Intershop könnte 2007 die Überraschung des Jahres

Seite 109 von 109
neuester Beitrag: 25.02.15 11:09
eröffnet am: 05.12.06 21:31 von: acker Anzahl Beiträge: 2708
neuester Beitrag: 25.02.15 11:09 von: aktioleer Leser gesamt: 304459
davon Heute: 18
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 105 | 106 | 107 | 108 |
 

18.02.15 12:34
1

7511 Postings, 4228 Tage paioneeretwas anderes als pennystock...

ist die aktie auch nicht wert!!! eine einzige katastrophe, die nur mit einem neuen eigner (vielleicht) zu stoppen ist...  

18.02.15 15:27
2

643 Postings, 2553 Tage Dr.SantoDie Führungskräfte und Mitarbeiter von Intershop..

..tun mir fast ein wenig leid, die Aktionöre weniger.

INTERSHOP bietet seit Jahren sehr respektable Software , in Relation zum Budget an. In manchen Details
waren und sind Intershop-Produkte wegweisend. Immer wenn man vor dem Durchbruch schien , kam
irgendein Umstand dazwischen, der ISH auf dem Teppich hielt. Ich glaube das wird ewig so bleiben,
bis sich irgendein IT-Riese erbarmt ,und den Aktionären ein annehmbares Ü-Angebot macht .

Also zwischen 1,10 EUR und 1,20 EUR...

Für die Aktionäre ist ISH2 seit bestehen unterhaltsam , oft liegt ISH2 bei W:O ganz vorne in der Most- Posting-Liga.
Die ABO-gebühren für mitposten sind allerdings ziemlich hoch , bezahlt wird seit jeher mit Kursverfall und
anschließender Kapitalerhöhung.

 

18.02.15 15:38
1

643 Postings, 2553 Tage Dr.SantoMeistdiskutierte Werte : Intershop Platz 7

..bei Wallstreet Online . Zwischen GOLD und DOW JONES ...Lustig.  

18.02.15 23:39

102873 Postings, 7810 Tage Katjuschakaum zu glauben, dass der Kurs noch über 1 ?

steht.

Seit Jahren werden die Aktionäre hier vertröstet. Kann mich noch gut an die Diskussionen hier vor 2-3 Jahren erinnern. Da wurde mir immer entgegnet, die Persopektiven wären so gut und deshalb die hohe Bewertung.
Was ist draus geworden?

Mehr als Höhe Eigenkapital hat das Unternehmen eigentlich nicht verdient.  

18.02.15 23:42

14697 Postings, 5821 Tage ScansoftUnd dies

auch nur bei Break Even im nächsten GJ...
-----------
Nobody knows anything about anything (Tom Gaynor, CEO Markel Corp.)

23.02.15 16:49
1

801 Postings, 2517 Tage aktioleerPersonaldesaster

Zwei Gründe für das Desaster; Management und e-bay.
Solange nicht wenigstens eins von Beiden, aber am Besten das Erstere verändert wird, wird ISH immer mehr abgedrängt. Das Management wird ja von dem passiven äußeren Verhalten e-bays gedeckt. Eine Personalveränderung wäre hier dringend erforderlich, dann kommt vielleicht auch Bewegung in die Aktionärsstruktur rein. Lutter raus und wir hätten schon mal 30% Kursanstieg. Das sind die wirklichen Visionen.
Schaut mal auf Demandware...wow. Ich glaube da auch nicht an eine Übernahme, das Duell wird Mann gegen Mann geführt. Den Degen hat ISH schon auf der Brust.

aktioleer  

24.02.15 10:25
1

1732 Postings, 2918 Tage LillelouSchlimmer geht (n)immer

Jetzt ist erst einmal ein ziemlicher Boden erreicht und viele scheinen ja zu wissen woran es liegt. Nur der Chef scheint es nicht zu wissen.

Meine Theorie: Die Fokussierung war bislang falsch. Nun geht sie mehr Richtung Lizenzen. Das ist richtig und muss weiter mit allen Mittel verfolgt werden.
Intershop hat in der Vergangenheit sicherlich viele Fehler gemacht und schelppte lange Altlasten mit sich rum. Wenn es aber um das Thema E-Commerce geht kommt man nur schwer an Intershop vorbei. Und das gilt vor allem auch für den Berich B2B

Vor einiger Zeit hat man die Styrolution als Kunden gewonne. Das hätte ein Meilenstein werden können, denn viele Aufträge werden indiesem Bereich über E-Commerce Lösungen abgewickelt und da die 360 Gradsicht auf den Kunden immer wichtiger wird, sind auch die Softwarelösungen immer wichtiger!

Hier wird also auch ein verlässlicher Partner an den man gern eine Lizenz bezahlt immer wichtiger!
Wir werden also sehen wo die Reise hingeht!
SAP hat sich mit der Übernahme von Business Objects sicherlich viel Anlayseknow How ins Boot geholt, was aber notwendig ist um die Daten aus den steifen BW Lösungen die man anbietet überhaupt auswerten zu können.
Eine Lösung für die Organisation des Vertriebs fehlt denen aus meienr Sicht noch
;-)    

25.02.15 11:09

801 Postings, 2517 Tage aktioleerVerlierer

ISH wächst auch im Lizensmodell viel zu langsam. Seit 3 Jahren verfolgen sie nun die Strategie und rausgekommen sind dabei rd. 6Mio.
ISH braucht starkes Wachstum, weil auch die Branche boomt.
Und mit Umsatzrückgang in dem Branchenumfeld ist man  ein Verlierer.
Die Ankündigung eine schwarze Null zu erreichen ist löblich, was bleibt auch anderes Übrig da man ja mit der MK kein nennenswertes Kapital einwerben kann.
Hier muß ein kapitalstarker Partner und ein viel mutigeres, talentierteres Management her.

aktioleer  

Seite: 1 | ... | 105 | 106 | 107 | 108 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln