Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 12227 von 12365
neuester Beitrag: 11.05.21 23:09
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 309117
neuester Beitrag: 11.05.21 23:09 von: Pols Leser gesamt: 47313245
davon Heute: 10393
bewertet mit 288 Sternen

Seite: 1 | ... | 12225 | 12226 |
| 12228 | 12229 | ... | 12365   

20.04.21 21:43

5667 Postings, 5922 Tage 123456a@Geldmaschine

Seit Jahren kein Crash.
Und im Steinhoff Thread wirst Du diesen auch nicht finden :-)  

20.04.21 22:32
4

538 Postings, 3835 Tage aboutback@LeberkasJoe

"...und heute wohl auch auf Tagestief.

Jetzt stehen wir schlechter da, als Freitag vor der Meldung mit dem IPO.

Da stell ich mir doch mal wieder die geile alte Frage: Warum fällts ? Nur weil der DAX fällt wohl kaum."

Vlt. Liegt es auch mit an An Punkt 6 der Tagesordnung der HV - der Bewilligung die Boni der Manager ausschliesslich in Cash auszuzahlen.

Ich weiss - wurde dafür gestern ja gebügelt, aber ich bleibe dabei. Wer so etwas und dann auch noch unter  den aktuellen Umständen begehrt, der zeichnet ein Bild von mangelndem Vertrauen in die Gesellschaft/Zukunft der selbigen. Was soll da der Kurs anderes machen als fallen.

 

20.04.21 22:48

899 Postings, 465 Tage dermünchner@ 123456a: @Geldmaschine

für dieses Szenario hab ich mein über Jahre angeschafftes Gold.. von mir aus kanns an den Brsen den
Polterabend geben... :-)  

20.04.21 22:54

538 Postings, 3835 Tage aboutback@Vlisn

Warum nicht. Die brauchen nur genügend  Klein-Aktionäre die die Augen verschließen und die Ohren anlegen...und schon ist der Vorschlag der Gesellschaft durch.

Hier gibt es sogar Helden denen die Teilnahme an der HV schon zu viel Aufwand ist. Dafür träumen sie um so intensiver von der großen Beute.  

20.04.21 22:57
5

1114 Postings, 583 Tage Terminus86@Aboutback

Lies dir den angehängten Artikel durch. Dort wird erklärt, wieso man momentan noch auf keine Aktienbasierte Vergütung eingehen kann.

Hier Auszug ins deutsche übersetzt:

Vermeidung von Konflikten

Darüber hinaus müssten angesichts des derzeit sehr niedrigen Aktienkurses jegliche aktienbasierten Zuteilungen in dieser Phase in erheblichem Umfang erfolgen. Sollte sich Steinhoff nach der Rettung als profitabel erweisen und enorme Renditen auf die an Du Preez vergebenen Aktien erwirtschaften, würde sich der Vergütungsausschuss allen möglichen Vorwürfen von Interessenkonflikten aussetzen. Sie stehen fast vor einer Lose-Lose-Situation.

Quelle:

https://www.screenlately.com/index.php/2021/03/07/...of-shareholders/  

20.04.21 23:04
5

2103 Postings, 789 Tage Shoppinguinaboutback: Und steigt der Kurs

dann auf 1,50 EUR wirst Du dich beschwerst, dass sich der Vorstand die Taschen mit Aktien zu 5-10 Cent gefüllt hat....  

20.04.21 23:07

474 Postings, 1023 Tage kd2goAus meiner Sicht

sollte es einen Boni geben wenn fertig saniert ist. Dann dafür ordentlich und als Aktienpaket. Die Herrschaften mögen auch derzeit viel leisten, nagen aber sicher nicht am Hungertuch.  

20.04.21 23:16

2103 Postings, 789 Tage Shoppinguinbeschweren

statt beschwerst..  

20.04.21 23:30

538 Postings, 3835 Tage aboutback@Terminus

Eine Kernaussagen des von dir angeführten Artikels ist aber auch, dass LdP nicht als Manager der Firma gesehen werde sollte, sondern als Berater.

Da frage ich mich schon, warum die Ausführungen allein zu Punkt 6 der Abstimmungsagenda, Remuneration, einen höheren Umfang haben, als alle anderen Abstimmungspunkte zusammmen und doch für uns Aktionäre keine greifbare Aussage bleibt....oder kannst du die Frage Beantworten welchen Betrag zum Beispiel 70% von unbekannt ausmachen?

Die Ausführungen zur Remuneration/Boni erinnern mich sehr an so Verbevideos in denen  so lange über mit "ja" zu beantwortende Fragen geführt wird bis du am Ende ermüdet auch mit "ja" für den Kauf des Produktes stimmst.

Ich kann allen nur empfehlen die Einladung zur HV, vor allem diesen Punkt,  mal KOMPLETT durch zu lesen!

Warum werden die Zielmarken nicht auch mit KLAR benannten Wegmarken und Zahlen, fix zugeordnet, gerne auch in einer Bandbreite/Rahmen benannt - für ein "Beraterhonorar".
Da wäre das "remuneration committee" auch aus dem Schneider.


 

20.04.21 23:39

2103 Postings, 789 Tage Shoppinguinaboutback: Zielmarken..

Wären doch recht ungeschickt vor einem GS, oder ?
1 Mio Bonus je 50 Mio Gewinn... was würden die Kläger dann denken ?  

20.04.21 23:52
1

2357 Postings, 1162 Tage prayforsteiniSchwierig schwierig mit den Boni

Angestrengt haben Sie sich ja, das ist wohl nicht zu bezweifeln.
Fraglich ist, ob sie sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten angestrengt haben oder im Rahmen der generellen Möglichkeit. Sollten Anstrengungen belohnt werden, auch wenn sie nicht zum Erfolg geführt haben? Sollten Erfolge belohnt werden, die sich aber nicht im Aktienkurs widerspiegeln, wofür das Management nur bedingt etwas kann? Wäre es fair, wenn die Boni in Aktien(Optionen) ausgezahlt werden, alle 3 Schritte erfolgreich beendet wurden, der Kurs aber nicht steigt, weil der Markt es nicht kapiert und sie so nichts von ihren Aktien haben?
Also echt schwierig.  

20.04.21 23:53
3

538 Postings, 3835 Tage aboutback@shoppinguin

"Und steigt der Kurs  dann auf 1,50 EUR wirst Du dich beschwerst, dass sich der Vorstand die Taschen mit Aktien zu 5-10 Cent gefüllt hat.... "

Ich ganz sicher nicht.

Vielleicht wird sich aber der ein oder andere euphorische Meinungsmacher hier im Forum schon grämen, dass er trotz "ultralong und hurra" sich schon vorher nass gemacht hat und ausgestiegen sein wird.

Stell dir vor, SH würde ankündigen, 40 Mio Shares aufkaufen um sie als Erfolgsprämie bei Erreichen der genannten Ziele an die Manager auszuschütten. ( Wieviel % Manager Shares waren es bei Mattress?) Sagen wir mal SH schafft das zu einem Durchschnittskurs von 0,2?.

Die 8 mio? Einkauf wären von der Dimension her in etwa so viel unter dem derzeit angepeilten Boni-inCash-Paket über die Laufzeit wie die 60 mio? drüber wären.

Wem würde es schaden?

Uns Aktionären?

Den Managern?

Der Gesellschaft?

Was steht juristisch dagegen?

......

Was würde der Kurs dazu sagen?

Denk noch mal über deine Aussage nach. Klingt für mich als würdest du dir selbst nicht glauben.



 

21.04.21 00:01

2103 Postings, 789 Tage Shoppinguinaboutback:

Was würde passieren ? Die Kläger würden bei 0,20 Cent einfach 2Mrd einklagen. Läuft ja der Laden... ;)

Bis zum GS darf der Vorstand keine positiven Signale senden - dies verteuert doch nur den Vergleich.
Sobald der GS besiegelt ist, werden wir jeden Tag eine bezahlte DGAP lesen, wie toll doch die Steinhoff-Gruppe ist...  

21.04.21 00:02

538 Postings, 3835 Tage aboutback@Shoppinguin/2

Wären doch recht ungeschickt vor einem GS, oder ?
1 Mio Bonus je 50 Mio Gewinn... was würden die Kläger dann denken ?

Stimmt,  die Berater der Kläger haben sicher nicht so viel Kompetenz/Intelligenz  wie unsere Schwarmintelligenz hier im Forum. Die können uns ganz sicher nicht das Wasser reichen.

Mit MfG, long, plopp, hurra, aber morgen Top News...gaaaanz bestimmt, Shorties, manipulierte Kursstellung,....


 

21.04.21 00:03
6

1114 Postings, 583 Tage Terminus86@Aboutback

Kann ich dir leider nicht beantworten. Was ich aber sagen kann und was du auch so in der Agenda nachlesen kannst, ist dass die Vergütungspolitik nach erfolgreichem Abschluss aller 3 Steps wieder zu marktüblichen Konditionen angepasst wird. Dann werden auch wieder Aktien an das Management ausgegeben.

Hier ein Auszug aus der Agenda diesbezüglich.

Looking forward

It is the ambition of the Supervisory Board, the Management Board as well as all the other
employees, to complete the 3-step strategy as successfully and timeously as possible. Once this
has been done, the Supervisory Board intends to revise the Remuneration Policy of the
Management Board and optimally align it with the Company's future strategy and organisational size
and structure, taking into consideration market best practices. Naturally, the Supervisory Board will
submit such a revised Remuneration Policy to the General Meeting for approval.

The main characteristics of such a Remuneration Policy will likely be:

i. A market competitive remuneration package aligned with the size and scope of the
Company at that point in time.

ii. A rebalanced remuneration mix, focusing on (longer-term) variable remuneration.

iii. A long-term incentive plan consisting of a proportionate conditional share award that could
vest on the basis of one or more KPIs measured over a multiyear performance period.

iv. In order to enhance share ownership amongst Management Board members (and
potentially senior executives), share ownership requirements might be introduced and/ or
holding periods for vested shares might be incorporated.

v. A policy that is in alignment with best practice.  

21.04.21 00:07
1

538 Postings, 3835 Tage aboutback....

"...besiegelt ist, werden wir jeden Tag eine bezahlte DGAP lesen, wie ..."

Weisst schon wie man so was nennt?

 

21.04.21 00:18
1

538 Postings, 3835 Tage aboutback@terminus

Glaubst du dass es hilfreich ist, wenn man in Zeiten der Gefahr das Management völlig vom Risiko der Aktionäre entkoppelt?

Warum kann man die "market best practices" nicht jetzt wo es brennt  anwenden?
Warum will/muss die Gesellschaft das auf die Zeit anch Erledigung von Step3 verschieben?  

21.04.21 00:47

697 Postings, 410 Tage eintausendprozent@Longis,

der Laden gehört de facto den Gläubigern, deren Rechtsverdreher haben das Sagen. Es ist ein voller Erfolg, wenn die Gläubiger bestmöglich bedient werden und dafür werden schon schöne Erfolgsprämien fällig.

Sorry, aber ihr kommt in der Nahrungskette erst ganz zum Schluss, sofern was übrig bleibt.  

21.04.21 00:50
1

697 Postings, 410 Tage eintausendprozent...aus diesem beschriebenen Grund

spricht das Management auch immer nur von Stakeholdern und nicht wie sonst üblich von Shareholdern...  

21.04.21 00:57

135 Postings, 683 Tage DiePau00:50 #688

Auch nur ein Dummschw.... vor den Herrn  

21.04.21 06:05

1321 Postings, 3797 Tage Junited2002schon sechs Uhr vorbei und keine News von SH!

Was ist da los? In drei Stunden und 25 Minuten ist halb zehn in Deutschland!
Rackete wo bist?  

21.04.21 08:16
2

54 Postings, 49 Tage Freddy_sbg@junited

Was soll denn los sein?

Es wird keine News geben, bevor nicht alles in trockenen Tüchern ist.  

21.04.21 08:22
11

8 Postings, 85 Tage Zohan3Konfuzius sagt ....

Sinkt die Steinhoff Aktie ohne Grund,
Sollst Du kaufen wie ein Tollwütiger Hund.  

21.04.21 08:32

29 Postings, 148 Tage 6R25S25@eintausendpro

möchte nicht streiten aber eine menge aktien liegen de facto seit kursen um 5 cent bei vielen hier depot.
ich würde also nicht zwangsläufig sagen, dass hier viele longis erst zum schluss kommen.
in anbetracht der derzeitigen lage könnten wir ja sogar von profiten in einer krise sprechen.

n m M

long :-)

 

21.04.21 08:38
21

5048 Postings, 910 Tage Dirty Jack#305638

Die Einzelbilanzen 2020 sind jetzt Online.  

Seite: 1 | ... | 12225 | 12226 |
| 12228 | 12229 | ... | 12365   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: leopard, kbvler, Gearman
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln