BP Group

Seite 355 von 424
neuester Beitrag: 27.01.21 08:02
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 10598
neuester Beitrag: 27.01.21 08:02 von: Aktiensamm. Leser gesamt: 1843703
davon Heute: 1111
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | ... | 353 | 354 |
| 356 | 357 | ... | 424   

02.12.20 19:36

57604 Postings, 4116 Tage meingottach was

die shorter kaufen 15 mal nach und kommen mit guten gewinn raus,  dann kaufen sie , weil sie der Annahme sind, dass die Kurse wieder fallen , neue andere  shorts...macht zwar nicht sinn, aber so machen das die perma shorter ;)

Habe die Ehre  

02.12.20 22:58

193 Postings, 98 Tage bullish2021@Adhoc

Sind doch nur Papiertrades. :-) Kann doch mal passieren...

Knapp 20000 BP shares (nochmal aufgestockt bei 2,80) im Öl Depot.

6 EUR in 2021 - mein Tip!  

03.12.20 10:39

889 Postings, 166 Tage Adhoc2020Abgeprallt ...

Das wird nichts mehr. Shorts lass ich schön weiter laufen. Öl fällt auch wieder. Das wird in den kommenden Wochen und Monaten noch lustig. Gestern wurden wieder Opec+ Gerüchte eingepreist. Pustekuchen.

 

03.12.20 10:45

246 Postings, 223 Tage HansGoerenIch kaufe höchstens nach wenn weiter fallen sollte

Weil der Ölpreis um 0,5% fällt bekomme ich sicher keine Panik. Das an Opec-Verhandlungstagen der Ölpreis etwas volatiler ist, vollkommen normal. Selbst 3.- ist immer noch ein Schnäppchen. Anfang des Jahres stand BP bei 6.-  Ich bin da tiefenentspannt besitze allerdings auch die Aktie und keine Zockerscheine.  

03.12.20 17:14

889 Postings, 166 Tage Adhoc2020Wollen wir es nicht hoffen.

Angeblich 0.5mbpd Fördererhöhung ab Januar pro Monat .. uh ohh
 

03.12.20 17:55

889 Postings, 166 Tage Adhoc2020Verstehe nicht warum sich der Ölpreis im plus hält

Ab Januar wird kräftig erhöht ...  

03.12.20 18:00

433 Postings, 88 Tage Shellokräftig...?

was hast du genommen...?  

03.12.20 18:09

246 Postings, 223 Tage HansGoerenNoch ist nichts offiziell

Handel aber generell nicht an Opectagen. Die Erhöhung ab Januar verstehe ich allerdings auch nicht. 500.000 sind nicht gerade wenig. Hab mal einen kleinen Teilverkauf vorgenommen falls man morgen böse Überrascht wird.  

03.12.20 19:09

41 Postings, 131 Tage Sherlock_FuchsÖlpreis

...und der Ölpreis mehr als 1% im Plus auf einem Corona-Hoch :)

Da hat man wohl mit größeren Erhöhungen gerechnet.  

03.12.20 19:38

889 Postings, 166 Tage Adhoc2020Mal schauen wie es morgen aussieht

Sind heute noch zu viel Zocker in den Futures. Meine Vermutung ---> morgen abwärts. Ist einfach zu viel positives eingepreist. Dow 30.000 auch ein Witz.
 

03.12.20 19:59
1

859 Postings, 224 Tage Lord TouretteAdhoc

Zeige uns doch bitte mal deine Shorts,nicht nur schnacken auch Mal machen aber da hört es auf.
Du bist ein Dampfplauderer.  

03.12.20 20:11

889 Postings, 166 Tage Adhoc2020Ist ja gut Großer

Reicht doch wenn ihr die Top Trader seid ;)  Ich muss keinem irgendwas beweisen. Der Sandkasten ist woanders. Mein Tipp, morgen 2,79.-  Glaube nicht, dass der Ölpreis weiter steigt. Ist verdammt viel eingepreist.  

03.12.20 20:31

246 Postings, 223 Tage HansGoerenErhöhung 500.000 am Tag??

Oder pro Monat? Pro Tag wäre ja Wahnsinn.  

03.12.20 20:51

1126 Postings, 159 Tage morefamilyja die Ölfirmen zerlegen sich jetzt

gegenseitig mit Opec , welch Selbstzerstörung , da muss man bald  reagieren


CNBC bestätigt die von Bloomberg gemeldete Produktionsausweitung der OPEC+ um 500.000 Barrel pro Tag.
18:39
Brent Crude Öl48,74500 $+1,68% / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

03.12.20 20:58

1126 Postings, 159 Tage morefamilydas gibt ne

Ölschwemme vom feinsten ,dafür gibt es keinerlei Lagerkapazitäten mehr , ich bleibe zwar bei Brent im Mittel 42 , aber das wird in 2021 eng , ich sag mal nach unten an die 35  - 29  durchaus möglich,

denk wie wollen sich einfach selber zerstören ,anders ist das nicht zu erklären, das war es dann auch mit den Ölfirmen und der Kalkulation , Gewinne wird es da keine mehr geben im großen und ganzen#
#
Also noch etwas Traden damit und dann Anfang 2021 vergessen .
 

03.12.20 21:03

678 Postings, 271 Tage DaxHHMach dich nicht lächerlich

500.000 Barrel als Ölschwemme zu bezeichnen. Eventuell steigt der Lagerbestand etwas an aber so dramatischch wie du es ankündigst ist es nicht.  

03.12.20 21:06

1126 Postings, 159 Tage morefamilyrespektiere deine Meinung

und bleibe bei meiner , Tanker sind Rappel voll , liegen überall vor Anker , keinerlei Lager mehr vorhanden , somit klarer Preisverfall ,ist aber wohl so gewollt.  

03.12.20 21:07
1

678 Postings, 271 Tage DaxHHEigentlich würde statt 7,7 Millionen

Barrel die Kürzung ab Januar nur noch 5,8 Millionen Barrel betragen, das wären 2 Millionen weniger. Jetzt hat man sich auf 500.000 geeinigt.  

03.12.20 21:10

1126 Postings, 159 Tage morefamilymehr OL

nicht weniger, glaub Du hast es falsch verstanden...mehr gibt es !!! , mehr  !!!! und das sind Barrel und nicht Liter  

03.12.20 21:13

57604 Postings, 4116 Tage meingottLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.20 17:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.12.20 21:17

193 Postings, 98 Tage bullish2021Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.20 14:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

03.12.20 21:25
1

678 Postings, 271 Tage DaxHH@ morefamily

Nochmal damit du es verstehst. Aktuelle Kürzung 7,7 Millionen Barrel. Vorgesehene Kürzung für Januar 5,8 Millionen Barrel.  Tatsächliche Kürzung Januar 7,2 Million  Barrel.  

03.12.20 21:28
1

1126 Postings, 159 Tage morefamilyDAxHH

jetzt stimmt es .

*****************

User Bullisch ,was ist das denn für ein Verhalten, solche Leute braucht kein Forum, bitte verlassen
Danke

Der User Adhoc bringt immer sehr gute Informationen , die Gossensprache kannste woanders ausleben  

Seite: 1 | ... | 353 | 354 |
| 356 | 357 | ... | 424   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Adhoc2020

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln