Börse komplett irrational, oder.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 24.08.20 12:00
eröffnet am: 15.07.20 17:18 von: TonyWonder. Anzahl Beiträge: 50
neuester Beitrag: 24.08.20 12:00 von: Radelfan Leser gesamt: 2062
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2  

15.07.20 17:18
5

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Börse komplett irrational, oder.

Das versteht doch kein Mensch, warum es so hochgeht.
Also ich zumindest nicht.  

LG Tony  

15.07.20 17:28
4

8783 Postings, 7361 Tage major..

Sitzt wohl immer noch auf deinem Cash ;-)  

15.07.20 17:30
4

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Yepp!

Mit so einer Entwicklung hätte ich nie gerechnet.

LG Tony  

15.07.20 17:35
1

8783 Postings, 7361 Tage majorTja,

ich dachte auch dass es Jahre der Erholung braucht .. vermutlich plagt dich nun die Frage: jetzt noch einsteigen ?  

15.07.20 17:37
2

5293 Postings, 1608 Tage ReeccoVergleichbar mit Tractorpulling

Braucht kein Mensch ist aber schön anzusehen wie es ab und zu einen in Einzelteile zerlegt.  

15.07.20 17:38
1

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Nö. Einsteigen würd ich nie im Leben.

Mir ist das nicht geheuer. Seitenlinie.

LG Tony  

15.07.20 17:58
1

13529 Postings, 5221 Tage gogolWie viel Geld haben Notenbanken

in den Markt gepumpt ?
Welche ,, Ausrede " gibt es im Moment zum Thema Entlassung ?
Wann sind US Wahlen ?
Wo steht der Zins in den naechsten Jahren ?

u.s.w.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

15.07.20 18:02
1

967 Postings, 424 Tage Leonardo da VinciNimmt man die Börse..

als Indikator für "Corona" müsste man den Schluss ziehen: Die Krise ist vorbei, es geht bergauf.

Oder: Die Börse nimmt Corona nicht mehr ernst (im Sinne von Gefahr für das Kapital).

Schaut man auf die Strassen: Die Menschen haben jetzt langsam die Schnauze voll, also gleiches Denken wie die Börse.

Nur die Politik spielt da nicht mit!  

15.07.20 18:51
2

10769 Postings, 1307 Tage SzeneAlternativTja, Tony

Das Thema hatten wir vor einigen Wochen .-)
Luftschutzbunker, Horten, CRASH!...
Deine Devise " Ich hab Zeit...".
Wechsel deinen Guru-Berater.
Wäre ja auch zu einfach, einfach auf den Crash zu warten, um dann einzusteigen und Millionär zu werden.
90 % der Börsianer verlieren an der Börse.
 

15.07.20 21:00
1

49755 Postings, 3648 Tage boersalinoWohin mit dem Geld?

Einkaufen macht keinen Spaß mehr, und ob ich jetzt irgendeinen Quatsch bei Amazon kaufe ... dann doch lieber ein paar KO's beim Broker.  

15.07.20 21:27
1

2666 Postings, 3921 Tage ZeitungsleserEin positiver Trend, der sich abzeichnet

Ich finde es dagegen positiv, wenn sich im Forum nicht mehr Pennystocks und Wirecards sich in den Vordergrund drängen, sondern solide Werte. So war es auch früher - Pennystocks/Charttechniker auf W:O; langfristige Anleger/Fundis auf Ariva.  

20.07.20 16:59

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Dax über 13000.

Unfassbar.

LG Tony  

21.07.20 23:13
1

17845 Postings, 2792 Tage WeckmannJens Ehrhardt: Dax kann bis Anfang 2021 auf 16.000

steigen.
Vermögensverwalter Jens Ehrhardt ist zuversichtlich, dass der Dax auf 16.000 Punkte steigen wird - dank der Geldflut von Staaten und Notenbanken. Über die Folgen macht er sich hingegen keine Illusionen.
 

22.07.20 08:10

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Vielleicht wird ja auch die deflationäre Phase

einfach übersprungen und wir tauchen direkt in die Hyperinflation ein?!
Auch ne Möglichkeit.

LG Tony  

22.07.20 11:29
1

17845 Postings, 2792 Tage WeckmannUnd wo soll die entsprechende plötzliche hohe

Nachfrage für die Waren und Dienstleistungen herkommen bei der hohen Zahl an Kurzarbeitern und Arbeitslosen und davon Bedrohten?  

22.07.20 11:57

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Stimmt schon.

Aber die Wirtschaft brummt auch nicht und die Börsen steigen. Bin gespannt, wie es weitergeht.

LG Tony  

22.07.20 12:18
1

8848 Postings, 2343 Tage PankgrafSeit wann spiegelt die Börse reale wirtschaftliche

Gegebenheiten wieder ?
Eher die psychischen Verfasstheiten der Investoren: Hoffnung, Gier, Anlegedruck,
Angst etwas zu verpassen, Casino-Mentalität, Party-Stimmung usw

s. Segment "Neuer Markt" oder viel früher der Holländische Tulpen-Hype  

22.07.20 12:48
1

17845 Postings, 2792 Tage WeckmannTony, bei der Börse geht es doch auch u.a. um

die voraussichtliche Entwicklung bei den Unternehmen in einigen Monaten, Zinsen, etc.

Und da sieht es zumindest in einigen Branchen nicht so schlecht aus. Klar, dieses Jahr gibt es wohl einen deutlichen Konjunktureinbruch. Nächstes Jahr kann man aber wohl mit einem deutlichen Aufschwung rechnen.  

11.08.20 13:05

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Es gibt einfach viel zu viel Geld.

Und Einiges davon fließt in die Aktienmärkte. Auch wenn es eigentlich die Bewertungen nicht rechtfertigen.

LG Tony  

12.08.20 14:08

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Mr. Dax

12.08.20 14:15

10769 Postings, 1307 Tage SzeneAlternativToni

Der Verkäufer  in # 20 verdient sein Geld damit, dass du ihm an den Lippen hängst und seine Bücher kaufst. Da ist ist ganz egal, dass seine Trefferquote noch mieser als deine ist. Solange er im Nachhinein alles schön begründen kann, ist die Belegschaft zufrieden und kauft.
Gerne geschehen.
P.S.: Was machen deine Puts?  

12.08.20 14:24

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Sind im Minus!

Aber bei eineinhalb Jahre Laufzeit wird sich das noch regeln. Früher oder später läuft die Börse immer wieder vernünftig.

Mr. Dax labert nicht nur, er bringt auch Leistung. Sein Fonds war nach dem Corona Absturz leicht im Plus, sprich, der wurde gut gemanaged.

LG Tony  

12.08.20 14:34

10769 Postings, 1307 Tage SzeneAlternativRecherchier mal seine Performance

aus den Vorjahren und vergleiche mit  Privatanlegern hier bei Ariva.
Eigentlich hätte seine miese Strategie zumindest in der Krise Rendite bringen müssen. Dafür hat er immer geworben. Selbst das hat er nicht hinbekommen.
Augen auf, Toni.  

12.08.20 14:39

3295 Postings, 1066 Tage TonyWonderful.Seine Strategie ist bekannt.

Er glaubt an den Crash und möchte mit möglichst viel Kapital im Tief einkaufen. Bis dahin sichert er das Depot ab.

Für mich ne gute Strategie und ganz meine Meinung.

Und das es funktioniert konnte man im  Coronacrash sehen. Chapeau.

LG Tony  

12.08.20 14:44
1

10769 Postings, 1307 Tage SzeneAlternativKleine Frage:

Wieviel genau hat er denn "im Tief" gekauft" ?
Was glaubst du, wieviel hat ihm die "Absicherung" in den letzten 9 Jahren gekostet?
Ein Scharlatan, Toni.
Hahahaha.
LG Szene  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Allianz840400
Daimler AG710000
NIOA2N4PB
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BASFBASF11
Lufthansa AG823212