E.ON AG NA

Seite 1863 von 1874
neuester Beitrag: 14.05.21 12:30
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 46843
neuester Beitrag: 14.05.21 12:30 von: ST2021 Leser gesamt: 6585299
davon Heute: 1278
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | ... | 1861 | 1862 |
| 1864 | 1865 | ... | 1874   

12.04.21 10:11

1491 Postings, 200 Tage Lionellwarum?

12.04.21 10:33
1

210 Postings, 65 Tage Stegodonthöchste Dividende

im Dax prozentual, soweit mir bekannt. Könnte das vllt. Anleger anlocken?

Nur eine Frage der Zeit, bis die 10? durchgeht....
Nur meine Meinung.

 

12.04.21 10:38
1

328 Postings, 2829 Tage lafargeBÜRSCHEN...

"...Warum und weshalb vermag ich nicht zu ersehen bei Eon ist alles beim Alten geblieben ! ..."

Kein Wunder, dass du nichts ersiehst. So geht es an der Börse doch immer zu. Zeig mir mal eine Aktie, bei der der Kurs in den letzten zehn Monaten nicht von irgendwas auf irgendwas "hochgepeitscht" wurde.
Und ob künstlich oder natürlich ist doch wurscht. Hauptsache das Ergebnis (dein Gewinn) ist natürlich und nicht künstlich.
 

12.04.21 10:49

1692 Postings, 3804 Tage RobertControllerDie 10 ..und zurückgezuckt..

... entgegen mancher Ansichten ist die 10 schier eine Barriere... und nicht nur eine Zahl.
Hoffe auf die Zahlen... dann...?  

12.04.21 10:56

724 Postings, 337 Tage Micha01@Bürschchen

ggf. auch künstlich nach unten getrieben?

klar ist EON alles beim Alten geblieben und daher immer noch ein Kauf:)  

12.04.21 11:08
4

181 Postings, 88 Tage ST2021Dividende

Warum ist die 10 für euch so wichtig wenn wir doch alle nur das eine die nächsten Jahre wollen gute Dividende. Eon ist doch nicht zum Zocken gedacht man kann doch bei diesen Kursen sehr ruhig schlaffen. Wie gesagt ich habe früher als es Zinsen noch gab auch 10 Jahre festgelegt und da gab es nur um die 4%. Und auf solche wie Lionell und Bürschen  sollte man nicht hören entweder haben sie sich verzockt oder haben nichts.  

12.04.21 11:39

295 Postings, 3398 Tage LUXER@ ST2021

Die beiden sind ganz billige Trolle mit wenig Ahnung und scheinbar mit noch weniger Euronen  

12.04.21 11:41

181 Postings, 88 Tage ST2021Dividende

Das möchte ich noch anhängen wer die letzten 5Jahre bei Eon Aktien gekauft hat hat auch kein minus gemacht. Man konnte immer günstig nachkaufen und den Kurs um die 9 Euro drücken. Für mich ist das eines der besten Investition mit wenig Risiko.  

12.04.21 11:46
1

2366 Postings, 3068 Tage Kasa.dammBürschen

... Ergo warum wurde der Kurs künstlich so hoch getrieben ??

Die Frage  muss lauteten: "Warum wurde der Kurs so lange gedrückt während andere Werte im Sektor stiegen"?
Investoren erkennen gerade eine Chance, die wird ergriffen - mehr nicht! Spielraum für Interpretationen überlasse ich anderen.
 

12.04.21 13:06

210 Postings, 65 Tage StegodontDividende

Habe mit E.ON bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht. Im letzten Jahr auch günstig (unter 9?) gekauft und halt dieses Jahr wieder zurück gekauft. Kann man auch so machen....Jetzt halte ich aber länger. Bei niedrigen Kursen wird aufgestockt...  

12.04.21 13:23

2067 Postings, 565 Tage Michael_1980gedanken

Als long Investor is ma jo egal ;-)

An alle Basher über 10?
:-P  

12.04.21 17:24

1212 Postings, 4355 Tage ParadiseBirdverlegt das mal auf 12 ?

Die Sache mit dem Hin und Her bei 10 ? ist nicht neu, da kommt bei mir ein Déjà-Vu hoch. Geht doch einfach mal zu 12 ? und spielt da hoch und runter. Wäre doch deutlich interessanter.  

12.04.21 23:06

58 Postings, 33 Tage Gonzo 52stegodont

Das sehe ich auch ganz locker, wenn ne 8 vorm Komma steht wird aufgestockt. Ab ner 10 vorm Komma verkaufe ich bis zu einem Drittel. Ansonsten bleibe ich Long.
Also cool bleiben und nicht verrückt machen lassen.

 

12.04.21 23:06

9081 Postings, 7867 Tage bauwi@ BÜRSCHEN Was meinst Du mit "künstlich"?

Aus Deinen Postings   #46549    lese ich Ungeduld heraus.
Die 10 ? sind überschritten, und nun geht es gemütlich weiter.
Jedes Portfolio benötigt stabile Anker!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

13.04.21 13:32
3

1617 Postings, 2137 Tage silfermanes gelingt nicht

die 10? Marke nachhaltig zu überwinden. Die Mehrheit der Anleger erwartet heute tiefere Kurse und geben ab. Eine Gewinnmitnahme kann auch nicht schaden, erwarte  bei Kursen von 9,80? wieder Rückkauf.  

13.04.21 16:43

4313 Postings, 4623 Tage clever_handelngeht vor dem Hintergrund

5% Dividende und Verbesserung des Sektors schnell Richtung 1Euro weiter. Meine Einschätzung.  

13.04.21 17:23

10254 Postings, 3040 Tage BÜRSCHENNa sowas schon wieder an der 10 ? Marke versagt !

Gibt doch noch klar Denkende hier !  

13.04.21 17:39
2

1617 Postings, 2137 Tage silferman@Bürschen

ganz normale Gewinnmitnahme, morgen wieder über 10?. Die 9 vor dem Komma dann erst wieder xD.  

13.04.21 20:14
1

4313 Postings, 4623 Tage clever_handelnzweimal

5% und wir sind über 11  

14.04.21 11:24

1212 Postings, 4355 Tage ParadiseBirdhöchste Dividendenrendite im DAX: E.ON

Das reicht als Kaufargument offenbar nicht, aber immerhin.  

14.04.21 13:01
1

1617 Postings, 2137 Tage silfermanRückkauf bei 9,80?

könnte heute noch gehen? Oder glaubt jemand an noch tiefere Kurse (außer Bürschen natürlich)?  

14.04.21 13:11

4313 Postings, 4623 Tage clever_handelnbin dabei

EON wird stark von neuer Regierung und Gesellschaftlichen Kurs hin zu Öko, Elektro, Digitalgesellschaft.  

14.04.21 13:12

4313 Postings, 4623 Tage clever_handelnprofitieren

und die DIVI kommende Jahre bis zu 1 Euro steigen lassen.  

14.04.21 14:21

10254 Postings, 3040 Tage BÜRSCHENLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

14.04.21 16:15

4313 Postings, 4623 Tage clever_handelnversorger

defensive Werte kommen. So wie auch über 5 Prozent Dividende.  

Seite: 1 | ... | 1861 | 1862 |
| 1864 | 1865 | ... | 1874   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Radelfan
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln