Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 596 von 879
neuester Beitrag: 28.01.22 18:52
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 21951
neuester Beitrag: 28.01.22 18:52 von: kanone64 Leser gesamt: 4351240
davon Heute: 4243
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | ... | 594 | 595 |
| 597 | 598 | ... | 879   

20.10.21 12:05

720 Postings, 1216 Tage Artikel 14BioNTech

Die US-Arzneimittelbehörde FDA steht einem Medienbericht zufolge kurz vor der Bekanntgabe von Empfehlungen zu Covid-19-Auffrischungsimpfungen. Die Behörde werde für Personen ab 40 Jahren zu einem sogenannten Booster entweder mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer oder Moderna raten, berichtet der Sender CNN.

https://www.tagesschau.de/newsticker/...-und-BioNTechPfizer-empfehlen  

20.10.21 12:17

398 Postings, 416 Tage klaus1234@nagatier

Logisch die 410 mio sind bestellt, werden geliefert und auch bezahlt, egal was die usa damit macht... die 500 mio zusätzlich sind auch bestellt und lasten aktuell die US- Werke aus, danach kommen die nächsten 500mio usw, somit stellt die usa sicher dass sie über ihre eigene Produktion entscheiden kann! Die 50 mio für Kinder kommen neu dazu, da andere wirkstoffmenge etc.  

20.10.21 12:24
5

301 Postings, 432 Tage TanteInge1953novavax #14901

der Artikel ist der Hammer,
ein vernichtendes Urteil über einen "Hoffnungsträger"
"versprich viel - halte wenig..."
das bleibt als Eindruck zurück, wenn man alles durchgelesen hat.
und dafür hat die Trumo Administration 1,6 Mrd. USD lockergemacht,
Fazit - viel Arbeit und Ertrtag für Biontech / Pfizer  

20.10.21 12:43
1

5072 Postings, 1658 Tage NagartierTanteinge ...

Wir haben ja auch viel Steuergeld in Curevac investiert
ohne das am Ende etwas zählbares heraus gekommen ist.

Warum sollte das in den USA anders sein ?  

20.10.21 13:10
2

5072 Postings, 1658 Tage NagartierLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.10.21 16:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

20.10.21 13:21
6

655 Postings, 250 Tage Meikel 1 2 3Monatsproduktion BioNTech

die Produktion von BioNTech wurde im laufe des Jahres
verbessert und aufgebaut. Von 200 Mio, über 250 - 300 Mio Dosen im Monat
Im Dezember wird sich die Produktion monatlich auf 400 Mio Dosen belaufen

1,4 Mrd. Dosen waren in der Tat bereits im August produziert und auch
verkauft.....einfach mal die Umsätze bis 30.06.2021 nachrechnen
lt. Finanzbericht wurde bereits am 21.07. über 1 Mrd. Dosen ausgeliefert.

Quelle:
https://investors.biontech.de/static-files/...-4111-9227-83bbd6ffee33
https://investors.biontech.de/de/news-releases/...eiten-quartals-2021



 

20.10.21 13:24
2

655 Postings, 250 Tage Meikel 1 2 3für alle (Börsen) Mathematiker unter uns

die Börsenformel von Andre Kostelany

4 ist an der Börse nicht gleich 2 + 2 sondern 5 - 1

(Witzig)  

20.10.21 13:26

655 Postings, 250 Tage Meikel 1 2 3ach je...der Kosto...

Kostolany natürlich....Sorry..  

20.10.21 13:46

21594 Postings, 7380 Tage lehnaBald dürfen wohl auch Kinder

geimpft werden.
Jedenfalls spekuliert die Karawane drauf, dass die US Arzneimittelforschung FDA dafür alsbald den Daumen hebt.
Mit dieser Vision im Hinterkopf dürften Pessimisten/ Bären  kaum noch die 200 (New York 250 ) killen können.
Öhm, so meine Hypothese.
Der Kurs bildet ja aktuell auch schon ein hübsches U...
ariva.de


 

20.10.21 14:44
3

5072 Postings, 1658 Tage NagartierDie Shortys

Gestern mussten die Shorter schon tief in die Trickkiste greifen.  
Fast 500k mehr wie am Montag und es ist noch viel Zeit bis zu den Q3/Zahlen.


Marktdatum Short Volume Gesamtvolumen Short-Volumen-Verhältnis
2021-10-19...635.679...1.488.528.....     42,71          §
2021-10-18...161.699...567.002.....     28.52          §
2021-10-15...241.127...582.759.....     41,38          §
2021-10-14...269.692...658.135..... 40,98
§
https://fintel.io/ss/us/bntx  

20.10.21 14:49
3

85 Postings, 282 Tage AmbitionProduktion für 2022

Aktuell erhalten die Impfampullen 7,5 Impfdosen aber nur 6 dürfen entnommen werden (2,25:0,3=7,5)
Soweit so gut nun soll die Produktion in Jahr 2022 auf die Einzeldosis mit der neue Formulierung umgestellt werden.
Was bedeutet dies und welche Auswirkungen hat das auf das Unternehmen?
Ich gehe nur auf die Produktion ein, da die Auswirkung für die Logistik und neue Markte bereits ausführlich diskutiert würde.
Aktuell wird eine Produktion von 4 Mrd für 2022 erwartet, meine Annahme ist das sich um die Alte ?Vials? handelt da die Firma sehr konservativ kommuniziert und der Erfolg der Entwicklung noch offen war.

Ich komme langsam auf den Punkt: mit einzeln Dosierung ist die Produktion 25% höher!!
Das sind 1 Mrd. mehr Dosen. Wenn man ?nur? ein Gewinn von 5 USD macht sind es  5 Mrd.  USD
Ich glaube nicht dass die Analysten es auf den Radar haben.
PS.: und die Kids brauchen nur 1/3
Quellen:
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/...osen-als-deklariert-122619/
https://www.reuters.com/article/idUSFWN2RE1I0  

20.10.21 14:50
5

1648 Postings, 2282 Tage JohnnyWalkerSag ich ja, die "manipulieren" wie sau

Der Kurs soll unbedingt da unten bleiben. Weiß der Geier, warum. Ein echter Marktwert ist das meiner Meinung nach keinesfalls, wenn man sich lauter Aktien leihen muss, damit es so aussieht, als verkaufe "jeder".
Das Gute ist, die müssen alle wieder zurück gekauft werden. Irgendwann. Insofern, mutig, zwei Wochen vor den ersten Zahlen.

Meine Meinung.  

20.10.21 14:56
4

720 Postings, 1216 Tage Artikel 14BioNTech

Vor 3 Minuten mit Zeitplan:
Das Weiße Haus kündigt an, den Covid-Impfstoff an Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren zu verteilen, sobald er genehmigt ist.

Quelle:
https://www.cnbc.com/2021/10/20/...ized.html?__source=androidappshare  

20.10.21 14:58

140 Postings, 165 Tage royalred@nagertier

Sind das die Short Zahlen von Aktien die neu leerverkauft worden sind? Gibt es zahlen wie viele Aktien aktuell noch zurückgekauft werden müssen?  

20.10.21 15:02
1

21594 Postings, 7380 Tage lehna#29 Haha Johnny

" die "manipulieren" wie sau"

Es ist im Netz immer sehr witzig, wenn bei sinkenden Preisen über Manipulation schwadroniert wird.
Wenn ein Papier dagegen durch die Decke geht, die Bewertung dadurch jenseits von gut und böse ist, gibts keine Randale von Followern.
Heeey-- die Börse ist keine Einbahnstrasse.
Und grad bei Papieren, wo noch viele auf sagenhaften Gewinnen hocken, werden halt auch mal welche mitgenommen....  

20.10.21 15:09
4

1140 Postings, 598 Tage FashTheRoad@Royal

SETTLEMENT DATE SHORT INTEREST AVG. DAILY SHARE VOLUME DAYS TO COVER
09/30/2021§              2,289,821                 3,463,207                             1


Stand 30.09.2021 sind es knapp 2,3 Millionen Aktien.


https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/bntx/short-interest  

20.10.21 15:27
1

720 Postings, 1216 Tage Artikel 14BioNTech

Nach dem Shorten kommt das Covern.  

20.10.21 15:42
5

1648 Postings, 2282 Tage JohnnyWalkerlehna

Das gestern waren keine Gewinnmitnahmen. Gewinne nimmt man nicht mit, indem man 10.000 Stück Market verkauft. Da verkauft man 200er weise kursschonend. Wenn ich 10.000 oder 50.000 in schneller Folge Market verkaufe, um die Stop loss auszulösen, dann ist das Kurs"manipulation. Ich will, das der Kurs fällt.
Wie gesagt, das sind Profis, die wissen, wie man Gewinne kursschonend mitnimmt und wie man Kurse pusht. Du hast recht, Manipulation gibt es auch nach oben. Ich kann 200er weise kaufen oder 20.000 Market. Gleiches Ding. Sieht man ja sehr gut an den ausgeführten Orders.

 

20.10.21 15:53

999 Postings, 548 Tage detwin@lehna

> Es ist im Netz immer sehr witzig, wenn bei sinkenden Preisen über Manipulation schwadroniert wird.
> Wenn ein Papier dagegen durch die Decke geht, die Bewertung dadurch jenseits von gut und böse ist, gibts keine Randale von Followern.

Ja, das stimmt soweit. Allerdings ist die Übertreibung nach oben mal tatsächlich viel zu viel - und ein andern mal eben nicht.
Bei der Übertreibung beim Zeitabschnitt um Quartalsbericht_2 herum hatte ich gerade mal ein KGV von ~20 auf dem Schirm.

Wenn das KGV auf ~30 steigt, verkaufe ich möglicherweise frühzeitig viele meiner Aktien. Nicht erst bei KGV ~40, denn nächstes Jahr wird vermutlich ein Jahr ohne Gewinnwachstum sein.
Wann ich Aktien verkaufe oder kaufe, hängt davon ab, inwiefern ich meine, um wie viel die Aktie in den kommenden Jahren steigt oder nicht.

An der Stelle sei erwähnt, dass die Moderna-Aktie bereits in etwa doppelt so teuer ist. Ist aber nicht jenseits von gut und böse. Sondern in Ordnung. Die Moderna-Aktie ist eben nicht mehr günstig zu haben. Die BioNTech-Aktie schon.

 

20.10.21 15:55

223 Postings, 129 Tage PhoenixKAKurs

Heute ist wieder der Deckel drauf. Jeder kleinste Pop noch oben wird korrigiert. Das kennen wir ja nun...  

20.10.21 16:46
2

Clubmitglied, 635 Postings, 2401 Tage bugs1Der Deckel

hat ein Loch - seit Gestern Trendumkehr. Die Uhr tickt?  

20.10.21 16:59

158 Postings, 337 Tage Yaronad@Artikel 14: #14909

Vielen Dank für den Link des Films. Er ist wirklich sehenswert!!

LG Yaronad  

20.10.21 17:07

48 Postings, 271 Tage MOdasMilchmädchenChina Deal- Fosun

N'Abend an Alle,

ich suche seit einer Stunde vergeblich im Netz nach einer Info, warum Biontech den China Deal nicht machen konnte. Eigentlich top Strategie, ohne Pfizer, dafür mit Fosun. Warum hat die chin. Zentralregierung nicht geclosed? Das es eine eigene mRNA Initiative(n) gibt verstehe ich, aber soweit ich gelesen habe, arbeiten die alle ohne modifizierte RNA, also so wie Curevec. Mittlerweile weiß doch der Markt, dass nur die modifizierte mRNA den gewünschten Erfolg bringt.

Jedenfalls, hat einer von euch eine Quelle zur Hand? Vielleicht von Fosun?
Offiziell gibt es keine "Absage" des Deals, oder?




 

20.10.21 17:09

507 Postings, 1062 Tage oraclebmwChina

Denke dass bntx 2021 und 2022 gar nichts nach China liefern kann, die sind voll mit Aufträgen und können sich die Staaten schon aussuchen, sieht man ja an den Covaxbeschwerden, dass da bei denen nichts ankommt...  

20.10.21 17:18

223 Postings, 129 Tage PhoenixKADer Deckel

... hat zwar ein Loch. Gekocht wird aber weiter auf Sparflamme.  

Seite: 1 | ... | 594 | 595 |
| 597 | 598 | ... | 879   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln