finanzen.net

es kann los gehen!

Seite 2700 von 2731
neuester Beitrag: 12.11.19 09:13
eröffnet am: 30.06.17 21:44 von: RV 10 Anzahl Beiträge: 68271
neuester Beitrag: 12.11.19 09:13 von: voiceless Leser gesamt: 11360215
davon Heute: 2725
bewertet mit 78 Sternen

Seite: 1 | ... | 2698 | 2699 |
| 2701 | 2702 | ... | 2731   

12.10.19 01:53

1046 Postings, 485 Tage Sabine1980Warum denkst du, 18,8x sei unmöglich?

Du schreibst
"...von 18,xx träumt er weiterhin, die wird es dieses Jahr nicht mehr geben,.."

erinner dich hier: Der  Kurs stand an dem Tag auf 26,8x
https://www.ariva.de/forum/...los-gehen-352301?page=2643#jumppos66095

Ich gehe jetzt schlafen und hoffe für dich, dass ich die 18? nicht sehe :)))


@Bigtwin du wirst nur von 4-5Usern ausgelacht weil du 1/100 Trades verfehlst...  aber diese 4-5User werden von tausenden Anlegern verarscht und ausgenutzt :)

@wagemutiger ich soll dir schöne Grüße von Darsana ausrichten :))  

12.10.19 11:08
1

44 Postings, 264 Tage metalandwoodBinchen

wir lachen auch über Ihren Account.
Ehrensache !  

12.10.19 15:00

1965 Postings, 2140 Tage Volker2014Deutschland zu 454

Zockt auch uns Kleinanleger ab wartet nur auf die FTS Steuer ab 2021. 0,3 % für Kauf und nochmal für den Verkauf. 0,6 % werden abgezockt. Der Hochftequenzhandel lacht sich eins. Das kotzt mich an.  

12.10.19 15:28
4

272 Postings, 583 Tage crossoverone@Volker

Ich hatte letzte Woche schon darauf verwiesen, dass wir Kleinanleger vom
Finanzamt zukünftig noch mehr rasiert werden, als es ja anfänglich die
Institutionellen sein sollten, jetzt wurde der Spieß wieder umgedreht
und wir sind die, die die Zeche zahlen sollen, war ja eigentlich klar:
Wir und die Autofahrer sind doch immer die Deppen, weil wir keine
Lobby haben.

Ein Ass bleibt uns noch abzuwarten: Der DSW bereitet momentan eine Klageschrift
gegen das Finanzamt vor und sammelt deshalb auf seiner Homepage noch Unterschriften.
Es bleibt zu hoffen, dass die etwas erreichen für Kleinanleger und jene die Alters-
Rückstellungen ansparen sollen/wollen, wohingegen die zusätzliche Steuer-Abzocke ja
völlig konträr dazu stehen würde. Denen ist nur noch mit Kohle zu helfen, die haben
schon lange die Linienführung verloren, eben, eine desolate Regierung auf allen Ebenen.
 

13.10.19 13:24

971 Postings, 1643 Tage phre22Neues Update

zu Evotec! Viel Spaß - kostenlos aber nicht umsonst :-)

https://modernvalueinvesting.de/...tryker-evotec-shell-nordex-update/

 

13.10.19 15:35

238 Postings, 1767 Tage cocobongoTOP NEWS grüne Woche steht an 24,25?

13.10.19 16:34
1

380 Postings, 2365 Tage zocker2109Moin Moin

Was für News stehen an wollte nochmal bei 19 ? aufstocken denke eventuell sogar bei 18? !!!!!  

13.10.19 18:20

272 Postings, 583 Tage crossoveroneDie 18

Glaube ich nicht, dass wir die nochmal sehen! M. M.  

13.10.19 18:46

699 Postings, 250 Tage DampflokWir werden es sehen

die haben nur auf die Entscheidung in Amerika gewartet. Die Frage wird eher sein, wie die Entscheidung aufgenommen wird. Kommt der Abverkauf auf 16? oder sehen wir nächste Woche 22? bis 24?.

Ich hab mich bisschen spät positioniert, der EK bleibt schön flexibel.  

13.10.19 19:23
1

380 Postings, 2365 Tage zocker2109Dampflock

mal ne kurze Frage würde Du auch bei Qaigen was investieren nach dem extremen Kursrutsch????  

13.10.19 19:52
1

699 Postings, 250 Tage Dampflokzocker2109

Ich müsste mich einmal ordentlich in das Unternehmen einlesen, bevor ich es überhaupt verstehe oder gar begreife. Man kann nicht alle haben, und nimmt sich nur das worin man das beste Wachstum zum geringstem Risiko sieht.

Und lieber habe ich nur ein Investment wo ich zu 30% Investiere, und mit 70% Cash agieren kann (Kurseinbrüche durch Leerverkäufer) als Fünf zu je 12% wo ich nicht überall agieren kann. Bei vielen Investments wird es irgendwann einmal schwer den Überblick zu bewahren.

Was willst du tun wenn alle fünf Investments auf einmal 20% verlieren, überall ein bisschen nachlegen um so nur mehr 15% Cash bei Seite zu haben, nochmal eine Etage tiefer und schon hat man 0% Cash und sieht nur mehr zu. Und ich hatte bis August unter 10% Cash. :)  

14.10.19 11:26
2

195 Postings, 197 Tage MangaturGeht das schon wieder los!

Bigtwin ist schuld  

14.10.19 15:42

8467 Postings, 1749 Tage BigtwinEs haben am Freitag

Einige Komiker behauptet...das heute evotec um die 21.3x eröffnen soll...ich frage mich wie solche Typen auf so ein Schwachsinn kommen...leiden diese Anleger am realitätsverlust...forscht evotek an solchen Krankheiten..

Gruss bigtwin
Ich habe trotzdem etwas gespendet

 

14.10.19 17:07
7

2567 Postings, 1497 Tage Petrus-99Naja

Andere haben beim Boxen soviel auf die Fresse bekommen, dass Sie glauben der Evotec-Kurs wird ihnen bis auf den Boden folgen. Vielleicht entwickelt Evotec etwas gegen diese verdammte Fallsucht.
Manch einer prognostiziert hier seit Wochen Kurse von 17 oder 18 EUR. Bisher ist das mindestens genauso schwachsinnig wie Kurse von 21,x auszurufen.
Manch einer stellt hier sogar täglich x mal seine Trades rein, die keine Sau interessieren und ihr mangelnde Selbstwertgefühl zwingt sie sogar dazu ihre manipulierten Depotauszüge zu posten.
Da hilft nicht einmal Evotecs großartige Pipeline. Da bedarf es einer konventionellen Verhaltenstherapie.  

14.10.19 20:56
3

699 Postings, 250 Tage DampflokEs ist doch so

der Kurs folgt den Quartalszahlen, bzw. der Entwicklung eines Unternehmens auf finanzieller Basis. Der Rest ist reine Phantasie die natürlich gerechtfertigt werden will.

Das was EVOTEC braucht ist ein Medikament in Phase 3, bzw. am Markt damit der Umsatz und der Gewinn in eine neue Dimensionen gebracht wird.

EVOTEC ist von finanzieller Basis nicht günstig. Dafür ist die Entwicklung vertikal wie horizontal und das ist das worauf die Käufer setzen. Vor einem Jahr waren es nur 5 Phase 1 Projekte und es gab kein Phase 2 Projekte. Das hat sich geändert.

Viele kleine Bäume die zu einem großen Urwald auswachsen, ein paar werden größer als andere und andere bleiben klein und leben im Schatten der Großen. Und jeder kann sich vorstellen wo der Kurs dann stehen wird, wenn sich das KGV halbiert. Im Grunde kann man immer kaufen, man muss nur mit den Schwankungen leben können.  

14.10.19 21:14

2567 Postings, 1497 Tage Petrus-99@Dampflok

Genauso ist es. Leider haben wir gerade eine Zeit, in der nicht jede News überschwänglich gefeiert wird. Die Anleger haben erfahren wie sensibel EVO auf LV Angriffe reagiert. Da fehlt es mom Branche an Vertrauen. Alternativ kann auch ein neuer Megadeal helfen, wo es mal eine Upfront-Tahlung von 60 bis 100 Mio EUR gibt. Der Newsflow ist meiner Meinung nach auch geringer als die letzten 3 Jahre. Ich kann mir gut vorstellen, dass WL dieses Jahr noch etwas großes aus dem Hut zaubert. Stagnation ist nicht sein Steckenpferd.  

14.10.19 21:20

1046 Postings, 485 Tage Sabine1980phase 3

die wahrscheinlichkeit liegt bei 12%.
und das alleine dauert min 30 Jahre

so einfach wird man nicht millionär in deutschland
 

14.10.19 21:24

1046 Postings, 485 Tage Sabine1980biotec is wie lotto mit mehr Chancen

14.10.19 21:58

8467 Postings, 1749 Tage BigtwinLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 20.10.19 16:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

14.10.19 22:06

2567 Postings, 1497 Tage Petrus-99Witzbold :-)

?
Bigtwin11.10.19 17:07
 nur leeminge locken mehr nicht?
Zu viele Kopftreffer machen Bigtwins und die Locken der leeminge kaputt.  

14.10.19 22:10

2567 Postings, 1497 Tage Petrus-99@Sabine

Vom Start einer Entwicklung bis zur Zulassung dauert es ca. 10-12 Jahre, nicht 30 und Dampflock sprach von P3. Erste Zulassungen sind in 2021 möglich. Dann bekommt Evo ca. 8% Tantiemen.
Zeit aufzustocken.  

14.10.19 22:12

2567 Postings, 1497 Tage Petrus-99Und Sabine

Es spricht nicht für Dich, dass Du das Post von BigTwin interessant findest.
 

14.10.19 22:13
1

88 Postings, 251 Tage PelhamOh

"eineM Rechtsschreibkurs"...wie Bildungsfern muss man eigentlich sein...einfach grausam diese Halbbildung...oder einfach gesagt: Fremdwort mit 6 Buchstaben: SCHULE.
 

14.10.19 22:50
1

1046 Postings, 485 Tage Sabine1980was heisst "möglich"?

möglich is auch dass du im Lotto gewinnst.

Krebsmedikamente zu entwickeln ist offenbar die größte Herausforderung: Nur 5,1 Prozent der untersuchten klinischen Programme in diesem Bereich schafften es bis zur Marktreife.

Nur rund jeder dritte Kandidat (LOA: 30,7%; siehe Grafik) schaffte es von dort in die Phase III der Entwicklung. In der Phase III ? der letzten Stufe vor Zulassungsantrag ? erreichen 58 Prozent der Kandidaten den Status, dass ein Zulassungsantrag eingereicht werden kann. Und selbst dann, nach jahrelanger Forschung und Entwicklung, schaffen es rund 15 Prozent der zur Zulassung eingereichten Arzneimittelkandidaten nicht auf den Markt. Die Gründe für diese Zahlen sind im Wesentlichen: Die Forschung ist komplex. Und die Sicherheit der Patienten steht ganz oben auf der Liste.

Dass selbst in Phase III noch fast 42 Prozent der Prüfkandidaten scheitern, sehen die Autoren mit Sorge, ?weil 35 Prozent der gesamten Forschungs- und Entwicklungsausgaben in Phase III entstehen und Phase-III-Studien für 60 Prozent aller Kosten für klinische Studien verantwortlich sind.? Immerhin: Umsonst ist die Forschung nicht ? auch nicht bei Kandidaten, die es nicht oder nicht im ersten Anlauf schaffen.


es ist glücksspiel. nix anderes.

ausserdem forscht evotec nicht allein. es gibt noch viele andere biotechs
 

14.10.19 22:54

1046 Postings, 485 Tage Sabine1980fast Unmöglich !

Von 5.000 bis 10.000 Hoffnungsträgern, die in den Forschungslabors der Pharmafirmen getestet werden, landet im Durchschnitt nur einer als fertiges Medikament in der Apotheke. Und dazwischen liegen meist mehr als zehn Jahre.

Es gibt aber auch Fälle, in denen mit der Zeit herausstellt, dass die Anwendung eines Arzneimittels mit unvorhergesehenen, nicht vertretbaren Risiken verbunden ist. Die Behörden können dem Präparat dann die Zulassung entziehen, oder der Hersteller nimmt es freiwillig vom Markt.  

Quelle:
https://www.netdoktor.de/medikamente/arzneimittelzulassung/  

Seite: 1 | ... | 2698 | 2699 |
| 2701 | 2702 | ... | 2731   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Microsoft Corp.870747