Steinhoff Informationsforum

Seite 1929 von 2182
neuester Beitrag: 07.12.22 23:05
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 54537
neuester Beitrag: 07.12.22 23:05 von: manham Leser gesamt: 25450085
davon Heute: 10549
bewertet mit 117 Sternen

Seite: 1 | ... | 1927 | 1928 |
| 1930 | 1931 | ... | 2182   

07.10.22 21:07
1

421 Postings, 1315 Tage PolyManisLulumann

Die Töchter haben die Mitarbeiter. Nicht Steinhoff.
Kleiner Unterschied ;-)  

07.10.22 21:34

373 Postings, 387 Tage Jason85gewinn

kika leiner expandiert auch ! man musste zuerst den konzern wieder optimieren und kann jetzt wieder investieren  

07.10.22 21:52
6

667 Postings, 4410 Tage aboutback@Martin Sp

Interessant finde ich auch, dass jetzt z.B...250.000,- im Bid zu 0,1026 stehen.

Ein Privatanleger kann dies nicht sein, da ansonsten Tradegate seine üblichen 25.623, oder was das auch immer war, für 0,1027 davorgesetzt hätte. Dafür ist halt Bid und Ask ( 0,105 im Moment ) zu weit auseinander.

So etwas hatten wir die gesamte Woche über nicht so richtig. Würde mich einmal interessieren, ob dies eine Eisbergorder ist ?

Und ob jemand liefern muss und die ganzen Aktien, die am vorherigen Dienstag zu 0,1016 ( exakt 0,1 Cent Unterschied ) rausgenattert ....."

Ich finde interessant, dass an der JSE die letzten Käufe zu umgerechnet ca. 11,15 Cent (ca. 15% vom gesamten Tagesumsatz dort) durchgeführt wurdenund somit ca.  8%  über Tradegate. War es nicht früher mal so, dass Tradegate eher am abend der "Outperformer" war?

https://www.sharenet.co.za/v3/quickshare.php?scode=PPH

Ich vermute, dass der leichte Sprung am >Dienstag das Begleitszenario für eine weitere Lieferung an die LSE war, nach längerer Zeit.

https://www.londonstockexchange.com/market-stock/...dings-nv/overview

Meine Interpretation des Ganzen ist, dass nicht irgendwelche Leerverkäufer, oder Trader, der Gesamtumsatz ist m.M. viel zu gering als, dass nennenswert was verdient werden kann, am Werk sind, sondern wenn Shares gesammelt werden müssen ( mögliche Gründe hierfür findet ihr in den Posts von @Dirty), dann trifft dies auf eine relativ dünne ECHTE Angebotsseite und damit muss der Kurs entsprechend reagieren.

Daher gehe ich davon aus solche Aktionen in nächster Zeit immer wieder mal sehen zu können.

Nagle mich jetzt nicht auf das Datum fest, aber ich glaube 31. 12.2022, oder 31.01.2013 wäre so ein Termin(schlag nach bei @Dirty) wo sich eine Lieferung in Naturalien(Aktien) anbietet. Und die wollen vorher kursschonend eingesammelt werden - muss ja nicht SH selbst sein....


 

07.10.22 23:05
4

318 Postings, 207 Tage Jenn321Der Kurs ist einfach nur

mies. Wer Steinhoff noch schön redet, der leidet unter Realitätsverlust. Bald sehen wir sicherlich 0,09 und dann 0,08 und die bekloppten Freaks schreiben sicherlich, dass man Körbchen stellt usw. Ja machr ruhig, für Bekloppte gibt es eh keine Grenzen. Und irgendwann ist die Gesellschaft schuld.  

07.10.22 23:45
1

218 Postings, 90 Tage FrauDootmanndann aber

bitte nicht nach Staatlicher Rettung rufen. Ich möchte nicht, dass der Deutsche Steuerzahler für die Gier von ein paar kleinen Leuten aufkommt  

08.10.22 00:58

258 Postings, 1032 Tage also so@Fr. Dootmann

Hast du berets vergessen was du am 30.09 um 17:30 gepostet hast?. Machst dich aber ordentlich unglaubwürdig und lächerlich.  

08.10.22 01:17
1

2273 Postings, 636 Tage HöllieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.10.22 13:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

08.10.22 07:07
2

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyLulumann

Deine Aussagen offenbaren das Kernproblem der heutigen Zeit.
Man kann einfach nicht eine Gesamtproblematik erkennen.Dirty jack fordert Beweise.
Ich brauche keine Beweise, weil ich klar erkennen kann, wo Steinhoff das Problem hat.Wenn du sagst die Schulden von Steinhoff werden weginflationiert, dann ist das falsch.Umsatz ist nicht gleich Gewinn.Die Margen fallen aufgrund der Ereugerpreise momentan dramatisch.Zumal diese schwere Inflation jetzt schon gewaltige kaufkraftverluste generiert.Ähnlich wie Dirty Jack kannst du meiner Meinung nach keine Gesamtszenarien erfassen.Mostert wollte damals das Steinhoff liquidiert wird.Noch leide ich nicht unter Alzheimer.Und ob man das jetzt überschuldet nennt oder Insolvenz ist für mich Wortglauberei.
Dirty Jack hat bis heute kein Konzept hier erklärt, wie Steinhoff seine Schuldzinsen bezahlen kann.
Er hat damals in seinen vielbesternten Bilanzanalysen nie erwähnt, das Steinhoff Tafelsilber verscherbelt, um Zinsen zu Begleichen.Wer sowas nicht erkennt, braucht keine (so optimistischen)Aussagen zu Aktienkursen zu machen.Er hat schlicht weg keine Ahnung wie Investoren anlegen.Zumal er noch in vielen anderen Dingen(Managmentqualität) stark daneben lag.  

08.10.22 07:29
2

16748 Postings, 3707 Tage H731400Zinsen werden weiter steigen

Ein überraschend robuster Arbeitsmarktbericht hat am Freitag bei den Anlegern an der Wall Street die Ängste vor weiter deutlich steigenden Zinsen wiederbelebt. Der Dow Jones Industrial weitete sein Minus im Handelsverlauf aus. Auch beim S&P 500 und beim Nasdaq 100 ging es kräftig nach unten.


Die Aussichten werden leider nicht besser ! Worauf warten die, oder??.  

08.10.22 07:58
6

103 Postings, 4432 Tage LulumannSilverfreaky

Guten Morgen,
sicherlich hast du mit einigen Argumentationen
in den letzten Wochen recht , der Kurs ist ….und das ist Fakt…um 70% vom Hoch im Januar gefallen , aber wir hatten auch ein paar unvorhersehbare Ereignisse ab Feb. /Ukraine/
dadurch bedingt ist der Markt natürlich eingebrochen. Absehbar war auch schon im vergangenen Jahr die Entwicklung der Zinsen
am langen Ende lagen die 30.Jährigen US.Bonds schon im Plus und das ist immer ein Zeichen von steigenden Zinsen und so kam es auch . Die Inflation hat noch nicht seinen Höchststand erreicht und die EZB mit Ihrer
Prinzessin am Steuer hat die gesamte Situation desaströs vor die Wand gefahren.
Und an dieser Stelle……gebe ich Silver absolut recht ….hätten die hoch dotierten Spezialisten von SH ….alles in trockene Tücher haben müssen, zumal wir immer hören, Step 2und 3
Laufen parallel.
Heute ist Samstag der 8.Oktoberfest und es tut sich nichts , nicht mal eine Info für uns Aktionäre. Leider bin auch ich mit einer nicht unerheblichen Summe ( nicht Haus und Hof ) aber immerhin mit gutem Volumen. Silver
Wenn du den größten Teil deiner Shares verkauft hast dann hast du zumindest bis hierhin richtig gehandelt.
Ich wünsche uns allen, dass Steinhoff noch die Kurve kriegt.  

08.10.22 08:38
1

16748 Postings, 3707 Tage H731400EZB heute

Die Leitzinsen sind dieses Jahr bereits gestiegen, doch die Inflation ist weiterhin historisch hoch. Für Bundesbank-Präsident Nagel ist damit klar, was zu tun ist: Die EZB müsse weiter nachlegen, fordert er.  

08.10.22 09:00

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyMan kann nur Hoffen

das sie die dicken Brocken schon umgeschuldet haben.  

08.10.22 09:00
4

138 Postings, 723 Tage 6R25S25@Lulu

Als aller Erstes: Weshalb setzt Du dich mit Silber auseinander? Jenes Geschöpf ist hochemotional, impulsiv und lebt abseits der Börsenrealität - die meisten hier konnten bereits feststellen, dass der letzte Satz keine Behauptung sondern traurige Realität ist.

Im zweiten Teil würde ich gerne auf deine Kritik am Management "..alles in trockenen Tüchern haben müssen" eingehen und auf den Vergleich Euro Bonds = Steigende Zinsen.

Frage 1)
Wenn es für dich absehbar war das die Zinsen steigen, Du aber gleichzeitig weißt, dass hier "alles von Zinsen abhängt" - warum hast Du deine Anteile dann nicht auch alle verkauft?

Frage 2)
Weshalb stellst du solche Forderungen ans Management? Ich könnte mir fast vorstellen, dass das Management gern schon vor 3 Jahren "alles in Trockenen Tüchern" gehabt hätte. Das sehen aber vielleicht Gläubiger, Banken und Kläger anders - wobei es ja derzeit nur noch um Kreditgeber geht.

Frage 3)
Warum realisierst du nicht was so viele so oft schreiben? Steinhoff braucht Zeit. Diese ständigen Marktvergleiche haben hier auch nichts zu suchen und das sollte eigentlich JEDEM klar sein. Lass dich von dem Warten und der Schwarzmalerei nicht verunsichern. Die Aktie ist Spielball der Trader. Wenn Du das nicht glaubst, setz dich mit 100 Anderen zusammen und haut ne Sellorder auf 10 Cent. Ich setze mich dann mit 50 Anderen zusammen und setz ne Buyorder auf 9,5 Cent. Das können wir gerne bis 3,5 Cent durchziehen. Bis dahin finden sich auch bestimmt noch viele Andere die sich entweder zu Dir oder zu mir an den Tisch setzen.

Emotionen aus, Börse an. Alles andere ist Irrsinn.

Keine Handelsempfehlung, schönes Wochenende, Kuss und Dank an DEOL fürs letzte Video.  

08.10.22 09:06
1

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyAha ich bin hochemotional?

Meine Thesen stehen hier schon 4 Jahre.Wenn ein mgm. solche Verträge unterschreibt, die nicht funktionieren können, musst du nicht mich Beleidigen.Ich habe es nur festgestellt.
Auch damals habe ich geschrieben, das eine Insolvenz billiger gewesen wäre.
Steinhoff braucht keine Zeit mehr.Die Zeit arbeitet gegen Steinhoff.Sie Schulden wachsen schneller wie die Einnahmen.Das ist der Stand heute.  

08.10.22 10:48
5

103 Postings, 4432 Tage Lulumann6R25S

S würde jetzt zu lange dauern auf deine Berechtigten Punkte einzugehen. Aber wir leben
in einer Demokratie und da darf jeder seine Meinung schreiben und sagen. Das heißt ja nicht das ich Silver in allen Punkten zustimme,
aber auch du musst erkennen, dass wir vom Hoch 70% tiefer sind , selbstverständlich unter genannten Bedingungen und nochmals bleibe auch ich bei der Kritik an SH bezüglich ihrer Abneigung uns Kleinanlegern gegenüber.
Sei bitte versichert, dass ich in meinem Berufsleben /43.Jahre Anleger mit einem ansehnlichen Depot und Werten …sehr wohl erkennen kann , welche Unternehmen Ihre Aktionäre zumindest über Ihre Aktivitäten/außer natürlich…Pflichtmitteilungen informieren. Natürlich hätte ich meine Anteile verkaufen können, habe ich aber nicht weil ich kein Trader bin und das Depot meinen Kindern übergeben werde. Mein Ziel ist und bleibt langfristig/übrigens gekauft bei 0,70€ und etliche Nachkäufe in 2018 bis heute.
Noch eins , viele im Forum wissen es sowieso,
Den Verkaufskurs auf 5€ setzen, dann kotzen die  Leerverkäufer, weil dann gibt es für dieses Gesindel nichts zu holen .  

08.10.22 10:49
2

809 Postings, 4382 Tage Martin Sp.Silverfreaky

Was ich bei Dir ja nicht so ganz verstehe :

Wenn das alles hier so fürchterlich ist, warum schreibst Du dann gefühlt 50 Mal am Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, anstatt Dir eine

andere schöne Aktie zu suchen ( es gibt ja halt genug davon ), von der Du persönlich eine recht gute Meinung, gerade mit deiner

Fachintelligenz, hast ?

Ich persönlich würde mich doch nie mit diesem großen Aufwand und hunderten von " Arbeitsstunden " mit einer Aktie auseinandersetzen, von

der ich eh nichts halte.

Das geht mir wirklich nicht so ganz runter...

Es sei denn, man wird dafür letztendlich bezahlt.

Dann würde auch ich das verstehen.  

08.10.22 10:57
2

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyNoch halte ich ja Aktien.

Ich ärgere mich, weil genau solche Leute hier, viele in den Ruin treiben.Zudem sollte man mit Argumenten mich entkräften wie Steinhoff aus der Schuldenfalle kommt.
Was tut es zur Sache wer wieviel schreibt, angeblich H4 ist, oder Geld verdient mit seinen Kommentaren?
Anderstrum wird ein Schuh draus.ihr seid überinvestiert und wollt jetzt noch durch traden soviel wie möglich für euch noch rausholen.  

08.10.22 11:27
3

809 Postings, 4382 Tage Martin Sp.Silverfreaky

Sorry, so ganz verstehe ich deine Aussagen nicht.

Wer treibt hier angeblich viele in den Ruin ? Ich denke einfach, dass jeder seines Glückes Schmied selber, und sich auch dessen Risiko bewusst

ist. Sind ja hoffentlich alle volljährig und vollumfänglich geschäftstüchtig hier.

Für die Argumentation Schuldenfalle ( wie Du auf diese Wortwahl kommst erschließst sich für mich überhaupt nicht ) ist doch halt das Management von Steinhoff, und nicht etwa irgendwelche Forumsteilnehmer, zuständigt. Und Steinhoff hat verkündet , dass dies in den nächsten 6 bis 9 Monaten abgearbeitet wird. Neuere Aussagen gibt es dazu ja noch nicht. Somit wäre dies auch erledigt.

Und sicherlich tut es nichts zur Sache, wer hier wieviel schreibt oder damit Geld verdient. Aber anscheinend habe ich hier irgendwie einen Nerv von Dir getroffen.

Und richtig Traden tut hier auch niemand, sonst hätten wir hier viel höhere Umsätze.

Deshalb noch einmal meine ganz konkrete, einfach zu beantwortende Frage hier an Dich, auf die Du ja leider nicht eingegangen bist.

Bekommst Du Vergütungen, von wem auch immer, für Deine Beiträge hier ?

Ja, oder nein.  

08.10.22 11:33

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyNein.

Jetzt tradet niemand.Die Leute wurden genug ausgenommen.Vorher war es anderst.
Was nicht ausschliesst, das man den Zustand nicht wieder gern hätte.  

08.10.22 12:15
1

1827 Postings, 1400 Tage atempause1Silver

Solltest die Frage schon beantworten.
Habe es schon hundertmal geschrieben das er fürs schreiben Kleingeld bekommt.
 

08.10.22 12:19

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyWäre schön.

Verdient hätte ich es.  

08.10.22 12:28
1

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyWer sollte mir Geld geben

als Privatmann?Vor allem bei meinen Rechtschreibfehlern, da würde mich ja gar Keiner nehmen.
Vollkommen unlogisch!  

08.10.22 12:36

809 Postings, 4382 Tage Martin Sp.Silverfreaky

Was soll man halt beim Mindestlohn erwarten ?

Wer sich verteidigt, klagt sich nicht selten selber an.  

08.10.22 12:53

19984 Postings, 3708 Tage silverfreakyIch verteidige mich doch gar nicht.

Dann sag doch mal von wem ich Geld bekommen sollte?Das ergibt doch gar keinen Sinn?

Mit der Logik habt ihr es nicht so.Hier in diesem Forum sind überinvestierte Anleger
Die Sitzen nun auf Bergen von Aktien und wollen die loswerden.  

08.10.22 12:54
1

3978 Postings, 6496 Tage manhamLasst doch den armen silver

Er kotzt sich doch lediglich darüber aus, wie er es empfindet.
Ich verurteile jedoch seine als absolute Wahrheit dargestellten Äußerungen
Wie
? Insolvenz droht, Verschleppung derselben etc.?
Oder
? Management arbeitet schlecht -??

Mehr Info durch SNH wäre ja nicht schlecht, aber immer gackern bevor das Ei gelegt ist,
Möchte ich auch nicht.

Naja mit Freaks muss man halt leben,
Deren Ansicht ist selbst mit belegten Wahrheiten oder Beweisen und Argumenten nicht
änderbar.  

Seite: 1 | ... | 1927 | 1928 |
| 1930 | 1931 | ... | 2182   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln