Börse ist doch einfach pervers

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.01.03 10:21
eröffnet am: 24.01.03 10:21 von: Nassie Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 24.01.03 10:21 von: Nassie Leser gesamt: 3304
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

24.01.03 10:21

15994 Postings, 7039 Tage NassieBörse ist doch einfach pervers

Frankfurt (awp 25/vwd) - Die Titel von Fiat legen nach der Nachricht über den Tod von Gianni Agnelli zu. Agnelli hatte nach Ansicht der Marktteilnehmer an dem verlustbringenden Automobilgeschäft festgehalten, und sein Ableben dürfte den Ausstieg aus dem Bereich erleichtern. Das ist ein Zeichen für den am Markt herrschenden Zynismus: Gianni Agnelli ist verstorben, daher werden die Investoren Fiat kaufen, in der Hoffnung, dass nun die Autosparte verkauft werden wird, sagt ein Beobachter.  



 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln