finanzen.net

CE CONSUMER: Jetzt einsteigen !?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.01.01 16:57
eröffnet am: 30.11.00 12:26 von: HUSSI Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 04.01.01 16:57 von: Aktienfreund Leser gesamt: 1262
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.11.00 12:26

655 Postings, 7400 Tage HUSSICE CONSUMER: Jetzt einsteigen !?

Nachdem mir Ce vor einiger Zeit bei 25 ? (Einstand 42) ziemlichen Verlust eingefahren hat, die Meldungen in den ariva-News aber bis dato durchaus sehr positiv waren, überlege ich momentan bei Kursen um die 15? wieder einzusteigen. Das der Kurs lange Zeit von Ochner hochgetrieben worden ist, weiß ich auch. Ich halte Ce, sollte es demnächst zu einem moderaten Anstieg am Gesamtmarkt kommen, eindeutig für einen der (!) Outperformer im Nemax.
Gibts gegenteilige meinungen hier am Board? Schaut euch doch einfach mal die eine oder andere News der letzten Monate an.
Habe übrigends Singulus tatsächlich gegen Yahoo getauscht.Mal schaun, wer die bessere Performance aufweisen wird.
Gruß Hussi  

05.12.00 11:02

655 Postings, 7400 Tage HUSSIImmer noch keine Meinungen zu CE Consumer ?

Kurs tendiert mittlerweile gegen 13 ? ?
Oder erwartet uns demnächst ein Niedergang a la EMTV ?
Gruß HUssi  

05.12.00 11:31

11 Postings, 6945 Tage findus@ Hussi, tja - das Problem hab ich auch

nach den vorliegenden Zahlen ist CE ein hervorragender Wert - aber warum faellt er dann staendig? Nachrichten gibt es keine soweit ich sehe, vielleicht ist das das Problem. Das einzige neuere ist folgende Meinung eines ebenfalls wohl ratlosen Herrn. ( bei Onvista gefunden )
Ich bin noch drin, werde aber wohl mit Neukaeufen warten bis es wieder ansteigt.

NEUER MARKT/ce Consumer nachrichtenlos gedrückt

ce Consumer geben am Montag bis 13,35 Uhr nachrichtenlos 10,9 Prozent oder 1,80 auf 14,95 EUR ab und setzen damit ihren deutlichen Abwärtstrend fort. Händler veweisen auf die schlechte Simmung am Gesamtmarkt, zudem gebe es Gerüchte, wonach ein Fonds sich von dem Wert trenne. Ce consumer verlieren 10,9 Prozent oder oder 1,80 auf 14,95 EUR. Bei weiter schwacher Gesamtmarktentwicklung könnten für ce Consumer schließlich einstellige Kurse genannt werden, heißt es. +++ Claus-Detlef Großmann vwd/4.12.2000/cg/tr
 

05.12.00 11:35

1409 Postings, 6950 Tage ProseccoAlternativ wäre ACG zu nennen

Die haben z.Zeit ein höheres KGV als CE aber die Charts dieser beiden Werte sprechen Bände. Zur Info habe ACG und keine CE (mehr). Ich denke, dass ACG besser laufen wird, weil die in diesem Segment besser diversifiziert sind.  

05.12.00 11:47

195 Postings, 7006 Tage GeldgeierCe Consumer

ich würde hier besser die Finger weg lassen,da das Handelsvolumen immer
noch sehr hoch ist.Wahrscheinlich ist hier noch eine größere Verkaufsorder
im Markt (Ochner !?).

Fazit: Finger weg;die fallen wohl noch unter 10 EURO.

Gruß.  

05.12.00 11:49

11 Postings, 6945 Tage findusallg. zu Chips:

hier noch etwas Balsam fuer den geschundenen Chip sector allgemein :

Weltweiter Halbleiterabsatz klettert im Oktober um 39,4% auf 18,66 Mrd USD
SAN JOSE (dpa-AFX) - Der weltweite Halbleiterabsatz ist im Oktober im Vorjahresvergleich um 39,4% auf 18,66 Mrd. USD gestiegen. Dies teilte der Branchenverband Semiconductor Industry Association (SIA) am Montag mit. Der SIA zufolge haben sich fast alle Produktgruppen der Chipindustrie weltweit reger Nachfrage erfreut.


Laut George Scalise, Präsident der SIA, haben Flash-Speicherchips, Analogchips, Microprozessoren und programmierbare Logikbausteine weiterhin Rekordumsätze verbucht. Die Nachfrage stamme überwiegend aus der PC-Industrie und der Unterhaltungselektronik-Branche, begleitet von der revolutionären Entwicklung in der Telekomindustrie.


Der Umsatz am japanischen Markt legte den Angaben zufolge um 47,4% auf 4,46 Mrd. USD zu, während der asiatisch-pazifische Umsatz um 35,2% auf 4,6 Mrd. USD zugelegt hat. Auf dem amerikanische Kontinent sei ein Umsatzplus von 41,3% auf 5,91 Mrd. USD verbucht worden. In Europa bezifferte die SIA den Umsatzanstieg mit 33,2% auf 3,79 Mrd. USD.


Nach Einschätzung von Scalise befindet sich die Chipbranche im laufenden Jahr weiterhin auf gutem Weg, die Wachstumsrate von 37,1% des Vorjahres zu übertreffen. Dabei werde wahrscheinlich erstmals ein Jahresumsatz von über 200 Mrd. USD erreicht./cs/av/fl





Quellen: Teledata, Standard&Poor's ComStock  
 

03.01.01 10:30

655 Postings, 7400 Tage HUSSIBin wieder dabei mit Einstand 13,6 !! o.T.

03.01.01 11:07

408 Postings, 7080 Tage ak10Ich werde wohl auch bald dabei sein.

Ich frage mich nur wie lange das noch so weiter geht(chrash auf Raten).

gruß AK1  

03.01.01 19:07

655 Postings, 7400 Tage HUSSIjetzt spielt der markt völlig verrückt !

zumindestens laut kursen auf ntv :
kauf heute morgen bei 13,6
bis mittag bei 13,3
dann absturz auf 11,paar und fünfzig
kurz vor 1700 Uhr wieder auf 13,5
und mittlerweile wieder bei 11,90 !!
zweimal täglich knapp 15 % hoch, runter und wieder das gleiche spiel.
normal ist das doch alles nicht mehr !
ich bleibe trotzdem zuversichtlich für den " alten zopf "  ce consumer.
gruß hussi  

04.01.01 16:57

233 Postings, 6867 Tage AktienfreundCe consumer

Denke Chart-technisch ist ACG eine Alternative zu Ce Consumer,aber man sollte mal die Zahlen vergleichen!! ACG ist nicht annähernd so profitabel wie Ce Consumer,die Umsatzsteigerungen sind ein Witz(im Vergleich:ACG 310-Ce 470,Gewinn: ACG 11,8-Ce ca.30 Millionen) !
Alleine das spricht Bände.Warum hält sich Acg so gut,weil sie von Fonds gestützt wird,so wie Ce früher von den Fonds hochgepeitscht wurde.
Denke Ce Consumer wird sich auch in diesem Jahr deutlich besser entwickeln als ACG, zumindest was die Umsatz und Gewinnsteigerungen ausmachen.Egal in welchem Forum man heute nachsieht,keiner weiß warum Ce verkauft wird,also liegt es nahe das Fondmanager wieder am Werk sind.Warum,ich denke das wissen die selber nicht mehr.Man brauch sich bloß mal die Wertentwicklung Neuer Markt Fonds ansehen,dann weiß man wie sie geführt werden...  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
Siemens AG723610