finanzen.net

CALEDONIA MINING.C ORD NPV(DI) - Slow grower

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.06.20 11:40
eröffnet am: 08.09.17 09:21 von: seidelma Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 06.06.20 11:40 von: seidelma Leser gesamt: 3180
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

08.09.17 09:21
1

306 Postings, 4367 Tage seidelmaCALEDONIA MINING.C ORD NPV(DI) - Slow grower


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 11.09.17 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

08.09.17 11:40
1

Clubmitglied, 9584 Postings, 2303 Tage Berliner_seidelma

nichts gegen diese Mine... oder gegen Allan Gray...

aber es gibt paar Herren in De, die die letzte Zeit zu viel Werbung für diese Mine machen... und die Herren haben das gleiche in der Vergangenheit für andere Unternehmen gemacht, deren Aktien viel an Wert verloren haben... deswegen kaufe ich hier erst mal nichts... aber es wird weiter beobachtet ;-)

übrigens... der Anteil von Allan Gray Africa ex-SA Equity Fund an der Gesellschaft beträgt 11,91%  

08.09.17 11:50
1

306 Postings, 4367 Tage seidelma@Berliner Interessant...

...wer hat dafür viel Werbung gemacht? Kannst du mir die Quellen bitte mitteilen? Ich habe meine Infos tatsächlich aus Harare und einzig allein von der Homepage (Video zur Investorenroadshow oder die britischen TV-Interviews z. B.)
Was natürlich stimmt, ist, dass es keine Fantasie und keine politische Sicherheit gibt. Aber ansonsten, ist dort alles "erschreckend" langweilig.  

21.11.17 13:15
1

306 Postings, 4367 Tage seidelmaKurssprung in Dt

obwohl nichts fundamentales passiert ist. Dt. Handelsplätze gleichen sich nur dem kanadischen an. Vielleicht werden Investoren endlich auf diesen Dividendenwert aufmerksam. Bei AISC von unter 800 und guten Aussichten und nur einem Käufer, der anstandslos alles aufkauft (fidelity printers), hat man hier einen schönen Hebel bei steigendem Goldpreis.  

21.11.17 13:19

306 Postings, 4367 Tage seidelma@Berliner

ich glaube, du hast Caledonia mit einem anderen ähnlich klingenden Unternehmen verwechselt.  

02.01.18 09:18
1

Clubmitglied, 9584 Postings, 2303 Tage Berliner_seidelma

hi... ich habe es nicht
übrigens, die Produktionskosten sind im Bereich: 700 bis 800 USD, und die rechnen mit einer Gesamtproduktion bis zu 600.000 Unzen Au in den kommenden Jahren...

die Aktie wird aber zu wenig gehandelt... ich erwarte hier keine großen Veränderungen... deswegen bin ich nicht investiert  

22.03.18 18:01

306 Postings, 4367 Tage seidelmaAllan Gray hat wieder erhöht

- Allan Gray Africa ex-SA Equity Fund Limited  auf 1.322.104 Stammaktien (was 12,4690% der ausgegebenen Aktien entspricht).

Die Gesamtzahl der Aktien der Gesellschaft, an denen Allan Gray's Fonds beteiligt sind, hat sich damit auf 2.130.668 erhöht, was 20,0946% der ausgegebenen Aktien entspricht.  

24.04.18 09:36
1

1193 Postings, 1637 Tage PolluxEnergyImmer irgendwas herrotzen

und dann keine Quellen nennen wollen. Ich nenne das billigstes Bashing.

Hier mal was fundamentales, Produktion wieder mal erhöht:
Caledonia Mining Corporation PLC meldet die Goldproduktion bei der Mine Blanket in Simbabwe für das Quartal, das am 31.?März 2018 zu Ende gegangen ist. 
 

08.05.18 08:42
1

1193 Postings, 1637 Tage PolluxEnergyVideo-

Interview mit Maurice Mason.

Tax-Kickback inklusive!
 

12.05.20 08:35

306 Postings, 4367 Tage seidelmaGute Zahlen



Gute Zahlen vom Goldsektor:

Caledonia Mining Corporation Plc: Ergebnisse für das Quartal zum 31. März 2020

Höhepunkte Finanzdaten:
- Die Bruttoeinnahmen beliefen sich auf 23,6 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 48 Prozent gegenüber 15,9 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2019.
- Bruttogewinn Der Bruttogewinn ist nach Abzug von Lizenzgebühren, Produktionskosten und Abschreibungen, aber vor Verwaltungsausgaben, sonstigen Einnahmen, Zins- und Finanzierungskosten und Steuern.
von 10,6 Millionen USD, ein Anstieg um 146 Prozent gegenüber 4,3 Millionen USD im ersten Quartal 2019 bei einer Bruttomarge von 50 Prozent (Q1 2019, 33 Prozent).
- EBITDA Das EBITDA ist nach Abzug von Lizenzgebühren, Produktionskosten und Verwaltungsausgaben, aber vor Abschreibungen, sonstigen Nettoeinnahmen, Gewinn aus dem Verkauf einer Tochtergesellschaft, Nettodevisengewinnen, aktienbasierten Zahlungen mit Barausgleich, Hedging-Ausgaben, Finanzierungskosten und Steuern.
von 10,2 Millionen USD, ein Anstieg um 162 Prozent gegenüber 3,9 Millionen USD im ersten Quartal 2019 bei einer Marge von 43 Prozent (Q1 2019, 21 Prozent).
- Abbaukosten Nicht-IFRS-Kennzahlen wie "Grubenkosten pro Unze", "all-in sustaining cost" und "bereinigter Gewinn pro Aktie" werden in dieser Ankündigung durchgängig verwendet. In Abschnitt 10 der MD&A finden Sie eine Erörterung der Nicht-IFRS-Kennzahlen.
von 678 Dollar pro Unze (Q1 2019, 794 Dollar pro Unze).
- All-in nachhaltige Kosten(3) AISC - (d.h. ohne den Effekt des Exportkreditanreizes) von $879 pro Unze (Q1 2019, $1.039 pro Unze).
- Unverwässerter IFRS-Gewinn pro Aktie von 71,2 Cent (Q1 2019, 88,6 Cent).
- Bereinigter unverwässerter Gewinn pro Aktie(3) von 57,3 Cent (Q1 2019, 44,2 Cent).
- Nettobarmittel aus operativen Geschäft von 10,7 Millionen USD (Q1 2019, 6,3 Millionen USD).
- Netto-Bargeld und Barmitteläquivalente von 13,8 Mio. USD (31. Dezember 2019: 8,9 Mio.)
- Ausgeschüttete Gesamtdividende von 7,5 Cent pro Aktie - ein Anstieg von 9,1 Prozent gegenüber der vorherigen Dividende, die im Oktober 2019 gezahlt wurde.
- Abschluss des Kaufs einer zusätzlichen 15-prozentigen Beteiligung an der Blanket-Mine ("Blanket"), wodurch sich die Beteiligung Caledonias auf 64 Prozent erhöht.

Betriebshöhepunkte
- 14.233 Unzen Gold wurden im Quartal produziert (Q1 2019: 11.948 Unzen).
- Die geförderten und gemahlenen Tonnen stiegen im Vergleich zum ersten Quartal 2019 um 15 Prozent, was auf mehrere Managementinitiativen zurückzuführen ist; auch die Qualität und die Ausbeute wurden leicht verbessert.
- Verbesserte Sicherheitsleistung durch intensive Intervention des Managements.
- Die Ausrüstung des zentralen Schachtes wurde im Quartal wie geplant fortgesetzt.

Auswirkungen von COVID-19 und Ausblick
- COVID 19 hatte einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Produktion und die Investitionsprojekte im Quartal.
- Die Produktion wurde während des dreiwöchigen Stillstands, der am 30. März 2020 in Simbabwe begann, bei etwa 93% des Zielwertes fortgesetzt; danach ist die Produktion wieder auf ein normales Niveau zurückgekehrt. Die Produktionsprognose für 2020 bleibt unverändert bei 53.000 bis 56.000 Unzen.
- Die Fortschritte beim Zentralschacht setzten sich im April fort, allerdings aufgrund eines reduzierten Teams von Auftragnehmern langsamer.
- Blanket hat erhebliche Beiträge zum Kampf gegen COVID-19 im Land geleistet und sich verpflichtet, weitere wöchentliche Spenden zu leisten.
- Auf Kurs, um eine Kostenprognose für das Jahr 2020 von 693 bis 767 $ pro Unze und eine nachhaltige Gesamtkostenprognose von 951 bis 1.033 $ pro Unze zu erreichen.
- Die Dividende Caledonias in Höhe von 7,5 Cent pro Aktie wurde beschlossen und wird im Mai 2020 ausgezahlt. Weitere Dividenden werden unter anderem davon abhängen, dass Blanket die Produktion aufrechterhält und gleichzeitig das Gleichgewicht zwischen der Erzielung von Renditen für die Aktionäre und der Verfolgung der bedeutenden Wachstumschancen innerhalb Simbabwes berücksichtigt.
 

06.06.20 11:40

306 Postings, 4367 Tage seidelmaCaledonia partielles Delisting von der Toronto

Stock Exchange

Man will sich auf New York konzentrieren und Kosten sparen.

Wie bewertet ihr diesen Schritt?
Chance oder Risiko für Privatanleger?  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TUITUAG00
Amazon906866
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11