finanzen.net

Boeing im Sturzflug

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 23.10.19 21:20
eröffnet am: 13.03.19 08:42 von: deadline Anzahl Beiträge: 409
neuester Beitrag: 23.10.19 21:20 von: deadline Leser gesamt: 36640
davon Heute: 1234
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   

13.03.19 08:42
1

3515 Postings, 3885 Tage deadlineBoeing im Sturzflug

unglaublich, dass die FAA nach diesen Vorkommnissen den Flieger am Himmel läßt.

Wer da noch einsteigt muss lebensmüde sein.
Wer aus der Fliegerei kommt und ein Flugzeug besitzt, weiss wie schnell ein Flugzeug gegrounded wird.
Das ist skandalös

alles klar  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
383 Postings ausgeblendet.

23.10.19 00:19

3515 Postings, 3885 Tage deadlineDie Ratten verlassen das sinkende Schiff...

McAllister wirft hin und hofft wahrscheinlich so aus der Verantwortung zu sein....

Wer wirft als nächstes hin...

 

23.10.19 08:25

3515 Postings, 3885 Tage deadlinewer traut sich eine Prognose abzugeben

meine lautet
ges. Umsatz 50mrd us (12 mrd III. Qurtal)

ges. Verlust 20 mrd  (15 mrd III. Quartal, davon 1,.. Mrd für Dividende)

Dividende, wissentlich und vorsätzlich in die Kasse von Boeing greifen, in Deutschland nennt man das Korruption o.ä.
 

23.10.19 08:26

1121 Postings, 2217 Tage BilderbergDas ist mal wieder typisch

Läuft es schlecht wird der CEO entlassen. Wie billig ist das denn? Er ist ein Bauernopfer.
Immer wieder die gleiche Masche wie bei VW etc. Wenn dann die Banken ihre Zertis verteilt haben fällt auch endlich der Kurs. Siehe the big short (2007/8) Thematik  

23.10.19 08:59

3515 Postings, 3885 Tage deadlinehatte gestern ein interessantes Gespräch

Leasingfirmen verhandeln offenbar schon über massive Abschläge für Flugzeuge die 1 Jahr herumstehen.
Diese sind offenbar nicht gewillt den vereinbarten Preis zu zahlen.
Dann die wieder Inbetriebnahme Software Umstellung, technische Modifikation etc. bei 700 Flugzeugen...
das dauert ein weiteres Jahr, selbst wenn sie Tag und Nacht arbeiten bei Boeing

da herscht Chaos in dem Laden  

23.10.19 14:03
1

74 Postings, 101 Tage Stoiber2000Zahlen...

sind auf den ersten Blick überraschend gut. Aber interessant wird es, wenn man sich den Cashbestand und die Schulden ansieht. Der Cashbestand ist um 0,6 Milliarden gestiegen und gleichzeitig ist der Schuldenstand um 5,5 gestiegen. Komischer Weise ist der freecashflow aber nur -2 Milliarden. 3 Milliarden sind weg!?
Boeing produziert doch derzeit voll für die Halde und nimmt Anzahlungen und Teilfertigstellungsraten als Erlöse ein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kunden Ihre MAX voll bezahlen werden.
Bin gespannt wie andere das bewerten.  

23.10.19 14:06
1

496 Postings, 2658 Tage Rondo90Alles Betrug vom feinsten und offensichtlich

Niemand macht was dagegen... Die Welt ist sowas von am Arsch...
Mag mir garnicht vorstellen was in den nächsten Jahren auf uns zu kommt  

23.10.19 14:34
1

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerStoiber und andere

Mit dem Cash und Schulden ist mir auch aufgefallen.

Was mir so noch aufgefallen ist und vlt könnt ihr mir helfen.

- In diversen Berichten nach dem 30.09.19 war von 37 commercial airplanes als Auslieferung für Q3 die Rede
 im Report stehen 62! WOher sollen die 62 kommen? 787 sind 12 por Monat aber Werk war wegen Hurrican zu also maximal 30 in Q3
 und Rest?

- Inventories 73,279 62,567          Da wurde wohl eine Zuschreibung von über 10 Milliarden gemacht. Die 40-50 MAX die pro Monat produziert
                                                  wurden können es nicht sein - 250 Flugzeuge x80-100Mios - passt nicht. Wären 20 Milliarden

- Accounts payable                     $15,101 $12,916
 Accrued liabilities                       19,224   14,808
 Advances and progress billings    53,167   50,676

Alles zum 31.12.18 gestiegen.....

- Defense hat im 9 Monatsvergleich etwas im Umsatz zugenommen, aber der Gewinn daraus ist explodiert.

       Defense, Space & Security 20,265      19,518     7,042      6,937
       Defense, Space & Security   2,577           886       755    (    247)

Von 886 Mio auf 2,577 B.......wooow wusste gar nicht, was für eine Perle Boeing ist - naja die Mlitärflieger haben zumindest einen Schleudersitz.

Mir ist noch vieles aufgefallen.

Fakt ist - es brennt, weil sonst würden Sie nicht soviel cash bereit halten - cash ist gestiegen, obwohl es keine Klagen ect gibt.
 

23.10.19 14:40

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerDIes ist unverständlich

Research and development expense, net:
Commercial Airplanes $1,529 $1,616 $467 $517


Die Entwicklungskosten sind gefallen - macht keinen grossen EInfluss auf die Bilanz - deshalb verstehe ich es nicht.
Kein Programm wurde gestoppt im commercial Bereich - im Gegenteil - um für MAX eine Lösung zu finden und auch für die Probleme mit 777x ect müsste man in Entwicklungskosten Geld reinstecken.

 

23.10.19 14:48

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerAUslieferungen

Laut Pressebericht 08.10. waren es 63

jetzt 62

Kommentar/Fussnote
* The deliveries press release originally published on October 8, 2019 indicated that there were 34 and 12 777 aircraft delivered for the nine and
three months ended September 30, 2019. These numbers have since been revised and reflected in the totals.


Auch komisch - 787 Produktion ist 12 pro Monat nach 10 - also schon ANschlag auf Akkordarbeit.
Im September war Carolina Werk 787 mindestens 4 Tage evakuiert von Schäden ect ganz zu schweigen.
Das soll nur 1 Flugzeug weniger ausmachen?


Warten wir ab was der US Markt dazu sagt.....kommen bestimmt ein paar Analysten die schreiben im Endeffekt wie toll es doch ist, wenn die MAX wieder fliegt, weil ja noch 2 Milliarden Gewinn zusätzlich kommen aus defense und global
 

23.10.19 14:54
1

74 Postings, 101 Tage Stoiber2000Am Ende...

... drückt der Year To YearVergleich Q3 beim Free cashflow 18 zu 19 die Lage am besten aus: der ist um 6 Milliarden gesunken.  

23.10.19 15:00

74 Postings, 101 Tage Stoiber2000Die verschwundenen 3 Milliarden

... können durch Aktienrückkäufe entstanden sein. Da muss man erstmal drauf kommen, in so einer Situation auf Pump Aktien zurückzukaufen...  

23.10.19 15:12

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerStoiber

könnte sein und würde auch erklären warum der Kurs nicht abschmiert  

23.10.19 15:24

70 Postings, 4466 Tage neo_1976wir werden sehen....

ich denke heute Abend sehen wir Kurse unter 300 Euro! Das kann ganz schnell gehen....  

23.10.19 15:29

2927 Postings, 1083 Tage Tom1313Wenn die weiter

so gestützt werden, kann es aber auch ganz schnell bei 350? stehen. Echt unglaublich wie sich die das hinbiegen. Kann mir doch keiner erklären, dass dieses Desaster kaum Auswirkungen auf das Ergebnis hat.  

23.10.19 15:58

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerTom

doch.....und die grossen müssen sich ja erst positionieren......nächste Jahr wird es , wenn die MAX immer noch nicht fliegt losgehen

dann bekommen wir Kleinanleger keine PUTS mehr ausser mit riesigen Aufschlägen
und die Instis haben sich mit Short eingedeckt  

23.10.19 16:03

278 Postings, 1096 Tage M-TrainerBoeing kauft Boeing

Wo ist die Grenze zum Insiderhandel, wenn sie zugleich Derivate traden?

Ist klar Deadline, ist im Keller ....  

23.10.19 17:01

3515 Postings, 3885 Tage deadline737 max ist mit runaway trim nicht mehr

fliegbar. Ich habe mit einem Piloten gesprochen, der die Situation im Sim fliegen sollte. Er und seine Kollegen konnten alle die Maschine nicht abfangen. Sie waren auf die Simulation vorbereitet worden und hatten keine Chance die Maschine in der Luft zu halten.

Ich bin wirklich gespannt ob die EASA das Muster jemals wieder fliegen lässt.

Auf meine Frage ob er in dem Muster mitfliegen würde, hat er nur gelacht.

Es wird zu weiteren Zwischenfällen kommen. Runaway trim ist bekannt und ein sehr ernstes Problem. Wenn man in anderen Mustern richtig reagiert, ist die Situation unter Kontrolle. Bei der 737 max ist es offensichtlich anders. Selbst wenn man es weiss und sofort richtig reagiert, ist man nur nicht in der Lage die Trimmung schnell genug zu korrigieren.

Dies war offensichtlich den Testpiloten 2016 schon bekannt.

Die Wiederzulassung unter diesen Gesichtspunkten ist mehr als fraglich.




 

23.10.19 17:09

3515 Postings, 3885 Tage deadlineÜbrigens ist runaway trim kein Boeing

Problem, es gab auch mit anderen Herstellern Zwischenfälle, auch tödliche mit kleineren Mustern.
Bei den Unfällen waren es jedoch Pilotenfehler.

Bei 737max kannst Du der beste Pilot sein, wenn Du es bemerkst, ist es wahrscheinlich bereits zu spät.  

23.10.19 17:43
1

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerBilanzbetrug?

Vergleiche gerade Q2 zu Q3 bei Boeing weil ich überrascht bin über die Höhe des Gewinns, wo 62 anstelle von 90 AIrplanes ausgeliefert wurden.

Kopie aus Q2

Table 4. Commercial Airplanes Second Quarter First Half
(Dollars in Millions) 2019 2018 Change 2019 2018 Change
Commercial Airplanes Deliveries 90 194 (54)% 239 378 (37)%
Revenues $4,722 13,952

Kopie aus Q3

Table 4. Commercial Airplanes Third Quarter Nine Months
(Dollars in Millions) 2019 2018 Change 2019 2018 Change
Commercial Airplanes Deliveries 62 190 (67)% 301 568 (47)%
Revenues $8,249 $14,071


Daten daraus anders dargestellt...1. Quartal  2. Auslieferungen 3. Umsatz

2018 mit MAX

Q2 = 194 Airpl. = 13.952 Umsatz
Q3 = 190 Airpl. = 14.071

2019  für Q2 nur
 
Q2 =  90 Airpl. =   4.722 Umsatz  davon  66 widebody und 24 x 737
Q3 =  62 Airpl. =   8.249 Umsatz  davon  57 widebody und  5  x 737


WIE GEHT DAS?

19 x 737 und 9 widebodies WENIGER AUSGELIEFERT ABER 75% MEHR UMSATZ  

23.10.19 17:59

3515 Postings, 3885 Tage deadlineübrigens Lufthansa kann man ganz beruhigt buchen

die haben in weiser Voraussicht sämtliche 737 ausgemustert...

nur für diejenigen die sich über das Muster Gedanken machen in dem sie sitzen möchten.

always blue skies  

23.10.19 18:20

3515 Postings, 3885 Tage deadlinewieviel Flugzeuge hat Boeing in Las Vegas

verkauft? 22.-24.10.  


hat jemand Zahlen?

kann man gut als Imageindikator nehmen.  

23.10.19 18:31

1515 Postings, 3819 Tage kbvlerDeadline

Was nutzt Las Vegas.........Was ist mit den ausgelieferten in Q3

Hast du eine Erklärung dafür?

Bin nochmal die Typen Stückzahlen Q2 zu Q3 durch bei den widebodies.
767 gleich
777 weniger
787 weniger
747 von 1 auf 2

EIne Erklärung hätte ich, aber nur ironischer Natur - Trump hat in Q3 einen neue Airforce ONE bekommen für 3,5-4 Milliarden Stückpreis  

23.10.19 18:32

334 Postings, 5038 Tage stanleyin Q3 nur noch 1,1 Mrd

die Hälfte des letzten Jahres.
Und die Aussichten sind nicht rosig.
Das setzt sich durch........  

23.10.19 19:24

7 Postings, 89 Tage Jo AirMarktgeflüster

Humor ist, wenn man trotzdem kauft!

https://www.youtube.com/watch?v=TmguabblmF0
 

23.10.19 21:20

3515 Postings, 3885 Tage deadlineStrohfeuer ist abgebrannt

Intraday minus wieviel %....

Ich bleib bei meiner Meinung, 737max  das Flugverbot im EASA Luftraum bleibt, weil  beim  runaway  trim die Muster nicht zu beherrschen sind.

Kursziel 100 US Ende 2020.
Das wäre der Kurs vor ca. 3 Jahren, ohne 737max, 777 frühestens 2021...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
Siemens AG723610