Hab mal Lloyds TSB ins Depot genommen!

Seite 2 von 8
neuester Beitrag: 03.06.20 13:24
eröffnet am: 18.11.04 17:39 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 177
neuester Beitrag: 03.06.20 13:24 von: OGfox Leser gesamt: 71387
davon Heute: 9
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

07.02.05 18:39

2390 Postings, 6215 Tage xpfuture@teleboerse, gern gescheh´n!

Das Bier lass ich mir sicher schmecken!

xpfuture  

07.02.05 19:08

2390 Postings, 6215 Tage xpfutureÜbrigens @telebörse

falls du dir mal die Mühe machst und dir meine restlichen Empfehlungen mal ansiehst wirst du eines feststellen (fast alle im plus - manche sogar sehr kräftig)

Hier mal die Liste:

Unternehmen           Empfehlungskurs   Mom. Kurs    Kurssteigerung
Lloyds TSB            6,23              7,49         20,22 %
Energy Res.           3,45              5,60         62,32 %
Dt. Beteiligungs AG  10,20             11,34         11,18 %
Merkur Bank           5,75              5,71         -0,70 %
QLogic               20,98             31,49         50,10 %
At Road               2,95              3,90         32,20 %
Norcom                1,65              2,77         67,88 %              
Zaruma                0,16              0,093       -42,24 %

Bis auf Zaruma (war übrigens meine erste Empfehlung bei Ariva - und die ging gleich richtig daneben) sind alle anderen wirkliche Top-Tipps gewesen (geblieben)!

xpfuture

P.S. Falls ich jetzt einen Wert vergessen habe tut mir das leid war keine Absicht, mit fällt aber gerade kein Wert mehr ein. (Long oder short Spekus mit OS oder Zertis sind natürlich ausgenommen)  

07.02.05 19:20

3186 Postings, 6187 Tage lancerevo7hey xp

gratuliere dir zu diesen sehr gelungenen tipps. meld' dich wieder mal per bm !

lg lance  

08.02.05 08:45

1454 Postings, 7826 Tage AcamporaLloyds TSB wurde in Der ?uro-Finanzen zum Kauf

empfohlen: Gewinn 2003: 41,5 Pence; 2004: 43,5 Pence; 2005: 48,2 Pence; 2006: 52,8 Pence.
Dazu 2 x mal im Jahr eine Dividende von fast 8% und ein niedriges KGV! Ausbau der Marktanteile im Versicherungsgeschäft sowie verbesserte Kreditqualität.

Da muss man ja zugreifen!  

08.02.05 12:21

1202 Postings, 6497 Tage DaxMix@Acampora


Nur das keine Missverständnisse entstehen:

2x eine Dividende von fast 8% ... ?

1.) Die Dividende wird lediglich in 2 Tranchen ausgezahlt.

2.) Die Dividende von 8% gehört der Vergangenheit an, da das Kursniveau
   zwischenzeitlich deutlich höher ist. Derzeit liegt sie wohl so um
   die 6,8 % (gemessen am derzeitigen Kurs)

 

04.03.05 15:25

2390 Postings, 6215 Tage xpfutureLloyds TSB übertrifft 2004 die Analystenerwartunge

Lloyds TSB hat mit ihrem Vorsteuergewinn im vergangenen Jahr die Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Konzern zeigte sich am Freitag zudem optimistisch für die Zukunft. Den Vorsteuergewinn bezifferte die Lloyds TSB Group plc, London, auf 3,49 (4,35) Mrd GBP. Analysten hatten im Schnitt mit einem Ergebnis von 3,36 Mrd GBP vor Steuern gerechnet.

Der Nettogewinn sank 2004 auf 2,42 (3,25) Mrd GBP, wobei die Einnahmen auf 9,57 (9,91) Mrd GBP zurückgingen. Der rückläufige Gewinn war auf 2003 verbuchte außerordentliche Gewinne aus dem Verkauf von Aktiva zurückzuführen. Auf fortgeführtem Geschäft sei der Gewinn um 11,8%geklettert, hieß es. Das sei die stärkste Steigerung seit 5 Jahren gewesen, womit sich die Strategie bewährt habe, sich auf die Kernmärkte zu beschränken. Die Bank hatte sich 2003 vom Lateinamerikageschäft und den Aktivitäten in Neuseeland getrennt.

Analysten zeigen sich mit Zahlen und Ausblick zufrieden

Die operativen Einnahmen legten 2004 in allen Sparten zu. Die Zahlen seien über den Erwartungen ausgefallen und der Ausblick sei gut, sagte ein Analyst. Gegen Mittag verteuerten sich die Aktien der Bank um 1,9% auf 497,5 p. Das Wachstumspotenzial von Lloyds TSB werde "gerade erst freigesetzt",sagte CEO Eric Daniels. Das Unternehmen sei gut positioniert. Die Einnahmen könnten nachhaltig gesteigert werden, wobei sich der Konzern weiter auf seine Kernmärkte konzentrieren und die Marktanteile ausbauen werde. Die Kostenbasis solle dabei weiterhin verbessert werden.

"Überraschend und sehr positiv ist, dass sich die Qualität der Aktiva im Privatkundengeschäft im zweiten Halbjahr verbessert hat", sagten die Analysten von Keefe, Bruyette & Woods. Die Risikovorsorge für Kredite sank auf 866 (887) Mio GBP, wobei der Marktanteil bei Hypothekenkrediten mit 9,1%stabilisiert wurde. Das Volumen der begebenen Hypotheken erhöhte sich um 13%auf 80,1 Mrd GBP. In der Sparte Versicherungen und Vermögensanlage kletterte der bereinigte Vorsteuergewinn um 18% auf 785 Mio GBP. Das Neugeschäft bei Scottish Widows wuchs um 21%.

Analysten verwiesen darauf, dass die jüngste Margenentwicklung Scottish Widows auf die vordersten Ränge in Großbritannien bringe. Branchenbeobachter hatten Lloyds TSB angesichts der Marktbewertung bisher als einen potenziellen Übernahmekandidaten geführt. Daraufhin hatte die Aktie im zweiten Halbjahr 2004 bereits anhaltend zugelegt

xpfuture  

16.03.05 18:18

3186 Postings, 6187 Tage lancerevo7Lloyds brechen ein

AKTIEN LONDON/Schluss: FTSE 100 nur knapp über Tagestief - Lloyds brechen ein
        LONDON (AWP/dpa-AFX) - Die britischen Standardwerte haben den Handel amMittwoch mit deutlichen Verlusten beendet. Der FTSE-100-Index gab um 1,25Prozent auf 4.937,60 Punkte nach und schloss damit nur knapp über dem Tagestiefvon 4.928,10 Punkten. Die ebenfalls schwächere Wall Street, Sorgen wegen deshohen Ölpreises und ein Kurseinbruch bei der Hypothekenbank Lloyds sorgten fürZurückhaltung und eine pessimistische Stimmung, sagten Händler.Der US-Ölpreis war am Nachmittag im Zuge von US-Rohöllagerbestandsdaten aufeinen neuen Rekordstand geklettert. In der Spitze legte der Preis für ein Barrel(159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) bis auf 56,30 US-Dollarzu. Damit wurde der alte Rekordstand vom Oktober mit 55,67 Dollar deutlichübertroffen. auch der europäische Ölpreis bewegte sich auf Rekordniveau.Mit Abstand schwächste Aktie im "Footsie" war jene der Bank Lloyds TSB Group mitminus 6,64 Prozent auf 474,25 Pence. Auch andere Finanzwerte gabenüberdurchschnittlich nach. So sanken die Paiere des Versicherers Royal & Sun um4,15 Prozent auf 80,75 Pence auf 80,15 Pence. HBOS gaben um 3,86 Prozent auf821,50 Pence ab.Aktien der Smiths Group schlossen nach anfänglichen Gewinnen um 1,43 Prozentschwächer bei 830,00 Pence. Der Medizintechnik- und Luftfahrtzulieferer hat imersten Halbjahr seines Geschäftsjahres den Vorsteuergewinn vor Sonderposten um16 Prozent auf 155 Millionen Pfund gesteigert. Der Umsatz kletterte um 6 Prozentauf 1,3 Milliarden Pfund. Smiths Group will eine Zwischendividende von 9,25Pence je Aktie zahlen nach 8,75 Pence zuvor. Der Gesamtjahresausblick wird"positiv" eingeschätzt.GlaxoSmithKline gaben um 1,41 Prozent auf 1.259,00 Pence nach. EinBeraterkomitee der US-Gesundheitsbehörde FDA hat den Keuchhusten-ImpfstoffBoostrix des britischen Pharmakonzerns einstimmig empfohlen. Die Entscheidungsei für die Behörde aber nicht bindend. Derzeit gebe es in den USA keinenzugelassenen Keuchhustenimpfstoff für Kinder ab sieben Jahren, teilte Glaxoweiter mit.mnr/hi/mk
 

17.03.05 13:37

1202 Postings, 6497 Tage DaxMix@lancerevo7

Von wegen "Lloyds brechen ein".

Gestern war Payday für die Dividende !!! Das scheinen einige Herren (AWP/dpa-AFX) übersehen zu haben.  

25.08.05 16:28

1202 Postings, 6497 Tage DaxMixWenn Lloyds übernommen wird, ist


die fette Dividende nur noch Vergangenheit.



Einstufung: Bestätigt "Hold"


Nach Ansicht von Brewin Dolphin-Analyst Mark Durling sind die Gerüchte,
dass
Wells Fargo an einer Übernahme von Lloyds TSB interessiert sei, nicht wahr. Das
Management von Lloyds könne sich aber eine Hintertür für ein mögliches Geschäft
offen halten. Die meisten US-Banken verfügten über riesige Kapitalreserven und
seien an der Übernahme von europäischen oder britischen Banken interessiert, so
der Analyst. Die Möglichkeit für Lloyds, in Europa zu wachsen, sei begrenzt und
das Unternehmen zahle eine hohe Dividende. Lloyds gab keinen Kommentar; Wells
Fargo war für einen Kommentar nicht erreichbar.
DJG/clb/alfap/bs/av/ros

25.08.2005, 13:08
 

11.12.05 10:20

492 Postings, 7604 Tage teleboerseFazit nach ca. 12 Monaten Lloyds

hi Xpfuture & Co.

Habe meine Llyods immer noch im Depot und kann nun folgendes festhalten:
1.) Aktie stieg um ca. 118%, Dax um ca. 127%, FTS100 ca 116%
   => also nix besonderes
2.) Dividende gabs auch: ich gehe mal von ca. 6% aus (zu faul es exakt nachzurechnen)=> das ist OK ;-))
3.) next dates: (http://www.investorrelations.lloydstsb.com/financial_calendar.asp)
    2005,12 December, Trading update
    2006, 24 February, Results for 2005 announced
4.) Ich "halte" die Aktie, da ich die Dividende für 2005 mitnehmen will + kleine "Übernahmephatansien" noch vorhanden sind. you never know...

thats it
teleboerse

PS: habe noch weitere Dividendentitel im portfolio - sehr langweilig aber relativ safe ;-))

 

23.01.06 19:39

492 Postings, 7604 Tage teleboerseLLoyds gegen den Trend: +1,6 heute wieder ;-)) s.u

hi

meine LLOYDS halten sich im Moment ganz tapfer.
Folgendes gerücht wird zZ kolportiert;

.....Die Kursgewinne in Lloyds TSB begründen Marktteilnehmer am
Nachmittag mit Spekulationen, Warren Buffett baue einen Anteil an dem Unternehmen auf. Die Umsätze seien recht hoch, hieß es. Ein Positionsaufbau durch Warren Buffett erscheine nicht ausgeschlossen. Lloyds TSB schlossen mit einem Plus von 2,6% bei 516 p......

PS: Dividendentermin im Auge behalten ;-))

ciao und viel glück

teleboerse

 

23.01.06 20:06

2390 Postings, 6215 Tage xpfuture@telebörse, die richtige Aktie zur richtigen

Zeit - denke der Einstieg war zu einem sehr guten Zeitpunkt - und die satte Dividende lassen einen ruhig schlafen.

xpfuture  

01.02.06 12:14

2390 Postings, 6215 Tage xpfutureWow !! Heute mit über 4,5% im Plus

xpfuture  

01.02.06 20:27

48 Postings, 6196 Tage SolidRichtig

Hier haben wir alles richtig gemacht,bin schon länger hier bei und nehme gerne die Dividende mit :-)
Ja und wenn der Kurs auch noch steigt, dann ist das doch fein.
Von mir ist das eine der besten Ideen gewesen, hier einzusteigen.
 

24.02.06 09:18

48 Postings, 6196 Tage SolidZahlen über den Erwartungen

und Übernahmephantasien, so soll es sein.

Hier ist meiner Meinung nach noch erhebliches Potenzial nach oben.  

03.08.06 09:35

18637 Postings, 6851 Tage jungchenwieder saubere zahlen. DB sagt BUY

Results support thesis of building momentum, retain BUY

Lloyds TSB reported underlying results c3% ahead of DB expectations. We
believe the results displayed strong momentum in Insurance & Investments,
Wholesale & International Banking and that an excellent control of costs
in UK Retail Banking bodes well for future periods as unsecured bad debts
stabilise and the revenue headwinds associated with lower PPI revenues
ease. We believe Lloyds TSB's share price will continue to re-rate as this
momentum builds further and the market factors in dividend increases in
2007. Retain BUY, PT 620p.

Results ahead of expectations
Lloyds TSB reported adjusted profit of £1,694m, up 8% YoY and c3% ahead of
DB estimates. The better than expected result was driven by broad strength
in I&I and strong cost control and lower bad debts in UKRB.

Top-line UKRB momentum to accelerate in 2H06
A YoY reduction in costs in UKRB was an excellent performance, which
combined with evidence of credit quality stabilisation in the unsecured
loan book, bodes well for 2H06 and 2007. However, top-line growth in UKRB
was weaker than expected due to revenue headwinds associated with lower
Payment Protection Insurance (PPI) income. Excluding this headwind we
estimate underlying income growth in UKRB was c6%. We believe this drag
from lower PPI will ease in 2H06.

In-line P/E for a significant yield premium
Lloyds TSB currently trades on 9.8x 2007E, at a modest discount to the
European banks sector on 10.2x. However, Lloyds TSB yields 6.5% and 6.6%
in 2006 and 2007 respectively compared to the European sector on 4.3% and
4.8%. With all three operating divisions expected to show improving
momentum in 2H06 and 2007, as unsecured bad debts will provide less of a
drag on UK Retail Banking, we believe that Lloyds TSB will increase the
dividend in 2007 as it exceeds its stated dividend cover target of 1.5x.
We believe this is not reflected in market expectations and as this occurs
the shares will continue to re-rate. We retain a Buy and 620p price
target. Key risk: is a further deterioration in unsecured credit quality.
Our target price is derived using a dividend discount model, a sum of the
parts and a relative P/E, this is detailed on pages 8 and 9.

----

hab auch den ganzen bericht hier. sollte jemand interessiert sein.. boardmail  

03.08.06 09:59

66467 Postings, 6110 Tage Anti LemmingWachstum und Kreditqualität sind rückläufig

Ich fand Lloyds TSB auch immer interessant und hatte sie früher mal im Depot - schon wegen der hohen Dividende (7 %). Allerdings leidet die Aktie schon länger an verhaltenem Ausblick und neuerdings an verschlechterter Kredit-Qualität (bad debt). In England gibt es - wie in USA - zuviele überschuldete Personen, denen jetzt, bei steigenden Zinsen und Energiepreisen, das Wasser bis zum Hals steht. Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein senkten ihre Bewertung von "Hold" auf "Reduce" (unten).



AFX News
02.08.2006 15:52
ROUNDUP
Lloyds TSB H1 profit up 8 pct, bad debt worries linger


LONDON (AFX) - UK bank Lloyds TSB (Nachrichten/Aktienkurs) PLC reported better-than-expected first-half profit, but shares in the group eased on worries over rising bad debts and weak income growth at its retail banking division.

Lloyds, the UK's fifth-biggest bank, said underlying pretax profit for the six months to June 30 came in at 1.75 bln stg, up 8 pct from 1.63 bln stg in the same period last year, and marginally ahead of the consensus analyst forecast of 1.72 bln stg.

The improvement was driven by Lloyds' insurance arm, Scottish Widows, and its wholesale and international banking division, where profits rose 10 pct and 11 pct respectively.

That helped offset sluggish growth at the UK retail bank, where profits were up just 2 pct, held back by a 16 pct jump in bad debt charges to 632 mln stg as more overstretched borrowers struggled to keep up their repayments.

[Die Lage erinnert an USA nach Platzen der Haus-Blase - A.L.]

The retail bank accounted for the bulk of the overall bad debt charge, which was up 20 pct on the year at 800 mln stg.

Lloyds finance chief Helen Weir said retail bad debts should hold steady over the rest of the year as tighter lending criteria begin to to take effect.

'We would not expect to see any further increase in the retail impairment charge as we move into the second half,' she told reporters on a conference call.

However, worries over bad debts persisted, with analysts pointing out that Lloyds warned in its results statement that the number of customers entering individual voluntary agreements 'remains a key factor' in determining the full-year bad debt charge.

'Lloyds says (retail bad debts) should stabilise in H2, but caveats it with comments on IVAs,' analysts at Keefe, Bruyette&Woods wrote in a note.

Chronically-indebted UK consumers are opting for IVAs in ever-greater numbers, compounding the bad debt problem faced by banks as rising energy costs and interest rates pile pressure on overstretched borrowers.

By 2.00 pm, Lloyds shares were 1.6 pct lower at 525-1/2 pence, valuing the group at about 29.6 bln stg.

Analysts at Dresdner Kleinwort Wasserstein, who today downgraded their recommendation on the stock to 'reduce' from 'hold,' said Lloyd's retail bank had also been hit by weak income growth because of margin pressure on personal loans and lower revenues from payment protection insurance.

Total revenues at the unit stood at 2.57 bln stg in the first half, an increase of just 3 pct.

'The problem is retail - sluggish income growth has got worse and bad debts are up 90 pct in 18 months,' the Dresdner analysts wrote in a note.

Lloyds left its interim dividend unchanged from last year at 10.7 pence per share, and declined to comment on speculation that it will raise the payout -- already among the highest relative to share price of any FTSE 100 company -- as soon as earnings growth permits.

Simon Willis, banks analyst at stockbrokers NCB, said a higher dividend would help justify the premium Lloyd's shares enjoy over other UK banking stocks, which many sector-watchers currently regard as the result of unfounded takeover speculation.

'They are getting nearer to the point where they could raise their dividend. At the moment their price earnings ratio is too high relative to other banks, but if the market generally believes the dividend is going up, the shares will rerate,' Willis said.

Lloyds shares have been boosted this year by rumours that the group will be taken over, with Spain's Banco Bilbao Vizcaya Argentaria SA and Wells Fargo&Co of the US seen as possible bidders.

According to analysts at Evolution Securities, the stock currently trades at 11.5 times estimated 2006 earnings, against 10.4 times for rival HBOS PLC.

Lloyds said it plans to pay itself a 400 mln stg dividend from Scottish Widows in the second half of this year, capitalising on buoyant conditions in the UK life and pensions market which drove a 35 pct sales increase at the unit during the first six months. Lloyds bought Scottish Widows for 7 bln stg six years ago.

The bank added that it is on track to achieve 100-150 mln stg in efficiency gains next year, building on an austerity drive that kept total cost growth at just 1 pct during the first half, lagging overall revenue growth of 6 pct.

myles.neligan@afxnews.com

mn/gp/mn/abr/mn/gp/mn/gp

FX News Limited 2005. All rights reserved.
 

31.07.07 17:35

6858 Postings, 5793 Tage nuessaLloyds mit starken Zahlen

außerdem mit der ersten Div. Erhöhung seit 2002, dabei ist die Div.Rendite keineswegs schlecht, wie schon oben geschrieben ein solider Wert als Langfristanlage, aktuelle Div.Rendite bei 6,5 %.

Heute wurde  bekannt gegeben, dass die Div. um 5% steigt und weitere Div. Erhöhungen wurden in Aussicht gestellt!

London (aktiencheck.de AG) - Die britische Lloyds TSB Group plc (ISIN GB0008706128/ WKN 871784) konnte im ersten Halbjahr dank der soliden operativen Entwicklung im Privatkundengeschäft sowie der strikten Umsetzung der Kostensenkungsmaßnahmen einen Ergebnisanstieg vorweisen.

Wie der Finanzkonzern am Dienstag erklärte, lag der Vorsteuergewinn im Berichtszeitraum bei 1,99 Mrd. Britischen Pfund (GBP), was im Vergleich zum Vorjahreswert von 1,78 Mrd. GBP einem Plus von 12 Prozent entspricht. Dabei konnten alle Kerngeschäftsfelder zu der deutlichen Ergebnisentwicklung beitragen. Neben einer deutlichen Verbesserung im Privatkundensegment (713 Mio. GBP auf 803 Mio. GBP) verbesserte sich das Ergebnis bei der Sparte Altersvorsorgeprodukte und Investments von 466 Mio. GBP auf 499 Mio. GBP. Im Großkundengeschäft verzeichnete Lloyds einen Ergebnisanstieg von 768 Mio. GBP auf 863 Mio. GBP.

Der Nachsteuergewinn kletterte dank einer geringeren Steuerquote von 1,24 Mrd. GBP auf 1,56 Mrd. GBP, während der Gewinn je Aktie von 22,1 auf 26,9 Pence anstieg.

Im Anschluss erklärte das Kreditinstitut, dass man die zur Konzernsparte Scottish Widdows gehörende Tochter Abbey Life Assurance Co. Ltd. an die Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) veräußert hat. Der Verkaufspreis wurde auf insgesamt 977 Mio. GBP beziffert, was 104 Prozent des Embedded Value von 941 Mio. GBP von Abbey Life entspricht. Die Transaktion, welche noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden steht, soll in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden.

Die Aktie von Lloyds notiert aktuell mit einem Plus von 2,81 Prozent bei 549,50 Pence. (31.07.2007/ac/n/a)

Gruß

nuessa




?Wer hoch hinaus will, muss es mit eigenen Füßen wollen. Auf die höchsten Gipfel führt keine Seilbahn.?  

22.02.08 09:01

17100 Postings, 5673 Tage Peddy78Nicht Lloyd Fonds,auch hier weiter zuversichtl.

News - 22.02.08 08:30
Lloyds TSB nach Gewinnplus zuversichtlich für Gewinnentwicklung

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Bank Lloyds TSB   zeigt sich nach einer Gewinnsteigerung im vergangenen Jahr zuversichtlich für die weitere Gewinnentwicklung. Die Schlussdividende soll um fünf Prozent auf 24,7 britische Pence je Aktie steigen. Im Jahr 2007 kletterte der bereinigte Vorsteuergewinn um sechs Prozent auf 3,919 Milliarden Pfund (5,195 Mrd Euro). Die Erträge stiegen um fünf Prozent auf 11,206 Milliarden Pfund, die Kosten um ein Prozent auf 5,491 Milliarden Pfund. Die Kreditkrise habe das Ergebnis um schätzungsweise um 280 Millionen Pfund nach unten gedrückt, hieß es./FX/stw/wiz

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
LLOYDS TSB GRP. ORD 25P 436,75 +1,98% London Dom Quotes
 

22.02.08 09:31

17100 Postings, 5673 Tage Peddy78Lloyds im +,Lloyd Fonds nach nächster Kaufempfehl.

auch.

Aber bisher erst leicht.

Und + 50 % Kurspotenzial + 9 % Div. Rendite (wenn ihr JETZT einsteigt) warten noch auf euch.

News - 22.02.08 09:24
Aktien Europa Eröffnung: Etwas schwächer - Lloyds nach Zahlen im Plus

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach negativen Vorgaben sind die europäischen Börsen am Freitag schwach in den Handel gestartet. Der Dow Jones Industrial Average (DJIA)  hatte am Vorabend wegen Rezessionsängsten im Vergleich zum Börsenschluss in Europa noch 120 Punkte abgegeben und schwach geschlossen - der Future stand am Morgen weitere 16 Punkte im Minus. Der Nikkei-225-Index  schloss mit minus 1,37 Prozent.

Der europäische Leitindex EuroSTOXX 50  verlor kurz nach Handelsbeginn 0,64 Prozent auf 3.754,11 Punkte. Der STOXX 50 , der auch Schweizer und britische Werte umfasst, büßte 0,45 Prozent auf 3.204,89 Zähler ein. Der Euronext 100  fiel um 0,59 Prozent auf 859,75 Punkte. In Paris gab der CAC 40  um 0,64 Prozent auf 4.827,89 Punkte nach. Der Londoner FTSE 100  verlor 0,67 Prozent auf 5.892,50 Zähler.

Lloyds TSB Group   konnten nach Zahlen gegen den Trend um 0,74 Prozent auf 440,00 Pence zulegen. Die britische Bank hat im vergangenen Jahr ihren Vorsteuergewinn um sechs Prozent gesteigert und damit leicht besser abgeschnitten als vom Markt erwartet. Dagegen verloren Suez   1,42 Prozent auf 40,93 Euro. Laut einem Bericht des 'Daily Telegraph' führt der französische Versorger Gespräche mit dem Finanzinvestor Terra Firma über eine 1,5 Milliarden britische Pfund schwere Offerte für die Abfallentsorgungsgesellschaft Biffa  . Deren Aktie gewann 1,37 Prozent auf 370,00 Pence./gl/dr

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
BIFFA ORD 10P 371,50 +1,71% London Dom Quotes
CAC 40 4.821,25 -0,77% Paris
DJES 50 Index (Price) (EUR) 3.747,88 -0,80% DJ STOXX
DJS 50 Index (Price) (EUR) 3.201,32 -0,57% DJ STOXX
Dow Jones Industrial Average Index 12.284,30 -1,15% DJ Indices
EURONEXT 100 INDEX 858,68 -0,71% Paris
FTSE 100 5.932,20 +0,65% TD Indizes
LLOYDS TSB GRP. ORD 25P 438,75 +0,46% London Dom Quotes
Nikkei 225 Index 13.500,46 -1,37% TD Indizes
SUEZ 40,87 -1,57% Paris
 

22.02.08 09:40
2

6858 Postings, 5793 Tage nuessa38-Tageslinie in ? durch

ariva.de  
-----------
:>

22.02.08 10:19

628 Postings, 5151 Tage Memory1931Gab es hier neue Nachrichten, oder.....

.....sind das nur die Dividendentrader, die sich in eine gute Startposititon gebracht
     haben............  

22.02.08 10:49
2

6858 Postings, 5793 Tage nuessalloyd

hat doch heute Zahlen gemeldet, die leicht über den Erwartungen lagen und was noch wichtiger war, es wurden keine massiven Abschreibungen verkündet, d.h. die Subprimekrise hat keine nachhaltigen Auswirkungen auf Lloyds gehabt. Außerdem wurde die Dividende erhöht, dies wurde jedoch im Vorfeld schon in Aussicht gestellt.

-----------
:>

22.02.08 15:47
1

2390 Postings, 6215 Tage xpfuture@nuessa, also die Zahlen lesen sich ertmal gut

Lloyds dürfte vor allem durch das gut aufgestellte Privatkundengeschäft hohe Erträge erwirtschafet haben.
Sehr positiv sehe ich die Anhebung der Dividende um 5%. Vor da her dürfte auch das Manangement sich ziemlich sicher sein, dass da nicht mehr all zu viele Abschreibungen kommen werden bzw. Lloyds mit genug Kapital ausgestattet ist um weitere Abschreibungen zu verkraften.
Trotzdem wird noch die eine oder andere Hiobsbotschaft anderer Unternehmen den Kurs der Lloydsaktie negativ beeinflussen.
Weiters muss man sich die FRage stellen, wieviel der CDO´s durch die Bank abgesichtert worden sind. Falls da größere Bestände vorhanden wären (wie bei der Dt. Bank), ist das zwar im Moment gut fürs Ergebnis, da mann die Verluste aus den CDO´s, mit den Gewinnen der Absicherungen gegenrechnen kann, langfrisitg jedoch eine sehr undurchsichtige Situation. Die Frage ist dabei, wie man solche Absicherungen wieder los wird bzw. zu welchen Kurs. Aber da wird mann die Bilanz abwarten müssen.
280 Mio. Pfund hat Lloyds abgeschrieben - auf Hinsicht auf das Ergebnis ein eher vernachlässigbarer Teil. Vergleicht man das etwas mit Großbanken wie ML, UBS, CS, oder der Citi.

Aber jetzt mal Schluss mit den Spekulationen der Ausblick war erfreulicherweise eher optimistisch - und wie man weiß ist das Management bei Lloyds sehr konservativ orientiert.

Werd mir die 4 Quartale einzeln ansehen und mit 2006 vergleichen. Dann kann ich dir noch mehr sagen.

Der Chart sieht im Moment auch wieder wesentlich besser aus. Da könnte noch was gehn in nächster Zeit. Bzw. falls der Kurs wieder runter fällt, sich gute Kaufgelegenheiten für Langfristinvestoren eröffnen.

xpfuture  

22.02.08 17:04

6858 Postings, 5793 Tage nuessa@xpfuture

danke für Deine Meinung, ein weiteres Pro für Lloyds ist die Übernahmephantasie, die schon länger besteht, aber aktiver den je werden kann, wegen der günstigen Bewertung, man wird jetzt sehen müssen, wenn die Postbank in die Höhe gezoggt wird und mehrere Institute interessiert sind, könnte es gut sein, dass man nach weiteren Zielen sucht, Lloyds ist da für mich dann die erste Adresse.

Die Bewertung ist jetzt in jedem Fall günstig und ein Aufschlag von 50% zum jetzigen Kurs durchaus finanzierbar...!

Man wird sehen...!
-----------
:>

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln