finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 103 von 111
neuester Beitrag: 12.12.19 20:37
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 2764
neuester Beitrag: 12.12.19 20:37 von: nuuj Leser gesamt: 529433
davon Heute: 1283
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 101 | 102 |
| 104 | 105 | ... | 111   

17.11.19 09:55
3

193 Postings, 367 Tage flavirufaPropofol

Another Voice: Setting the record straight on sedation with propofol
By Another Voice
Published November 12, 2019
By Timothy D. Haley
https://buffalonews.com/2019/11/11/...ight-on-sedation-with-propofol/

Es gab in jüngster Zeit viele Diskussionen über die Vorteile einer moderaten Sedierung im Vergleich zu einer tiefen Sedierung mit Propofol für Koloskopien und andere GI-Verfahren. Es gab auch irreführende und falsche Behauptungen in dieser Angelegenheit.

Es ist an der Zeit, die Dinge richtig zu stellen.

Für die meisten Patienten ist eine moderate Sedierung der sicherste und am besten geeignete Ansatz für diagnostische oder therapeutische GI-Verfahren. Unsere Richtlinie folgt evidenzbasierten Standards und Richtlinien der American Society for Gastrointestinal Endoscopy und der American Society of Anästhesiologists. Es erfüllt auch die Vorschriften der Centers for Medicare and Medicaid Services und des State Department of Health. Sie steht im Einklang mit anderen Richtlinien der Krankenkassen auf regionaler und nationaler Ebene.

Wenn wir eine medizinische Richtlinie festlegen, liegt unser Fokus immer auf der Sicherheit des Patienten. Aktuelle wissenschaftliche und national anerkannte Richtlinien zeigen nicht, dass der Nutzen der Verwendung von Propofol die Risiken überwiegen. Tatsächlich gibt es Hinweise darauf, dass die Verwendung von Propofol zu weiteren Komplikationen führt. Darüber hinaus unterstützt die Literatur nicht, dass mehr präkanzeröse Polypen mit Propofol nachgewiesen werden.

Für bestimmte Patienten übernehmen wir bei medizinischer Eignung die Verwendung von Propofol, da die potenziellen Risiken im Allgemeinen durch die Vorteile ersetzt werden.
Unsere medizinischen Richtlinien werden in Zusammenarbeit mit Ärzten festgelegt, um Best Practices zu verbessern. Wir sagen den Ärzten nicht, wie sie üben sollen - aber wir werden von staatlichen und bundesstaatlichen Behörden angeklagt, Betrug, Missbrauch und Verschwendung zu verhindern. Pflege, die nicht auf Beweisen beruht, ist zumindest verschwenderisch.
Für die Mehrheit der GI-Spezialisten und Kolorektologen hat diese Richtlinie wenig Einfluss, da der durchschnittliche Verbrauch von Propofol lokal 14% beträgt. Erst in jüngster Zeit haben wir einen deutlichen Anstieg des Einsatzes von Propofol für Darmspiegelungen bei einer Ärztegruppe festgestellt, deren Verbrauch von 8% auf 80% gestiegen ist.
Interessanterweise fiel dieser Anstieg mit der Partnerschaft der Gruppe mit einer auswärtigen Anästhesiegruppe zusammen, die sich im Besitz einer Private-Equity-Firma befindet. Denken Sie daran, dass eine tiefe Sedierung die Verwendung eines Anästhesisten erfordert, um die Verabreichung des Propofols zu unterstützen. Darüber hinaus werden die Patienten aufgrund der potenziellen Risiken nun zu einem präoperativen Gespräch mit ihrem Hausarzt geschickt. Dies belastet den Patienten unnötig und trägt zum bereits voll ausgeschriebenen Zeitplan des Arztes bei.
Als gemeinnütziger, gemeindebasierter Gesundheitsplan hat Independent Health die Bedeutung der Prävention längst erkannt. Wir waren eine der ersten Krankenkassen in der Nation, die $0 Zuzahlung für Koloskopien einbezog - vor ihrer Anforderung im Affordable Care Act. Unsere Sedierungspolitik für GI-Verfahren fördert den Zugang zu einer sicheren und wirksamen Vorsorge. Jegliche gegenteilige Schlussfolgerung ist unbegründet.
Dr. Timothy D. Haley hat mehr als 10.000 Koloskopien durchgeführt. Er ist medizinischer Direktor bei Independent Health.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  

17.11.19 12:53

2240 Postings, 3426 Tage nuuj@flavi u.a.

ich denke mal, so einfach, wie man sich das als Laie vorstellt ist es nicht. Nicht umsonst hat Paion den Wirkstoff Remimazolam angegangen. Der zeigt, nachdem was in den HV´en dargestellt wurde, wesentliche Vorteile gegenüber Propofol oder auch Midazolam. Nicht umsonst sieht man da Gewinne für das Portemonnée, aber auch für die Patienten. Man muss nur den richtigen Preis finden. Der mag vielleicht über dem von Propofol liegen. Sind aber im Endeffekt die Gesamtkosten günstiger, insbesonders für die Kostenträger, dann wird Remi seinen Weg voraussichtlich gehen. Es wird ja auch deutlich in dem o.a. Artikel, nur, weil eine Privat Equity Firma da eingestiegen ist, ist die Anzahl der Einsätze erheblich gestiegen. Durch die Bank kann Druck gemacht werden, um die Finanzen zu erhöhen. Ob das für die Patienten gut ist, interessiert anscheinend nicht. Das ist die ganze Kette von der Herstellerfirma bis zu den Ärzten. Jeder will verdienen. Kurzum "Geld regiert die Welt".
 

18.11.19 19:16
4

980 Postings, 1043 Tage KalleZgeht doch etwas schneller ...

Amendment vom 27.09.2019 : Completion Date geändert auf  31.08.2020.
Amendment vom 07.10.2019 : Completion Date geändert auf "31.03.2020".

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/study/...d=Remimazolam&draw=3
 

18.11.19 21:37

758 Postings, 2221 Tage sam 55kalle

... habe das auch bei wo reingestellt.....danke  

19.11.19 07:20
2

8 Postings, 23 Tage teeahterLöschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 19.11.19 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

19.11.19 07:48

4911 Postings, 3499 Tage bülowTeeachter

Es ist richtig, aber es ist nicht immer so, wie du alles geschildert hast.  

19.11.19 07:50

4911 Postings, 3499 Tage bülowNämlich machen BB überall

Um Kohle zu machen.  

19.11.19 09:52

980 Postings, 1043 Tage KalleZegal

hier stehen 3 Zulassungen an und weitere Einreichungen an !!
In USA wäre paion schon  < 5 .......
Kurz vor dem Ziel. Sah schon mal anders aus ;-).
Ich geb nix ab unter 5 ......  

19.11.19 10:10

2240 Postings, 3426 Tage nuujTeeather #2555

ist eigengtlich egal, wie man YV bezeichnet. Investor, Wachstumsinvestor u.a. Es ist das Ausnutzen von Leuten, die Geld brauchen. Praktisch ein Kredit auf hohem Zinsniveau. So gesehen macht YV viel richtig aber auch beim  Geldempfänger einen erheblichen Druck. Paion nimmt in Kauf, dass der Kurs nicht den realen Wert annehmen kann durch Kauf und Verkauf, da die gewandelten Aktien einfach bei YV gebucht werden ohne über die Börse zu laufen. Weiss der Teufel, warum Paion da nicht Besseres eingefallen ist? Die Geschichte geht noch bis 2022. Da kann man nur hoffen, dass bei erwarteten Zulassungen der Kurs steigt, wobei YV dann eventl. auch verkauft und man selbst vorher Gewinne mitnimmt. Wer hat schon die Zeit, da ständig auf den Kurs zu schauen. Es ist bald so wie ein Fußballspiel. Es kann immer anders ausgehen als man denkt.  

19.11.19 10:14

2905 Postings, 3747 Tage JoeUpteeahter: alle Achtung

heute erst angemeldet und schon 5 schwarze Sterne!

Grundsätzlich hast du recht mit der Investmentbude und das die ihren sicheren Profit machen können
zu Lasten der Altaktionäre. Der Chart zeigt deutlich, was seit dem Wandelanleihe-Basar-Deal mit dem
Kurs passiert ist. Ich nenne ihn den Omari-Chart!
Allerdings ist nicht richtig, daß YV bei Kursen unter 1,90 ? Gewinn machen kann!
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

19.11.19 10:15

2905 Postings, 3747 Tage JoeUphier der Chart

-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe
Angehängte Grafik:
omari-chart.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
omari-chart.jpg

19.11.19 12:03

4425 Postings, 5345 Tage Fortunato69sachen gibts

frisch angemeldet und gleich wieder gesperrt für immer !

tolle wurst !  

19.11.19 13:16

2905 Postings, 3747 Tage JoeUpaber: seit wann reicht ein Verdacht?

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 19.11.19 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer
Link: Forumregeln  
-----------------------------------
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

19.11.19 14:42

758 Postings, 2221 Tage sam 55all

was ist ein spam Nutzer ???  

19.11.19 15:48

2240 Postings, 3426 Tage nuujSPAM

das ist wie eine Krankheit. Jeden Tag auf GMX: Letzter Termin; wann sehen wir uns; Ihre Rechnung; usw. usw. Einmal auf den Sendknopf (meist im Ausland) und schon sind zigtausend im Netz. Der gesperrte user wird schon wissen, warum er mit seinen Spams die Leute beeinflussen will. Er nutzt das Netz für seine Zwecke. Ariva hat es anscheinend selbst gemerkt. Ansonsten mal bei Wiki nachschauen.  

19.11.19 18:09

758 Postings, 2221 Tage sam 55kurs

technisch schon ziemlich bitter ! wir warten hier auf Zulassungen , Nixe passiert ...;( y haut d. Kurs weg ...anleger machen lange Nasen .. es gibt schon tage ....wer ist den hier noch im plus ??????????????????  

19.11.19 19:07

1247 Postings, 971 Tage Horscht BörseIch bin im Plus

und es gilt noch immer:

Es sind noch keine Zulassungen zu erwarten !

Deshalb gibt es noch keine und deshalb gibt es keinen Anlass zum rumheulen.

Die falsche Erwartungshaltung macht nervös und führt zu Verdruss.

Bewerte das Produkt, das Potential und den Entwicklungsstand.

Das ist wie Lotto, nur das man das Ergebnis grob berechnenden.

Aber die Ziehung steht noch nicht an.  

19.11.19 19:27

758 Postings, 2221 Tage sam 55hb

ich heule nicht.....falsche Erwartungen habe ich auch nicht....."falsche erwartungen" ist an sich, ein paradox.....erwartungen an sich sind weder negativ noch positiv .....ich könnte allenfalls eher wegen meiner kaputten Hüfte heulen aber nicht wegen Paion ... das Produkt habe ich auch bewertet -soweit wie ich das als Laie kann .....das ganze hat nix aber auch gar Nixe mit Lotto zu tun , nun wirklich nicht .
es gibt auch keine Ziehung ! es geht hier um Zulassungen und die werden nicht durch Wahrscheinlichkeiten berechnet ......sondern durch Fakten und menschen ......und den clown kann ich auch selber spielen ......:(  

19.11.19 19:28

50 Postings, 1057 Tage kalku#2567

Wieso sindn och keine Zulassungen zu erwarten?  

19.11.19 20:03

2240 Postings, 3426 Tage nuujZulassungen

dieses Jahr vermutlich nicht. Antrag auf Zulassung Kurzsedierung in Europa sehr wahrscheinlich. YV drückt anscheinend den Kurs und könnte dann mehr shares wandeln als bisher. Ist so wie beim Fußball. Die Akteure auf dem Feld und die Kleinaktionäre sind Zuschauer. Irgendwann ist das Spiel aus und die Zuschauer fühlen sich als Gewinner oder Verlierer.
Dann halte ich mal weiter. Da Risikokapital und wenn weg, dann weg oder wenn da, dann mehr.  

19.11.19 20:06

758 Postings, 2221 Tage sam 55kk

na ja, weil sie laut letzter zahlen berichtet wurde , Anfang 20 erwartet - keiner weiß genaueres.......hier nach zu lesen...
PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2019. ^ DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2019. 06. 11. 2019 ... Informationen rund um News & Analysen, Kurse,  ...
 

19.11.19 20:38

980 Postings, 1043 Tage KalleZsam

frage doch mal den Herrn Penner warum YV wirklich ins Boot kam.
Der neue CEO ist ein Übernahmespezialist .......
Bei dem Treffen im Dec. kann der gute Mann sicher auch erfahren, zu welchem Preis der Eine oder Andere abgeben würde. Wäre doch möglich.

 

19.11.19 20:48

961 Postings, 1485 Tage MinusrenditeSicherlich, bestimmt, mit Garantie ...

... nein!  

19.11.19 21:02

758 Postings, 2221 Tage sam 55kalle

ich mag dich wirklich aber bei so einem post kann ich auch nur heulen sorry alter frag selber ! ich bin mal nett bitte  

19.11.19 21:56
1

980 Postings, 1043 Tage KalleZsam

sorry, kann sie nicht mehr ganz so ernst nehmen,  die Show von Paion.
Noch 5 Monate  dann ist USA ...... Und der Kurs - das glaubt Dir keine S..  . Unglaublich !!
Falls Du im Dezember dort bist - so ab 5 würde ich abgeben ;-).
Schlaf gut.
 

Seite: 1 | ... | 101 | 102 |
| 104 | 105 | ... | 111   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB