finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 5367 von 6884
neuester Beitrag: 09.07.20 16:52
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 172089
neuester Beitrag: 09.07.20 16:52 von: Investor Glo. Leser gesamt: 26967598
davon Heute: 17697
bewertet mit 182 Sternen

Seite: 1 | ... | 5365 | 5366 |
| 5368 | 5369 | ... | 6884   

25.05.20 12:25
2

2385 Postings, 2871 Tage exit58was ist denn hier heute los

da bleibt mir ja beim Lesen der Döner im Hals stecken

sieht aus wie ein Rededuell zwischen Carolin Kebekus und Markus Barth.
Die sollten hier mal mitlesen dann haben die genug Gags für ihren nächsten Auftritte.

Ich bin zwar kein Heiliger, denn sonst würde ich ja auch nicht versuchen an der Börse
ein paar Euro zu verdienen, die ja ein anderer verlieren muss, aber in alles was Gewinn
abwirft muss man ja wirklich nicht investieren vor allen Dingen wenn es schon vordergründig
um Waffen welcher Art auch immer geht

Hoffe die Fronten klären sich bald und es geht dann wieder um WCD  

25.05.20 12:27
1

1704 Postings, 513 Tage Alterbar12Die

ersten Leerverkäufer stellen glatt. Und der Rest wird folgen.
Diese Woche werden wir deutlich steigende Kurse sehen.
 

25.05.20 12:30

1218 Postings, 330 Tage Egbert_reloaded@ exit58: Döner?

Echt. Du isst Fleisch? Kauf das mal lieber im Bioladen, da muss kein Tier für sterben. *grins*  

25.05.20 12:31
1

133 Postings, 104 Tage A229253421@Egbert

Ist mir schon klar, dass Du mit einer Waffenbestizkarte ein Sportschütze bist und dementsprechend auf Zielscheiben schiesst. Darum geht es nicht. Es ging um die primäre Funktion einer Waffe. Und die ist nun mal auf Töten ausgelegt. Etwas anderes kann man damit nicht machen. Sie hat keinen anderen Zweck. Ein Flugzeug oder Auto schon.  

25.05.20 12:31
1

7749 Postings, 3534 Tage doschauherDie Käfigtüre

steht aber heute wieder ganz weit offen ;-)  

25.05.20 12:31
1

150 Postings, 71 Tage Odessa100Waffen töten?

@Egbert_reload.
Wende deine Ausführungen zu Waffen doch mal auf sog. "Anti-Personen-Minen" (durch die hauptsächlich Zivilisten verstümmelt und getötet werden) und auf Kleinkaliber- Schnellfeuerwaffen (die auf wundersame Weise immer wieder in Krisengebieten landen) an. Vielleicht kommst du ja zu einem anderen Ergebnis.

Nicht Waffen, sondern Menschen töten Menschen? Mag schon sein, aber es töten, wenn auch indirekt, die Menschen, die mit Waffen Geld verdienen.  

25.05.20 12:33
1

133 Postings, 104 Tage A229253421@Exit58

Wieso muss das was Du an der Börse gewinnst, ein anderer verlieren? Die Grundsätzliche Idee hiner einer Investition ist am Wachstum eines Unternehmens zu partizipieren. Da muss niemand etwas verlieren.  

25.05.20 12:34
3

94 Postings, 170 Tage Bigtony83...

Könnt Ihr eure Grundsatzdiskussionen in einem anderen Forum weiterführen?  

25.05.20 12:37

7749 Postings, 3534 Tage doschauherMacht halt einen neuen Threade auf

"Wirecard für Gutmenschen"  

25.05.20 12:42

49 Postings, 989 Tage taddaUnnötige Diskussion

Was ist das denn insgesamt für eine überflüssige Debatte?

Was nun Ethisch korrekt oder inkorrekt ist, muss auch ein Stückweit jeder für sich selbst festlegen. Und damit auch die Entscheidung ob man nun in die Waffenindustrie investieren möchte oder nicht. Meine persönliche Meinung: Nein. Aber ich respektiere auch alle anderen.

Und Respekt ist dann auch gleich das Zweite: gehts noch? Ich zweifel wirklich an der Volljährigkeit mancher Zeitgenossen hier - geht doch mal respektvoll miteinander um.

Und der dritte Punkt wurde ja schon ein paar mal Angesprochen: Es geht völlig am Thema vorbei...

Bleibt freundlich - LG  

25.05.20 12:43
1

20 Postings, 48 Tage fundamental69Wie tief sind wir gesunken?

Jetzt wird sogar schon über das Geschlecht des anderen hergezogen, peinlich , peinlich.
Können wir vll wieder über die Aktie reden?

Ethik ist halt in vielen Fällen einfach normativ. Wenn jetzt jemand fragt: Lass mal unternehmenssteuern senken, erhält man genauso ambivalente Aussagen- genauso wenn man sagt glücksspiel  ethischer als Waffenhandel?
Persönliche Meinung: Ja, weil Glücksspiel immer eine eigene Entscheidung ist und Krieg oftmals nicht...
Und immer dran denken: Wenn ihr meine Argumentation verwerft, dann auch die zu Grunde liegende Annahme (bspw. "unfreiwilligen Leid ist schlechter als frewilliges")
Was man persönlich schlimmer findet, beruht auf dem Wertekanon.
Ihr streitet euch ja auch net, wer was wählt und wieso.
Ist halt so.
Jz zur Aktie:
Ab wann würdet ihr Gewinne mitnehmen?  

25.05.20 12:45
2

94 Postings, 170 Tage Bigtony83.

ab 600?  ;)  

25.05.20 12:46

1037 Postings, 1317 Tage CheckpointCharliesuper idee, wenn man sicher

gehen könnte, das gewisse Affen dann fern bleiben würden. die Antwort ist der steilvorlage geschuldet :-)  

25.05.20 12:50
1

40 Postings, 70 Tage tuco_salamancaWe didn't use to die like today.

We lived in peace. Our fighting didn't kill us. There was only one gun per village. What decimates us is the kalashnikov. Before we only died from sickness and disease. a few people died: a sick person, an old man, a baby. Only the weak.
The victims of weapons such as the AK-47 are countless. Our fighting is degenerating. 3 men die from one shot. yesterday people died. we didn't bury them. Maybe animals ate them. Weapons are bad. It deprives the young generation and the country of peace.  

25.05.20 12:53
1

2385 Postings, 2871 Tage exit58@A229253421

Das Vermögen auf der Welt ist endlich und wird nur umverteilt und zwar von unten nach oben. Derzeit befinden wir uns historisch gesehen in der Nähe des Zustands an dem es eine Rückverteilung gibt, die in der Vergangenheit immer von Revolutionen und Kriegen begleitet war wie z.B. 1789 in Frankreich.

Die Corona Krise fördert das ganze noch. Da verlieren auch ihren Job und dann ihren Häuser und Wohnungen während die Superreichen wie Bezos und Ma in der Krise immer mehr Vermögen anhäufen.

Unruhen wie in Venezuela haben wir teilweise schon in Europa z.B. Frankreich und bald auch in Amerika. In Deutschland sind wir noch weitestgehend verschont aber das kommt auch bei uns noch an. Irgendwann haben die "Armen" nix mehr zu verlieren außer ihrem Leben und dann gibt es auch wieder ein richtige Revolution.  

25.05.20 12:56

1037 Postings, 1317 Tage CheckpointCharliefundamental69

frisch angemeldet. und dann eine Frage auf dem Niveau nach Gewinnmitnahmen. glaubst du wirklich das die Masse der Investoren die den wert besser kennen ein Interesse haben an deinen Beiträgen? manchmal heißt es einfach den gemeinsamen Nenner finden. und mit jemand der rechts gut findet, in Rüstungskonzerne investiert, Lügen und Verunsicherung über ernsthaften Austausch stellt ... so jemanden werde ich nicht geben, was er haben will. das habe ich noch einigermaßen freundlich klar gemacht. und so etwas ist für manche wichtig. zumindest wenn man den eigenen Profit nicht über jegliche Werte stellt.  

25.05.20 12:59

173 Postings, 714 Tage jeckedijeGeld, Waffen, Moral, WDI

Deutschland hat auch eine Armee !
Mit was sollen die Kämpfen im Sudan Afghanistan und anderswo, mit Waffen die wir aus Russland, Israel oder China gekauft haben oder welche die in D produziert wurden.
Oder doch lieber der Moral wegen mit Knüppeln? !
Die Welt ist nun mal nicht friedlich und wo es einen Markt gibt, gibt es auch ein Angebot.
Wenn man diesen Markt anderen überlässt macht man sich nur noch mehr angreifbar.
Das Geschäft mit Waffen ist weltweit ein Milliarden Geschäft.
Die Waffen die weltweit gehandelt werden, werden vielleicht auch mit Finanzsystemen abgewickelt  wovon WDI profitiert (wenn auch nur über Drittpartner).
Muss man nicht gut finden. Die Welt ist aber nun mal so.
Geld kennt keine Moral!
Kapital wandert dorthin wo es sich am schnellsten vermehren kann oder warum gibt es all die Briefkastenfirmen in Steueroasen.
Dieser ganze Sumpf ist doch längst ausser Kontrolle geraten. Man kann sich jetzt entscheiden ob man mitmacht und davon profitiert oder ob mein sein Geld im Garten verbuddelt.
Ich habe mich für WDI entschieden.

Gruss an alle Longies  

25.05.20 13:01
2

344 Postings, 324 Tage 229206391aDiskussion

Mein Gott ist das ein lächerlicher Ort hier.
 

25.05.20 13:04

1704 Postings, 513 Tage Alterbar12Bohr mir

doch ein Loch ins Knie.  

25.05.20 13:05
21

195 Postings, 62 Tage genesisvWallstreet online

Sehr geehrte Wirecard Fans, aufgrund der aktuellen Ereignisse um w: o User "jigajig" haben wir uns dazu entschlossen, diesem User bis auf weiteres die Schreibrechte in den Diskussionen zu Wirecard zu entziehen. Uns ist bewusst, dass nicht wenige Nutzer (speziell in den Diskussionen um Wirecard) eine persönliche Agenda verfolgen. Dies liegt in der Natur eines öffentlichen Forums. Aber nun, da die w:o AG als Betreiber dieses Forums, Kenntnis von der Agenda des Nutzers Jigajig (einem bezahlten Schreiber) erhalten hat, bleibt uns nichts anders übrig, als Konsequenzen zu ziehen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine schöne Woche. Viele Grüße Hardy Schilling

Nur zur Info....


 

25.05.20 13:09

1704 Postings, 513 Tage Alterbar12Echt

gibt's so etwas wirklich.
War der jigajig eher positiv oder negativ zu Wirecard eingestellt? Habe w:o nicht sonderlich oft gelesen.  

25.05.20 13:09
5

1700 Postings, 386 Tage effortless@genesisv

man muss sie alle an den Ohren aus Ihren Löchern ziehen und auf dem Schandkarren der Gemeinde vorführen.  

25.05.20 13:12
2

2005 Postings, 1480 Tage aktienmädelAnstieg

Jede Woche dasgleiche hier, kaum gehts im zuge des Gesamtmarkts etwas bergauf, dann gehen die erwartungen und ziele wieder durch die Decke...hoffentlich kommt da nächste
Woche nicht die nächste ernüchterung.  Aber viele sind das ja schon gewohnt..  

25.05.20 13:14
1
Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Wirecard Gemeinde

Leider muss ich hier auch einigen die Schreibrechte, vor allem in diesem Forum entziehen.
Nun wünschen wir Euch weiterhin viel Spaß zum Thema Wirecard.

Haltet durch. Ihr werdet bald belohnt!  

25.05.20 13:14
5

1704 Postings, 513 Tage Alterbar12Aktienmädel

Vielleicht ergeht es dir bald wie jigajig.  

Seite: 1 | ... | 5365 | 5366 |
| 5368 | 5369 | ... | 6884   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
SAP SE716460
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400