IPO Delivery Hero AG

Seite 9 von 30
neuester Beitrag: 24.11.20 12:25
eröffnet am: 20.06.17 10:29 von: biergott Anzahl Beiträge: 741
neuester Beitrag: 24.11.20 12:25 von: harry74nrw Leser gesamt: 146572
davon Heute: 81
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 30   

14.12.17 15:03
2

100698 Postings, 7571 Tage Katjuschawas ist unverantwortlich?

Was denkst du wieso Naspers zukauft und diverse andere Instis? Die werden sicherlich auch DH für unterbewertet auf dem Niveau von 35 ? halten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

02.01.18 11:34
1

1027 Postings, 1387 Tage TheseusXDELIVERY HERO - Gelingt der Turnaround?

"Die laufende Abwärtskorrektur hat die Tochter von Rocket Internet an die Zwischentiefs von Ende September und Anfang Oktober zurückgebracht. Von hier aus könnte prinzipiell eine neue Aufwärtswelle starten. Da kurzfristig aber die Bären dominieren, ist das im Chart bullisch eingezeichnete Szenario sehr spekulativ. Zunächst sind Kursgewinne bis 35,00 und 37,00 - 37,50 EUR nur technische Gegenbewegungen nach oben.

Erst mit einer nachhaltigen Rückkehr über 37,50 EUR würde sich das Chartbild entscheidend zu Gunsten der Bullen drehen, dann ist ein Anstieg bis 39,75 - 40,00 und später 45,00 bzw. 55,00 EUR möglich. Rutscht die Aktie hingegen auch unter 32,20 EUR per Tageschluss, könnte eine weitere Abwärtswelle bis 29,80 - 30,00 EUR folgen. Unterhalb von 29,50 EUR entstehen größere Verkaufsignale."

Quelle:

https://www.onvista.de/news/...y-hero-gelingt-der-turnaround-84620369  

08.01.18 17:42

1027 Postings, 1387 Tage TheseusXAmerikaner steigen aus!

DELIVERY HERO - Amerikaner steigen aus!

08.01.18, 16:00 GodmodeTrader

Delivery Hero AG - WKN: A2E4K4 - ISIN: DE000A2E4K43 - Kurs: 32,100 ? (XETRA)

Ausgehend von einem wichtigen Chartwiderstand ging die Aktie am vergangenen Freitag zwischenzeitlich um mehr als 5?% in die Knie. Der Grund für den Kursrutsch war der Verkauf eines Aktienpakets im Wert von 155 Mio. EUR durch den US Hedgefonds Luxor Capital. Das verkaufte Aktienpaket entspricht in etwa einem Drittel des Gesamtanteils von 7,4?% am Unternehmen.

Wie geht`s nun weiter aus charttechnischer Sicht?
Das Tageshoch vom vergangenen Freitag im Bereich 34,30 EUR korrespondiert mit einem wichtigen Horizontaliwderstand. Wird der EMA200 (aktuell 32,38 EUR) nachhaltig per Tagesschluss unterboten, dürfte dies eine größere Verkaufswelle nach sich ziehen.

Die ersten Kursziele auf der Unterseite liegen im Bereich 29,50 bis 30,00 EUR, danach potenziell sogar der Bereich 26 bis 27 EUR. Für die Longseite kommt der Wert erst wieder nördlich von 34,30 EUR (Tagesschluss) in Frage. Bis dahin dominieren vorerst die Abwärtsrisiken.

Quelle:

https://www.onvista.de/news/...-hero-amerikaner-steigen-aus!-85295545  

21.01.18 12:36

40025 Postings, 5372 Tage biergottTicker

Takeaway.com sieht in einer Fusion mit Delivery Hero Möglichkeit zur Marktkonsolidierung. "In jedem großen Land der Welt kann es nur einen Anbieter geben", so Takeaway-Chef Jitse Groen gegenüber dem "Tagesspiegel". "Eine Fusion mit Delivery Hero wäre eine Option", ergänzte Groen.
21.01.18, 12:07
Guidants.de  

22.01.18 14:01

2002 Postings, 1503 Tage ChaeckaMarktanteil des pot. Mergers

Wäre das nicht ein Fall für die Kartellbehörden? Hat jemand eine Einschätzung über die Marktanteile eines solchen Unternehmens?  

24.01.18 10:05

12976 Postings, 7582 Tage TimchenVom Umsatz her gesehen,

ist der Merger unbedeutend.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

07.02.18 07:42

40025 Postings, 5372 Tage biergottstarke Zahlen

Delivery Hero übertrifft Umsatzprognose für 2017 mit einem Wachstum von 60 % im Gesamtjahr
DGAP-News: Delivery Hero AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

07.02.2018 / 07:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




--------------------------------------------------
Berlin, 7. Februar 2018 - Die Delivery Hero Gruppe ("Delivery Hero"), der weltweit führende Online-Marktplatz für Essensbestellungen und -Lieferungen, hat seinen Wachstumskurs im vierten Quartal fortgesetzt und den Konzernumsatz für das Gesamtjahr im Jahresvergleich um 60 % auf 544,2 Mio. Euro gesteigert (like-for-like-Basis).


Niklas Östberg, CEO von Delivery Hero:

"Wir sind sehr zufrieden mit dem vierten Quartal. Wir haben unsere Bestellungen im vierten Quartal auf 85,4 Millionen gesteigert. Dies entspricht einem Rekordanstieg von 11,1 Millionen in einem Quartal. Trotz negativer Währungseffekte in 2017 konnten wir durch das starke Wachstum in allen Segmenten das Jahr über unseren Erwartungen abschließen. Wir freuen uns schon, den Markt im April über die aktuelle Geschäftsentwicklung zu informieren und bleiben zuversichtlich für den Jahresausblick 2018."


Konzernfinanzkennzahlen Gesamtjahr und Q4 2017:

- Bestellungen stiegen um 46 % auf 85,4 Millionen im vierten Quartal und um 48 % auf 291,5 Millionen im Gesamtjahr.

- Gross Merchandise Value (GMV/Bruttowarenwert) wuchs um 41 % auf 1.096,4 Mio. Euro im vierten Quartal und um 46 % auf 3.823,9 Mio. Euro im Gesamtjahr.

- Umsatzerlöse stiegen im vierten Quartal um 51 % - auf Basis konstanter Wechselkurse um 61 % - auf 159,8 Mio. Euro. Im Gesamtjahr stiegen Umsatzerlöse um 60 % - auf Basis konstanter Wechselkurse um 65 % - auf 544,2 Mio. Euro.


Aktuelle Entwicklungen:

- Im vierten Quartal wurde das Management Team von Delivery Hero mit der Aufnahme von Jeri Doris als Chief People Officer erweitert.

- M&A-Aktivitäten:

- Investition von 105 Mio. US-Dollar in Rappi, der in Lateinamerika tätigen, führenden on-demand und multi-vertikalen Lieferdienst-Plattform, wodurch Delivery Hero zu einem bedeutenden Minderheitsaktionär wurde.

- 100%-Akquisition von Deliveras, einem kleinen Online-Marktplatz für Essensbestellungen und -Lieferungen in Griechenland.

- Verkauf von foodpanda Indien an Ola, Indiens führender und bekanntester Mobilitäts-Plattform, im Tausch gegen Anteile an Ola, um an dem langfristigen Upside-Potenzial zu partizipieren.

- Abschluss des Hungryhouse-Verkaufs an Just Eat mit dem Erfolg, den Maximalverkaufspreis von 240 Mio. Britischen Pfund erzielt zu haben.

Der Geschäftsbericht 2017 mit dem IFRS Konzernabschluss wird am 26. April 2018 veröffentlicht.



Wesentliche Kennzahlen für das Gesamtjahr/Q4 2017:


     Q4 2016
(LfL) Q4 2017 Verände-rung
(LfL)   FY 2016
(LfL) FY 2017 Verände-rung
(LfL)
 Gruppe   Mio./
Mio. EUR Mio./
Mio. EUR     Mio./
Mio. EUR Mio./
Mio. EUR  
 Bestellungen   58,6 85,4 46 %   197,1 291,5 48 %
 GMV   780,6 1.096,4 41 %   2.617,8 3.823,9 46 %
 Umsatz   105,6 159,8 51 %   340,6 544,2 60 %
 Europa                
 Bestellungen   16,1 20,5 27 %   57,2 73,3 28 %
 GMV   255,2 326,1 28 %   900,4 1.160,1 29 %
 Umsatz   42,9 54,7 28 %   146,7 198.8 36 %
 MENA                
 Bestellungen   23,4 37,5 60 %   75,5 123,1 63 %
 GMV   265,7 402,0 51 %   868,9 1.369,8 58 %
 Umsatz   26,7 49,2 85 %   82,0 153,3 87 %
 Asien                
 Bestellungen   13,4 19,6 47 %   44,9 67,6 51 %
 GMV   187,9 266,4 42 %   616,7 924,4 50 %
 Umsatz   27,7 42,1 52 %   87,1 144,8 66 %
 Amerikas                
 Bestellungen   5,8 7,8 36 %   19,6 27,6 41 %
 GMV   71,9 101,9 42 %   231,8 369,5 59 %
 Umsatz   8,3 13,8 67 %   24,8 47,3 91 %
 
- Die genannten Zahlen beinhalten nicht das Großbritannien-Geschäft (Geschäftsbereich verkauft).

- Alle Zahlen beinhalten die Indien-Geschäftstätigkeiten für das Gesamtjahr 2017 mit:

- Bestellungen: 11,6 Millionen

- GMV: 57,5 Mio. Euro

- Umsatzerlöse: 9,9 Mio. Euro

- LfL(Like-for-like): "Like-for-like"-Ergebnisse zeigen vergleichbare 2016-Ergebnisse, basierend auf der Annahme des Akquisitionsdatums 1. Januar 2016 für ,foodpanda', und schließen Beiträge aus aufgegebenen Geschäftsbereichen aus. Bitte beachten Sie außerdem, dass

- für ,Hungerstation'(erstmals vollkonsolidiert im Juli 2016) keine Anpassungen vorgenommen wurden.

- frühere Geschäftstätigkeiten in China, die im Mai 2016 verkauft wurden, in den Kennzahlen für Asien nicht inkludiert sind.

- Die für die Delivery Hero Gruppe ausgewiesenen Umsätze stellen die Summe aller Segmentumsätze dar.

 

08.02.18 08:42

40025 Postings, 5372 Tage biergottTicker: Macquarie startet Delivery Hero

mit Outperform und Kursziel ?45,69.  

08.02.18 23:44

181 Postings, 1248 Tage Catchup-WinnerDH - Accelerated Bookbuild 3,971,880 Stk zu ?30,75

BRIEF-Bookrunner Says Delivery Hero AG Accelerated Bookbuild Of Existing Ordinary Shares, Offering Size 3,971,880 Shares??

Feb 8 (Reuters) - Delivery Hero Ag: BOOKRUNNER :

* DELIVERY HERO AG : BOOKRUNNER - ACCELERATED BOOKBUILD OF EXISTING ORDINARY SHARES, OFFERING SIZE 3,971,880 SHARES??

* DELIVERY HERO AG : BOOKRUNNER - PRICE GUIDANCE OF ? 30.75 TO MARKET?? Further company coverage: (bangalore.newsroom@thomsonreuters.com)
Our Standards:The Thomson Reuters Trust Principles.

So machen die den Kurs kaputt ....  

23.02.18 21:13

181 Postings, 1248 Tage Catchup-WinnerRI reduziert DH Beteiligung auf 9%

23.02.2018 / 20:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Rocket Internet SE: Rocket Internet reduziert seine Beteiligung an Delivery
Hero

Berlin, 23. Februar 2018 - Rocket Internet SE ("Rocket Internet" oder das
"Unternehmen") (ISIN DE000A12UKK6) hat ca. 5,7 Million Aktien an der
Delivery Hero AG ("Delivery Hero") (ISIN DE000A2E4K43) für ca. EUR 196,8
Millionen verkauft. Dies entspricht ca. 3,1% der ausstehenden Aktien von
Delivery Hero. Dadurch verringert sich Rocket Internets Beteiligung an
Delivery Hero von 24,3% auf 21,2%. Nach dem Vollzug des im September 2017
bekanntgegebenen Verkaufs von ca. 22,3 Millionen Delivery Hero Aktien an
Naspers, der unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Zustimmung steht, würde
sich Rocket Internets Anteil an Delivery Hero auf 9,0% reduzieren.

--- END ---  

02.03.18 15:06

768 Postings, 4747 Tage noxxDas wird hart

Die Branche hat noch viel Raum zum Wachsen. Aber bisher waren nur die Kleinen Fische wirklich im Spiel. Mit Naspers, Softbank, Uber und Amazon haben die dicken Fische das Feld übernommen oder sind gerade dabei. DH wird die Krone wohl bald an Uber abgeben müssen und die Metropolen, wo sich am besten Geld verdienen lässt, werden zunehmend zu umkämpften werden, was auf die Margen drückt. Rocket hat sich ja schon weit zurückgezogen. Nicht ganz unklug, da selbst die volle Kriegskasse von Rocket gegen die dicken Fische kaum reichen wird. DH würde ich dabei über die nächsten 1-2 Jahre noch positiv sehen, aber Takeaway.com wird es sehr schwer haben.  

04.03.18 01:25

4648 Postings, 1479 Tage dome89@ noxx

ich bin schon seit ewigkeiten in Naspers investiert. Die haben nen 33 Porzent Anteil von Tencent was ca. 114 Milliarde sind zudem haben Sie einige weitere Beteiligungen welche ähnlich wie Deliverie Hero sind. Die versuchen diese denke ich alle zusammenzupacken und einen Global Player zu bekommen. Naspers kauft nicht umsonst kräftig Anteile von DH. Deswegen muss das Kartell ja entscheiden, weil Naspers eben einige andere Food Lieferservices hat.  In Brasielien (Lateinamerika) zum Beispiel iFood oder in Indien Swiggy etc. Das sieht aber irgendwie keiner xD. gung.    

05.03.18 22:10

181 Postings, 1248 Tage Catchup-WinnerDH schafft es leider nicht in den MDAX !

07.03.18 19:16

768 Postings, 4747 Tage noxx@Dome89

Das Naspers bei DH an Bord ist, ist sehr positiv. Ohne den starken Partner würde es auch schwer werden. Insbesondere Uber greift den Markt aber aggressiv an, was zu sinkenden bis negativen Margen führen wird. Die schmeissen stark mit Geld um sich um die Wettbewerber klein zu kriegen und die Kasse dürfte trotz hohen Verlusten noch mehrere Millarden enthalten. Ich fürchte man wird das bei DH gegen Ende des Jahres auch merken können.  

08.03.18 21:19

181 Postings, 1248 Tage Catchup-WinnerDH - Accelerated Bookbuild zu ? 38,30

Verkäufer ABB
1,5 Mio Aktien
ca 57 Mio Volumen

Freefloat erhöht die M-Dax Chance in der nächsten Runde  

08.03.18 21:42

8 Postings, 1038 Tage 12Manu11Was ist denn aktuell bei Delivery Hero los das es

So rasant nach oben geht ?
Habe ich irgendwelche positiven Meldungen verpasst ?
Ist doch eigentlich nichts besonderes passiert oder ?  

09.03.18 21:42

181 Postings, 1248 Tage Catchup-WinnerPeer-Vergleich

Der Kursanstieg bassiert sicherlich auch auf einem Peer-Vergleich von Wettbewerberb. Allgemein haben die Plattformen in den letzten Wochen enormen Zuszpruch gehabt. Schau Dir mal die Kurse an von:
GrubHub - WKN: A1XE9Z
Takeaway - WKN: A2ASAC
JustEat - WKN: A1100K (nach Aussagen zu Investitionen leicht zurück gekommen)

Da ist für DH noch eine Menge Luft nach oben - bei gutem Börsenumfeld sollten wir die 45 im Mai sehen.  

30.03.18 11:14

148 Postings, 1186 Tage Helli01Catchup

DH?s Umsatz wächst aber durch Übernahmen, Schulden, KE?s und schreibt unter dem Strich fortlaufend dicke Verluste. Das Ergebnis für 2017 hat man bisher offen gelassen und mit dem gewaltigen Umsatzwachstum geglänzt.Ich persönlich denke dass der Umsatz teuer erkauft wurde und der Verlust ebenso gewaltig sein wird. Im Mai sehen wir die 25? Und später geht es auf 15?-10? oder noch tiefer runter, Trivago dient hier wohl als bestes Beispiel
Die Wettbewerber sind bereits profitabel in einer finanziell gesünderen Position, davon abgesehen bietet Lieferando in meiner Region das umfangreichere Angebot an Restaurants, warum auch immer...  

26.04.18 14:32

100698 Postings, 7571 Tage Katjuschaneues Allzeithoch

-----------
the harder we fight the higher the wall

27.04.18 09:19

393 Postings, 3212 Tage aurelius1963Es sieht gut

aus long.  

13.05.18 00:44
1

2556 Postings, 1787 Tage marroniPolo

13.05.18 00:45
1

2556 Postings, 1787 Tage marroniApolinaris

13.05.18 18:59

2556 Postings, 1787 Tage marroniBG

06.06.18 00:25

181 Postings, 1248 Tage Catchup-WinnerDH im MDAX


Pressemitteilungen

Leticia Adam

leticia.adam@deutsche-boerse.com

Phone : +49 (0) 69 211 11500

Frankfurt | Jun. 05, 2018

   share
   download
   print

Frankfurt (Jun. 05, 2018) -

Scout24, Delivery Hero und Puma in MDAX-Index aufgenommen

Siemens Healthineers steigt in TecDAX auf

Deutsche Börse überprüft Zusammensetzung ihrer Indizes - Änderungen werden zum 18. Juni 2018 wirksam



Die Deutsche Börse hat am Dienstag Veränderungen in ihren Aktienindizes mit Wirkung zum 18. Juni 2018 bekannt gegeben. Die Aktien der Scout24 AG, Delivery Hero AG und Puma SE werden in den MDAX-Index aufgenommen. Sie ersetzen dort die Aktien der STADA Arzneimittel AG, der Krones AG und der alstria office REIT-AG. STADA wechselt zum 13. Juli 2018 vom Segment Prime Standard in den General Standard und erfüllt somit die Kriterien für einen Verbleib in den Indizes nicht mehr. Die Aufnahme von Delivery Hero AG und Puma SE erfolgt nach der Fast-Entry-Regel; beide Unternehmen qualifizieren sich aufgrund ihrer hohen Marktkapitalisierung und des Orderbuchumsatzes für den MDAX-Index. MDAX bildet die 50 größten und börsenumsatzstärksten Unternehmen nach dem DAX ab.

Im SDAX-Index kommt es zu folgenden Wechseln: Krones AG und alstria office REIT-AG werden nach ihrer Herausnahme aus MDAX entsprechend im SDAX-Index aufgenommen. Neu hinzu kommen zudem die Aktien der DWS Group GmbH & Co. KGaA, der HelloFresh SE und der Aumann AG. Die Aktien der Diebold Nixdorf AG und der bet-at-home.AG verlassen SDAX, ebenso die Aktien der Scout24 AG, Delivery Hero AG und Puma SE, die in den MDAX aufsteigen. SDAX umfasst die 50 größten und meist gehandelten Unternehmen unterhalb des MDAX.

In TecDAX werden die Aktien der Siemens Healthineers AG aufgenommen und ersetzen Aumann AG. Die Aktien der Aumann AG wechseln die Branchenklassifizierung und werden künftig nicht mehr dem Technologie-Segment zugeordnet. TecDAX umfasst 30 Werte, die einen Fokus auf Technologie haben.

Im DAX-Index ergeben sich keine Änderungen.

Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutsche Börse AG ist der 5. September 2018.

Die Deutsche Börse hat kürzlich Änderungen für die Aufnahme von Unternehmen in die Indizes MDAX, SDAX und TecDAX bekannt gegeben. Künftig wird die Trennung nach den Segmenten Tech und Classic aufgehoben. Somit können auch Unternehmen des Technologie-Segments in den MDAX oder SDAX aufgenommen werden. Zum anderen können DAX-Unternehmen, die den Technologie-Sektoren zugeordnet sind, auch in den TecDAX-Index aufgenommen werden. Weiterhin werden die Indizes MDAX und SDAX vergrößert: Die Zahl der Werte im MDAX steigt von 50 auf 60 und im SDAX von 50 auf 70. Die Indexanpassungen werden erstmalig im September 2018 nach dem neuen Regelwerk durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.dax-indices.com/news  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln