finanzen.net

Inside: Siemens

Seite 26 von 27
neuester Beitrag: 25.05.20 20:04
eröffnet am: 21.09.07 08:19 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 675
neuester Beitrag: 25.05.20 20:04 von: moggemeis Leser gesamt: 291107
davon Heute: 121
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27  

05.02.20 09:46

1740 Postings, 4656 Tage rotsDer Reemtsma Erbin einen AR-Job anzubieten

Obwohl sie ja von Haus aus schon stinkreich ist, war keine gute Idee......was ihn da wohl geritten hat.....Er wusste ja von vornherein dass sie absagen wird und musste!  

05.02.20 11:45

18705 Postings, 2367 Tage Galearisja , des machst , ich kauf auch welche wenn Käs

weg ist.  

05.02.20 14:24

18705 Postings, 2367 Tage Galeariswie lange ist Sepp Käser jetzt dabei ?

06.02.20 12:02

538 Postings, 1028 Tage larrywilcoxKaeser ist Käse

06.02.20 15:22

1966 Postings, 1032 Tage Stronzo1Kaeser vs Löscher

warum wurde Löscher durch Kaeser abgelöst. Der Aktien-Chart gibt mir keine Antwort.  

06.02.20 15:24

538 Postings, 1028 Tage larrywilcoxEmmentaler oder Gouda

Ich mag lieber Kaeser mit Löscher  

06.02.20 15:58

6670 Postings, 3723 Tage Neuer1Klasse Thread

Hier erhält man fundamentale Auskünfte. Besonders über die Schreiber.  

06.02.20 18:21

5917 Postings, 1189 Tage gelberbaronjetzt wollen

hier bei uns Umweltschützer schon Siemens erpressen wenn sie technische Anlagen
im Ausland bauen,

wenns Siemens nicht tut macht es GE oder Andere Anlagenbauer

Schwachsinn....bei uns hat Keiner zu bestimmen was unsere Firmen im Ausland
bauen - davon leben wir.

Aktivisten mal auf Hartz4 setzen und zur Tafel schicken hilft vielleicht!

Die blasen sich auf.....die hamse nicht alle.  

06.02.20 18:23
1

5917 Postings, 1189 Tage gelberbaronunglaublich

hier werden 10 Euro ausgerufen.....bestimmt ein Aktivist!?

Wenn die mal arbeitslos sind und es nichts mehr gibt wollen mal sehen
wie kleinlaut die dann sind......

dann wählt Keiner mehr grün wenn der Bauch leer ist!  

14.02.20 10:40

2882 Postings, 895 Tage Commander1Siemens

Auf diesem Niveau für mich ein ganz klarer Kauf...

Wo seht ihr den Kurs Ende des Jahres?  

14.02.20 11:37
1

189 Postings, 551 Tage gemansehe siemens ende des jahres bei 130?

und in den nächsten jahren bei 200?. für um die 100? ein klarer kauf. die Prognosen sind sehr positiv.  

14.02.20 11:40

9 Postings, 102 Tage Ameliona17Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.02.20 21:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

14.02.20 14:22

2882 Postings, 895 Tage Commander1@geman

Danke für Deine Meinung. :)  

20.02.20 07:28

117 Postings, 3291 Tage Bankster90Siemens vs. Siemens Healthineers

Hallo zusammen,

bräuchte Hilfe, da ich mich nicht entscheiden kann. Grundsätzlich benötige ich für mein Wertpapierdepot noch einen Gesundheits- / Pharma Wert und möchte diesen eigentlich mit Siemens Healthineers abdecken, da mich die Produkte überzeugen und langfristig denke ich die Richtung stimmt.

Meine Frage ist nun, soll ich direkt Siemens Healthineers kaufen oder diese Position über die Siemens AG abdecken, da lt. meinen Recherchen diese ja immer noch ca. 85% der Aktien hält. So wäre ich nicht nur in der Gesundheitssparte, sondern am gesamten Siemens Konzern beteiligt.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruß  

20.02.20 11:56

2882 Postings, 895 Tage Commander1@Bankster90

Siemens Healthineers ist grundsätzlich volatiler, da spezialisiertes Geschäftsmodell. Die Siemens AG deckt großflächig mehrere Geschäftsfelder ab, daher Risikoverteilung besser. Hängt halt ganz von Deiner Risikobereitschaft ab...;)  

27.02.20 17:04

80 Postings, 2329 Tage cash4chaos# Finanzhans,

Vielen Dank für deine Weisheit letzten November ! Du bist ein wahrer Guru. Klingelst du eigentlich zum Einstieg :)?  

28.02.20 07:43
2

147 Postings, 449 Tage finanzhanscash4chaos: Ausblick Siemens 2020

Zuerst dachte ich, du willst mich hochnehmen, weil ich damals bei 114 raus bin und die Aktie dennoch bis 119 stieg ;) Wie schon mehrmals gesagt, gebe ich grundsätzlich nur zu den fundamentals meinen Senf ab, und rückblickend waren die mitgenommenen +30% auf jeden Fall besser als halten: Das habe ich zB bei der LH verpasst, die ist mir von +30% auf jetzt -8% gedreht.

Nun aber zum Ausblick: Meine Analyse letzten Jahres aufgrund 2018-er Zahlen rechnete noch mit einem Gewinnwachstum der Jahre 2019, 2020 von 5%. Daher der Wert von 110 + Sahnehäubchen, bis der SL bei Rückgang auslöste. Die 2019-er Zahlen zeigten jedoch, dass aus den eigentlich konservativen 5% nun 0% wurden, denn von der kommunizierten Gewinnspanne wurde nur der untere Rand erreicht. Der Ausblick 2020 ist nicht besser, Gewinn soll auf Vorjahresniveau und damit auch auf dem von 2018 liegen, bedeutet 2 Jahre ohne Gewinnwachstum. Dementsprechend müsste ich für meine Analyse ein Gewinnwachstum von 15% ansetzen, um ausgehend von den aktuellen Zahlen eine Bewertung von (erneut) 110 hinzuzaubern. Da ich aber mal ganz konservativ mit 0% rechne, ist der aktuelle Kurs m. E. nicht einmal unterbewertet. Positiv: 2020 soll endlich die Sparte Gas&Power ausgegliedert werden, ein bisheriger Verlustbringer der Siemens AG. Aus reiner Dividendensicht ist der aktuelle Kurs in Ordnung, da wird man nicht viel falsch machen können (jedoch nicht meine Strategie).

Außerdem gefällt mir das Spiel Kaesers zum Projekt Signaltechnik überhaupt nicht. Für mich ist er vor Klimaaktivisten eingeknickt und hat sich nicht nur blamiert, sondern als Vorstand einer Aktiengesellschaft, die vorrangig Aktionären verpflichtet sein sollte, disqualifiziert. Kaeser hat jetzt nicht mehr so lang, mal schauen, wer nachkommt und wie sich die Siemens Vision 2020+ entwickelt.

Das soll natürlich nicht heißen, dass bei Drehen des Gesamtmarkts nach oben Siemens nicht sowieso mitgezogen wird. Aber fundamental gerechtfertigt ist es m. E. nicht. Mir ist immer wichtig, dass ich auch bei Verlusten ruhig bleiben kann, weil sich die Einstiegsgründe (fundamentals) in den seltensten Fällen so stark von der vorigen Auswertung abweichen (Ausnahme Thyssen, aber die hab ich dann auch direkt nach den Zahlen im Herbst geschmissen..).

Zusammenfassend: der DAX hat nach meinem Verständnis derzeit fundamental stärker aufgestellte Aktien mit Aufholpotential, besonders jetzt, nachdem der Gesamtmarkt einen Dämpfer erhielt. Dazu beobachte ich derzeit LH, Allianz, Conti, Heidelb. Cem, Fresenius - alles ohne Handelsempfehlung -. Bei einigen müssen die 2019er Zahlen noch abgewartet werden. Für Siemens allerdings habe ich meine Entscheidung nun gefällt.  

28.02.20 08:07

1536 Postings, 4859 Tage ZyzolUnter 90?

ist das Papier wieder interessant  

28.02.20 10:07
1

189 Postings, 551 Tage gemanhab siemens am freitag noch

für 106? gekauft. man reiche mir einen strick.  

28.02.20 10:23

1536 Postings, 4859 Tage ZyzolCool bleiben,

nur Buchverlust  

28.02.20 10:35

1978 Postings, 162 Tage Onkel LuiBrutal,was da abläuft

Supercrash
bei 70? man mal nachkaufen
kann  

28.02.20 10:48

1536 Postings, 4859 Tage ZyzolStarke

Korrektur. Mehr nicht  

28.02.20 13:47

2882 Postings, 895 Tage Commander1Siemens

Habe ich vor 3 Wochen zu 109,88 gekauft...meine Laune ist auch nicht gerade 'doll...ich verkaufe aber nicht. Nur Buchverluste...  

28.02.20 20:51

1978 Postings, 162 Tage Onkel LuiAn Korrektur

glaube ich nicht mehr

Wenn das Virus so harmlos ist
warum brechen dann die Märkte so brutal ein?  

28.02.20 22:44
2

147 Postings, 449 Tage finanzhansGesamtmarkt bricht ein, weil..

es immer (!) das gleiche Spiel ist. Ob bei einzelnen Aktien oder der Gesamtmarkt: Zwischendurch muss einfach mal durchgeschüttelt werden. Börse funktioniert nur, wenn Cash ständig in Bewegung ist. Der eine sieht die Chance, der andere den Crash, und früher oder später ist wieder Freibadwetter und es wird wieder in Unternehmen investiert, weil negative Ereignisse immer stärkere Emotionen hervorrufen, aber dafür mit der Zeit in den Hintergrund gestellt werden. Egal ob Streiks, Krankheiten, Handelskriege, Dieselskandal oder das Niedrigwasser im Rhein.  

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
BayerBAY001
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750