finanzen.net

Börsenspiel Investor 2011

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.12.11 14:16
eröffnet am: 31.12.11 12:57 von: Blaumeise Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 31.12.11 14:16 von: BörsenBoom Leser gesamt: 1226
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

31.12.11 12:57
1

308 Postings, 5868 Tage BlaumeiseBörsenspiel Investor 2011

Beim ARIVA-Börsenspiel Investor 2011 erzielten nur 427 der insgesamt 3377 Teilnehmer ein positives Ergebnis. Das sind 12,64 Prozent der Teilnehmer.
http://www.ariva.de/depot/...m?page=21&type_id=76&ranking=286
Warum sind eigentlich nur wenige rechtzeitig mit einer Gewinnmitnahme ausgestiegen zu einer Zeit, als es noch deutliche Gewinne gab?  

31.12.11 13:29
3

27352 Postings, 3512 Tage potzblitzzzUnd 80% der Spieler haben nach der

ewigen Orderbearbeitungswartezeit keine Lust mehr, sich damit zu beschäftigen.  

31.12.11 13:42
2

112207 Postings, 4169 Tage BörsenBoomSprich nicht für 80% der Spieler

wenn Du hier nur Deine eigene persönliche Meinung  sagst.

Ansonsten liefere Bitte Beweise der von Dir genannten 80 Prozent.



-----------
Wenn es an Silvester schneit, ist das Neujahr nicht mehr weit.

31.12.11 13:45
1

27352 Postings, 3512 Tage potzblitzzzJa, die Zahl war geschätzt

Aber ich denke, dass sie gut geschätzt ist :P  

31.12.11 13:50
1

14414 Postings, 3172 Tage fliege77#1 keiner der Spieler hatte damit gerechnet

das die Börsen so extrem abstürzen und danach eine sehr lange Zeit gebraucht haben um sich zu stabilisieren. Ich habe hier jedenfalls http://www.ariva.de/forum/...1-Glueckwunsch-dem-Gewinner-altus-456431 dem Gewinner gratuliert  

31.12.11 13:53

112207 Postings, 4169 Tage BörsenBoomPosting # 1

Ich hab gerade mal geschaut
698 haber erst gar nicht mitgemacht sondern sich nur angemeldet.
Deshalb ist der Prozentsatz so nicht ganz richtig derjenigen die im Plus sind
da man diese User eigentlich gar nicht zählen darf.

Aber nichtsdestotrotz, die Tendenz ist natürlich richtig das viel mehr Geld verlieren als gewinnen.

-----------
Wenn es an Silvester schneit, ist das Neujahr nicht mehr weit.

31.12.11 14:03

112207 Postings, 4169 Tage BörsenBoomPosting # 5

Nicht das ich altus das nicht gönne, aber realistisch ist es nicht wenn man sich kaum handelbare Werte raussucht, ein tiefes Limit reinstellen und warten bis die Aktie dann mal mit 500 Euro gehandelt werden. In Wirklichkeit hätte er nur eine kleine Teilausführung von vielleicht 100 Euro bekommen und keine Ausführung von 20, 50, 100 tausend oder 2 Millionen wie zum Schluß.

Da müßte Ariva nachbessern.
Ich würde z.B.  nur Aktien vom  H-Dax zulassen.

-----------
Wenn es an Silvester schneit, ist das Neujahr nicht mehr weit.

31.12.11 14:16
2

112207 Postings, 4169 Tage BörsenBoomPosting # 4

@ potzblizzz,

ich denke Du meinst die 15-20 Minuten Verzögerung bei Xetra, Dow Jones oder so ??
Abgerechnet wird in der Regel aber zu dem Zeitpunkt wo Du die Order aufgibst.
Aber da Realtime Kurse Kostenpflichtig sind zeigt Ariva und natürlich die Ausführung Deiner Order erst 15-20 Minuten später an. Aber wenn Du auf die Ausführungszeit schaust wirst Du festellen das es aber meist zeittechnisch richtig ausgeführt wurde.
Es wurd halt nur später angezeigt, da wie gesagt Realtime Kurse Kostenpflichtig sind und Ariva damit Geld verdient von Leuten die diese haben will.

Falls Du allerdings erwartest wenn Du einen Wert raussuchst der alle 3 Tage mal gehandelt wird das Ariva diesen gleich ins Depot bucht wenn du ihn orderst ist es doch nur gerecht das der Wert erst gebucht wird wenn der Wert gehandelt wird.
Ohne Handel kommst du auch nicht rein oder raus aus einem Wert.
Ist hier halt wie im richtigen Leben.

Ich hoffe ich habe Deine Orderbearbeitungszeit Anmerkung richtig verstanden und beantwortet.

Gruß BB


-----------
Wenn es an Silvester schneit, ist das Neujahr nicht mehr weit.

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
thyssenkrupp AG750000
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Lufthansa AG823212