finanzen.net

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 534
neuester Beitrag: 04.08.20 22:15
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 13349
neuester Beitrag: 04.08.20 22:15 von: Balu4u Leser gesamt: 890748
davon Heute: 8681
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
532 | 533 | 534 | 534   

07.08.19 22:45
25

3047 Postings, 5271 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
532 | 533 | 534 | 534   
13323 Postings ausgeblendet.

04.08.20 19:22
2

286 Postings, 23 Tage grafikkunstTechnical traders:

"Our researchers believe another wave of higher price levels will engage both Gold and Silver over the next 30+ days where Gold will target the $2300 level and Silver will target the $33~$35 level.  It won?t end there either.  Both Gold and Silver are moving in measured price waves it appears.  As risks continue to become evident, we believe that Gold will eventually target the $3350+ level and Silver will eventually target the $75 to $85+ level.  These targets are very likely to happen before the end of 2020."

der ganze Artikel:
https://www.thetechnicaltraders.com/...s-get-ready-for-higher-prices/
 

04.08.20 19:27

286 Postings, 23 Tage grafikkunstSilbär85 dann fehlt nur noch die Blöd-Zeitung

04.08.20 19:30

286 Postings, 23 Tage grafikkunstzu Silver Viper

ich bleib dabei, der Insider wußte, warum er am kanadischen Feiertag zuschlug.  

04.08.20 19:32

286 Postings, 23 Tage grafikkunstderzeit ziehen die australischen Minen an.

Da wollen wohl einige schneller sein als die dortigen Heimatbörsen  

04.08.20 19:42

1206 Postings, 160 Tage Gold_Gräber@NikeJoe: Outperformer Gold

Also ganz so sehe ich das in meinem Depot noch nicht, aber ja der Hebel wird schon deutlich kleiner. Daher mal wieder ordentlich physisches Gold und Silber gekauft.  

04.08.20 19:53

286 Postings, 23 Tage grafikkunstHabe gerade mal bei meinem Händler reingeschaut:

Die oz-Silbermünze kostet derzeit 1,52? mehr als vor einigen Stunden.
Mit dem Stundenlohn bin ich sehr zufrieden.  

04.08.20 20:17
1

8331 Postings, 1789 Tage ubsb55Grafikkunst

" we believe that Gold will eventually target the $3350+ level and Silver will eventually target the $75 to $85+ level.  These targets are very likely to happen before the end of 2020."

Das wollen wir doch mal ganz schnell in Stein meißeln, bevor man sich das noch anders überlegt.  

04.08.20 20:18

14598 Postings, 2720 Tage NikeJoe@Gold_Gräber, #317; Trader?

Trader müssen sich natürlich an die steuerlichen Gegebenheiten anpassen. Können sie das nicht, so sind sie rasch pleite. Man muss halt Dinge traden, die man noch volle gegenrechnen darf.

Sie könnten z.B. ihre Aktivitäten auch in ein anderes Land verlagern und dann dort die Steuern (hoffentlich weniger) abliefern.
Oder vielleicht in DE eine GmbH gründen und als Firma traden.



 

04.08.20 20:20

14598 Postings, 2720 Tage NikeJoe@ Gold_Gräber: Outperformer Gold?

Das meinte ich über Jahrzehnte, also über zumindest zwei Zyklen.
In einem Bullenmarkt sollten die Minenaktien das Gold IMMER out-performen können.

 

04.08.20 20:23

1206 Postings, 160 Tage Gold_GräberSieht so aus als sehen wir die 26$ im Silber noch

Fast 7% plus, das ist schon der Knaller. Da kommt natürlich gleich die Frage, Korrektur? *duck und wech*  

04.08.20 20:27
1

183 Postings, 288 Tage Silbär85@NikeJoe

...erstmal abwarten, ob die BRD den Finanzcrash übersteht. Die Steuern könnten plötzlich ganz andere sein.

Soll ja Leute geben, die sagen dass die BRD nur die aktuelle Verwaltungsfirma der Alliierten ist. (Stichworte Q, 17 & Qanon) Ausserdem soll Putin den Deutschen einen Friedensvertrag angeboten haben. Eine Neugestaltung der Weltpolitik würde sich ja mit dem größten Finanzcrash ja ganz gut anbieten. Ich habe eh keinen nenneswerten Einfluß drauf und kann nur abwarten was passiert und in meinem kleinem Handlungsbereich versuchen das Beste daraus zu machen... Aber das gerade viel auf der Welt passiert, kann wohl keiner abstreiten (Verhaftungen v. Drogenbossen, Kinderschändern, Menschenhändlern, Wirtschaftskriminalität, Corona mit wenig Kranken, Gründung US Spaceforce, Epstein Island uvm.)  

04.08.20 20:28

14598 Postings, 2720 Tage NikeJoe@ubsb55: Preisziele?

Also ich bin da immer recht konservativ und vorsichtig, weil wenn plötzlich zu viele utopische Preisziele ausrufen, kommt recht oft eine stärkere Korrektur.

Aber natürlich habe ich auch eine Meinung zur möglichen Preisentwicklung. Ich halte einen Goldpreis von > $3000 bis 2023 für realistisch möglich (recht gute Wahrscheinlichkeit), FALLS die Fed die Nullzinspolitik (negative Realzinsen) fortführt, was zumindest Powell angekündigt hat.

 

04.08.20 20:37
1

14598 Postings, 2720 Tage NikeJoePhysisches Gold (und Silber)

...sollte auch als Minenaktien-Trader die Basis im Portfolio sein.

Denn man erwischt bekanntlich NIEMALS das Top eines Bukllenmarktes. Das war zumindest auch bei mir so 2011-2012 gewesen. Mit physischem Gold konnte man auch den Gold-Bärenmarkt recht gut überstehen, während das mit den Minenaktien nicht so ganz einfach gewesen war (IRRE Kursschwankungen bis zu Pleiten bei den Explorern und Juniors). Der GDX  fiel vom Hoch bis zum Tief des Bärenmarktes um 81,5% (!!) und steht heute noch ca. 25% unterhalb des Durchschnittskurses des Jahres 2011.



 

04.08.20 20:41

1206 Postings, 160 Tage Gold_Gräber@NikeJoe: Trader und die 10K Grenze

Soweit ich das Problem des neuen Gesetzes verstanden habe, Aktien kann man ja jetzt schon nicht mehr mit Optionsscheinen etc. verrechnen, ist dies vor allem die 10K Grenze und dass Verluste bei der Steuer geltend gemacht werden müssen und Gewinne sofort in Abzug gebracht werden.

Der Erichsen hat das so erklärt: Du machst 1000 Trades wovon 600 gut laufen und 400 in die Hose gehen. Verlusttrades sind ganz normal und gehören zum Geschäft.

Angenommen alle Trades sind gleich gewichtet und die Höhe ist immer 1K. Dann hast Du 600K gewonnen und 400K verloren. Nach altem Gesetz versteuerst Du also einen Gewinn von 200K. Nach neuem Gesetz musst Du aber 590K versteuern und kannst nur 10K Verlust geltend machen. Bei 25% Steuern ist Deine Steuerlast 147,5K und das bei einem realen Gewinn von lediglich 200K. Wieviel Prozent Steuerlast da raus kommt kannste ja mal ausrechnen. Das ganze wird natürlich noch viel schlimmer wenn sich das Verhältnis ändert und bei den Trades vielleicht nur 50K Gewinn hängen bleiben, dann zahlst Du mehr Steuern wie Du real Gewinn gemacht hast.

Ich hoffe ich hab das richtig verstanden. https://www.youtube.com/watch?v=IkzPt3l5kJ8  

04.08.20 21:18

198 Postings, 762 Tage GetLost#Pacton Sidace JV

Gut das mal ein direktes Austausch kommt. Wie sie dieses Budget mit Evolution vereinbaren konnten, 90% PAC 10% Evolution. Bei einer 40/60 Anteilseignung ist mir jedoch komplett schleierhaft. Komplett unverständlich.

https://youtu.be/ZYPL-T1FbpY  

04.08.20 21:21

29 Postings, 1274 Tage Bernstone@ Goldgräber@Alfons

Gold-Gräber: klar ist ein hold über Jahre kein Trading mehr.
Bis auf Kirkland hab ich schon auch Aktien mal ge und verkauft.  K92 eher zugekauft.
Eine Saracen ist auch mehr buy and hold, dafür hab ich Resolute öfter getradet(aber es gehört halt auch Glück dazu, wie beim Covid Ausverkauf. Bei Exploreren kann man es timen das stimmt schon, nur die Juniors fühle ich mich zumindest seit 2018 wohler wenn ich sie eher halte, hab einige Aktien in zwei Depots.

@ Alfons: Ja Kirkland halte ich schon früher wie 2018, hatte das Glück damals Crocodile zu finden, der Rest ist bekannt, New Market und dann Kirkland, Ziel ist 100 in CAD oder Euro lasse ich mal offen.
Kirkland ist quasi seit New Market Zeiten ein Freiläufer.

Kingston muss ich mal die Nachrichten studieren, wenn da nix kommt, werde ich die im Hoch jetzt wohl geben, dann sind wir wieder beim Trading ;-)

Redstar fand ich die letzten News stark, mit dem neuen CEO wenn alles durchgeht, mehrere Eisen im Feuer dann.

 

04.08.20 21:23

286 Postings, 23 Tage grafikkunstWarnzeichen für einen Markt-crash

04.08.20 21:38

48 Postings, 109 Tage mach0_01Nochmal Brixton

... ist ja schön, dass ihr alle meinen Beitrag zu Brixton gelesen habt und nun kauft: +28% heute ;-) Wohler wäre es mir aber, wenn ich auch News hätte, die den Kurssprung gerechtfertigen...  

04.08.20 21:42

198 Postings, 762 Tage GetLostTop Ansturm Heute - Mühle dreht sich

Einmal noch - No interest in shorting Gold.

Irgendwie vermute ich die Zündung geht morgen erst richtig los.

Schönen Abend.  

04.08.20 21:44

700 Postings, 1909 Tage steve2007Verlustgegenrechnug

Solange am Ende des Jahres Gewinn steht geht das ja noch irgendwie. Auch wenn man den immer blöden lachenden Schulz da gerne mal am Schlawittich packen würde.
Es kann aber noch blöder laufen du kannst ev eh ein Jahr im Minus schliessen und zahlst trotzdem. Auch bei einem leicht positiven Jahr schmeisst dich der Vollpfosten ins Minus 520 k Gewinn 500k Verlust heist über 125 k Steuer für 20 k Gewinn. Ich vermute das kapiert der Scholz nicht, was er da verbockt.  

04.08.20 21:54

940 Postings, 293 Tage GoldkinderAlso das mit dem Hebel

sehe ich ganz anders. Je stärker AISC oder auch eingesetztes Kapital und Umsatzerlöse auseinanderdriften, desto größer müßte - rein rechnerisch - der Hebel werden, denn die Renditen steigen überproportional.  

04.08.20 21:59

3775 Postings, 2707 Tage Moneyplusich hoffe

heute auf Gold USD 2.020 in 2020  :-))))  

04.08.20 22:05

3749 Postings, 1003 Tage KörnigDoch er will aber Stimmen fangen! Das geht

Auf diese Art und Weise wohl ganz gut. Leider denken noch zu viele Menschen in Deutschland, wenn jemand an der Börse aktiv ist hat er auch viel Geld. Hoffen wir mal das der Herr Merz das Rennen macht. Zum Glück kann sowas wieder geändert werden.  

04.08.20 22:15
1

3749 Postings, 1003 Tage KörnigHeute ein sehr schöner Tag für meine Minen

Outcrop +18,5%
Excellon + 16%
Golden Tag +13,5%
Kore + 12%
Almaden +8,5%
Aurcana +8,5%
usw.  

04.08.20 22:15

19097 Postings, 3771 Tage Balu4uHammerperformance im Depot :)

Abraplata +27,66%
Chesapeake +18,50%
Golden Tag +13,64%
Kore +12,05%
Maple Gold +11,43%
Outcrop +18,64%
Tudor +10,13%

Das waren die zweistelligen gefolgt von Discovery +9,71%,  Hecla +8,05% Viszla, Strikepoint....dafür heute raus New Placer Dome mit + 70 Prozent, da die 0,70 CAD gebrochen wurde.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
532 | 533 | 534 | 534   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan, goldjunge12345

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100