finanzen.net

HUGO BOSS : mit den Klitschkos bald weltweit ....

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.05.07 07:50
eröffnet am: 25.11.02 09:23 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 25.05.07 07:50 von: Lalapo Leser gesamt: 10709
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

25.11.02 09:23

11192 Postings, 7140 Tage LalapoHUGO BOSS : mit den Klitschkos bald weltweit ....

Gesehen ?
Rekordqouten am Samstag , Spitze über 10 Mill. sahen den Boxkampf am Samstag .. und jetzt geht es erst richtig los .. in 3 Monaten DER Kampf gegen Lennox Lewis um die Weltmeisterschaft in Vegas ..Rückkampf , egal wie es ausgeht, wird wohl auch kommen , Chance für Vitali DER WELTBOXER zu werden ...
Der Bruder ist ebenfalls schon im anderen Verband Weltmeistern ...

Aber was hat das mit BOSS zu tun ....?? :die Klitschkos sind Werbepartner von Boss , tragen Bosskleidung out und in vom Ring ..

Gibt es einen besseren weltweiten Werbepartner für ein Unternehmen ???

Komisch , diesen Punkt habe ich in den Schweinemedien noch NIE gefunden ...,ok, auch fundamental sollte Boss nach dem Schlachtfest wieder vor einem Dreh stehen ... , man trägt wieder Anzug ( FAZ vom Samstag ) , gerade in USA , wer sich bewerben will/muß , braucht neue Anzüge ....anziehendes Geschäft

FAZIT :BOSS ist um die 10 für MICH eine sehr interssante Aktie mit Potential ... nicht nur wegen den Kltischkos ... aber das Werbepotential DURCH die Klitschkos halte ich für ernorm ...

Gruss LALI

Hier noch was für die Fundis :
Jörg-Viggo Müller, Finanzvorstand der Hugo Boss AG (WKN 542 553), will im kommenden Jahr den Gewinn zweistellig steigern und beim Umsatz leicht zulegen. Das kündigt der CFO im TradeCentre-Gespräch an. Damit bestätigt Müller unsere Vermutung vom 29.7, dass der Konzern in 2003 wieder zu alter Ertragsstärke zurückfindet und den Gewinn zweistellig steigern wird. Zu Gute kommt dem Modeunternehmen, dass zum Beispiel ?Boss Woman? im zweiten Halbjahr 2003 break-even erreichen wird. Nach neun Monaten im laufenden Wirtschaftsjahr steht in der Damensparte ein Verlust von circa elf Millionen Euro in den Büchern. ?Im Jahr 2004 wollen wir mit ?Boss Woman? Gewinne schreiben?. Von der Konjunkturseite erwartet der Finanzchef zumindest keine Verschlechterung. Speziell in den USA rechnen die Schwaben mit einer Stabilisierung respektive mit einer leichten Verbesserung. Schwierigster Markt war bis zur Stunde und wird Deutschland bleiben. Viel Freude hingegen hat Boss mit den Märkten in Spanien und Frankreich. In Zukunft sieht Müller in Gefilden wie Osteuropa und Asien (im speziellen Japan) ein strammes Wachstum.

Die jüngst veröffentlichten Neumonatszahlen beinhalteten keine Überraschung und sind angesichts einer schlechten Branchenverfassung nicht einmal schlecht. Der Umsatz erreichte 911 Millionen Euro. Nach Steuern verdiente das Unternehmen 82 Millionen Euro. Entsprechend zufrieden zeigt sich der Finanzboss, der das Unternehmen nunmehr wieder ?in ruhigeren Gewässern? sieht, als nach den Turbulenzen im ersten Halbjahr. Sehr erfreulich entwickelte sich der Free Cashflow und lag bei knapp 50 Millionen Euro. Müller schätzt den freien Mittelzufluss für das Gesamtjahr auf eine ähnliche Größenordnung oder sogar leicht besser. Unverändert hält der Finanzlenker an den reduzierten Planzielen fest. Die Einnahmen sollen sich auf 1,095 Milliarden Euro belaufen. Unterm Strich will das tapfere Schneiderlein 70 Millionen Euro verdienen. ?Damit fühlen wir uns heute sehr wohl?. Zudem betont Müller in der Bilanz keinerlei Risiken mehr zu haben, die die Planung zunichte machen würde.

Im letzten Jahr schüttete der Herren- und Damenausstatter eine Dividende in Höhe von 75 bzw. 76 Cent an seine Aktionäre aus. Müller verspricht auch für das Jahr 2002 seine Anteilseigner wieder am Gewinn teilhaben zu lassen, die Höhe lies er jedoch offen. Da der Konzern in diesem Jahr rund 35 Prozent weniger verdienen wird als in 2001, schätzen wir die Dividende auf 45 bis 50 Cent pro Aktie. Das würde einer Dividendenrendite von circa fünf Prozent entsprechen.

Die Börse honoriert bisher noch nicht, dass Hugo Boss im nächsten Jahr beste Chancen hat wieder zur alten Ertragsstärke zurückzukehren und in die Region von zweistelligen Umsatzrenditen vorpreschen kann. Unsere positive Einschätzung zu dem soliden Unternehmen behalten wir aufrecht. Mit einem KGV von 10 für 2002 ist das Papier sehr preiswert zu haben.



Kaufenswert!




Meine Meinung


 
Seite: 1 | 2 | 3  
33 Postings ausgeblendet.

25.07.03 08:00

9261 Postings, 6429 Tage sbrokerhehe lali...

als ich mir boss die letzten tage mal angeschaut habe, musst ich an dich denken, genau deswegen...

und: gerade frauen sind dafür wohl prädestiniert was?!

grüße, s.broker  

25.07.03 08:10

11192 Postings, 7140 Tage LalapoAuf Frau sollte man hören ...

zumindest hier ...;)

Vor vielen vielen Jahren stand STEFANEL mal kurz vor der Pleite , meine Frau meinte ,kauf die , die kommen wieder ....


Das war genial, meine Frau ist genial ;);)


Gruss L  

28.07.03 10:23

11192 Postings, 7140 Tage LalapoNeue Gedanken von meiner Frau ..,.

also, Garant Schuh schluckt für lau die Salamander ...habe meine Frau daraufhin in die Salamandergeschäfte gescheppt ...;)

Fazit meiner Frau : interessant ,, Salamander hat zwar einen verstaubten Ruf ,,, könnte aber klappen die über die Imageschiene wieder nach vorne zu bringen , gute Qualität,  bezahlbar , aber nicht hipppp......Boss und Salamander vertragen sich nicht .. werden Sie auch nie . ....eine (riskante )MAMUTAUFGABE für Garant , mit höchsten Risiken aber auch größten Chancen .......

Garant ist und war ein profitabler Dividententitel ,,, hier zeigen Sie echt Mut , welcher  bei Scheitern die Existenz dieses CF Unternehmens bedeuten würde .........

Erinnert mich ein bisl.an die Übernahme der Porst von der Pixelnet damals .... wobei natürlich fundamental Garant wesentlich besser dasteht ...noch

Hier wird riskiert ..

Verzichte hier auf einen Garantschuh/Salamander Thread ... interessiert eh keine Sau .... ich find"s spannend..wollte nur mal erwähnen ...

Jemand ne Meinung dazu ??


Gruss L  

30.07.03 08:50

56847 Postings, 7209 Tage KickyBoss bestätigt Gewinnplus

METZINGEN (dpa-AFX) - Der Bekleidungskonzern Hugo Boss AG  hat
nach einem Gewinnplus im ersten Halbjahr die Prognose für das laufende Jahr
bestätigt. Das Ergebnis nach Steuern soll demnach im Gesamtjahr um 10 Prozent
steigen, teilte das im MDAX  notierte Unternehmen am Mittwoch mit.

   Im ersten Halbjahr sei der Überschuss um 6 Prozent auf 37 Millionen Euro
geklettert. Das Ergebnis vor Steuern legte um 32 Prozent zu. Gründe für das
niedrigere Wachstum beim Nachsteuergewinn seien steuerliche Sondereffekte. Der
Umsatz sei in den ersten sechs Monaten um 5 Prozent auf 508 Millionen Euro
gefallen./zb/sbi
30.07.2003 08:45:30, dpa  

30.07.03 11:19

11192 Postings, 7140 Tage LalapoBruno spricht

21.08.03 10:02

11192 Postings, 7140 Tage LalapoNews von meiner Frau ....

Aaalso ,waren am Samstag in Kölle shoppen .., und haben unsere oblig. börsennotierte Infoumschau gemacht ,also DOUGLASBOSSWOMENNOKIAGERRYWEBERSTEFANELESCADAHUKEAHLERS guggen ..
Und da waren wir bei dem Gerry Weber,und da hing die neue Herbst Winter Mode .

Und mein Frau meinte : ""HÜBSCH ,schöne Sachen ,gefällt mir"" , das hat Sie seit 1 Jahr nicht mehr bei GW jesagt ...

Ich bin jetzt echt am überlegen ... und verwirrt ... zumal mir die Sachen eigentlich auch ganz gut gefallen haben ....

GW . vielleicht ja doch ??

Hmmm

 

21.08.03 16:45

25951 Postings, 6599 Tage PichelNews von mir:

BLaues! Kleid mag ich nicht von Gerry Weber! Zu teuer bei 5,80!! *Zwincker, zwincker*


Gruß Pichel ariva.de  

27.08.03 14:57

11192 Postings, 7140 Tage LalapoSaustark die Tage ...20 ?, wir kommen ...

ob nun mit oder ohne den Klitschkos, egal .... Boss ist super aufgstellt, weltweit  .. und wenn erst in Deutschland der Markt wieder anzieht ...;))))

Fast 70 % haben wir ..., da geht aber noch mehr ,meiner Meinung ..


Gruss L  

09.10.03 09:23

11192 Postings, 7140 Tage LalapoBoss Women sehr stark

FAZ heute lesen , BW liegt wesentlich besser als erwartet ...

Wie meine Frau vor Monaten schon sagte::: BOSS WOMEN wird ein ERFOLG ....(und ich höre ja auch meine Frau ;) )  

09.10.03 18:47

5917 Postings, 6172 Tage sard.OristanerLalapo Post

Ich höre da nicht so oft .... muss mich bessern, ich weiß!!

s.o. ariva.de  

09.10.03 18:51

2973 Postings, 5787 Tage Optimalja ja die Boss ...

es gibt zum Glück Aktien auf die man sich verlassen kann  

24.02.04 08:38

11192 Postings, 7140 Tage Lalapo100 % Gewinn haben wir ;)

und es war soooo einfach ;)  

24.02.04 10:11

9261 Postings, 6429 Tage sbrokerMoin!

boss, escada, gerry,...da gibts noch eine... die mir spontan einfällt ;))

schönen gruß an lalapo!
T.  

24.02.04 10:29

11192 Postings, 7140 Tage Lalaposbroker , jojo--pssst

und die kommt HIER heute oder morgen ...;)

Ist schon im Compi ...;)""die absolut letzte Cashaktie Deutschlands "  

24.02.04 10:30

4328 Postings, 6453 Tage Guido@Lalapo

bei mir noch nicht ganz, hatte schon bei 10,05 gekauft...
und jetzt auf zu alten Höhen??

       ariva.de
       

24.02.04 10:33

9261 Postings, 6429 Tage sbroker*gg*

jojo.. ich weiss,.. ich weiss..

*freu*  

13.01.05 14:34

11192 Postings, 7140 Tage Lalapo150% sind nicht schlecht ...

oder ?

 

27.01.05 07:45

11192 Postings, 7140 Tage LalapoZahlen

Hugo Boss profitiert von Damenmode
Von Oliver Fischer, Hamburg

Der Modekonzern Hugo Boss ist im Vorjahr stärker gewachsen als erwartet. Dem Unternehmen war es gelungen, sich von der insgesamt schwachen Entwicklung des Modemarktes abzukoppeln.




Die Damenmode von Hugo Boss kommt immer besser an


Der Umsatz sei um elf Prozent auf 1,17 Mrd. Euro gestiegen, teilte Boss am Mittwoch mit. Zuvor hatte das Unternehmen lediglich mit acht bis zehn Prozent gerechnet. Der Jahresüberschuss sei um sieben Prozent auf 88,2 Mio. Euro gewachsen - und Konzernchef Bruno Sälzer sei "zuversichtlich, diesen positiven Trend auch im laufenden Geschäftsjahr fortzusetzen".

Dem Unternehmen war es gelungen, sich von der insgesamt schwachen Entwicklung des Modemarktes abzukoppeln, was es insbesondere der Damenmode verdankte. Der Umsatz der Sparte Boss Woman habe sich mit einem Plus von 36 Prozent "sehr dynamisch entwickelt", erklärte Boss am Mittwoch. Die lange defizitäre Damenmode-Sparte hatte bereits nach den ersten Quartalen 2004 ein Umsatzzuwachs um 42 Prozent auf 55 Mio. Euro verzeichnet - und war mit einem Ergebnis von 1 Mio. Euro in die Gewinnzone geraten werden.




Boss-Chef Bruno Sälzer


Sälzer will das Damenmode-Geschäft weiter voranbringen, indem er vermehrt Handtaschen und Schuhe auf den Markt bringt. "Accessoires spielen in der Damenmode eine viel größere Rolle als in der Männermode", hatte der Konzernchef kürzlich gesagt. Boss hatte 2004 die Lizenzen für Schuhe und Accessoires zurückgekauft. Die im MDax notierte Boss-Vorzugsaktie verlor am Mittwoch in fast unverändertem Umfeld 0,2 Prozent. Die Stammaktien, die mehrheitlich der italienischen Marzotto-Gruppe gehören, gewannen 0,8 Prozent
 

27.01.05 08:59

2927 Postings, 5797 Tage VerdampferGlückwunsch :) Schön und "leise" gelaufene Aktie. o. T.

09.01.06 10:19

11192 Postings, 7140 Tage Lalapo32 ? --und damit verdreifacht !

Die Klitschkos gibt es bald nicht mehr .. aber dafür hier fette Kursgewinne .., gelle ;)--Börse kann sooo einfach sein ..  

19.05.06 13:46

913 Postings, 4914 Tage Ziel_Touaregist ein Aktienrückkauf nun

grundsätzlich positiv zu betrachten oder anders gesagt was sagt die Erfahrung der "Profis" wie sich Aktien in der Vergangenheit verhalten haben wenn ein Unternehmen eigene Aktien zurückkaufte?

Hugo Boss AG plant Erwerb eigener Aktien

19. Mai 2006, 13:13

Der Vorstand der Hugo Boss AG hat beschlossen, eigene Aktien in Höhe von bis zu 10 Prozent des Grundkapitals über die Börse zu erwerben. Die Hugo Boss AG nutzt damit die in der letzten Hauptversammlung am 4. Mai 2006 beschlossene Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien bis zum 3. November 2007. Die erworbenen Aktien sollen als Gegenleistung für einen eventuellen Erwerb von Unternehmen oder Beteiligungen bereitgehalten werden. Konkrete Akquisitionsvorhaben bestehen derzeit nicht.
 

24.05.06 17:05

715 Postings, 6975 Tage emu1Mhhm,

also Cisco hatte über Jahre ein riesiges Aktienrückkaufprogramm gestartet und da hat es eigentlich nicht viel gebracht ;-) (das lag aber sicher auch an anderen Faktoren).

Gruß
Emu  

31.12.06 13:18
2

11 Postings, 4602 Tage aktientbChartanalyse Hugo Boss

Im Chartbild von Hugo Boss hat sich in den letzten Wochen ein symmetrisches Dreieck gebildet.

Diese Dreiecks-Formation geht jetzt bald zu Ende, das verengte Bollinger Band signalisiert bereits eine mögliche starke Kursbewegung.
Für die Kurs-Richtung aus einem symmetrischen Dreieck gibt es selten wenn überhaupt einen Anhalt.
Das Kursziel bei einem Breakout nach oben sehe ich bei ca. 41? und bei einem Breakout nach unten bei ca. 36,5?.
Die Indikatoren zeigen auch kein klares Bild, der Stochastik und MACD sind zwar leicht fallend, jedoch ist auch noch ein wenig Platz bis zur untere Dreieckslinie.

Ich empfehle im Moment die Aktie zu HALTEN und einen signifikanten (3%) Ausbruch bzw. starke Kursbewegung abzuwarten.

www.aktientagebuch.blog.de

 

25.05.07 07:50
1

11192 Postings, 7140 Tage LalapoHälfte mit 450 % Gewinn raus ..reicht

Rest SL um die 40 ... mal schaun ob ich die Aktie in ein paar Jahren wieder für 10 bekomme ...:-)),auch hier.... wohin mit der Knete ... momentan sehe ich keine super klaren Chancen mehr im Markt ...  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Amazon906866
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
EVOTEC SE566480
Continental AG543900