Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 11115 von 11530
neuester Beitrag: 26.01.21 22:24
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 288239
neuester Beitrag: 26.01.21 22:24 von: mattangriff Leser gesamt: 40333129
davon Heute: 87062
bewertet mit 272 Sternen

Seite: 1 | ... | 11113 | 11114 |
| 11116 | 11117 | ... | 11530   

26.11.20 16:04
7

4661 Postings, 804 Tage Dirty JackGruppenstruktur

Bis gestern war noch die Gruppenstruktur von September 2018 an der JSE gemeldet, so fand ich sie noch auf TimBuk One vor.
Jetzt eben mal auf TBO-Twitter geschaut und da findet man seit 2 h die 2019-er Gruppenstruktur unter:

https://twitter.com/TimBukOne/status/...9Rg4362jMvNitGP3yQxLt4oJcjDdc

Bite nicht wundern, da ist noch einer mit 1,77 % beteiligt ;-)
Ob da IR näheres weiß???  

26.11.20 16:34
3

855 Postings, 477 Tage Terminus86@Dirty Jack

Ich könnte mir gut vorstellen dass Jooste die Aktien quasi als "Pfand" behalten hat. Vielleicht um später diese Aktien als Teil eines Deals zusätzlich zu einer Cash Zahlung im Falle einer Verurteilung an Steinhoff zurückzugeben.  

26.11.20 16:50
1

873 Postings, 1057 Tage StPauliTradebei L&S sind

heute über 80.000 Stk Pepkor Aktien gelaufen. Normalerweise fand da in den letzten Wochen kein nennenswerter Handel von Pepkor Aktien in DE statt. Ist mir nur so aufgefallen....  

26.11.20 17:11

572 Postings, 7132 Tage Green futureSo

Wie die Pakete rein kommen werden sie aber auch wieder auf gekauft.
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.  

26.11.20 17:29
2

106 Postings, 577 Tage DiePauHallo Watcher


Schmeiß doch den alten DDR-Wecker in die Tonne für Alteisen und kauf Dir einen Solarwecker. Die sind viel viel leiser . Ohne Tick Tack Tick Tack :-)  

26.11.20 17:43
1

3783 Postings, 1867 Tage hueyMoin Steinig!

Ich habe auch noch keine Antwort (Bestätigung des heutigen Termins) von der IR erhalten!

Das zum Thema "Core values"!

Huey  

26.11.20 17:57
15

390 Postings, 3115 Tage jef85Australien

Entwicklung Greenlit Brands (inkl. Fantastic Furniture)

Nach Absage/Verschiebung des IPOS können wir dennoch ruhig und zuversichtlich bleiben!

Nettoverschuldung Greenlit Brands:

30.9.18: - 82 Mio Euro
30.9.19: - 4 Mio Euro
30.3.20: + 24 Mio Euro

Umsatz nach 9 Monaten (nur fortgeführtes Geschäft)

17: 438 Mio
18: 468 Mio
19: 492 Mio
20: 489 Mio (Corona Jahr, im April außer Fantastic Gedchäfte 5 Wochen zu)

Q 3 19 Umsatz: 159 Mio Euro
Q3 20 Umsatz: 174 Mio Euro

Um eine günstige Finanzierung muss man sich bei dem Kapitalstand nicht sorgen. Die Monate Juli bis September liefen gut und vor allem profitabel (siehe Halbjahresbericht). Neben Fantastic ist Freedom eine große Tochter von GB. Da hat Jan vor kurzem einen Bericht zur Umstrukturierung gepostet.

Schauen wir mal nach 2021 was da passiert. Potential ist zumindest da. Sollte uns bei einem Verkauf/ IPO zugute kommen. Aber es ist noch einiges zu tun down under.  

26.11.20 18:00

11 Postings, 61 Tage Eruiop@jef

War hier je einer aufgeregt?  

26.11.20 18:02

5953 Postings, 2139 Tage Taylor1ist wieder ganz langweilig geworden

Wir brauchen gute News.  

26.11.20 18:25

6418 Postings, 1061 Tage STElNHOFFPositiv denken

Ich bin nur noch 50% mit Steinhoff in den Miesen, Und Rindviecher können kein Corona bekommen.  

26.11.20 18:35
3

31 Postings, 3715 Tage prosimPepkor verkauft John Craig

Es wird weiter Cash generiert. Leider ist der Verkaufspreis nicht genannt.

"Studio 88, ein unabhängiger Schuh- und Bekleidungseinzelhändler, wird den formellen Herrenbekleidungshändler John Craig von Pepkor kaufen.

Der Wert des Geschäfts wurde nicht bekannt gegeben. Pepkor sagte Anfang dieser Woche, dass es das Unternehmen verkaufe, da der Einzelhändler "nicht strategisch zum Hauptgeschäftsvorschlag der Gruppe passe, seinen Kunden Produkte mit Preisnachlass und Mehrwert zu liefern"...

Quelle in Englisch: https://www.businesslive.co.za/bd/companies/...uy-pepkors-john-craig/  

26.11.20 18:45

551 Postings, 504 Tage KrankerTypDirty

Gruppenstruktur stimmt nicht  

26.11.20 19:40

4661 Postings, 804 Tage Dirty Jack@ KrankerTyp

Bitte sei so nett und untermauere mal deine Feststellung.  

26.11.20 19:51
1

551 Postings, 504 Tage KrankerTypwere insaider info

darf ich nicht sagen  

26.11.20 20:08
2

3783 Postings, 1867 Tage hueyKein Problem!

Bei Steinhoff existieren nur Insider, die seit drei Jahren nichts erzählen/ berichten dürfen, jedoch ihre "CORE VALUES" on Top stellen!

Huey  

26.11.20 20:13
1

2584 Postings, 1348 Tage gewinnnichtverlustVerkauf John Craig

Wann hören denn endlich einmal die Verkäufe auf?

Zuerst wird alles unrentable abgestoßen, Kika, Poco, Conforama France, Blue Group.

Dann wird profitables, aber kein Kerngeschäft abverkauft wie Unitrans, Conforama Schweiz, Steinöl und Sherwood Bedding.

Dann haben wir nur noch profitable Töchter und dann wird die Bausparte bei Pepkor verkauft und jetzt wieder passt hochwertige Kleidung nicht mehr ins Konzept also weg mit John Craig.

Pepco und Greenlit warten auf Börsengänge, also auch Verkäufe.

Meiner Meinung nach haben wir langsam genug verkauft, wir wollen auch noch weiterhin gute Geschäfte für unsere Aktien haben.

Verdammt viel verkauft, nur diesen unsympathischen, über komplizierten Global Peace haben wir noch niemandem abgedreht. Wir werden doch nicht auf dem Teil sitzen bleiben.

In fast 3 Jahren kann verdammt viel erledigt werden, aber manches braucht richtig viel Zeit.

Egal, ich glaube nach wie vor, dass wir einen tollen Wert eingekauft haben, die schaffen das schon, aber die Geduld wird schon über Gebühr beansprucht.  

26.11.20 20:14

6100 Postings, 969 Tage BobbyTHGreenlit

ist doch abgesagt.  

26.11.20 20:15

6100 Postings, 969 Tage BobbyTHachso vegessen

keine Geduld,  verkaufen und später einsteigen.  

26.11.20 20:18
1

722 Postings, 359 Tage dermünchnersteinhoff muss verkaufen...

es ist ein Unterschied ob ich aus operativen gründen verkaufe oder ob ich gezwungen bin zu verkaufen um den Laden irgendwie über Wasser zu halten. Geht jetzt in London die Verhandlung schief, wird die Gesellschaft abgewickelt. Bis Montag habens Zeit. Jede Verzögerung jetzt kann das Ende von SH wie wir es immer vor Augen hatten bedeuten...  

26.11.20 20:20
1

10 Postings, 635 Tage Der Linke im ForumMarktinfo

XXXLutz will mit seinem Konkurrenten Tessner zusammengehen, zu dem auch der Möbelmarkt Roller gehört. Das Kartellamt genehmigte nun die Fusion unter Auflagen.

Der österreichische Möbelkonzern XXXLutz ist auf dem Weg zum größten Möbelhändler in Deutschland einen Schritt vorangekommen. Das Bundeskartellamt hat die Fusion mit der Tessner-Gruppe (Roller, Tejo's, Schulenburg) unter Auflagen freigegeben. XXXLutz braucht aber noch die Genehmigung der EU-Kommission, bevor der Zusammenschluss vollzogen werden darf, wie das Kartellamt am Donnerstag mitteilte.

Die XXXLutz-Gruppe betreibt unter mehreren Markennamen (XXXLutz, Zurbrüggen, Poco) mehr als 200 Filialen in Deutschland, die Tessner-Gruppe ist an 178 Standorten vertreten. XXXLutz ist die Nummer zwei unter den Möbelhändlern in Deutschland, die Tessner-Gruppe die Nummer 4. Gemeinsam setzen sie mehr als fünf Milliarden Euro um. Mit der Fusion würden sie laut Kartellamt den Marktführer Ikea überholen.  

26.11.20 20:20
1

127 Postings, 236 Tage Decade of semicon.Man müsste

Steinhoff nur an der Nasdaq oder NYSE listen. Dann wäre das Unternehmen bestimmt sehr viel mehr wert, zumindest kurzzeitig :)  

26.11.20 20:21
1

10 Postings, 635 Tage Der Linke im ForumMarktinfo von t-online

XXXLutz will mit seinem Konkurrenten Tessner zusammengehen, zu dem auch der Möbelmarkt Roller gehört. Das Kartellamt genehmigte nun die Fusion unter Auflagen.

Der österreichische Möbelkonzern XXXLutz ist auf dem Weg zum größten Möbelhändler in Deutschland einen Schritt vorangekommen. Das Bundeskartellamt hat die Fusion mit der Tessner-Gruppe (Roller, Tejo's, Schulenburg) unter Auflagen freigegeben. XXXLutz braucht aber noch die Genehmigung der EU-Kommission, bevor der Zusammenschluss vollzogen werden darf, wie das Kartellamt am Donnerstag mitteilte.

Die XXXLutz-Gruppe betreibt unter mehreren Markennamen (XXXLutz, Zurbrüggen, Poco) mehr als 200 Filialen in Deutschland, die Tessner-Gruppe ist an 178 Standorten vertreten. XXXLutz ist die Nummer zwei unter den Möbelhändlern in Deutschland, die Tessner-Gruppe die Nummer 4. Gemeinsam setzen sie mehr als fünf Milliarden Euro um. Mit der Fusion würden sie laut Kartellamt den Marktführer Ikea überholen.  

26.11.20 20:23

722 Postings, 359 Tage dermünchnerund ich dachte jetzt kommt

jemand und übernimmt Steinhoff ...so ein Scheiß aber auch.... :-)  

26.11.20 20:24

3783 Postings, 1867 Tage hueyMoin Gewinnnichtve.!

Der Tag wird kommen, an dem die richtigen Insider den Deckel fliegen lassen!

Die Kursmanipulation muss endlich beendet werden!

Huey  

26.11.20 20:30
6

855 Postings, 477 Tage Terminus86@Gewinnichtverlust

Naja Pepkor hat dieses Jahr auch einiges dazugekauft. Hier die Infos aus der Pepkor Bilanz 2020 ins deutsche übersetzt:


Übernahme von Unternehmen

Die Gruppe erwarb im Laufe des Jahres die folgenden Geschäfte. Mit Wirkung zum 1. Dezember 2019 100% der ausgegebenen Aktien von Abacus Holdco Proprietary Limited und seiner Tochtergesellschaften (Abacus) für einen Kaufpreis von 183 Mio. Rand. Die Akquisition wurde von der zuständigen Behörde genehmigt. Das Abacus-Produktangebot beinhaltet Lebens- und Kurzzeitversicherung. Abacus bietet Versicherungsprodukte über ihre Tochtergesellschaften an Kunden von JD Group und andere Konzernunternehmen.

Mit Wirkung zum 1. März 2020 100% des ausgegebenen Grundkapitals von Eezi Global Limited (Eezi) für einen Kaufpreis von GBP1.
Eezi bietet ähnliche Produkte und Dienstleistungen wie Flash in dem Europäischer Markt und ist im FinTech-Segment enthalten als Teil des Flash-Geschäfts.


Gültig ab 1. Juni 2020 bzw. 1. September 2020.
Die Gruppe erwarb S.P.C.C. und CODE für einen kombinierte Kaufpreis von 46 Mio. Rand. Beide Unternehmen sind Einzelhändler von Kleidung und allgemeinen Waren und bilden einen Teil der Spezialabteilung.

Der Vorstand ist der Ansicht, dass diese Akquisitionen attraktive Investitionsmöglichkeiten bieten, welche auf die Strategie der Gruppe ausgerichtet sind, um durch wertsteigernde Akquisitionen zu wachsen.

Quelle: Pepkor 2020 Bilanz
 

Seite: 1 | ... | 11113 | 11114 |
| 11116 | 11117 | ... | 11530   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln