finanzen.net

SOFTMATIC

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.01.01 12:04
eröffnet am: 11.01.01 20:22 von: karma99 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 12.01.01 12:04 von: friedl Leser gesamt: 1259
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.01.01 20:22

3 Postings, 6883 Tage karma99SOFTMATIC

Es gab in den vergangenen Wochen, ja gar Monaten einen Grund
, Anlegern von einem Investment in Softmatic abzuraten.


Dieser Grund war die Charttechnik


Kurse bewegen sich meist in Trends. Dies bedeutet, dass wenn
die Kurse in letzter Zeit zurückgegangen sind, es wahrscheinlicher
ist, dass der Kurs zurückgeht, als dass er steigt.
Dies ist folgendermassen zu erklären. Ein Unternehmen bringt
eine Umsatzwarnung heraus.Der Kurs des Unternehmens befindet
sich z.B. bei einem Kurs von 20.
Nun steigen einige rechtzeitig (zu recht aus), da sich die fundamentalen
Daten geändert haben und der "faire Wert" (ist natürlich nicht genau
sondern nur in etwa bestimmbar) bei 12 bis 14 liegt.

Die anderen Anleger sehen auch die negative Ad Hoc Meldung
wollen raus, sehen aber, dass die Aktie gegenüber heute morgen
schon 20% verloren hat. Da hoffen sie natürlich, dass sich
der Kurs am nächsten Tag erholt. Am nächsten Tag steht nun der
Kurs bei 16 einige Anleger verkaufen noch, weil sie sicher sind
,dass der jetztige Kurs noch über dem "fairen Wert" liegt.
Die ruhigen (coolen Anleger)die den weit grössten Anteil der
Aktionäre stellen bleiben drin.

Tag für Tag steigen wenige der ruhigen Aktionäre aus.
Und drücken die Kurse runter, da auf der Käuferseite äusserste
Zurückhaltung herrscht. Denn die Käuferseite will lieber abwarten
bis sich die Volatilität im Kurs gelegt hat. Gerade bei einem
kleinen Unternehmen, bleiben die Käufer bei Unsicherheiten gerne weg.

So geht das ganze weiter. And und für sich sollte ja spätestens bei
12 Schluss sein. Ist es aber nicht. Denn immer mehr der coolen Anleger
bekommen Angst, da sie wenn sie bei z.B 18 oder 20 eingestiegen sind,
immerhin schon einen beträchtlichen Verlust haben.

Schliesslich steigt einer nach dem anderen aus, weil er Angst hat,
dass die Kurse weiter einbrechen. Genau dadurch geben die ängstlichen
Aktionäre dem Abwärtstrend immer mehr Brennstoff. Die Steine kommen
schneller und schneller ins Rollen, da sich die Käuferseite immer noch
stark zurückhält.

Die Käufer denken dann auch noch bei einem Kurs von 5:
" ah da war eine Gewinn/Umsatzwarnung, da steige ich besser nicht
ein" und berücksichtigen nicht, dass die negative Nachricht längst
im Kurs eingepreist ist.

Die Lawine sofort zu stoppen und umzukehren ist so gut wie unmöglich.
Sie muss langsam ausrollen.

Dieses Ausrollen nennt man Bodenbildung.


Näheres über diese Massenpsychologie gibt es in dem Klassiker
"Psychologie der Massen" von Gustave Le Bon

-----------------------

Zurück zu Softmatic:

Das Management von Softmatic hat seine Anleger enttäuscht und
teilweise getäuscht. Dies hat die Lawine bei Softmatic in Rollen gebracht.
Sie ist mittlerweile weit unter den "fairen Wert" vorbeigerollt"


Jetzt stabilisiert sich der Kurs um 1 Euro. Die Lawine hat ihre Dynamic
verloren und ist ausgerollt. Ab den nächsten Wochen, wird die Angst der
Käufer verschwinden und die Zuversicht der Anleger
zurückommen.

Klar gibt es auch ein Risiko. Nämlich das dass weitere schlechte Nachrichten kommen.
beim momentanen Kurs wäre allerdings selbst schon ein Konkurs mit anschliessendem
Aufkauf eingepreist. Somit gibt es längfristig (6-12 Monate ?) nur Druck nach oben.
Kurzfristig sind durch das Gefühlsbad der Aktionäre natürlich auch Rückschläge möglich die
sich aber schnell wieder als ungerechtfertigt herausstellen werden.

@Nostradamuss

Da ich dich ja gut kenne vermute ich auch warum du so pessimistisch
auf Softmatic zu sprechen warst/bist. Ich sehe dein Statement mehr als Abschreckung an die
jenigen die aus Verzweiflung die 1000% Chance suchen weil sie schon verdammt viel Kohle am
Neuen Markt verloren haben und alles wieder gut machen wollen. Diese Leute haben und da stimme
ich dir dann zu am Neuen Markt nichts verloren. Verluste die man erlitten hat muss man einmal
intensiv betrachten um eigene Fehler aufzudecken und dann vergessen. Ansonsten geht man
zukünftige Entscheidungen ganz falsch an. Gib doch bitte mal ein Statement dazu ab.



Also Softmatic isloliert betrachten und nicht rechnen: einmal mit Aktie X pech gehabt, jetzt
werde ich mit Aktie Y alles wieder rausholen. Wecheselt lieber zu Daxwerten bzw. Fonds und
kommt wieder wenn die Emotionen verarbeitet sind.


Fazit:

Die Chancen überwiegen gegenüber den Risiken. Risikoneutrale und Risikofreudige Anleger sollten
sich die Aktie mal näher anschauen. Da ich persönlich eher ein ängstlicher Anleger bin habe ich erst eine
kleine Position eröffnet und kaufe bei weiterer BodenBildung. (Muss ich ja fairerweise sagen)

von WB  

12.01.01 12:04

337 Postings, 7349 Tage friedlBodenbildung bald abgeschlossen?

Es schaut so aus, als sei die Bodenbildung bei 1 - 1,10 beinahe abgeschlossen (siehe 20-Tageschart) - die Chancen auf Anstiege überwiegen bei weitem die Risken eines weiteren Rückganges, da die gesamte Marktkapitalisierung derzeit nur noch 8 Mio Euro beträgt (Firmenumsatz betrug aber im Jahr 2000 ca. 40 Mio Euro). Kommt der Markt ins Laufen, dann werden die Anleger auch wieder auf solche geprügelten Werte aufmerksam (siehe in den letzten Tagen: z.B. Bintec, Oti, Novasoft, MWG, Softing etc...)  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81