CYTRX CORP nach del R/S

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 10.06.21 21:20
eröffnet am: 02.11.17 11:48 von: AnonymusNo. Anzahl Beiträge: 869
neuester Beitrag: 10.06.21 21:20 von: Glatzenkogel Leser gesamt: 131621
davon Heute: 11
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   

02.11.17 11:48
1

6661 Postings, 2091 Tage AnonymusNo1CYTRX CORP nach del R/S

Der erste handelstag nach del R/S verlief ja besser als gedacht.

Wie geht es nun weiter? Einschätzungen und News sind hier herzlich willkommen  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
843 Postings ausgeblendet.

12.05.21 17:10
2

1159 Postings, 2129 Tage GlatzenkogelHi Clint

ich glaube schon, dass LADR einen Wert hat. Oder lass es mich so formulieren: ich glaube, dass das Cytrx-Management glaubt, dass es einen Wert hat. Denn immerhin haben sie eine eigene Gesellschaft (Centurion) dafür gegründet um es auszulagern. So lässt es sich einfacher vom übrigen Unternehmen separieren, falls erforderlich (z.B. im Wege eines BO). Und sie haben ja auch mal extra einen Manager (Curtis) eingestellt, der hier einen Deal einfädeln sollte. Hat aber keiner angebissen. Außer Spesen nix gewesen. Oder das war alles nur Show, um neue Anleger in den Wert zu locken, was KMAN durchaus zuzutrauen ist. Womöglich dürfte noch viel Cash Burn erforderlich sein, um LADR marktfähig zu machen, da man hier erst die präklinische Phase abgeschlossen hat. Ist also im Ergebnis nichts, was uns hier im Zweifel den Arsch rettet.

Meine Wette (von Investment rede ich auch nicht mehr) läuft eigentlich nur noch auf Aldox. In vielen von Soon´s Cocktails scheint es unverzichtbar und wird immer durch ihn genannt. Und als stand alone Therapie in STS, so wie eigentlich vereinbart?    

Tja, leider konnte ich bislang aus bekannten Gründen nicht verkaufen. Ob ich es bei über 3 USD getan hätte? Keine Ahnung.

Das mit dem Delay in NPC ist auch ein guter Punkt. Ist gut möglich. Spätestens wenn das Schicksal um NPC klar ist, sollte sich der Wert von Cytrx auch bepreisen lassen. Eigentlich gehört so ein Laden nicht (mehr) an die Börse. Bei Unternehmensgegenstand im Handelsregister müssten die eigentlich eintragen "wir machen nix mehr und warten auf ein Übernahmeangebot von Soon".

Ich habe hier keine Emotionalität mehr. Cytrx ist der einzig verbliebene Wert in meinem Consors-Depot. Ansonsten bin ich lange bei anderen Brokern. Das Consors-Depot führe ich in meiner Vermögensaufstellung schon gar nicht mehr auf. Wenn Soon hier irgendwann mit einem Angebot kommt, dann nehme ich gerne das Cash und mache das Consors Depot komplett dicht. Wird´s ein Totalverlust, dann ist der gedanklich ohnehin schon eingepreist. Das macht´s jetzt alles nicht besser, aber irgendwie kann ich so gut damit leben o;))))  

Schönen Feiertag!  

12.05.21 18:57
1

7703 Postings, 1464 Tage VassagoCYTR 1.05$ (-18%)

Antwort auf Posting #843:  @Vassago, wie kommst du immer auf diese Werte?

Bin durch Orphazyme auf CytRx aufmerksam geworden, bzw. genauer gesagt durch diese Aussage aus dem verlinkten Artikel.

"The company purchased the drug from CytRx in 2011 for $150,000 upfront, and the potential to make $120 million"

https://endpts.com/...ine-in-a-product-leaves-shadow-on-drugs-future/

Allerdings habe ich weder Anteile an Orphazyme noch an CytRx und ich habe momentan auch nicht vor Aktien von einem der beiden Unternehmen zu erwerben, dafür ist mir die Aussicht in NPC zu ungewiss bzw. stecke ich nicht tief genug in der Materie von CytRx.


 

12.05.21 23:49
1

7 Postings, 139 Tage jessas62Auf der Suche nach positiven Strohhalmen...

hab ich das auf der Seite des europ. Patentregisters gefunden: Für "ZYTOTOXISCHE MITTEL ZUR BEHANDLUNG VON KREBS", ein offenbar lange eingereichtes Patent, ist lt. Info vom 2.5. die Erteilung des Patentes nun "vorgesehen". Nun die Frage an Euch "alte Füchse" hier: wird/kann diese Patenterteilung etwas am Aktienkurs ändern und in welchem Ausmaß? Ist das eine wichtige Info oder verpufft sie sozusagen, weil das Patent ja schon lange angemeldet war? Wie seht Ihr das? Danke für Eure Einschätzung.
Hier der Link: https://register.epo.org/application?number=EP14807006  

13.05.21 18:54
2

1159 Postings, 2129 Tage GlatzenkogelCurrent Business Strategy for LADR Platform

Currently, the Company and Centurion are working on identifying partnership opportunities for LADR ultra-high potency drug conjugates and their albumin companion diagnostic, although no partnerships or other sources of financing have become available after over two years of effort. The Company has no plans to conduct further research and development on LADR and its companion diagnostic, but continue to focus on identifying these partnership and financing opportunities

....aus dem heutigen quarterly report. Ich denke, wenn sie Cash hätten, hätten sie hier weitergemacht. Jetzt liegt die ganze Platform auf Eis. LADR soll ja noch potenter als Aldoxorubicin sein. Es wird daher auch spekuliert, dass Soon LADR auch haben will.

Hier ist ohnehin alles nur Spekulation.

Jessas: warum soll eine Patentanmeldung Auswirkungen auf den Aktienkurs haben? Das sind m.E. die Standard-Hausaufgaben, die ein CEO von einem Biopharma Unternehmen machen bzw. initiieren sollte. Ohne Zulassung eines Wirkstoffes seitens der Behörden ist ein Patent nur so viel Wert wie das Blatt Papier, auf dem es geschrieben steht.
Aber auch hier gab es in der Vergangenheit in diesem Wert scheinbar Defizite. Man sagt KMAN zumindest nach, das er den Deal mit Soon auch eingegangen sei, weil er hier Patentanmeldungen massiv verpennt hat. Sind aber auch nur Gerüchte, wie so vieles in diesem Wert.
Auswirkungen auf den Kurs sehe ich bei positiven Daten NPC, News bzgl Aldox in STS, glioblastoma, div. Soon Cocktails ...und eben einem BO

 

13.05.21 19:01
2

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogeljessas

keine Ahnung wo Du das her hast. Es gab mal die Gerüchte, dass in STS kein NDA eingereicht wurde, weil KMAN mit den Patenten Probleme hat bzw. das verbockt haben soll. Wenn das nun das Patent ist, was für STS erforderlich ist, dann würde die Patenterteilung möglicherweise die Einreichung in STS nach sich ziehen. Das könnten dann BIG News sein.
Aber auch hier ist das nur wildes Spekulieren. Die Firma äußert sich zu sowas seit Jahren nicht mehr und hat die NASDAQ auch verlassen, um unangenehmen Reportpflichten aus dem Weg zu gehen.
 

13.05.21 20:25
2

4088 Postings, 2069 Tage clint65CytRx Comments on Quarterly Results and Year-to-Da

Get Stock & Bond Quotes, Trade Prices, Charts, Financials and Company News & Information for OTCQX, OTCQB and Pink Securities.

aus der obigen Quelle das einzige Positive für mich ist der Cash-Bestand, so dass man nicht von einem Konkurs ausgehen muss unter Abverkauf der Assets und die Altaktionäre leer ausgehen.

Aber was für eine "Unverschämtheit", sich mit dem Werdegang Christophe Bourdon zu schmücken, weil man selber nichts substantielles beizutragen hat.

"We also continue to pursue viable partnership opportunities that can bring Centurion Biopharma?s platform into the clinical testing phase." Ich lach mich schlapp, wie lange wollen sie denn noch über Partnerschaften für die LADR-Plattform reden?

"CytRx maintains federal and state net operating loss (?NOL?) carryforwards of $327.6 million and $252.6 million, respectively, available to offset against future taxable income. Of this amount, $258.3 million of federal NOLs and $252.6 million of state NOL?s are unrestricted. "

Für mich wirkt das alles (insbesondere die Betonung NOL) wie ein Vekaufsprospekt für CYTRX: seht her, der zukünftige Erwerber kann steuern sparen, indem er alte Verluste gegensteuert. Die Produkte haben wir und Patrick Soon ... seh her, wir könnte LADR auch anderweitig verkaufen, wenn du nicht in die Gänge kommst, sprich ein Übernahmeangebot machst.

Falls PSS CYTRX übernehmen will, dann wäre die Verkündung des Delays zu NPC -PDUFA durch die FDA und der damit verbundene Kursrücksetzer genau der richtige Zeitpunkt, um ein Übernahmeangebot zu unterbreiten. Ich könnte mir auch vorstellen, dass die FDA weitere Daten einfordert, um einfach eine Entscheidung zu NPC hinauszuzögern.

Ansonsten, Vassago, immer gut informiert Respekt. Ich würde mich selber eher als Zocker umschreiben ...

Glatzenkogel: hab auch ein Lynx-Depot eröffnet. Ist schöner, wenn die Steuern erst zum Jahresende abgezogen werden. Dieses Jahr hatte ich bereits nach 10 Tagen nach Einreichung meinen Steuerberscheid, was ansonsten immer fast ein halbes Jahr gedauert hat. Meine Stadt ist notorisch klamm und braucht das Geld ...

Jessas62, gute Recherche. Respekt! Patente haben eigentlich so gut wie nie Auswirkungen auf einen Kurs. Wer weiß ...

Schön, sich hier mal auszutauschen, ohne lästige Begleiterscheinungen ...

Wie geht es hier für mich hier weiter? Ich weiß es noch nicht ...

 

18.05.21 12:22

7 Postings, 139 Tage jessas62Hallo Glatzenkogel

Das sind ja interessante Postings, ich danke Dir für Deine Überlegungen über Patente und deren Nicht-Auswirkungen auf den Kurs. Wo ich das herhabe? Ich hatte mir einfach überlegt, daß ein Unternehmen MIT Patenten doch ev. höher bewertet werden könnte, als eines ohne (und daher auf mögliche positive Auswirkungen gehofft). Das ist ja mein erster Biotech-Titel, ich habe da keine Erfahrungen, aber offenbar ein "glückliches" Händchen, mir für meine Investments Problemfälle herauszupicken..
Was Du über mögliche Hintergründe zum Verlassen der Nasdaq schreibst, ist ebenfalls hochinteressant für mich.  

18.05.21 12:33

7 Postings, 139 Tage jessas62Hi Clint65

Für Deine professionelle und auch launige aktuelle Analyse danke ich Dir! Solange Du den Galgenhumor nicht verlierst... ;-) Offenbar schreckt das Management vor nichts zurück, auch vor fremden Federn nicht.. Dein "Zwischen-den-Zeilen-Lesen" eröffnet mir neue "Horizonte" (des Grauens) über diese doch einigermaßen "windige" Firma, wie wir dazu in Österreich sagen würden...

 

19.05.21 16:18
3

4088 Postings, 2069 Tage clint65"windige" Firma ist untertrieben hier ...

ich selber halte mich nicht für einen guten Anleger und bin jetzt schon seit ca. 10 Jahren dabei, Hauptsächliche Bio ohne jegliche medizinisches Grundwissen. War Zufall. Biotech - so sagt man - ist eins der schwierigsten Invests ... wobei Invest bei den kleinen Biotechs das falsche Wort ist - zocken passt da besser ...

Habe heute meine 12.000 Stück über Stuttgart vertickt. Die waren vor kurzem noch 48.000 Euro Wert (zu besten Zeiten vor kurzem) und heute noch knapp über 11.000 Euro. Abrechnung folgt noch ...

Brauch mal eine Pause und rechne mit einem delay bei NPD. Bei einem failed geht die Aktie runter, bei einem Approval geht sie wieder steil nach oben ... ich habe mich jetzt für diesen Weg entschieden und was dabei rauskommt, sehe ich bis Ende des Sommers oder früher ...

jessas62, Börse macht mir als BWL'er Spaß und passt zu mir, aber es ist lange kein Spaß. Informationsvorsprung ist hier das Erfolgsrezept und den haben zumeist die großen Investoren und auch die besseren Möglichkeiten mitzugehen in die eine oder ander Richtung ...

Glatzenkogel und auch Cashback, es war mir eine Freude hier mit Euch zu kommunizieren, frei von diesen ganzen pump and dump Quatsch, weil es hier so schön ruhig war ... weg bin ich hier nicht ganz und bleibe bei CYTR am Ball, weil es so spannend ist ... und der Zock ist noch nicht vorbei!  

24.05.21 21:12
1

1159 Postings, 2129 Tage GlatzenkogelHey Clint

wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen anderen Aktien. War mir stets eine Freude.
Delay könnte schon kommen. Orphazyme hat ja bislang auch nur enttäuscht.
Bist Du über Stuttgart gut rausgekommen? In einer Tranche? Wie war der Spread?


 


 

25.05.21 08:21
1

4088 Postings, 2069 Tage clint65Morgen Glatzenkogel,

wir bleiben in Kontakt. Ja, über Stuttgart und leider zu einem ungünstigen Kurs im Vergleich zum aktuellen Kurs (ich meine ja, in einer Tranche, da gab es mal ein bid über 25.000 Stück, aber ich bin mir nicht mehr sicher). Spread weiß ich garnicht mehr, aber es war bei einem kleinen "rebounce". Ich Deutschland werde ich ja nicht mehr kaufen ... und es war natürlich die falsche Entscheidung, gut 6.000 Dollar liegen lassen und über 35 brutto bei Höchstkurs.. So ist das nun manchmal, wenn man kein guter Anleger ist. Ich wollte nur raus, bevor wir wieder auf alte Tiefststände fallen ...

Weg bin ich nicht und beobachte das sehr genau! Wie siehst du eigentlich die Zulassungschancen für NPD? Im stocktwits Forum wird auf ein mögliches delay garnicht eingegangen. Zwei Spezialisten setzen dort auf eine Zulassung. Ist es wegen des Status für eine Krankheit bei der es bisher keine Behandlungsmgöglichchkeiten gibt?

Ich habe schon einen Plan. Mal sehen!

 

25.05.21 09:40
1

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelsehr gerne

vielleicht findest Du hier weiter unten wieder einen Einstieg o;)

Hinsichtlich NPC habe ich keine abschließende Meinung und ich bin da auch nicht gut informiert, muss ich sagen. Sicherlich dürften bei unmet need ohne therapeutische Alternative die Messlatte bei den Zulassungsbehörden nicht allzu hoch gehängt werden. Ein Freifahrtschien ist das jedoch keineswegs. Beim Sicherheitsprofil und bei der Wirksamkeit VS Placebo/Investigators Choice sollte es keine größeren Zweifel geben.
Sollte die NPC Studie nicht vollends überzeugen, dennoch wg unmet need die Zulassung erhalten, könnte dies zumindest Auswirkungen auf die zu realisierenden Preise haben. D.h. will man in die Region 300k-500k Umsatz per anno per Patient vorstoßen und die Versicherer in EU/USA zur Kostenübernahme bewegen, benötigt man auch ein Produkt, das wirklich überzeugt. Sonst hat man bei den Preisverhandlungen nicht das beste Blatt auf der Hand.
Aber wie gesagt, keine Ahnung aus NPC wird. Sollte es Zweifel an Wirksamkeit/Sicherheit geben, könnten weitere Daten angefordert werden. Ist keineswegs selten. Ob das hier kommt, ich weiß es nicht. Ich glaube die bisherigen Daten zu NPC waren recht überzeugen. Aber bei der Zulassungsstudie kann es immer zu bösen Überraschungen kommen.
Als ich bei Cytrx eingestiegen bin wusste ich gar nicht, dass die Arimoclomol haben. Haben die vor 3-4 Jahren auch gar nicht aktiv kommuniziert. Und seither habe ich das auch relativ stiefmütterlich behandelt. Wäre super, wenn NPC ein Erfolg wird, dass könnte den Laden hier dauerhaft über Wasser halten und dürfte auch Verhandlungsposition ggü Soon stärken.

Ich setze hier weiterhin vor allem auf Aldoxorubicin und zugleich darauf, dass es für Soon in einigen Indikationen eine essentielle Komponente ist und er hier auf kurz oder lang auch durchschlagende Erfolge haben wird (spekulativ!!!). Auch setze ich weiterhin darauf, dass er es in STS als Stand alone Therapie auf den Markt bringt. Vielleicht war es ja wirklich so, dass KMAN bislang die Patenteinholung völlig verbaselt hat, Soon dies nun nachgeholt hat und nunmehr der Weg für den NDA Antrag in STS geebnet ist.
Na ja, hier ist weiterhin alles möglich, vom Totalverlust bis zum BuyOut durch Soon und auch hohe Notierungen (500 Mio MarketKap), wenn Soon es mit seinen Cocktails wirklich rockt und Aldox in STS endlich auf den Markt kommen sollte. An eine Buy & Kill Strategie, so wie man es ihm bei Sorrento nachgesagt hat, glaube ich jedenfalls nicht (mehr).  

 

25.05.21 09:49

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelder Kurs ist

hier natürlich derart volatil, dass es extrem schwierig ist, den Ausstieg gut zu timen. Insbesondere dann, wenn man auf so illiquide Märkte wie Stuttgart und München angewiesen ist. Aber das Problem habe ich ja bekanntlich auch o;))))
 

25.05.21 09:58
2

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelim Stocktwits

Board bin ich auch regelmäßig. Habe selten so eine lebendige Diskussion dort erlebt, wie zu diesem Wert. Eigentlich überraschend für so einen OTC pink Sheet.
Dort wird natürlich genau si spekuliert.
Ein US-Kollege hat seine Wünsche mal in ein youtube Video präsentiert. Ich finde das recht amüsant:
https://www.youtube.com/watch?v=FdU3lwJn14U
Keine Ahnung was hier noch kommt. Macht mir aber mehr Spaß, als Eurolotto. Cytrx ist mein persönlicher Lottoschein o;)
 

25.05.21 10:05
1

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelfyi

geschätzter Kollege aus dem US Board o;)))

https://www.youtube.com/watch?v=F_ncohRAHA0  

25.05.21 10:56

4088 Postings, 2069 Tage clint65der geschätzte Kollege aus dem US Board ...

geil. Da habe ich mich erst einmal schlapp gelacht (Video), weil der genauso aussieht wie sein Avatar! Klasse!

Den habe ich immer gewissentlich überlesen, die anderen in dem Bioboard machen sich über ihn ja immer lustig. Vielleicht sollte ich mich doch einmal mit ihm beschäftigen, aber nach den erten ca. 10 Posts von ihm, blende ich seine Kommentare immer aus, indem ich diese garnicht lese. Ich blocke keinen. Der hatte mir zu viel Unsinn geschrieben ... Geil, dieser Bart und dann die Girlande quer durchs Zimmer - er hätte sich vielleicht eher Miraculix nennen sollen ... lol ... sowas kann einem schon einmal den Tag versüßen!!!  

25.05.21 11:58
1

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelja

da habe ich auch geschmunzelt.
Er spekuliert genau so, wie alle in diesem Wert. Jedenfalls begründet und man kann sich mit seinen Thesen auseinandersetzen.
Er sagt, Aldox ist in STS in der P3 gescheitert (who knows, keiner weiß das) und deswegen sieht er Aldox hier nicht mehr als wesentlichen Katalysator. Kann sein. Genau so gut aber auch nicht.

Aber in einem Punkt bin ich bei ihm: sobald der Ausgang um Arimoclomol feststeht (also die NPC Daten), dann kann man Cytrx ein Preisschild umhängen. Ich vermute auch, dass KMAN lieber heute als morgen hier profitabel raus will und das Kapitel Cytrx komplett beenden. Und das möglichst ohne massive lawsuits, die ihn bis ins Grab verfolgen.
Und Soon dürfte einer billigen Übernahme bestimmt nicht abgeneigt sein. Wobei ich billig bei positiven NPC Daten mal grob so zwischen USD 6,6 bis 8 pro Share einschätzen würde.
Für mich wäre das ein toller Schnitt. Für die Investoren, die hier teils seit 2013 dabei sind und die Forschung von Aldoxorubicin bezahlt haben, ein Schlag ins Gesicht.
Geht auch NPC in die Hose, endet Cytrx als Maus vor der Schlange.
Soweit bin ich vom Rauschebart im Ergebnis also nicht entfernt o;))))

Warten wir´s mal ab.  
 

25.05.21 16:00

4088 Postings, 2069 Tage clint65@Glatzenkogel, kann dir kein gut analysiert mehr

geben ... aber genau das sind meine Gedanken. Ja Aldox, Cashback weiß das noch von Aeterna Zentaris mit Zoptarelin und diese französische AG, beide gescheitert, die "Atombombe" Doxorubicin zielscharf zu stellen ...

OT: bei Aetena Zentaris weiß ich immer noch nicht, warum Novo die Rechte Nordamerika an macrilen teuer erworben hat! Warum?

Der beste Zeitpunkt CYTRX zu übernehmen für Soon wäre nach einem failed von NPD (oder delayed?) ... und dann wäre ich auch wieder dabei, rein spekulativ (hat noch nie geklappt, auf ein Buyout zu setzen) und bei entsprechendem Rücksetzer. Wenn NPD ein approval bekommt, freue ich mich für Euch mit. Aber ich bin kein Samariter!  

09.06.21 09:22
1

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelkleiner Datenrun?

der 17.6 rückt näher, und somit auch das Schicksal von Orphazyme und Cytrx.
Ich rechne hier nächste Woche mit starken Bewegungen. Im Falle einer Zulassung hoffe ich auf 4 USD +, im Falle negativer Daten werden wir vermutlich wieder bei 0,5-0,75 landen.
So oder so: ich hoffe, dass Cytrx sich bis Ende diesen Jahres seinem Schicksal (Soon Shiong) endlich ergibt und ich dieses Kapitel endlich beenden kann. Zu welchem Preis auch immer.

@ Clint: kann alles sein. Seit 2017 wurden sich zu den Trials nicht mehr geäußert. Für mich steht nur eines fest: Soon-Shiong ist kein dummer. Vielleicht kann Aldox stand alone nicht überzeugen, aber er scheint es für diverse Cocktails zu benötigen, jedenfalls kommuniziert er den Einsatz inzwischen auch nachhaltig. Ich glaube, er hat Aldox schon ein Preisschild umgehängt bzw. mit KMAN abgemacht. Er hat am Verhandlungstisch definitiv die Hosen an. Er wird es zu einem Spottpreis bekommen. Wenn NPC geklärt ist, liegen alle Karten auf dem Tisch. Ansonsten werde ich versuchen, bis Ende des Jahres über Stuttgart und München rauszukommen.    

10.06.21 20:28

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelkeine Ahnung was gerade abgeht

bei Orphazyme bereits mehrfach trading halt
habe noch keine News zu NPC entdeckt!
Short Squeeze?
KMAN hat heute auf einer Investoren KOnferenz in China gesprochen, aber ich denke eher, NPC approval.

jedenfalls wird gerade getradet, was das Zeug hält. Der Kurs könnte auch schnell wieder abstürzen  

10.06.21 20:32

1159 Postings, 2129 Tage GlatzenkogelOrphazyme bei USD 58

leck mich fett 1000% Intraday. Hier knallt´s jetzt aber heftig  

10.06.21 20:39
2

4088 Postings, 2069 Tage clint65Congratulations!

Hier bin ich voll auf dem falschen Fuß erwischt worden! Schlappe 36.000 Dollar entgangen. Heute hohe Umsätze und stark steigender Kurs - da kommt was! Leider nicht mehr dabei, aber ich freue mich für Euch!  

10.06.21 21:20

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelfraglich

ob sich der Kurs bis kommenden Donnerstag auf diesem Niveau hält. Ich vermute eher nicht.
Aber mal sehen.
Orphazyme jedenfalls krasser Short Squeeze. 1300% in der Spitze. Absoluter Wahnsinn. Aber lange war der Handel ausgesetzt. Ging wohl nicht mit rechten Dingen zu. Wallstreetbets?

Ist mal ein kleiner Vorgeschmack, was passieren könnte, wenn News zu Aldoxorubicin kommen.

Wer den guten, alten KMAN lange nicht mehr gesehen/gehört hat, hier in gewohnter Manier in einer gestrigen Präsi (Registrierung gratis). Natürlich sind alle Assets und vor allem LADR Billions $$$ wert o;))))

https://ldmicrojune2021.mysequire.com/...-391e-4dd9-b854-2f7e5993f0b4  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln