finanzen.net

Tom Tailor Holding AG

Seite 1 von 235
neuester Beitrag: 25.03.20 12:39
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5853
neuester Beitrag: 25.03.20 12:39 von: Vermeer Leser gesamt: 991538
davon Heute: 5
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235   

22.03.10 09:03
21

Clubmitglied, 27585 Postings, 5509 Tage BackhandSmashTom Tailor Holding AG

Rahmendaten zum Börsengang
Börse Frankfurter und Hamburger Wertpapierbörse
Marktsegment Regulierter Markt ? Prime Standard (Frankfurt)
Regulierter Markt (Hamburg)
ISIN DE000A0STST2
WKN A0STST
Common Code 049429509
Börsenkürzel TTI
Angebot Öffentliches Angebot in der Bundesrepublik Deutschland sowie eine Privatplatzierung in bestimmten anderen Jurisdiktionen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Außerhalb der USA werden die Aktien gemäß Regulation S nach dem U.S. Securities Act von 1933 angeboten.
Bookbuilding/Roadshow Die Angebotsfrist beginnt voraussichtlich am 19. März 2010 (einschließlich) und endet voraussichtlich am 24. März 2010 (für Privatanleger bis 12:00 Uhr MEZ und für institutionelle Anleger bis 17:00 Uhr MEZ).
Handelsbeginn 26. März 2010
Verwendung des Emissionserlöses Die Gesellschaft beabsichtigt den Erlös für die Finanzierung der weiteren Expansion der eigenen Retail Stores und Shop-in-Shops in den europäischen Kernmärkten sowie der Stärkung der Kapitalstruktur einzusetzen.
Joint Global Coordinators und Bookrunners COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main und J.P. Morgan Securities Ltd., London  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235   
5827 Postings ausgeblendet.

28.02.20 18:08

1315 Postings, 1949 Tage EtelsenPredatorFein..

über 130000 Stücke gehandelt: alles muss raus. ... Penny-Stock droht.... Fosun hat leichtes Spiel.  

29.02.20 10:55

2946 Postings, 1571 Tage Torsten1971TT

Selbst an der Stuttgarter Börse gingen gestern  ü40.000 Stück über den Ladentisch. Das ist mehr als das ganze Jahr 2020 vorher zusammengenommen...solche Mengen hatte es zuletzt im Juli 2019 an dieser Börse...damals gab es in dem Zeitraum die Andienungen der Investoren an Fosun...  

29.02.20 17:32

2946 Postings, 1571 Tage Torsten1971TT

Bei der comdirect liegt der SO-Preis deutlich über dem Kurs der letzten 10 Jahre. Da geht wohl kein Aktionär ohne Gewinn raus. Für Fosun würde das hier einen Preis von deutlich über 10.- bedeuten um die Aktionäre angemessen zu befriedigen...möchte nicht wissen, wieviele hier noch bei ü10.- drin sind....  

02.03.20 12:57

6030 Postings, 4959 Tage VermeerDer Kurs liegt darnieder, aber

es wird doch offenbar die ganze Zeit aus der Briefseite gekauft...
Jedenfalls alle U2-Aktionäre brauchen demnach nicht verzweifeln.
Wenn man natürlich von einem chinesischen Konzern als Investor abhängt, kann der Markt leicht mal die furchtsame Karte spielen. Ich vermute, das ist es was das Tief bedeutet.  

02.03.20 14:46

2946 Postings, 1571 Tage Torsten1971TT

Rießenunterstützung bei 1,08 mit 100T Stück. Wer hat da bei Oma gesammelt? :))

 

02.03.20 18:33

6030 Postings, 4959 Tage VermeerUnd dann ein schöner Hüpfer

Schöne Grüße an die *Ü2*-Aktionäre, so düster ists doch alles nicht :)  

02.03.20 20:14
2

663 Postings, 876 Tage Teebeutel_:)

War eine gemeinsame Aktion von mir und küstennebel. Spaß, hätte mein Beutel nicht zu gierig auf 0.99? stellen sollen ^^  

04.03.20 11:23

6030 Postings, 4959 Tage Vermeerund dann ein schöner Absacker

so kanns gerne weitergehen, bin dabei.

Jemand möchte offenbar die 1,60 nicht sehen und hat im Orderbuch etwas Beton angerührt.
Aber jetzt kommt die Steinlaus :)  

04.03.20 14:46

1315 Postings, 1949 Tage EtelsenPredatorWie gewonnen...

04.03.20 15:57
1

2946 Postings, 1571 Tage Torsten1971ET

Treibnetzfischerei...wer seine Fische zwischen den aktuellen Netzen (1,25 und 1,50) ins Meer wirft, wird abgefischt. Meine hocken im Aquarium und kommen erst bei deutlich steigenden "Temperaturen" ins Freie...

 

05.03.20 14:22

1315 Postings, 1949 Tage EtelsenPredatorAuf Planet Neustart..

ist man ziemlich ruhig geworden. Kein Wunder: welches Argument sollte es für einen Kauf von TT eigentlich noch geben?  

07.03.20 13:41

673 Postings, 382 Tage KüstennebelMoin Leute

Der Küstennebel hat vor ca. 2 Wochen seine Aktien verkauft. Tja... was soll ich saegen, es war genau der richtige Zeitpunkt. Ich hatte an anderer Stelle einen dicken Gewinn. Mit dem konnte ich das Minus hier locker wegbügeln. Und genau das habe ich getan. Ansich war die Kohle hier drin totes Kapital. Keine Dividende, keine steigenden Kurse... nichts. Ich habe im Prinzip nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet und der war vor zwei Wochen.

Bei dem aktuellen Marktumfeld lohnt es sich jetzt mehr in dividendenstarke Titel mit Burggraben zu investieren. Von TT seh ich erstmal ab, bis es Infos zum weiteren Verlauf gibt.

VG Küstennebel  

09.03.20 08:00

1315 Postings, 1949 Tage EtelsenPredatorKüstennebel

Das gallische Dorf wird kleiner (lol). Alles richtig gemacht... Denke ich jedenfalls. Das wird hier nichts mehr.  

10.03.20 17:39

663 Postings, 876 Tage Teebeutel_Denke wir werden immer weniger

Und dann drängt uns Fosum raus und speist uns für ne Kugel Eis ab. Wer sonst kauft hier noch groß Aktien? Kleinanleger sicher nicht.  

13.03.20 14:48

73 Postings, 28 Tage UweNGibt besseres als Tom T

..bei den abgestürzten Kursen bloss nicht in Mode investieren .. zu instabil .. siehe Gerry Weber  ..kann zum Exitus ganz schnell gehen ... zu Tom Tailor .. wesentliche Infos ...
https://mraktie.blogspot.com/2019/02/tom-tailor-aktie.html

 

18.03.20 08:43

2946 Postings, 1571 Tage Torsten1971TT

Sogar gestern kurz vor halb 4 wurden auf einen Schlag 30.000 Stück für 1,00 eingekauft...  

18.03.20 11:00

220 Postings, 731 Tage Asheelraus

bin auch schon lange raus zu damals 2,31 verkauft. Erst Recht wo jetzt keiner mehr "einkaufen" gehen darf, sehe Schwarz für die Modebranche.

TT hat(te) sicherlich viel Potenzial, aber manchmal kommt zu keinem Glück noch Pech dazu ;-)  

18.03.20 12:57
Diese Sondersituation spielt - TT betreffend - Fosun in die Hände. Irgendwann werden sie den Laden komplett haben. Und dieses Irgendwann kommt immer näher...
 

18.03.20 16:31

663 Postings, 876 Tage Teebeutel_Ich hab noch Aktien

Aber denke TT geht Pleite, Corona ist der Gnadenstoß.  

18.03.20 17:00

2946 Postings, 1571 Tage Torsten1971Tee

Das Risiko besteht dann aber bei allen Händlern und vorallem denen, ohne ausreichende Internetpräsenz. Im Grunde bei allen Geschäftsfeldern im Handel und Verkauf von und mit irgendwas.  

18.03.20 18:28

663 Postings, 876 Tage Teebeutel_Ja

Das ist meine größte Sorge. Wir killen gerade unsere Wirtschaft und nach Corona werden Leute arbeitslos sein und womöglich kein Geld für Essen haben. Firmen die schon vor Corona Probleme hatten sind weg vom Fenster. Die Margen beim Einzelhandel sind gering, mir ist das mittlerweile alles zu zyklisch, ich werde nichts mehr investieren und mich solchen Aktien fernhalten, war mir nun eine Lehre. Falls ich übrigens in Kurzarbeit gehen muss bleibt mir fast nichts mehr zum Leben. Fixkosten fressen fast alles auf.  

18.03.20 19:19

2946 Postings, 1571 Tage Torsten1971TEE

Ich halte das Klamottengeschäft eines Einzelhändlers mit einem Laden aber noch für gefährdeter als große Firmen und Konzerne. Die großen  kriegen noch eher was finanziert. Der Inhaber um die Ecke muß aber seine Miete und den einen Angestellten sofort bezahlen ohne Bankenhilfe...die kleinen gehen als erste pleite...Firmen wie TT wären dann wohl erst die 2. oder 3. Welle...
Die Gefahr ist aber wieder realistischer geworden - nicht nur hier...  

25.03.20 12:04

1315 Postings, 1949 Tage EtelsenPredatorHoffnung in Sachen Corona?

Verschwindet das Coronavirus womöglich genau so schnell, wie es gekommen ist? Eine neue Modellierung der University of Oxford widerspricht den bisherigen Studien und macht Hoffnung.
Und für das Geschäft?  

25.03.20 12:39
1

6030 Postings, 4959 Tage VermeerSolche Modellierungen

verfertigen doch sonst eher russische Internet-Trolle...

Die Quote an schweren Erkrankungen (die in dem Text als niedriger geschätzt wird)  ist übrigens irrelevant, was zählt ist die absolute Anzahl schwerer Fälle und ob die versorgt werden können. In Italien derzeit nicht! Da ist es schnurzegal, ob in Italien eine sehr hohe Dunkelziffer von symptomlosen Fällen zusätzlich existiert oder nicht!

Mich dünkt, dass die gegenwärtige panische Erholungsrally bald wieder in Panik in die andere Richtung umkippen kann.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403