Eine moderne Art des Arztbesuches!

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 05.06.21 23:12
eröffnet am: 16.11.18 08:17 von: Körnig Anzahl Beiträge: 92
neuester Beitrag: 05.06.21 23:12 von: Körnig Leser gesamt: 24075
davon Heute: 7
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

16.11.18 08:17
3

4917 Postings, 1320 Tage KörnigEine moderne Art des Arztbesuches!

Ich glaube, das noch eine vervielfachung des Kurses möglich ist!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
66 Postings ausgeblendet.

05.03.21 10:29

35 Postings, 121 Tage Mr.Tech@ Körnig

Das stimmt das tech gut gelaufen ist. Aber wenn man teladoc erst Ende März entdeckt hat, ist man jetzt Break even. Also seit knapp einem Jahr keine Kursentwicklung bei teladoc, was bei mir total auf Unverständnis stößt. Deshalb habe ich die Kurse genutzt und mir nochmal 10 Anteile bei 165? ins Depot gelegt.  

08.03.21 14:16

1233 Postings, 359 Tage slim_nesbitIst Tela wieder ein Kauf?


Ich bin über den dexcom-Orbit in LVGO und damit in Tela reingespült worden. Man ist natürlich mit den Renditen aus den AI-nahen Diabeteswerten (Lvgo, Tandem, Insulet, etc) verwöhnt, wenn es seit dem Merger hier nur noch seitwärts geht.
Ich denke aber nicht, dass wir hier schon den Knick im Sättigungsverlauf haben, wenngleich die Jahre des deftigen Wachstum gezählt sind.
Ich rechne mit jeweils rd. 40% p. a. vom jetzigen Niveau für 2021 und 22. Damit bin ich nahezu identisch bei Körnigs Einschätzung. Mit 385 USD zu 12.2022 liegen wir wahrscheinlich unter den high Targets der Analysten.

 

10.03.21 00:08

109 Postings, 962 Tage stksat|229166145Einstieg

Habe den Rücksetzer genutzt und bin seit heute ebenfalls mit einer kleinen Position mit an Bord.  

11.03.21 09:35

1233 Postings, 359 Tage slim_nesbitChartupdate Umsatzprognose

Der Kurs ist auf seine langfristige Kanalmitte zurückgekommen. Wenn der Wert oberhalb von 162,60 $ bleibt, spricht das dafür, dass er den Aufwärtstrend direkt fortsetzen möchte.
Wenn er diese Marke  unterschreitet, geht für den Downmove an dieser Stelle der Widerstand in die Unterstützung über und öffnet ein Tor bis an 150.-$.
Weltweit wird versucht, das Modell von Tela, Livongo und Veeva zu adaptieren und zu kopieren (bspw. DeNa in Japan, Inst. f. Telemedizin in D) in der EU bremst der Datenschutz.
Die Prognosen schätzen den Umsatzwachstum für Tela auf 100% in 2021.
 
Angehängte Grafik:
teladoc-11-03-2021.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
teladoc-11-03-2021.png

24.03.21 20:13

1356 Postings, 862 Tage Hitman2Artikel

08.04.21 12:58

1885 Postings, 3423 Tage jensosKursverlauf

denke der Kurs wird sich langsam wieder aufrappeln...war ja doch ne heftige Konsolidierung...

Rechne mit neuem ATH noch in 2021  

12.04.21 17:52

323 Postings, 288 Tage 229286526XDMinvestiert

sehe ich genauso , deshalb bin ich rein  

23.04.21 07:01

1 Posting, 55 Tage ClaudialqbyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 10:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

24.04.21 01:28

8 Postings, 54 Tage MandymmdaaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 02:50

10 Postings, 53 Tage KlaudiaommdaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

28.04.21 22:37

358 Postings, 1224 Tage MänkTeladoc EPS misses by $0.72, beats on revenue

Teladoc Health EPS misses by $0.72, beats on revenue, boosts Q2 outlook

Apr. 28, 2021 4:18 PM ETTeladoc Health, Inc. (TDOC)By: Gaurav Batavia, SA News Editor15 Comments
Teladoc Health (NYSE:TDOC): Q1 GAAP EPS of -$1.31 misses by $0.72.
Revenue of $453.68M (+150.9% Y/Y) beats by $1.76M.
For the second-quarter 2021, we expect:

Total revenue to be in the range of $495 million to $505 million vs. $495.82M.
EBITDA to be in the range of $(38) million to $(35) million.
Adjusted EBITDA to be in the range of $61 million to $64 million.

-> Top Umsatzwachstum welches leider auch mit hohen Kosten verbunden ist
Bin jedoch zuversichtlich für die nächsten Jahre!  

29.04.21 10:21

455 Postings, 635 Tage cosmocQ1

Beim EPS kommt es darauf an, was man betrachtet, werden die Kosten aus der Übernahme vernachlässigt, sieht es gar nicht so schlecht aus:

"Teladoc (TDOC) came out with quarterly earnings of $0.13 per share, beating the Zacks Consensus Estimate of a loss of $0.57 per share. This compares to loss of $0.40 per share a year ago. These figures are adjusted for non-recurring items.

This quarterly report represents an earnings surprise of 122.81%. A quarter ago, it was expected that this telehealth services provider would post a loss of $0.25 per share when it actually produced a loss of $0.27, delivering a surprise of -8%."

https://finance.yahoo.com/news/...q1-earnings-revenues-220510076.html  

29.04.21 13:46

358 Postings, 1224 Tage MänkZusammenfassung der Q1 Zahlen von fool.de

29.04.21 16:01

81 Postings, 706 Tage Stef_anQ1 Zahlen...

scheinen ja nicht so gut anzukommen... warum auch immer. Fande die jetzt nicht sooo schlecht.

Werde dann ggf nochmal etwas nachlegen  

29.04.21 21:35

4971 Postings, 1673 Tage dome89@stef_an

immer die Zahlen, welche definitiv in Ordnung waren in Verthältnis zur Bewertung setzten. Die Aktie ist immer noch mit 26 Mrd DOllar bewertet. Bei Umsätzen von vorigem Jahr von 1 Mrd und dieses Jahr muss man mal schauen wo es hingeht. 1,7-1,8 Mrd evtl. wenn Covid vorbei ist kann ich das null einschätzen.  

30.04.21 13:34

455 Postings, 635 Tage cosmocdome89

Im Grunde hast du recht, ein KUV von 26 wäre bei Wachstumsraten von 30% "fair" (siehe ServiceNow, Atlassian), sprich, jede Rate über 30% würde sich positiv auswirken sobald dies absehbar ist. Sollte tatsächlich solch hohe Wachstumsraten erzielt werden, wie prognostiziert, ist der Wert massiv unterbewertet. Deshalb hat Cathie Woods auch nochmal nachgelegt.  

03.05.21 08:36

4971 Postings, 1673 Tage dome89JD.com

hat z. B ein Wachstum von  35 Prozent und ein KUV von 1. KUV von 26 ist sehr teuer für Unternehmen die kein Geld verdienen. Amazon hat z. b.  3-4 und Facebook 6.  Aber gut investieren darf ja jeder selbst :). Cathie Wood ist eh speziell und sagt sich diese Unternehmen werden in 10 Jahre den Markt in ihrer Kategorie beherrschen.  

03.05.21 08:58
2

455 Postings, 635 Tage cosmocdome89

Shopify hat dagegen 45, Cloudflare über 50, Mercadolibre deutlich über 100, Okta 42, Crowdstrike 55 und scheinen nicht an Dynamik zu verlieren. JD.com ist wie jeder Chinawert deutlich unterbewertet und wird es auch immer sein, weil der Markt dort viel zu unberechenbar ist, da die Politik jederzeit willkürlich eingreifen kann. Außerdem ist e-commerce nicht wirklich vergleichbar, da die Margen geringer sind, wenn du lediglich Waren verkaufst, die du nicht selbst produzierst.  

03.05.21 09:25

4971 Postings, 1673 Tage dome89cosmoc

jd hat unteranderem JD Health die teils weiter sind wie T-Doc ;) und auch größer. Aber mit China-Abschlag geb ich dir recht. Wobei das Wachstum aber dort drüben stattfindet. Solange der Zins niedrig ist und das Geld gedruckt wird werden diese Bewertungen bezahlt, gar keine Frage. Das  die Firmen mindestens 5-10 Jahre brauchen in diese Bewertungen überhaupt reinzuwachsen intressiert momentan wenige. Bei solch Bewertungen einzusteigen muss ja jeder selbst wissen. Chance/Risiko ist mir momentan sehr hoch. Aber ohne Risiko verdient ihr dafür dann mehr wie ich :). Grüße  

10.05.21 10:40

1233 Postings, 359 Tage slim_nesbitChart Update

Update zu meiner techn. Analyse vom 11.03. Ich habe die Linien nicht berührt, damit man sehen kann, dass die Prognose so eingetreten ist.
In der Region um 150 USD liegt Tela unter den Targets aller Analysten. Aber ob das bei 50-fachen PE ein Einstieg ist, weiß ich nicht.
Jetzt gehen die Leute erstmal real zum Doktor; unabhängig davon bleibt die Frage kommt man nochmal so günstig in einen Wert, der jetzt zum Value mutiert.
 
Angehängte Grafik:
teladoc-10-05-2021.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
teladoc-10-05-2021.png

11.05.21 14:50

2382 Postings, 3101 Tage Kasa.dammfällt weiter wie ein Stein

Unterstützung bei etwa 105 -100 Euro. Habe gestern die erste Position gekauft.  

14.05.21 18:14

4971 Postings, 1673 Tage dome89Märkte immer noch fast auf all time High

Wenn es mal 10-15 Prozent am nasdaq runter geht denke sind 90-120 Dollar in dem Bereich gut möglich da wäre man dann langsam normal bewertet was kuv etc. Angeht. Also normal für das derzeitige zu Niveau etc  

17.05.21 12:56

77 Postings, 991 Tage gerrard1987Noch kein Boden in Sicht

Ich denke es war nur eine technische Gegenreaktion.
Sehe ebenso 95-100 Dollar als sehr guten Einstiegs bzw. Nachkauf-Zeitpunkt an.

Vorallem kommen zurzeit nur Bad-news and keine wirklichen positiven News, somit wird es weitere Wochen und Monate dauern bis ein Ausbruch nach oben wieder kommt.

Zurzeit wird High-Growth und hohes KGVs  (wobei G fehlt bei fast allen) abverkauft und hinzu sicheren Häfen und Cashcows  

27.05.21 13:41
2

1233 Postings, 359 Tage slim_nesbitChart, moderater Kauf, Targets

Der Kurs hat bis auf den Cent genau auf dem Retracelevel aufgesetzt; ob sich das als Boden, turnaround oder Zwischenstation empfiehlt, kann man noch nicht sagen.
Die Targets sind nun allesamt angepasst worden. Die Kursziele habe ich als schwarze Linien in den Chart gemalt: Stifel senkt auf 195.-, medium ist 235.- und high 260 USD.
Tdoc hat für 2021 immense Prognosen rausgehauen, insbesondere weil die Erweiterung des Livongoteils auf ganzheitliches Healthmonitoring anlaufen soll.
Ob man sich auf die Targets verlässt oder erst abwarten möchte, wie sich das das Muster der Konsolidierung ausbilden will, muss jeder selbst beurteilen. Die Analysten legen den Wert auf moderaten Kauf.
   
 
Angehängte Grafik:
tdoc_27-05-2021.png (verkleinert auf 25%) vergrößern
tdoc_27-05-2021.png

05.06.21 23:12

4917 Postings, 1320 Tage KörnigJa, also über Bewertungen kann man

immer streiten. Ich sehe hier für mich im Moment kein Grund einzusteigen. Ich habe mir da lieber im der Korrektur Upstart und Asana ins Depot gelegt. Günstiger und stärkeres Wachstum, aber auch ganz und gar nicht billig  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln