Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 113 von 117
neuester Beitrag: 08.05.21 12:28
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2908
neuester Beitrag: 08.05.21 12:28 von: fbo|2287435. Leser gesamt: 555948
davon Heute: 70
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 111 | 112 |
| 114 | 115 | ... | 117   

19.03.21 20:12

1430 Postings, 1278 Tage Teebeutel_Einzelhandel

Muss wieder schließen. Hab mir das auch gedacht, aber selbst mit Maske war shoppen nicht angenehm. Bestelle selbst immer mehr nun online.  

20.03.21 13:26
1

2191 Postings, 1658 Tage ChaeckaGedankengang zu Hedging

Es gibt zwei Arten von Hedging:
1. Ein Kurssicherungsgeschäft, bei dem z. B. Zahlungsströme auf Termin verkauft oder geswappt werden. Das kostet Geld.
2. Der Natural Hegde. Das bedeutet, dass Einnahmen und Ausgaben in derselben Währung erfolgen. Das kostet nichts.

Bei GFG werden 85% der Ausgaben durch Einnahmen in derselben Währung gedeckt. Wenn ich also Umsätze von 100 mache, dann unterliegen 15 einem Währungsrisiko.
Bei GfG machen diese 15% in Summe ca. 200 Mio. Euro aus. Im ungünstigen Fall der Abwertung der betroffenen Währungen um 20% wäre die Ergebnisauswirkung 40 Mio. Euro.
Das Risiko aus Währungsabwertungen für GFG ist somit überschaubar (Chancen daraus gibt es ja ausserdem auch).

Das Risiko, das ich hier höher einschätze, ist, dass Leerverkäufer in den Holdingbilanzen der Beteiligungsgesellschaften in Kasachstan und Indonesien herumkrautern, dort Bewertungsinterpretationen vornehmen und diesen Gesellschaften Fehler in den Bilanzen vorwerfen.
Hierzu wäre es das Gebot der Stunde, dass sich GFG mit EY explizit und proaktiv einbringen, um Zweifel VOR den Angriffen auszuräumen.
Bis dahin wird es hier Bewertungsabschläge am Kurs geben.  

22.03.21 10:11

320 Postings, 2641 Tage BiucuraXetra Schlussauktion Freitag

Am Freitag in der Schluss Auktion wurden ja 2,5 Mio. Aktien umgesetzt was man ja nicht jeden Tag sieht... Jemand eine Idee dazu???  

22.03.21 10:22
2

9159 Postings, 5602 Tage Hardstylister2War doch Verfallstag

Da sind die Volumina doch immer höher als im Schnitt  

22.03.21 15:14

10156 Postings, 6703 Tage big lebowskyBrasilien

wird ja gerade extrem von Corona heimgesucht. Wenn die Berichte stimmen, ist die dortige Virusmutante extrem ansteckend und extrem gefährlich. Schlimm für das Land!

Eigentlich geschmacklos in dem Kontext, aber das Geschäft von GFG könnte darunter auch sehr leiden. Q1 ist zwar fast durch, aber Q2..?!
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

22.03.21 18:48

35 Postings, 247 Tage Chris7x7Hat jemand eine Ahnung ...

was Hr. Co-CEO Barchewitz hier tut ... und wieso zum jetzigen Zeitpunkt?

https://ir.global-fashion-group.com/websites/...s.html?newsID=2070191

Danke  

22.03.21 22:57
2

483 Postings, 4262 Tage urlauber26Das steht doch da!

Exercise of stock options - er hat im Rahmen der Ausübung von Aktienoptionen knapp 128k Aktien für 0,01 EUR das Stück erhalten.  
Auch wenn er vielleicht 6 Jahre warten (und liefern) musste, eine krasse Rendite!  
 

23.03.21 03:51

2 Postings, 108 Tage DoktorFe128k für 0,01?

Nur zum Verständnis aber die Aktien kann er nach der Wartezeit für den dann aktuellen Kurs verkaufen?
Wieso kann er die überhaupt für 0,01? kaufen? Wer bestimmt, wieviele er für welchen Preis kauft?  

23.03.21 10:55
1

483 Postings, 4262 Tage urlauber26Die Aktienoptionen

sind Teil seines Gehalts.  

In jedem Geschäftsbericht sollte sich ein Vergütungsreport befinden (probiers aus!). So auch bei GFG auf den Seiten 40ff.
https://ir.global-fashion-group.com/download/...A-2020-PN-EQ-E-00.pdf

 

24.03.21 17:25

14490 Postings, 5737 Tage ScansoftKapitalerhöhung ist quatsch,

wie kommst du darauf?
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.03.21 17:41

102195 Postings, 7726 Tage Katjuschasind knapp 1,2 Mio Aktien mehr als zuvor

Konkret steht nicht da welche Art von Kapitalmaßnahme das war.
Nur die Aktienoptionen von Barchewitz können es nicht sein, aber natürlich denkbar, dass die Mitarbeiter in der zwieten Reihe auch einiges an Aktien zugesprochen bekommen haben. Das sieht man ja generell bei diesen Geschäftsmodellen, egal ob Hellofresh, Home24 oder Westwing. Überall wird stark erfolgsbezogen mit zusätzlichen Aktien vergütet.
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.03.21 17:54

14490 Postings, 5737 Tage ScansoftDoch. dass sind die

MA Optionen, GFG hat da einiges ausstehen, war auf der letzten Präsentation auch aufgeführt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.03.21 18:39

35 Postings, 247 Tage Chris7x7Siehe Punkt Nr. 6

Mag sein, wird das dann trotzdem als Kapitalerhöhung (Pkt.6) ausgewiesen?

https://ir.global-fashion-group.com/websites/...s.html?newsID=2070784  

24.03.21 18:51
1

176 Postings, 709 Tage Thunter123Verdient

Mag sein, dass der Kurs jetzt etwas sinkt, aber das Management hat sich die Aktienoptionen auch verdient, die Leistung, welche gebracht wird ist sehr gut.  

24.03.21 18:56
1

3837 Postings, 4141 Tage JulietteIst ja nur eine Verwässerung von 0,6%

Nicht der Rede wert  

24.03.21 18:56
3

102195 Postings, 7726 Tage Katjuschasagte ja, dass es wohl die MA Optionen sind, aber

eben nicht allein die von Barschewitz.

Das wird die nächsten Jahre auch so sein. Solange es nicht mehr als 0,5-1,0% Verwässerung pro Jahr sind, ist das auch okay.

Ist für Außenstehende natürlich manchmal etwas fragwürdig oder wirkt ungerecht, wenn man da im Vorstand Aktien zu 0,01 ? eingebucht bekommt, zumal das poetnzeille Verkäufe sind. Bei vielen Biotecs werden diese Aktien oft sofort verkauft, was die Aktionäre dann gleich aufregt.
Ich finde es aber grundsätzlich in Ordnung, solange die Vorstände und anderen Manager dadurch angespornt werden, für weiter steigende Aktienkurse zu sorgen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.03.21 19:09
1

1525 Postings, 3840 Tage hyy23xGrundsätzlich

stimme ich dir zu, ich finde das Thema sollte aber nicht überhand nehmen.
Schließlich bekommen die ja eben auch noch ein Gehalt.

Wenn ich an ADVA denke, dort hat mich das Thema bewogen, nicht mehr in das Unternehmen zu investieren.
Eine Verwässerung sollte nicht unendlich voranschreiten. Bin jetzt in keinen Biontechs investiert aber man merkt mir vielleicht auch direkt an, das ich darüber nicht begeistert bin/wäre (für die Zukunft).

Das ändert für mich nichts an dem grundsätzlichen Geschäftsmodell.

 

24.03.21 19:35
1

1525 Postings, 3840 Tage hyy23xbig lebowsky

Ich stimme dir zu. Es ist sehr traurig, was dort gerade passiert.
Unabhängig von Corona ist dieser Präsident leider sehr sehr schlecht für dieses Land und die Welt.
Aus ganz  unterschiedlichen Gründen.

Die Währung hat sich etwas stabilisiert und z.Z. sehe ich keinen großen negativen Impact (kurzfristig 2-3 Jahre) für GFG.
Wenn man sich die langfristige Entwicklung anschaut, dann denke ich hier anders. Wir sollten auch hier anfangen, das Geschäftsmodell von Corona los zu lösen. Und eine positive wirtschaftliche Entwicklung in den Schwellenländern hilft GFG deutlich mehr (langfristig) als alles andere (s. Zalando).

 

25.03.21 20:01
2

875 Postings, 2516 Tage fbo|228743559Berenberg bestaetigt Kursziel 17 Euro

26.03.21 07:33
2

372 Postings, 479 Tage LannigstaDie 17 wären ein Traum

und bislang wurden viele Träume durch und mit der Reise mit GFG erfüllt. Hoffen wir also das auch dieses Ziel geknackt wird.

Zur Zeit herrschen zumindest in Teilen von 2 Märkten größeres Chaos. In Australien ist ein Teil das Landes vom schlimmsten Hochwasser seit ewigen Zeiten betroffen. Auch die Region rund um Sydney ist aktuell betroffen.
Noch schlimmer geht es aber in Brasilien durch Corona zu. Eine scheinbar neue und noch gefährlichere Mutante sorgt für noch mehr Ansteckungen und Tote. Einige Städte greifen selbstständig durch und Verhängen Lockdowns bzw. Ausgangssperren. Vom Staat wird hier wenig angeordnet da deren Oberhaupt das Thema Corona kaum Ernst nimmt. Heute wurden mehr als 100.000 Neuinfektionen an nur einem Tag gemeldet. Gestern waren es erstmals über 3000 Tote an einem Tag. In wieweit solche Nachrichten sich auf GFG übertragen lassen ist natürlich aus der Ferne unmöglich. Viele Leute haben aber vermutlich andere Sorgen als online zu shoppen. Hoffen wir das dieses Land die Lage zeitnah in den Griff bekommt und die Leute danach ihre Gesundheit und ihr Leben feiern. Gerne in Klamotten die über GFG bezogen wurden und mit einem neuen Präsidenten/in an der Spitze.  

27.03.21 16:20

2373 Postings, 1447 Tage HamBurchDie 17 wären ein Traum...

wenn das Management weiterhin einen guten Job macht und  das Währungseffekte-Pendel mal Pro GFG ausschlägt, werden die 17 früher oder später knallharte Realität werden...Zeit macht Geld...

 

29.03.21 13:55

85 Postings, 132 Tage Michael_BittnerDie 17 kommt, ist nur eine Frage der Zeit.

Wenn nicht zum Ende des Jahres dann wohl im Frühjahr 22.  

30.03.21 09:27
1

1525 Postings, 3840 Tage hyy23xInteressant

wie der Markt z.Z. GFG sieht.

Wenn ich mir die Währungen im letzten Monat anschaue, scheint der Abwärtstrend gebrochen zu sein.
Es tritt eine Bodenbildung ein sowie kleinere Steigerungen der Währungen.  

30.03.21 10:00

2373 Postings, 1447 Tage HamBurchDas Rumgedümpel...

wird sich in dieser nachrichtenarmen Zeit wohl erst wieder im Mai ändern, wenn Q1-Ergebnisse präsentiert werden...
Für mich ist der "Markt" das unbekannte Tier...GFG muß halt erst wieder beweisen, das sie unabhängig
vom Virus ein attraktives Wachstumsunternehmen sind...
 

Seite: 1 | ... | 111 | 112 |
| 114 | 115 | ... | 117   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln