IPO Delivery Hero AG

Seite 2 von 29
neuester Beitrag: 28.10.20 18:48
eröffnet am: 20.06.17 10:29 von: biergott Anzahl Beiträge: 702
neuester Beitrag: 28.10.20 18:48 von: tagschlaefer Leser gesamt: 138490
davon Heute: 140
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   

30.06.17 13:20
1

13521 Postings, 2963 Tage MaydornInfo

die Aktie ist m.M.n. 50% zu hoch bewertet  

30.06.17 18:37

1667 Postings, 6992 Tage staycool4 Mrd!

Na dann prost...

In 5 Jahren vielleicht wenn es so geht wie gewollt! Bin gespannt waere ueberlebt von den paar die noch uebrig sind und wieviel Geld dann wirklich verdient wird.

 

30.06.17 19:20

1394 Postings, 2467 Tage Insider86schon merkwürdig

Wie bei SNAPCHAT auch sind 1000 Calls direkt zum start verfügbar, shorts nicht....obv wo die snap aktie seit IPO hingegangen ist ... schade das man nicht mit dran verdienen kann  

30.06.17 21:22

41065 Postings, 7134 Tage Dr.UdoBroemmeWieso ist der Markt riesig?

Wie oft bestellt ihr euch Essen ins Haus?

Und hier hat jeder Imbiss,  der etwas auf sich hält, schon seit langem einen Lieferservice, ganz egal ob Chinamann, Döner oder gutbürgerlich.
-----------
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)

30.06.17 22:29

4509 Postings, 1442 Tage dome89@dr udo

hast du überhaupt schon mal was darüber bestellt. Die ganzen lieferservixes sind ja in Lieferheld drin mit Karte etc.und die erhalten dann Provision und wir reden hier nicht nur von Deutschland ...und ja die Aktie ist momentan bestimmt etwas überbewertet aber hier handelt man die Zukunft und Fantasie und die Faulheit der Menschen haha  

02.07.17 18:47
1

233 Postings, 1301 Tage StatikerIch habe sehr viel dort bestellt

im Sommer wurden es massenweise Bestellungen. Für jede Bestellung bekam ich als Single 3 Euro Rabatt. Habe mir also hier in FFM für 8 Euro einen Burger bestellt und 5 Euro bezahlt - inklusive Lieferung.

Kein Wunder, dass man solche Angebote machen kann schließlich nimmt die App 30% des Umsatzes von den Lieferrestaurants. Es ist aber dann eben auch kein Wunder wenn jemand wie ich im Sommer hunderte Euro Umsatz generiert hat weil das Unternehmen zwischenzeitlich einfach mal auf seinen Gewinn verzichtet hat. Die Aktion ist ausgelaufen und die App habe ich nun gelöscht.

Ich will weder zum Kauf noch zum Verkauf raten aber die App kassiert schon heute sehr viel ab und wird in Zukunft sicherlich verstärkt unter Konkurrenz zu leiden haben.  

02.07.17 21:02

491 Postings, 3732 Tage Hallo84falls jemand einen Put findet bitte Bescheid geben

02.07.17 21:10

4509 Postings, 1442 Tage dome89Put würde

Ich noch etwas warten wegen naspers die gaben ja ca 10 Prozent und wollten noch etwas zukaufen und stabilisieren den Kurs etwas. ri hält ja auch 30 % die die mindestens halbes Jahr halten. Bin aber auch gespannt wie hoch es geht und wo es sich dann einpendelt. Rechne auch mit abverkauf spätestens nach zahlen und dann pendelt sich alles ein. Ist halt jetzt ziemlicher zock:)  

03.07.17 16:49

100090 Postings, 7534 Tage KatjuschaBroemme, du redest ja vom Ist-Zustand

Wenn ich aber sehe, wer alles auf die Erfahrung der DH-Töchter zurückgreift, erkennt man welches Potenzial da besteht. Wenn man sich beispielsweise die Exklusivvereinbarung jetzt deutschlandweit zwischen McDonalds und foodora anschaut, die ja aktuell erst richtig startet, sieht man worum es geht. Und das muss nicht auf Deutschland beschränkt sein. Aber auch hierzulande werden diverse Restaurantketten das über Tochterfirmen von DH abwickeln, weil es einfach Ressourcen spart.
Das wirft für DH keine hohen Margen ab, aber mit der Masse kommt dann irgendwann auch der Breakeven und später hohe Margen, da ab einem gewissen Punkt kaum noch Aufwand dem zusätzlichen Umsatz gegenübersteht.

Ich halte es jedenfalls durchaus für denkbar, dass DH insgesamt im Jahr 2020 bei 2-3 Mrd ? Umsatz weltweit 200 Mio Gewinn erzielt.

@Statiker, das nennt man Lockangebot. Es wird eben auch genug Kunden geben, die eben später nicht komplett auf den Lieferservice verzichten und sich auch nicht an die Konkurrenz wenden. Selbst wenn nur 20% dieser zusätzlichen Kunden langfristig dabei bleiben, lohnt sich der Aufwand am Anfang. Für DH und deren Tochterfirmen ging es die letzten zwei Jahre vornehmlich darum, den eigenen Markennamen bekannt zu machen und Kunden zu gewinnen. Das man dabei Verluste machte, verwundert wohl niemanden. Aber du erklärst ja wunderbar, wieso eben Verluste rauskamen. Es liegt vor allem an den Rabattaktionen und sonstigen Wachstumsinvestitionen. Kann man wohl insgesamt unter Marketing zusammenfassen, auch wenn es an unterschiedlichen Stellen der GUV wirksam wird. Zeigt aber eben auch das Potenzial des Unternehmens, denn wenn die Rabatte nachlassen, aber der Umsatz dennoch gesteigert wird, steigt automatisch der Gewinn überproportional.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.17 10:04

1508 Postings, 1308 Tage LASKlerGedanken

Denkbar ist immer viel ...

Tatsache ist das kein Mehrwert lukrairt wird (gewinn).

Und essen Liefernlassen durch viel Marketing im Trend ist.

Es bleibt mir zuviel unberechenbare Variabel.
Und vor allem leben auf der Substanzen.  

04.07.17 16:19
2

10260 Postings, 2047 Tage MissCash4 Milliarden

für so eine hochriskante Blase ... bin mal gespannt ob das gut geht. Ich warte mal auf realistische Preise von 5 - 6 ?  

04.07.17 16:21

13521 Postings, 2963 Tage MaydornLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.07.17 08:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

04.07.17 16:46

100090 Postings, 7534 Tage Katjuschaerste Stimmrechtsmitteilung

Citigroup hat 5,51% der DH-Aktien gezeichnet. Nehm ich zumindest mal an, dass sie die komplett über den Börsengang bekommen haben.

http://de.4-traders.com/DELIVERY-HERO-AG-36718506/...ten-Ve-24697824/
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.17 16:51
1

10260 Postings, 2047 Tage MissCashWundert mich daher auch nicht

warum sämtliche Emittenten zwar Calls rausgeben aber keine Put - Zertis  *gg  

04.07.17 18:38

100090 Postings, 7534 Tage Katjuschadas macht ja wenig Sinn, denn wenn die

Emitenten von sinkenden Kursen ausgehen würden, würden sie entsprechend viele Puts ausgeben, damit sie daran verdienen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.17 18:47

10260 Postings, 2047 Tage MissCashBei 5.-

würde ich ggf. mal zugreifen. Rohstoffe sind aktuell einfach interessanter :)  

04.07.17 18:52

100090 Postings, 7534 Tage Katjuschada sagt ja auch alle Welt, die Rohstoffpreise

werden fallen, genau wie bei DH.

Kann man also weder in DH Noch in Rohstoffaktien investieren. Blöd irgendwie. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.07.17 17:44

1875 Postings, 4000 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.07.17 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

05.07.17 18:00

12293 Postings, 3500 Tage crunch timezurück auf "Los" und sogar darunter

Gegen Handelsende ist man sogar unter den IPO-Kurs von 25,5? gefallen. Das andere "Essen-IPO" Vapiano ist sogar inzwischen deutlich unter den Ausgabekurs gefallen, nachdem man aus reinen Imagegründen wie immer versuchte die ersten ein oder zwei Tage den Kurs zu heben, damit die Presse nicht lästert, wenn man gerade im Mittelpunkt steht. Die jüngsten IPOs wurden wohl wiedermal von zuviel schneller Abgreif-Gier getrieben, wo halt viele Altaktionäre endlich Kasse machen wollten, aber der IPO-Kurs dann schon so hoch ist, daß kaum noch viel Luft nach oben erscheint für Neueinsteiger. Durch die Schwäche von DH wurde die letzten Tage auch die 08/15- Klon-Maschine Rocket Internet nach unten getrieben, da man vielleicht aus dem DH IPO nun darauf schließt, daß der Markt in der Spätphase der Hausse nicht mehr nach IPO-Ausgabekursen schielt von unreifen Unternehmen, die an gruselige Bewertungsniveaus Ende der 90er Jahre erinnern. Sollte es DH nicht gelingen sich deutlich über dem IPO-Ausgabekurs zu etablieren, dann könnten sich Marktteilnehmer bei weiteren IPOs aus der RI Pipeline dann weniger begeistert zeigen diese hohen samwerschen Ausgabepreise zu schlucken. Ist vielleicht also eine Art Lackmustest. Also mal abwarten wie es nun weiter durch den Sommer geht.  
Angehängte Grafik:
chart_free_deliveryhero-.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
chart_free_deliveryhero-.png

05.07.17 19:23

1507 Postings, 2752 Tage Neuling_007@ crunch time - Keine Argumente

Ja, die Stimmung ist momentan schlecht und der Chart zeigt nach unten.

Ich höre leider keine sachlichen Argumente nur Emotionen.

Just Eat, GrubHub etc haben sich auch etabliert warum sollte es DH dies auch nicht gelingen?

 

05.07.17 19:41
1

100090 Postings, 7534 Tage Katjuschacrunchi und GegenAnlageBetrug haben andere

Beweggründe.

Wobei ich DH oberhalb von 25 ? auch nicht kaufen würde. Die Frage ist nur, wieso man das immer so vorwurfsvoll mit RI verbindet. Da wären wir beim Thema Beweggründe.

RI ist ein ganz anderer Konzern und ganz anders bewertet als DH, aber ist ja offenbar egal.

Und was DH angeht, könnte man als Kritiker ja auch mal die profitablen Segmente/Regionen oder die Kostenstuktur erwähnen, wenn man schon so starr auf den Verlusten konzernweit rumhackt. Aber auch das ist wohl zu viel verlangt. Hauptsache erstmal Vergleiche mit Ende 90er Jahre ziehen. Das macht besonders Eindruck.

-----------
the harder we fight the higher the wall

05.07.17 20:05
1

1875 Postings, 4000 Tage GegenAnlegerBetru.der delivery hero

ipo ist doch ein fake, rocket internt ist das uninnovativste unternehmen der welt. ich wünsche den leuten und investoren dort dass es floppt.
 

05.07.17 20:15

1875 Postings, 4000 Tage GegenAnlegerBetru.blue apron

same story bereits unter ipo preis, dass solche firmen den ipo schaffen ist red flags all over  

05.07.17 20:15
1

100090 Postings, 7534 Tage Katjuschaein Fake?

wie kann man denn Börsengänge von 4 Mrd ? faken?

Citigroup hat ja davon etwa 240 Mio ? investiert. Sind die an dem Fale beteiligt oder auf den Fake reingefallen? Müssen ja echte Dummköpfe sein.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.07.17 20:18

100090 Postings, 7534 Tage KatjuschaBlueApron hat nur mit Delivery Hero nix zu tun

Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Dafür das du gegen Anlegebetrug bist, versucht du aber ziemlich häufig absichtlich falsche Fährten zu legen, und das schon seit Jahren.

-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: DA_BUA, extrachili, LosPollosHermanos, Realtime1, Rudini

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME