finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1857
neuester Beitrag: 06.08.20 21:22
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 46411
neuester Beitrag: 06.08.20 21:22 von: And123 Leser gesamt: 6545765
davon Heute: 111
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1855 | 1856 | 1857 | 1857   

28.01.14 12:31
39

93 Postings, 3693 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1855 | 1856 | 1857 | 1857   
46385 Postings ausgeblendet.

04.08.20 17:45
1

3473 Postings, 1395 Tage And123OU Americas Verkauf

DEALS
AUGUST 4, 2020 / 4:47 PM / UPDATED AN HOUR AGO
K+S shortlists billionaire, private equity firms in sale of Morton Salt: sources


https://www.reuters.com/article/us-k-s-divestment/...es-idUSKCN2501XN  

04.08.20 18:23
3

3473 Postings, 1395 Tage And123OU Americas Verkauf

Nasdaq

?Private equity investors Advent International, American Securities and Cerberus Capital Management also made it to the second round of the bidding, they added.?


https://www.nasdaq.com/articles/...orton-salt-sale-sources-2020-08-04  

04.08.20 22:32

3473 Postings, 1395 Tage And123CMP Q2 2020

Schlechter Ausblick für nächste Saison... mal sehen wie das Wetter wird


CMP - Q2/2020?

?SALT BUSINESS SUMMARY

Second-quarter 2020 Salt segment revenue totaled $121.8 million, an 8% increase from prior-year results, as sales volumes increased 9% from prior-year results while average selling prices declined 1%. Highway deicing sales volumes increased 18% from second-quarter 2019 results primarily due to customer purchasing of minimum highway deicing contract obligations following the mild winter. Consumer and industrial sales volumes declined 9% year-over-year primarily due to COVID-19 related impacts on non-deicing salt products demand. Highway deicing average sales price increased 11% due to improved North America highway deicing contract pricing and consumer and industrial pricing remained relatively flat with the prior-year period.

Salt segment operating earnings increased 103% to $29.7 million from second-quarter 2019 results of $14.6 million, while EBITDA grew 60% to $46.9 million. The prior-year results included $2.8 million of unusually high logistics costs due to Mississippi river flooding. Excluding these costs, second-quarter 2020 operating earnings and EBITDA increased 71% and 46% respectively year-over-year. Salt segment operating margin expanded to 24.4% from 13.0% in the prior year and adjusted EBITDA margin improved to 38.5% from 28.6%. These results were driven by continued improvement in Goderich production rates as well as lower per-unit logistics costs, increased highway deicing pricing and a favorable sales mix compared to second-quarter 2019 results.

Bid Season Update

Approximately 75% of our North American highway deicing bidding process for the 2020-2021 winter season has been completed. Reduced bid volumes following the mild 2019-2020 winter and elevated producer inventory levels have created a competitive pricing environment. Given bid results awarded to date, the company expects its average contract price for the upcoming winter season will decline approximately 11% from prior-season?s results. This follows two consecutive seasons of bid price increases of 8% and 18%. The company also expects that its total committed bid volumes will increase by approximately 8% compared to prior-year results reflecting its improved supply position due to better production rates at the Goderich mine.?


https://investors.compassminerals.com/...Earnings-Growth/default.aspx  

05.08.20 06:40

2311 Postings, 1613 Tage AndtecCMP

Sehr gute Zahlen von Compass Minerals, was schon außerbörslich mit fast 5% honoriert wird. Es sollte für den Verkaufspreis von OU Americas förderlich sein.  

05.08.20 07:18

297 Postings, 600 Tage kaohneesAndtec

.. also wird deine Marke Verkaufserlös über  3 Milliarden, aus Salzgeschäft Amerikas ein Stück weit wahrscheinlicher ??
Ich hätte nichts dagegen ...  

05.08.20 08:06

3473 Postings, 1395 Tage And123CMP

Sehr gute Zahlen... Treiber? Salz oder Plant nutrition? ;-)  

05.08.20 09:04

518 Postings, 2466 Tage chaipiOU Americas

Man kann sicher froh sein, wenn der Verkauf überhaupt einigermaßen zeitnah und für über 2 Milliarden über die Bühne geht.
Wir haben August, also wird die Abwicklung sicherlich nicht mehr in diesem Jahr erfolgen, selbst wenn man jetzt endlich mal mit einem der "vielen" Interessenten konkreter verhandelt.  

05.08.20 09:44
3

2 Postings, 982 Tage juergen1807k+S ist vor allem wegen des Immobilienvermögens

interessant und unterschätzt  

05.08.20 10:06

171 Postings, 99 Tage Gramusel@chaipi

Alles Spekulation, keiner weiß, wieviel Interessentes es gibt und wie weit und konkret Gespräche fortgeschritten sind. Doch eines ist sicher, irgendwann kommt die Vollzugsmeldung.  

05.08.20 10:13
1

26 Postings, 1921 Tage KlassioWehe K+S

überrascht am Ergebnis und Prognose positiv ..  

05.08.20 10:29

518 Postings, 2466 Tage chaipi@gramusel

Du schreibst ja selbst "keiner weiß, wieviel Interessen­tes es gibt und wie weit und konkret Gespräche fortgeschr­itten sind. ". Da stimme ich die vollkommen zu und genau deswegen stimmt deine Aussage danach nicht.
Es gibt nämlich diverse Möglichkeiten die solche Gespräche scheitern lassen können.
Also abwarten und auf einen guten, möglichst kurzfristigen Abschluss hoffen.  

05.08.20 11:06

825 Postings, 2703 Tage hasenzahn22das gehört auch dazu..

kurzfristig bin ich deutlich im Verlust - 30% und gratuliere euch für die Gewinne von heute!

 

05.08.20 12:53

816 Postings, 266 Tage Barracuda7Schon sind die Glücksritter wieder am Start

Habt ihr auch genau gelesen? Lohr kündigt an. 2 Mrd. fliessen in die Tilgung. Der Rest in die Umstrukturierung und bei der kommen die dicken Dinger erst noch. Abfindungen und Co. lässt grüßen. Ihr scheint euch dieser Tatsache nicht bewusst zu sein. Abwarten ...  

05.08.20 12:55

816 Postings, 266 Tage Barracuda7juergen

Wegen Immobilienvermögen interessant und unterschätzt.

Mhm, klar. Haben sie etwa eine Produktionsstätte in San Francisco oder New York. Der Schwachsinn stand schon vor Monaten in irgendeinem Klatschblatt. Richtiger wirds dennoch nicht. Immobilien in der Provinz und im Osten. Sehr werthaltig. Wow!  

05.08.20 17:20

3473 Postings, 1395 Tage And123Mosaic

Mosaic: Unexpected Structural Improvement In Phosphates Lifts Prospects
https://seekingalpha.com/article/4364650


Von meinem iPhone gesendet  

06.08.20 10:14

26 Postings, 1921 Tage KlassioAm 1308.20

kommen die Zahlen für das 2. Quartal und der Ausblick natürlich von großer Bedeutung.
Disese könnten einen zusätzlichen Schub nach oben geben.  

06.08.20 10:51

518 Postings, 2466 Tage chaipi@Klassio

Natürlich könnte immer so ziemlich alles passieren ;)
Wieso erwartest du eine positive Überraschung? So weit ich weiß, sind die Preise immer noch weit unten, also die Q-Zahlen entsprechend schwach.  

06.08.20 11:17
1

26 Postings, 1921 Tage KlassioGenau

das ist der Punkt!Bei diesem Kurs ist schon soviel Negatives berücksichtigt.
Ich denke,die Chancen auf eine positive Überraschung stehen gut.
 

06.08.20 13:24

3473 Postings, 1395 Tage And123Hoffen und glauben

 

06.08.20 13:50
2

333 Postings, 2528 Tage GosAthorHoffen und Glauben..

leider ein schlechter Ratgeber... und das sage ich, der (Depp) der bereits seit rund 30 EUR investiert ist.
"Soviel Negatives berücksichtigt" - Das dachte man auch bei 25, 20, 15, 10,.. EUR.

K+S ist mein persönliches Waterloo... Enkelpapier usw.

Also die "Hoffnung" stirbt ja bekanntlich zuletzt und tiefer als 0 kann die Aktie nicht fallen.
(Ich gestehe, dass ich bei 5% und mehr nach oben auch immer wieder 'Hoffnung' schöpfe)

VIELLEICHT wenn der Americas Verkauf für gutes Geld gelungen ist und die Schuldenlast verringert wurde. Keine Ahnung. ... 2030 werden wir wissen, was es wert war.  

06.08.20 15:20
1

3473 Postings, 1395 Tage And123Hoffen und glauben

Naja... wenn man unter 5,50? eingestiegen ist passt das schon...

Im Einkauf liegt die Kohle ;-)  

06.08.20 15:20

3473 Postings, 1395 Tage And123Mein EK liegt halt drüber :/

 

06.08.20 20:06

3473 Postings, 1395 Tage And123Entsorgung

Abwässer von Düngemittelproduzent

Gesalzener Antrag
Die Firma K+S braucht eine neue Erlaubnis um Salz-Abwässer in Werra und Weser zu leiten. Die Mengen, die K+S vorschlägt, sind ein bisschen groß.


https://taz.de/Abwaesser-von-Duengemittelproduzent/!5700193/  

06.08.20 20:09

3473 Postings, 1395 Tage And123EuroChem und Danakali

EuroChem well on track at Usolskiy & VolgaKaliy potash projects


https://im-mining.com/2020/08/06/...lskiy-volgakaliy-potash-projects/


Danakali eyes finish line for Eritrea potash project


https://smallcaps.com.au/...-eyes-finish-line-eritrea-potash-project/  

06.08.20 21:22
1

3473 Postings, 1395 Tage And123EuroChem H1 und Outlook

EuroChem

?MOP prices were on a downward trajectory until the beginning of the first quarter of the year due to market over-supply and the unrealized effects of anticipated production curtailments at the end of 2019. The delay in agreeing a new Chinese potash contract combined with record stock build-ups at some ports in China, resulting in some bearishness on the potash spot markets. However, the latest MOP supply contract with China concluded at US$220 CFR per ton at the end of April, and this has meant greater certainty of a potash market recovery?

?Potash sales saw a tremendous improvement in the first half of the year, reaching 1MMT versus 389 KMT in the same period last year. The share of potash sales as a proportion of total fertilizer sales increased to 11%, which reflects the successful ramp-up of the Usolskiy Potash Project, and product acceptance by customers?

Outlook Potash

?The agreement of Chinese and Indian MOP import contracts in the second quarter of the year at lower levels has returned some certainty to the potash market. Combined with strong import demand due to a highly favorable barter ratio, these factors will continue to support a continued recovery in Brazilian MOP import prices in the second half of 2020. Higher prices in both US corn and crude palm oil in South-East Asia also look likely to significantly improve potash farmer affordability, creating strong MOP import demand in the major US and South-East Asian markets?


https://www.eurochemgroup.com/media-announcements/...20-ifrs-results/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1855 | 1856 | 1857 | 1857   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Plug Power Inc.A1JA81
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747