finanzen.net

CTI die Aktie 2017?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 05.03.19 18:57
eröffnet am: 05.01.17 10:15 von: warkla2 Anzahl Beiträge: 44
neuester Beitrag: 05.03.19 18:57 von: Balu4u Leser gesamt: 10038
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite:
| 2  

05.01.17 10:15
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2CTI die Aktie 2017?

Die heutige Nachricht ist dann wohl der Startschuss!!!  

05.01.17 10:20
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Amiland

jetzt schon plus 15,85%  

05.01.17 10:31
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Nachrichten

CTI BioPharma kündigt Entfernung von vollen klinischen Hold On Pacritinib
5. Januar 2017, 01.37.00 EDT von RTT - Nachrichten


Shutterstock Foto
(RTTNews.com) - CTI BioPharma Corp. ( CTIC ) sagte am Donnerstag , dass die volle klinische Aussetzung im Februar umgesetzt 2016 von der US Food and Drug Administration auf allen klinischen Studien unter der Investigational New Drug durchgeführt oder IND - Antrag für pacritinib jetzt entfernt wurde .

Zur vollständigen Reaktion Vorlage enthalten sind, unter anderem, abschließende Berichte über klinische Studien für beide PERSIST-1 und 2-Studien und einer Dosis-Exploration klinischen Studie Protokoll, das die FDA angefordert.

Die neue Studie, PAC203 plant, rund 105 Patienten mit primärer Myelofibrose, um sich bis die vor Ruxolitinib Therapie versagt haben, die Sicherheit und die Dosis-Wirkungs-Beziehung für die Wirksamkeit (Milz Volumenreduktion nach 24 Wochen) von drei Dosierungen zu bewerten: 100 mg einmal auf- täglich, 100 mg zweimal täglich (BID) und 200 mg zweimal täglich. Die 200 mg BID Dosierung wurde in PERSIST-2 verwendet. Die Gesellschaft erwartet, dass die Studie im zweiten Quartal 2017 zu beginnen.



Read more: http://www.nasdaq.com/article/...ritinib-20170105-00021#ixzz4UsUN5ll7  

05.01.17 11:47
1

1918 Postings, 1067 Tage Kap HoornLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 13.01.17 08:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

05.01.17 12:00
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2kap

wie die haben doch erst 3,5 mille verbraten!!!!!  

05.01.17 12:31
2

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Amiland

jetzt schon 30% im Plus!!!!!  

05.01.17 14:55
1

4997 Postings, 1718 Tage Ebi52@Warkla

Wir werden reich! Hier ist irgendwas im Busch!  

08.01.17 17:30
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Ebi

schnall die schon mal an geht bald los.  

09.01.17 10:00
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Nachrichten

hört sich richtig gut an.
Geld für 2017 ist genug da keine KE in Sicht.
Bin mal gespannt was die Amis mit dieser Nachricht machen.  

09.01.17 18:39
1

4997 Postings, 1718 Tage Ebi52In meinem Depot

sieht es heute richtig gut aus! Eigentlich sollte ich mich darüber freuen, aber da kommt mir heute etwas dazwischen. Ist zwar offtopic, aber ich muss etwas loswerden! Ich habe einfach tierische Zahnschmerzen!
Gesundheit ist nicht Alles. Aber ohne Gesundheit ist alles Nichts!  

09.01.17 19:03
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Ebi

dafür zieht es jetzt richtig an!!!  

09.01.17 22:20
2

115 Postings, 1670 Tage nordicWas haben wir hier schon Geld eingezahlt...

Die verbrennen auch dieses Jahr wieder 75 Mio - die sie nicht oder nur knapp haben...

Was könnte die angekündigte Partnerschaft einbringen?



 

10.01.17 07:15

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Partnerschaft

Ich denke mal es wird wohl kaum einer eine Partnerschaft eingehen,
wenn CTI keine Chance bieten würde reich zu werden.  

23.01.17 19:59

3261 Postings, 1910 Tage warkla2man mman mannnnnnnnnnnnn

wann platzt hier die Bombe!!!!!!  

23.01.17 20:46

4997 Postings, 1718 Tage Ebi52@Warkla

Nur Geduld! Ich bin auch noch bei Dir!  

24.01.17 13:33

4997 Postings, 1718 Tage Ebi52Es grünt so grün,

heute werden die Geduldigen belohnt!  

27.02.17 14:21
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2gibt was neues

CTI BioPharma ernennt Adam Craig als President & CEO - Quick Facts
27. Februar 2017, 01:46:00 EDT Von RTT Nachrichten


Shutterstock Foto
(RTTNews.com) - CTI BioPharma Corp. ( CTIC ) gab die Ernennung von Adam Craig als Präsident und CEO und Mitglied des Vorstands mit Wirkung zum 20. März Craig gelingt es Richard Liebe, Interim President und CEO, der auf dem Unternehmen wird auch weiterhin zu dienen Tafel.

Craig hat über 20 Jahre Erfahrung in der Hämatologie, Onkologie und Arzneimittelentwicklung in den USA und Europa. Craig hat als unabhängiger Berater für strategische und operative Beratung und Unterstützung für CTI BioPharma und andere Hämatologie / Onkologie Biotechnologie-Unternehmen seit 2016 gearbeitet. Vor der Beratung war Craig Chief Medical Officer und Executive Vice President für Entwicklung von Sunesis Pharmaceuticals von 2012 bis 2016.



Read more: http://www.nasdaq.com/article/...k-facts-20170227-00066#ixzz4ZtKeVMzn  

03.03.17 11:07
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2ZAHLEN

CTI BioPharma berichtet über das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016
SEATTLE, 2. März 2017 / PRNewswire / - CTI BioPharma Corp. (NASDAQ und MTA: CTIC) berichtete heute über die Ergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtjahres 31. Dezember 2016.

"Die Präsentation der detaillierten Ergebnisse aus der Phase 3 PERSIST-2-Studie von Pacritinib auf der ASH-Jahrestagung im Dezember zeigte, dass Pacritinib möglicherweise Potenzial haben, eine kritische unerfüllte Notwendigkeit für Myelofibrose-Patienten mit niedrigen Blutplättchen oder diejenigen, die nicht zu erhalten, intolerant zu behandeln Oder die nicht genügend Antwort auf den zugelassenen JAK1 / JAK2-Inhibitor haben ", sagte Richard Liebe, Zwischenpräsident und CEO von CTI BioPharma. "Wir sind bestrebt, Pacritinib für diese Patienten ohne andere Behandlungsoption voranzubringen und freuen uns auf die Diskussionen mit den Regulierungsbehörden weltweit in diesem Jahr. Wir sind sehr erfreut zu habenAdam Craig, MD, Ph.D., treten Sie uns als Präsident und CEO. Wir erwarten, dass seine Erfahrung in der Hämatologie-Onkologie-Arzneimittelentwicklung ein enormes Vermögen für das Unternehmen sein wird. Wir glauben, dass wir gut positioniert sind, um im Jahr 2017 erhebliche Fortschritte zu erzielen, und es sollte ein transformatives Jahr für das Unternehmen sein. "

Die jüngsten Ereignisse

Forschung und Entwicklung

Der Zulassungsantrag (MAA) für pacritinib wurde dem Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) in Februar 2016Mit einer Angabeanweisung auf Basis der PERSIST-1-Testdaten. In seinem ersten Bewertungsbericht, derAusschuss für Humanarzneimittel(CHMP) festgestellt, dass die derzeitige Anwendung nicht zulässig ist wegen der großen Einwände in den Bereichen Wirksamkeit, Sicherheit (hämatologische und kardiovaskuläre Toxizität) und das Gesamtrisiko-Nutzen-Profil von Pacritinib. Nach der Einreichung der MAA wurden Daten aus der zweiten Phase 3-Studie von Pacritinib, PERSIST-2, berichtet. Diese Daten deuten darauf hin, dass Pacritinib kann klinischen Nutzen bei Patienten, die versagt haben oder sind intolerant für Ruxolitinib-Therapie, eine Population, für die es keine zugelassene Therapie gibt. Nach Gesprächen mit der EMA darüber, wie PERSIST-2 Daten die wichtigsten Einwände erheben und wie man die Daten in die aktuelle Bewerbung integrieren kann, hat die Gesellschaft beschlossen, die MAA zurückzuziehen. Die Gesellschaft bereitet eine neue MAA vor, die versucht, die wichtigsten Einwände zu erheben, indem sie Daten von PERSIST-2 einbeziehen. Die neue Anwendung konzentriert sich auf Patienten, die versagt haben oder sind intolerant gegenüber Ruxolitinib. Das Unternehmen plant, diese neue Bewerbung im zweiten Quartal 2017 einzureichen.
Im Januar 2017, das CTI BioPharma Erhielt eine 7,5 Millionen Euro Meilensteinzahlung vom Partner des Servers Servier nach Erreichen eines Meilensteins im Zusammenhang mit der Patientenregistrierung in der Phase 3 PIX306 klinischen Studie von PIXUVRI.
Im Januar 2017, das FDA Entfernte den vollen klinischen Hold nach der Überprüfung von CTI BioPharmas Vollständige Antwort Vorlage, die unter anderem, endgültige klinische Studie Berichte für beide PERSIST-1 und 2 Studien und ein Dosis-Exploration klinischen Studie Protokoll, dass die FDAAngefordert Zu diesem Zeitpunkt kündigte das Unternehmen an, dass es eine neue Studie, PAC203, die plant, bis zu etwa 105 Patienten mit primären Myelofibrose, die vorherige Ruxolitinib-Therapie, um die Sicherheit und die Dosis-Antwort-Verhältnis für die Wirksamkeit (Milz Volumenreduktion bewertet haben, Bei 12 und 24 Wochen) von drei Dosisregimen: 100 mg einmal täglich, 100 mg zweimal täglich (BID) und 200 mg BID. Das 200 mg BID-Dosisregime wurde in PERSIST-2 verwendet.
Im Dezember 2016, CTI BioPharma Kündigte die Präsentation von Daten aus PERSIST-2 an, eine randomisierte klinische Phase-3-Studie, die Pacritinib mit der von der Arzt-spezifizierten besten verfügbaren Therapie (BAT) verglichen hat, für die Behandlung von Patienten mit hohem Risiko, Thrombozytopen-Myelofibrose (Thrombozytenzahl <100.000 / ?L) in a Spät-mündliche Sitzung am Amerikanische Gesellschaft der Hämatologie(ASH) Jahresversammlung. Die bei ASH präsentierten Daten zeigen, dass bei Myelofibrose-Patienten eine statistisch signifikante Ansprechrate bei der Milzvolumenreduktion (SVR) mit Pacritinib-Therapie im Vergleich zu BAT beobachtet wurde, die die Verwendung des zugelassenen JAK1 / JAK2-Inhibitors Ruxolitinib einschloss. Der Co-Primär-Endpunkt der Reduktion des Total Symptom Score (TSS) wurde nicht erreicht, sondern in Richtung TSS verbessert. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Wirksamkeit und Sicherheit in der kombinierten Patientengruppe mit <50.000 / ?l oder einem vorherigen JAK2-Inhibitor ausgesetzt war, im Allgemeinen mit den gesamten ITT-Ergebnissen übereinstimmen.
Unternehmen

Im Februar 2017, das CTI BioPharma Kündigte die Ernennung von Adam Craig, MD, Ph.D., als Präsident und CEO und als Direktor von CTI BioPharma Wirksam 20. März 2017. Dr. Craig hat über 20 Jahre Erfahrung in der Hämatologie, Onkologie und Arzneimittelentwicklung in den USA undEuropa. Dr. Craig hat als unabhängiger Berater tätig, der strategische und operative Beratung und Unterstützung bietetCTI BioPharma Und andere Hämatologie / Onkologie Biotechnologie-Unternehmen seit 2016. Vor der Beratung war Dr. Craig Chief Medical Officer (CMO) und Executive Vice President für Entwicklung von Sunesis Pharmaceuticals Von 2012 bis 2016. Von 2008 bis 2012 war Dr. Craig CMO und Senior Vice President von Chemgenex Pharmaceuticals Ltd, Ein öffentlich gehandeltes Biotechnologie-Unternehmen, das von erworben wurde Cephalon / Teva Pharmazeutika Im Jahr 2011. Dr. Craig ist Mitglied der Royal College of Ärzte (Vereinigtes Königreich) Und unternahm Post-Graduate Training in Pädiatrie und Pädiatrische Onkologie.
Im Januar 2017, CTI BioPharma Verkündete das Michael MetzgerWurde in den Verwaltungsrat berufen. Herr Metzger verfügt über langjährige Erfahrung und wachsende Unternehmen in der biopharmazeutischen Industrie in den letzten 20 Jahren. Herr Metzger ist derzeit Präsident und Chief Operating Officer vonSyndax Pharmaceuticals, Inc., Ein öffentlich gehandeltes immuno-onkologie biopharmazeutisches Unternehmen. Er hat in leitenden und leitenden Führungspositionen bei Regado Biosciences, Mersana Therapeutics,Waldlaboratorien und OncoNova Therapeutics.
Ergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtjahres

Die Gesamterlöse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr enden 31. Dezember 2016, wurden $ 9,1 Millionen und $ 57,4 MillionenIm Vergleich zu $ 11,3 Millionen und $ 16,1 Millionen Für die jeweiligen Perioden im Jahr 2015. Der Anstieg des Gesamtumsatzes für das Gesamtjahr 2016 ist vor allem auf die Anerkennung von 32 Millionen Dollar In Meilensteinzahlungen und Erstattung von Entwicklungskosten ab Shire plc Im Zusammenhang mit pacritinib, Anerkennung von $ 8,0 Millionen (Oder 7,5 Mio. ?) in einer Meilensteinzahlung von Servier im Zusammenhang mit der PIX306 klinischen Studie von PIXUVRI und erhöhten Nettoproduktverkäufen von PIXUVRI. CTI BioPharma Hatte zuvor einen Barkredit für die 32 Millionen Dollar In Meilensteinzahlungen aus Baxalta im zweiten Quartal 2015, die als langfristige Schulden bis zur Erreichung der damit verbundenen Meilensteine ??im ersten Quartal 2016 ausgewiesen wurden. Netto-Produktverkäufe von PIXUVRI für das vierte Quartal und das volle Jahr endete 31. Dezember 2016, wurden $ 1,1 Millionen und $ 4,3 MillionenIm Vergleich zu $ 1,1 Millionen und $ 3,5 Millionen Für die jeweiligen Perioden im Jahr 2015.

GAAP operativer Verlust für das vierte Quartal und das volle Jahr endete 31. Dezember 2016, war $ 5,6 Millionen und $ 49,2 Millionen, Verglichen mit GAAP operativen Verlust von $ 26,2 Millionen und $ 116,7 Millionen Für die jeweiligen Perioden im Jahr 2015. Non-GAAP-operativen Verlust, der nicht zahlungswirksame aktienbasierte Vergütungsaufwendungen ausschließt, für das vierte Quartal und das Jahr endete 31. Dezember 2016, war $ 3,5 Millionen und 35,8 Millionen Dollar, Verglichen mit dem Non-GAAP-Betriebsverlust von $ 24,4 Millionen und $ 101,8 Millionen Für die jeweiligen Perioden im Jahr 2015. Die nicht zahlungswirksamen aktienbasierten Vergütungsaufwendungen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr endend 31. Dezember 2016, War $ 2,1 Millionen und $ 13,3 Millionen, Verglichen mit $ 1,8 Millionen und $ 14,8 Millionen Für die jeweiligen Perioden im Jahr 2015. Für Informationen über CTI BioPharmas Die Verwendung von Non-GAAP-Betriebsverlusten und eine Überleitung einer solchen Maßnahme auf den GAAP-operativen Verlust, siehe Abschnitt "Non-GAAP Financial Measures".

Der Nettoverlust für das vierte Quartal 2016 war $ 6,4 Millionen, oder ($ 0,23) Pro Aktie im Vergleich zu einem Nettoverlust von 28,8 Millionen Dollar, oder ($ 1.27) Pro Aktie, für den gleichen Zeitraum im Jahr 2015. Nettoverlust für das Gesamtjahr endete 31. Dezember 2016, war $ 52,0 Millionen, oder ($ 1.86) Pro Aktie im Vergleich zu einem Nettoverlust von $ 122,6 Millionen, oder ($ 6,51) Pro Aktie, für den gleichen Zeitraum im Jahr 2015. Der Rückgang des Nettoverlustes für das vierte Quartal und das Jahr endete 31. Dezember 2016Im Vergleich zu den jeweiligen Perioden im Jahr 2015 ist vor allem auf den gestiegenen Netto-Produktumsatz und die Lizenz- und Vertragsumsätze sowie die Senkung der betrieblichen Aufwendungen zurückzuführen.

Ab 31. Dezember 2016, Liquide Mittel und Zahlungsmitteläquivalente 44,0 Millionen US-Dollar, verglichen mit $ 128,2 Millionen beim 31. Dezember 2015. Der Kassenbestand beinhaltet nicht$ 8,0 Millionen Meilensteinzahlung, die im vierten Quartal 2016 als Umsatz ausgewiesen wurde, aber erst dann erhalten wurde  

06.04.17 15:39
1

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Ebi

um den Preis, das wären ja vor dem Splitt 0,38-0,39 Cent da lege ich noch mal nach.  

25.04.17 14:50

3261 Postings, 1910 Tage warkla2jetzt aber hopp hopp

nach Norden!!!  

25.04.17 14:54

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Nachricht

Pressemitteilung

Druckerfreundliche Version Druckversion anzeigen
<<  Zurück
Servier und CTI BioPharma erweitern Lizenz- und Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung und Kommerzialisierung von PIXUVRI®
- Servier wird PIXUVRI in allen Märkten mit Ausnahme der USA vermarkten
- CTI BioPharma behält die Rechte, PIXUVRI in den USA zu vermarkten
PARIS Und SEATTLE, 25. April 2017 / PRNewswire / - Servier und CTI BioPharma Corp. (CTI BioPharma) (NASDAQ und MTA: CTIC) haben heute gemeinsam angekündigt, dass sie sich bereit erklärt haben, ihre bestehende Lizenz- und Entwicklungskooperationsvereinbarung für PIXUVRI ® (Pixantron) zu erweitern. Im Rahmen dieser erweiterten Vereinbarung hat Servier Rechte an PIXUVRI in allen Märkten mit Ausnahme der USA, woCTI BioPharmaBehalten die Vermarktungsrechte bei. Servier wird bezahlenCTI BioPharma 12 Mio. ? mit dem Potenzial für CTI BioPharma Um 76 Mio. ? zusätzliche Umsatz- und regulatorische Meilensteinzahlungen sowie Lizenzgebühren für Netto-Produktverkäufe zu erhalten.

PIXUVRI wurde eine bedingte Genehmigung für das Inverkehrbringen von der Europäische Kommission Zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit mehrfach rezidiviertem oder refraktärem aggressivem Non-Hodgkin-B-Zell-Lymphom (NHL). I Als spezifische Post-Authorization-Anforderung wird PIXUVRI derzeit in einer klinischen Phase-III-Studie, PIX306, untersucht. Wenn dies der Fall ist, werden die Ergebnisse dieser Studie die aktuelle Indikation bestätigen und umfassendere Indikationen unterstützen.

Im Jahr 2014 gewährte CTI Servierrechte, um die Droge weltweit zu vermarkten, außer in Österreich, Dänemark, Finnland, Deutschland, Israel, Norwegen, Schweden, Truthahn, Vereinigtes KönigreichUnd die USA. Mit dieser erweiterten Vereinbarung, die die Rechte von Servier für alle Märkte außer den USA bereitstellt, werden die Unternehmen weiterhin eng zusammenarbeiten, um die Wirksamkeit und Sicherheitsnachweise für PIXUVRI aufzubauen und sicherzustellen, dass möglichst viele förderfähige Patienten davon profitieren.

"In den vergangenen drei Jahren haben wir Hand in Hand mit unserem Partner gearbeitet, CTI BioPharma, Um neue Behandlungsmöglichkeiten für Patienten in Europa," sagte U. Marion Schrenk, MD, Leiter Therapeutischer Bereich Onkologie des Serviers. "Wir freuen uns darauf, unsere Kompetenz in diesen zusätzlichen Märkten zu nutzen, um sicherzustellen, dass mehr berechtigte Patienten Zugang zu PIXUVRI haben. Die Onkologie ist ein wichtiger Schwerpunkt für uns und wir sind voll und ganz verpflichtet, mit unseren Partnern, Forschern und Wissenschaftlern zusammenzuarbeiten, um Patienten mit Roman zu versorgen Therapeutische Optionen in Gebieten mit hohen unerfüllten Bedürfnissen. "

"Servier ist ein wichtiger strategischer Partner für uns und hat dazu beigetragen, PIXUVRI zu vielen Patienten zu bringen", sagte Adam R. Craig, Präsident und CEO von CTI BioPharma. "Wir freuen uns auf unsere erweiterte Partnerschaft, um die PIX306-Studie kurzfristig abzuschließen."  

03.05.17 20:24

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Prost

wenn alles gut geht wird morgen ein schöner Tag.  

04.05.17 05:13

3261 Postings, 1910 Tage warkla2Nachricht

CTI BioPharma berichtet über das erste Quartal 2017
- Pacritinib Marketing Authorization Application Submission voraussichtlich Mitte des Jahres
- erweiterte Partnerschaft mit Servier zur Kommerzialisierung von PIXUVRI®
- Management to Host Konferenz Call / Webcast Heute um 16:30 Uhr Eastern Time
SEATTLE, 3. Mai 2017 / PRNewswire / - CTI BioPharma Corp. (NASDAQ und MTA: CTIC) berichtete heute über die Ergebnisse des ersten Quartals 31. März 2017.

Aktuelle Highlights

Im April 2017, CTI BioPharmaKündigte die Erweiterung der bestehenden Lizenz- und Entwicklungskooperationsvereinbarung mit Servier für PIXUVRI ® (Pixantron) an. Im Rahmen der erweiterten Vereinbarung wird Servier in allen Märkten Rechte an PIXUVRI haben, außer in den USA, woCTI BioPharmaBehalten die Vermarktungsrechte bei. Servier wird bezahlenCTI BioPharma 12 Mio. ? und ist verpflichtet, eine bestimmte Menge an PIXUVRI-Arzneimittel für weitere ? 0,9 Mio. zu erwerben. CTI BioPharma Ist berechtigt, 76 Mio. ? zusätzliche Umsatz- und regulatorische Meilensteinzahlungen sowie Lizenzgebühren für Netto-Produktverkäufe zu erhalten.
Im März 2017, Adam Craig, MD, Ph.D., wurde Präsident und CEO und als Direktor von CTI BioPharma. Dr. Craig hat über 20 Jahre Erfahrung in der Hämatologie, Onkologie und Arzneimittelentwicklung in den USA undEuropa. Dr. Craig hat als unabhängiger Berater tätig, der strategische und operative Beratung und Unterstützung bietetCTI BioPharma Und andere Hämatologie / Onkologie Biotechnologie-Unternehmen seit 2016. Vor der Beratung war Dr. Craig Chief Medical Officer (CMO) und Executive Vice President für Entwicklung von Sunesis Pharmaceuticals Von 2012 bis 2016. Von 2008 bis 2012 war Dr. Craig CMO und Senior Vice President von Chemgenex Pharmaceuticals Ltd, Ein öffentlich gehandeltes Biotechnologie-Unternehmen, das von erworben wurde Cephalon / Teva Pharmazeutika Im Jahr 2011. Dr. Craig ist Mitglied der Royal College of Ärzte (Vereinigtes Königreich) Und unternahm Post-Graduate Training in Pädiatrie und Pädiatrische Onkologie.
"Wir haben seit Beginn des Jahres hervorragende Fortschritte in der regulatorischen / klinischen Front und operativ gemacht. Wir planen, den Zulassungsantrag für Pacritinib einzureichen, um Patienten mit Myelofibrose zu behandeln Europäische Arzneimittel-Agentur Mitte des Jahres ", sagte Adam R. Craig, MD, Ph.D., Präsident und Chief Executive Officer von CTI BioPharma. "Wir sind derzeit bereit, in diesem Quartal die PAC203 Dosis Exploration Studie, die von derFDA Und würde erwarten, Zwischendaten bis Ende 2017 zu haben. Wir freuen uns auch, unsere Partnerschaft mit Servier für die Kommerzialisierung von PIXUVRI in der EU vor kurzem erweitert zu haben "

Finanzergebnisse des ersten Quartals

Die Gesamterlöse für das erste Quartal enden 31. März 2017 wurden 0,8 Millionen Dollar verglichen mit 36,5 Millionen Dollar Für den gleichen Zeitraum im Jahr 2016. Der Rückgang der Gesamtumsatzerlöse für das erste Quartal 2017 ist vor allem auf die Anerkennung von 32 Millionen Dollar In Meilenstein Umsatz im Zusammenhang mit pacritinib im ersten Quartal 2016. Darüber hinaus Netto-Produkt-Einnahmen von PIXUVRI für das erste Quartal 2017 sank auf $ 0,7 Millionen verglichen mit $ 1,2 Millionen Für den gleichen Zeitraum im Jahr 2016.

GAAP operativer Verlust für das erste Quartal 2017 war $ 19,3 Millionen Verglichen mit dem GAAP - Betriebsergebnis von $ 4,1 Millionen Für den gleichen Zeitraum im Jahr 2016. Non-GAAP-operativen Verlust, der nicht zahlungswirksame aktienbasierte Vergütungsaufwendungen für das erste Quartal 2017 ausschließt, war $ 17,5 Millionen Verglichen mit dem Non-GAAP-Betriebsergebnis von $ 8,0 Millionen Für den gleichen Zeitraum im Jahr 2016. Der operative Verlust der Gesellschaft für das erste Quartal 2017, im Vergleich zu einem operativen Ergebnis für den gleichen Zeitraum im Jahr 2016, ist in erster Linie auf die Anerkennung von 32 Millionen DollarIn Meilenstein Einnahmen im Zusammenhang mit pacritinib wie oben erwähnt. Forschungs- und Entwicklungskosten sanken auf$ 9,3 Millionen Für das erste Quartal 2017 im Vergleich zu 20,8 Millionen DollarFür den gleichen Zeitraum im Jahr 2016. Der Rückgang war in erster Linie auf Kürzungen der Kosten im Zusammenhang mit pacritinib klinischen Entwicklung aufgrund der Zeitpunkt der Fertigstellung der Phase 3 klinischen Studien. Darüber hinaus war der Rückgang auf einen Rückgang der Personalkosten im Zusammenhang mit einer Verringerung der durchschnittlichen Belegschaft zwischen Perioden und Senkungen der Kosten für PIXUVRI klinische Entwicklung und pacritinib Fertigung zurückzuführen. Die nicht zahlungswirksamen aktienbasierten Vergütungsaufwendungen für das erste Quartal 2017 beliefen sich auf 1,8 Mio. US-Dollar im Vergleich zu 3,8 Mio. US-Dollar im gleichen Zeitraum 2016. Für Informationen überCTI BioPharmas Die Verwendung dieser Non-GAAP-Maßnahme und die Überleitung einer solchen Maßnahme auf den GAAP-Betriebsverlust, siehe Abschnitt "Non-GAAP Financial Measures".

Der Nettoverlust für das erste Quartal 2017 war $ 19,8 Millionen, oder ($ 0,71) Je Aktie im Vergleich zu einem Nettogewinn von $ 3,3 Millionen, oder $ 0.12 Pro Aktie für den gleichen Zeitraum im Jahr 2016.

Ab 31. März 2017, Liquide Mittel und Zahlungsmitteläquivalente 33,3 Millionen Dollar, verglichen mit 44,0 Millionen US-Dollar ab 31. Dezember 2016.

Telefonkonferenz

CTI BioPharma Management wird eine Konferenzschaltung veranstalten, um das Finanzergebnis des ersten Quartals 2017 zu überprüfen und eine Aktualisierung der Geschäftsaktivitäten vorzunehmen. Die Veranstaltung findet heute um 13:30 Uhr statt. PT / 16:30 Uhr ET / 22:30 Uhr MESZ. Die Teilnehmer können auf den Anruf unter 1-888-455-2311 (Inland) oder +1 719-457-2617 (international) zugreifen. Um auf den Live-Audio-Webcast oder die nachfolgende archivierte Aufnahme zuzugreifen, besuchen Sie www.ctibiopharma.com. Webcast- und Telefon-Replays der Telefonkonferenz stehen etwa zwei Stunden nach Beendigung des Anrufs zur Verfügung. Anrufer können auf die Wiedergabe zugreifen, indem sie 1-888-203-1112 (inländisch) oder +1 719-457-0820 (international) wählen. Der Zugangscode für die Wiederholung ist 1369799. Die Telefonwiedergabe ist bis Mittwoch, 10. Mai 2017 verfügbar.

Über CTI BioPharma Corp.

CTI BioPharma Corp. Ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Akquisition, Entwicklung und Kommerzialisierung neuartiger gezielter Therapien konzentriert, die ein Spektrum von blutbedingten Krebsarten abdecken, die den Patienten und den Gesundheitsdienstleistern einen einzigartigen Nutzen bieten. CTI BioPharma Hat eine Spätstadium Entwicklungspipeline, einschließlich Pacritinib für die Behandlung von Patienten mit Myelofibrose. CTI BioPharma Hat seinen Hauptsitz Seattle, Washington. Für weitere Informationen und um sich für E-Mail-Benachrichtigungen zu registrieren und RSS-Feeds zu erhalten, besuchen Sie bitte www.ctibiopharma.com .

Non-GAAP-Finanzmaßnahmen

CTI BioPharma Hat in dieser Pressemitteilung die historische Non-GAAP-finanzielle Maßnahme des operativen Verlustes unter Ausschluss des nicht zahlungswirksamen aktienbasierten Vergütungsaufwands für das erste Quartal beendet 31. März 2017 und 31. März 2016. Aufgrund unterschiedlicher vorhandener Bewertungsmethoden, subjektiven Annahmen und der unterschiedlichen GAAP-Rechnungslegung von verschiedenen Prämientypen, die Unternehmen unter ASC Topic 718 verwenden können,CTI BioPharmas Das Management ist der Auffassung, dass die Bereitstellung einer Non-GAAP-Finanzmaßnahme, die nicht zahlungswirksame aktienbasierte Vergütungsaufwendungen ausschließt, den Vergleich und den Vergleich der Investoren verbessern kann CTI BioPharmas Operative Ergebnisse über verschiedene Zeiträume im Vergleich zu den operativen Ergebnissen anderer Unternehmen.

CTI BioPharmasDie Verwendung einer Non-GAAP-finanziellen Maßnahme hat Einschränkungen und sollte nicht in Isolation von oder als Ersatz für die nach GAAP erstellten Finanzinformationen betrachtet werden. Eine Beschränkung ist dasCTI BioPharmas Gemeldeten Non-GAAP-operativen Verlust in 2017 Ergebnisse unter Ausschluss eines wiederkehrenden Aufwands, da CTI BioPharma Erwartet, dass die aktienbasierte Vergütung weiterhin ein erheblicher, wiederkehrender Aufwand sein wird CTI BioPharmasGeschäft. Eine zweite Einschränkung ist dasCTI BioPharmas Methodik für die Berechnung von Non-GAAP-operativen Verlust, der nur die Komponente der aktienbasierten Vergütung ausschließt, kann von der Methodik abweichen CTI BioPharmasPeer-Unternehmen nutzen, soweit sie Non-GAAP-operative Erträge oder ähnlich betitelte Maßnahmen melden. Entsprechend,CTI BioPharmasNon-GAAP-operativen Verlust ist nicht notwendigerweise vergleichbar mit ähnlich betitelten Maßnahmen anderer Unternehmen. Die Anleger werden aufgefordert, die Überleitung dieser Non-GAAP-Maßnahmen auf ihre direkt vergleichbaren GAAP-Finanzkennzahlen zu überprüfen. Eine Versöhnung vonCTI BioPharmas Non-GAAP-Finanzkennzahlen zu den direkt vergleichbaren GAAP-Maßnahmen wurden in den nachstehend in dieser Pressemitteilung enthaltenen Bilanztabellen enthalten.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Solche Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, deren Ergebnis erheblich und / oder nachteilig beeinflussen könnte Künftige Ergebnisse und der Handelspreis von CTI BioPharmasWertpapiere Solche Aussagen beinhalten, aber sind nicht beschränkt auf Erwartungen in Bezug auf die zeitliche und geplante Einschreibung von PAC203 und unsere Fähigkeit, klinische Studiendaten und Ergebnisse für PERSIST-2 zu interpretieren, obwohl sie das vorgegebene, minimal auswertbare Patientenziel nicht erfüllen, Erwartungen mit Respekt Zum potenziellen therapeutischen Nutzen von pacritinib, Aussagen überCTI BioPharmas Erwartungen in Bezug auf das Pacritinib-Potenzial, um Behandlungsziele zu erreichen, CTI BioPharmas Absicht, pacritinib Daten zu einem bevorstehenden wissenschaftlichen Treffen zu präsentieren, CTI BioPharmas Absicht, eine neue MAA, die Entwicklung von CTI BioPharma Und seine Produkt-und Produkt-Kandidaten-Portfolio, einschließlich der Weiterentwicklung von Pacritinib und anderen Pipeline-Programme, CTI BioPharmas Fähigkeit, ihre Ziele im Jahr 2017 und darüber hinaus zu erreichen, CTI BioPharmas Absicht, die Bemühungen zur Vermarktung von PIXUVRI fortzusetzen Europa Und erweitern das Marktpotenzial für PIXUVRI und CTI BioPharmasPlant die Weiterentwicklung der Pipeline-Kandidaten durch strategische Produktkooperationen oder kooperative Gruppen- und forschungsorientierte Studien sowie die Identifizierung und Akquisition zusätzlicher Pipeline-Chancen. Insbesondere drückt diese Pressemitteilung die vorläufigen klinischen Studiendaten und Ergebnisse aus und sollte zusammen mit Informationen über primäre und sekundäre Endpunkte, Sicherheit und zusätzliche Daten ausgewertet werden, sobald diese Daten vollständig analysiert und öffentlich zugänglich gemacht wurden. Die Aussagen beruhen auf Annahmen über viele wichtige Faktoren und Informationen, die uns derzeit zur Verfügung stehen, soweit wir bisher eine Gelegenheit hatten, diese Informationen unter Berücksichtigung aller umliegenden Tatsachen, Umstände, Empfehlungen und Analysen vollständig und sorgfältig zu bewerten.CTI BioPharma Und deren Produkt- und Produktkandidatenportfolio insbesondere unter anderem Risiken, die mit folgendem verbunden sind: CTI BioPharma Kann nicht vorhersagen oder garantieren das Ergebnis der präklinischen und klinischen Studien, die potenzielle Ausfall von Pacritinib zu beweisen, sicher und effektiv, wie durch die FDA Und / oder die Europäische Arzneimittel-Agentur, Änderungen an Studienprotokoll oder Design oder Stichprobengröße, um jede Patientensicherheit, Wirksamkeit oder andere Probleme, die von der FDA Oder anderweitig, dass die bisher beobachteten Top-Ergebnisse von zukünftigen Ergebnissen abweichen können oder dass unterschiedliche Schlussfolgerungen oder Überlegungen solche Ergebnisse qualifizieren können, sobald die vorhandenen Daten vollständig ausgewertet wurden CTI BioPharma Darf keine anderen Bestimmungen durch andere Regulierungs-, Patent- und Verwaltungsbehörden erhalten CTI BioPharma Kann Verzögerungen beim Beginn der präklinischen und klinischen Studien erleben, dass die Kosten für die Entwicklung von Pacritinib und CTI BioPharmasAndere Produktkandidaten können steigen; Andere Risiken, einschließlich, ohne Einschränkung, Wettbewerbsfaktoren, technologische Entwicklungen, dassCTI BioPharma Kann nicht in der Lage sein, seine laufenden Kostenkontrollen aufrechtzuerhalten oder die Betriebskosten weiter zu senken CTI BioPharma Kann nicht zuvor angekündigte Ziele, vertragliche Meilensteine ??und Ziele als oder wenn projiziert, dass CTI BioPharmas Die durchschnittliche Netto-Betriebsrate kann sich erhöhen CTI BioPharmaWird auch weiterhin Kapital zur Finanzierung seiner Betriebskosten aufbringen müssen, kann aber nicht in der Lage sein, ausreichende Beträge zur Finanzierung des fortgesetzten Betriebs zu erhöhen; Sowie andere Risiken, die von Zeit zu Zeit aufgeführt oder beschrieben werdenCTI BioPharmas Jüngste Anmeldungen mit der SEKAuf Formulare 10-K, 10-Q und 8-K. Soweit gesetzlich vorgeschrieben,CTI BioPharma Beabsichtigt nicht, irgendwelche der Aussagen in dieser Pressemitteilung auf weitere Entwicklungen zu aktualisieren.

 

06.06.17 16:09

49 Postings, 4417 Tage rainharutohey warkla - erklär doch mal bitte

den heutigen Absturz um 30%.


Als Threaderöffner kennst du dich doch bestimmt gut aus bei CTI.

Danke  

06.06.17 16:39

3261 Postings, 1910 Tage warkla2na ja

CTI BioPharma kündigt die vorgeschlagene Öffentlichkeitsarbeit von konvertierbaren Vorzugsaktien an
SEATTLE, 5. Juni 2017 / PRNewswire / - CTI BioPharma Corp.("CTI") (NASDAQ und MTA: CTIC) gab heute bekannt, dass es beabsichtigt, unter dem Markt und anderen Bedingungen Aktien der Serie N-3 Preferred Stock in einem unterzeichneten öffentlichen Angebot (das "Angebot") anzubieten und zu verkaufen. Jeder Anteil der Serie N-3 Preferred Stock hat einen angegebenen Wert von$ 1.000 Je Aktie und kann nach Wahl des Inhabers jederzeit nach Emission und vorbehaltlich bestimmter Beschränkungen in Aktien der Stammaktien umwandelbar sein.

CTI plant, den Nettoerlös aus diesem Angebot zu nutzen, um die klinische Studie von PAC203 durchzuführen, einen neuen Zulassungsantrag für pacritinib einreichen Europäische Arzneimittel-Agentur, Führen zusätzliche Untersuchungen über die mögliche Anwendung von Pacritinib in Indikationen außerhalb der Myelofibrose durch und vervollständigen die klinische Studie von PIX306 sowie für allgemeine Unternehmenszwecke, die Finanzierung von Forschung und Entwicklung beinhalten, präklinische und klinische Studien durchführen, erwerben oder inlizenzieren können Potenzielle neue Pipeline-Kandidaten, Vorbereitung und Einreichung möglicher neuer Drogenanwendungen und allgemeines Betriebskapital.

Jefferies LLCIst als alleiniger Buchmanager für das Angebot tätig. Die oben beschriebenen Wertpapiere werden von der CTI gemäß einer Registernetzerklärung angeboten, die zuvor bei derWertpapier- und Börsenkommission (das "SEK"), Die die SEK Erklärte sich an 8. Dezember 2014. Ein vorläufiger Prospektzusatz im Zusammenhang mit dem Angebot wird bei derSEK Und wird auf der SECsWebsite befindet sich unter http://www.sec.gov . Kopien des vorläufigen Prospektzusatzes und des dazugehörigen Prospekts im Zusammenhang mit dem Angebot, soweit verfügbar, können beiJefferies LLC, Achtung: Equity Syndicate Prospektabteilung, 520 Madison Avenue, 2. Stock, New York, NY10022 oder telefonisch unter 877-821-7388 oder per E-Mail an Prospectus_Department@Jefferies.com .

This press release shall not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy these securities, nor shall there be any sale of these securities in any state or other jurisdiction in which such offer, solicitation or sale would be unlawful prior to the registration or qualification under the securities laws of any such state or other jurisdiction. The shares of Series N-3 Preferred Stock (and the shares of common stock into which each share of Series N-3 Preferred Stock will be convertible) will not be offered, sold or distributed, directly or indirectly, in Italy in an offer to the public of financial products under the meaning of Article 1, paragraph 1, letter t) of Legislative Decree No. 58 of February 24, 1998In der geänderten Fassung (das "Finanzdienstleistungsgesetz"), es sei denn, eine ausdrückliche Befreiung von der Einhaltung der Beschränkungen der Angebote für die Öffentlichkeit, einschließlich, ohne Einschränkung, gemäß Artikel 100 des Finanzdienstleistungsgesetzes und Artikel 34 der CONSOB-Verordnung Nr. 11971 von 14. Mai 1999, In der geänderten Fassung.  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Amazon906866
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
Allianz840400