Börsenspiele 2011

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 03.02.12 09:43
eröffnet am: 31.12.10 15:23 von: am Anzahl Beiträge: 178
neuester Beitrag: 03.02.12 09:43 von: nightfly Leser gesamt: 16188
davon Heute: 2
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

31.12.10 15:23
7

265 Postings, 5256 Tage amBörsenspiele 2011

Die Börsenspiele 2011 haben begonnen, die Spielbedingungen sind dieselben wie in den letzten Versionen von Trader und Investor 2010. Details findet ihr auf der Börsenspiel-Übersichtsseite in der jeweiligen Beschreibung des Spiels.
Die Auswertung der Spiele 2010 folgt Anfang 2011

Viel Erfolg

-----------
Mit windigen Grüßen aus Kiel
Euer ARIVA.DE-Team
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
152 Postings ausgeblendet.

16.01.12 17:14
1

900 Postings, 8108 Tage JPUnicredit

Hallo, am hat das Bezugsverhältnis bei Unicredit und die Transkationen bei Tausenmark, lucky und anderen eben korrigiert. Die Rangliste hat sich nun wieder normalisiert. Die Überschreitung der 20%-Regel bleibt allerdings bestehen. Für eine grundsätzliche Überarbeitung der Bezugsrechte-Implementierung fehlt uns momentan leider die Zeit.  

16.01.12 17:29

947 Postings, 3766 Tage bernis2812An JP

Einfach die Bezugsrechte verkaufen !!!!!  

16.01.12 18:04

1869 Postings, 7264 Tage altusbedeutet dann...

bei einem theoretisch auch denkbaren Bezugsverh. 1:4 könnte man dann auch schon mal fast 100% in einem Wert haben...hmm

Hier eine Grundsatzentscheidung zu treffen ist eigentlich eher keine Frage der Zeit...  

16.01.12 18:28

947 Postings, 3766 Tage bernis2812Hat JP

gemeint es ist alles korrigiert oder dauert das noch. Ich habe bis jetzt schon den 1. Platz,äh das erste Depot gefunden,wo Unicredit noch falsch eingebucht ist.  

16.01.12 18:36

947 Postings, 3766 Tage bernis2812Ich habe jetzt

17 mal gesucht und das zweite Depot gefunden. i  

16.01.12 18:40

1869 Postings, 7264 Tage altusganz abgesehen davon

dass die Stücke natürlich auch erst nach Ende der Bezugsrechtsphase handelbar sein dürfen bzw. eben dann, wenn die neuen Shares zum Handel zugelassen sind. Da sind die jetzigen Stützkurse oft schon Vergangenheit, so ist aber REAL LIFE!

Bei Platz 1 wurde nur vergessen, die 1:3 Buchung rauszunehmen, kann passieren und wird sicher noch korrigiert...  

16.01.12 18:46

8302 Postings, 4016 Tage Resol_ibernis2812

du hast hebelprodukte in deinem bb depot das ist doch auch nicht erlaubt!

  Faktor 4x Long Zertifi.
 18:44 Scoach (Frankfurt)
 1.400  16,98 € G
16,11 € G
 +5,40%
+1.218,00 €
 23.772,00 €   
 19.796,00 €   
 +20,08%
+3.976,00 €
 -  
 -

http://www.ariva.de/depot/public/positions.m?depot_id=565977

 Das Zertifikat bildet die Entwicklung des Basiswertes gehebelt um den Faktor 4 ab.

 

16.01.12 19:21
3

1869 Postings, 7264 Tage altus@Resol

...auch das macht das Spiel dieses Jahr eben zu einem ziemlichen Chaos (sorry Bernis...)!
Auch in díesem Fall wurde von der "Jury" entgegen ursprünglicher Prinzipien gehandelt und beim Sport hat ein Schiedsrichter in dem Moment schon verloren, wenn er anfängt den Wünschen der Spieler nachzugeben und das eigentliche Regelwerk außer Kraft setzt.  

16.01.12 19:24
1

8302 Postings, 4016 Tage Resol_ialso

hält sich der user nicht an die rekeln, schreit aber hier rum wenn ariva ein fehler macht wofür der teilnehmer nichts kann

aber das mit den hebelpapieren ist ja dann offensichtlicher bertrug?  

16.01.12 19:43

947 Postings, 3766 Tage bernis2812Nein das ist kein Betrug,

sondern das PAPIER wurde nur bei mir gelöscht und sonst nicht. UND DAS WICHTIGSTE, DIESE REGEL, DAS PAPIER ALS HEBELPAPIER ZU WERTEN, WURDE ERST NACH SPIELBEGINN AUFGESTELLT und NACHTRÄGLICH GELÖSCHT. ZU KAUFEN WAR ES EINWANDFREI !!!  

16.01.12 19:49

8302 Postings, 4016 Tage Resol_ischrei

nicht so^^es steht doch ganz deutlich in der beschreibung das es sich um ein hebel papier ahndelt!

du willst mir doch nicht weis machen das nicht zu wissen und das hebelpapiere ausgeschlossen sind steht klar in den regeln.

da ist doch noch nichts gelöscht die posi steht noch und ist ja dann regelwidrig!  

16.01.12 19:58

947 Postings, 3766 Tage bernis2812Dann probier doch

ein Mal ein Hebelpapier beim Investor-Spiel zu haufen. Viel Glück.  

16.01.12 20:02

8302 Postings, 4016 Tage Resol_ija

habe das mit deinen papier versucht geht nicht also muss der kauf bei dir rückgängig gemacht werden!!!

Wertpapiere dieses Typs können Sie in diesem Börsenspiel nicht kaufen.

 

16.01.12 20:21

947 Postings, 3766 Tage bernis2812Richtig;

Dann merkst Du also auch, dass diese Einstufung ERST nach Spielbeginn, fast eine Woche danach, vorgenommen ist, sonst hätte ich dieses Zertifikat ja nicht kaufen können. Ich hatte zwischenzeitlich noch mehr "Zertis" gefunden, wobei man eventuell diese Regel auch anwenden könnte, die sind aber immer noch nicht gesperrt. Ich hattemich auch dagegen gewehrt, dass nur in meinem Depot das Papier gestrichen wurde und bei den anderen nicht. Die Entscheidung von JP hierzu war sehr fragwürdig. Entweder streicht er das Papier bei ALLEN,die dieses Papier im Depot hatten oder er streicht alle ihn bekannten Zertis dieser Art für die Zukunft und lässt die bereits gekauften Zertis für den Handel im weiteren Verlauf des Spieles für ALLE zu.  

16.01.12 20:51

8302 Postings, 4016 Tage Resol_iaber

du wusstest doch das hebelpapiere no go sind und du hättest freiwillig schon davon abstand nehmen müssen.......

auch wenn es dir die ordermaske erlaubt, hättest du es nicht machen dürfen sondern nur als fehler melden...........

ein guter börsenkolege machte mich hier darauf aufmerksam das es alles nicht hinhaut hier, ich wollte es erst nicht glauben

aber jetzt wird mir klar was er meinte^^

na dann viel spass bei schlupflöcher suchen heißt dann der 2012´er  plan^^  

16.01.12 22:22

947 Postings, 3766 Tage bernis2812Ich bin

immer noch der Meinung das dieses zertifikat KEIN Hebelpapier nach allgemeiner Definition ist. Das Regelwerk von ARIVA.de muss für die Zukunft anders, sprich preziser, gefasst werden. Wenn man wie in diesem Fall, erst nachher anfängt zu denken , das ist ganz schlecht. Wenn man weis, wer bei ARIVA.de diese Arbeit macht, dann bleibt diese Malaise ja nicht aus. Wenn man,wie bei UNICREDIT, nicht die EINFACHSTEN Rechaufgaben im Wertpapierrecht beachten kann, nun gut.

À Propos Resol_i,

wie sieht es denn mit DEINER Selbstanzeigepflicht aus, wie Du sie bei mir meinst anzuwenden, ich habe mich genauso wie Du im ARIVA.de-Medium umgetan und gibt  IMMER noch nicht eine eindeutige Abgrenzung zwischen Zertifikate, Fonds, Hebelpapieren,KO`s Optionsscheinen usw. Wenn Du UNICREDIT in dein Depot aufgenommen hast, dann hast Du dich ganz bestimmt vorher auch über das Papier, dessen Kapitalerhöhung usw. erkundigt haben. Dir ist also nicht aufgefallen, das 1. das falsche Bezugsverhältnis eingebucht war und 2. der Zeitpunkt der Wandlung falsch gesetzt wurde ?  

16.01.12 22:53
1

947 Postings, 3766 Tage bernis2812Ich habe

diese Erklärung zu Index/Tracker-Zertifikaten bei ARIVA.de gefunden:

Wenn es also so schwierig ist, die Benchmark zu schlagen . warum dann nicht gleich direkt in den Index investieren? Möglich ist das mit Index Zertifikaten, deren Wert stets exakt der Index-Entwicklung folgt. Entscheidend ist dabei das Bezugsverhältnis. Ein Beispiel dazu: Steht der DAX bei 3.000 Punkten, kostet das entsprechende Index Zertifikat mit einem Bezugsverhältnis von 0,01 genau 30,00 Euro. Legt der Index nun auf 3.500 Zähler zu, steigt auch das Zertifikat auf 35,00 Euro. Dieses so genannte .symmetrische Chance/Risiko-Profil. wirkt freilich auch in die andere Richtung: Fällt der DAX auf 2.500 Punkte, gibt das Zertifikat analog auf 25,00 Euro nach. Mit Index Zertifikaten haben Sie somit die Gewissheit, immer genau die Wertentwicklung des Gesamtmarkts zu erreichen.

WER MÖCHTE BEHAUPTEN, dass darin kein Hebel enthalten ist. Ich denke so ist vergleichbar FAST JEDES INDEX-Zertifikat aufgebaut.  

17.01.12 10:37
1

900 Postings, 8108 Tage JPUnicredit

Über die Nacht hat unser System wieder einige Bezugsrechts-Transaktionen eingefügt. Ich bin die Unicredit-Transaktionen daher eben nochmal per Hand durchgegangen. Anscheinend ist nun unter den Top10 auch kein Nutzer mehr mit Unicredit-Papieren.

Ich fände es auch besser, wenn unser System Bezugsrechte automatisch verkaufen würde. Für die Umstellung der Software fehlt momentan nur leider die Zeit.  

17.01.12 10:39
1

6460 Postings, 4210 Tage Rene Dugalaber nicht das geld *ggg*

17.01.12 10:40

6460 Postings, 4210 Tage Rene Dugalservus jp

17.01.12 14:51
1

8302 Postings, 4016 Tage Resol_ibernis2812

siehste alles in bester ordnung nur dein bb depot ist der reinste beschiss^^ mit den hebelpapierchen!!!  

17.01.12 18:38

1869 Postings, 7264 Tage altusund schon sind wieder neue Unicredits gebucht

Verh. 3:1 ....schaut euch mal Platz 1+2 an...unglaublich!  

26.01.12 11:40

13452 Postings, 4528 Tage BuchsenrunterWKN Schachtel Kippen ??

;-)
-----------
In the KnessetShut up, I"m talking!

01.02.12 13:27

57522 Postings, 6398 Tage nightflywarum kann ich ein Derivat nicht kaufen,

nur weil der Kurs ein paar Minuten seitwärts geht?
Die Begründung ist hanebüchen, real könnte ich den Schein zum
letzten = aktuellen Kurs kaufen.
Man unterstellt damit den Emittenten, dass sie Kursaussetzer haben,
(kommt vor), aber wenn der Basiswert seitwärts läuft,
brauchts halt auch für das Derivat keine neue Kursstellung.
Es ist UNeingeschränkt handelbar! (nur bei Euch nicht))
Überarbeiten, raus damit !!!

Fehler Kein aktueller Kurs im DirectTrading. Die eingeschränkte Handelbarkeit kann zu Verlusten führen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese nicht ausgleichen können. Kurs über 19 Minuten alt  
-----------
Osterhasen hören
http://delicast.com/radio/TranceFM_DJ

03.02.12 09:43

57522 Postings, 6398 Tage nightflywird der Thread auch moderiert

oder ist das nur der Müllabladeplatz unzufriedener Trader?
-----------
Osterhasen hören
http://delicast.com/radio/TranceFM_DJ

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln