finanzen.net

Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 12 von 162
neuester Beitrag: 04.08.20 12:38
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 4030
neuester Beitrag: 04.08.20 12:38 von: ixurt Leser gesamt: 621474
davon Heute: 86
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 162   

05.12.17 18:59

138 Postings, 981 Tage hallo333ja

würde mich auch Interessieren..

Ich bleib aber auch hier mal long :)  

05.12.17 19:28

360 Postings, 1003 Tage NicolitevilleWill auch irgendwie keiner haben

Heute mal wieder nur knapp 400T gehandelt worde....ich bleibe auch long...es fehlt auch irgendwie an newsflow  

06.12.17 00:10

7564 Postings, 3341 Tage ixurt#75,76 vielleicht liegt es an der Verunsicherung

wegen der am Wochenende ablaufenden Sperrfrist der im Herbst im Zuge der Privatplazierung ausgegebenen Aktien?

https://www.hiveblockchain.com/news/...-closing-of-private-placement/

Obwohl Hive keine Bitcoints sondern Ethereum schürft, dürfte die Ankündigung von der am 18. Dezember geplanten Einführung von Bitcoin-Kontrakten der CME Group latente Befürchtungen erzeugen, dass der Krypto- Hype in Kürze schwere Dellen erleben könnte.

http://www.institutional-money.com/news/maerkte/...pringt-auf-139344/  

06.12.17 00:45
1

7564 Postings, 3341 Tage ixurt#78,übrigens, die Befürchtungen dass Bitcoin-short

sich negativ auf das Geschäftsergebnis von Hive auswirken könnte,

teile ich ausdrücklich nicht!


Denn wie bekannt, produziert Hive ETH, ZCash und Monero...

Ether- Kurs:

https://www.btc-echo.de/ether-kurs/

Zcash- Kurs:
https://coin-hero.de/zcash-kurs/

Monero- Kurs:
https://www.btc-echo.de/aktueller-monero-kurs/

 

06.12.17 07:06
1

99 Postings, 974 Tage LS85Interessant?

Hallo,
hat sich einer von euch schon mal MX Gold Corp. angeschaut. Die wollen ab Dezember 2017 in Manitoba/CA Kryptos schürfen. Das Unternehmen baut eigentlich Gold ab und ist mit 10 Mio. Marktkapitalisierung echt günstig, wenn das läuft mit dem mining.
Könnte das ein neuer Highflyer werden?
Was meint ihr?

https://www.onvista.de/news/...ernahme-von-symple-nicht-fort-79060875  

06.12.17 23:03

7564 Postings, 3341 Tage ixurt@Der Banker #81, seit Bekanntgabe der geplanten

Einführung von Bitcoin-Kontrakten der CME Group ist der Bitcoint in einen Steilflug Richtung Norden übergegangen.

Entgegen meiner Befürchtung traut man den Shorties offensichtlich nicht sehr viel zu (?).

Wie das Finanzsystem auf die Einführung der Kontrakte wirklich reagiert,
da dürfen wir gespannt drauf sein...  

06.12.17 23:52

138 Postings, 981 Tage hallo333einschätzung

Was kann hier noch an Potenzial drin stecken?  wann gibt es zahlen? danke  

06.12.17 23:58

2929 Postings, 3351 Tage Der BankerPotential?

Enorm! Alles eine Frage der Phantasie und Psychologie. Ich persönlich denke, je mehr man davor warnt, desto interessanter! Ende des Hypes ist nicht abzusehen, auch nicht was es gesellschaftspolitisch bedeutet...  

07.12.17 00:04

7564 Postings, 3341 Tage ixurtBitcoin- Longies sollten vorsichtig sein

Im Spiegelbreicht #81 heißt es:
"""Bitcoin primär kein digitales Phänomen, sondern ein marktpsychologisches."""
Weiter heißt es:
""" Wer heute, im Dezember 2017, Bitcoin kauft, hofft, dass in Zukunft eine andere Person der gekauften, kryptografischen Zeichenkette ähnlich großen oder besser noch größeren Wert beimisst. Das ist alles."""

Bislang folgen Bitcoin-Miner resp. Anleger einem Long- strategischen Ansatz.
Das heißt die Masse geht davon aus, dass die Kurse immer weiter steigen werden.

Ich habe die Befürchtung das der Bitcoin-Kurs momentan vor allem durch kapitalkräftige Anleger und deren Nachfrage nach oben getrieben wird.
Denn je höher der Kurs bei der Einführung der Bitcoin-Kontrakte ist, umso mehr können Shorties bei einem Kurseinbruch verdienen.

Vielleicht ist es einigen Anlegern nicht bekannt,
aber in den USA können Anleger schon seit auch von fallenden Kursen profitieren.
Dies geschieht indem sie Bitcoints leerverkaufen verkaufen obwohl sie diese gar nicht besitzen.
Wenn also ab dem 18.12 plötzlich 100tausende von Bitcoin's leerverkauft werden besteht die Gefahr das die Kurse erheblich einbrechen werden.

Natürlich müssen die leer verkauften Krypto-coins irgendwann auch von den Leerverkäufern gekauft werden,
dass dürfte ihnen aber nach dem Einbruch des Bitcoinkurses nicht allzuschwer fallen.

Wie gesagt, es muss nicht so kommen, ich habe da aber so meine Befürchtungen.

Gut das Hive keine Bitcoins schürft, siehe #79!





 

07.12.17 01:26
2

7564 Postings, 3341 Tage ixurt@hallo, Ergebnisse hat es gerade erst gegeben

Da Hive mit seiner ersten Pilotmine gerade erst in Betrieb gegangen ist, konnten Ende September gerade mal zwölf Arbeitstage abgerechnet werden.

Dabei betrug der Umsatz 170.819 USD.
Die Gewinnspanne sagenhafte 112.959 USD = ca. 113 000USD = ca. 66% Marge.

Hive hat keine Schulden!

Zudem ist HIVE eine strategische Partnerschaft mit Genesis Mining eingegangen. Die liefern Hive die notwendigen GPU's für den Ausbau von weiteren Minen.

Genesis Mining sorgten im Sommer für Aufsehen weil sie den asiatischen Raum bzgl. Graphikkarten leerräumten und einen Jumbo 747 voll mit GPU's nach Island einflogen.

Genesis Mining hat einen Deal mit Hive der ihnen garantiert dass sie, solange sie wünschen, ein Vorrecht auf eine 30% Beteiligung an Hive haben. Im Umkehrschluss bekommt Hive bevorzugt ggü. anderen Mining-Unternehmen die von ihnen ersehnten GPU's für den weiteren Miningausbau.

Im Anschluss an das September- Quartal beschaffte sich HIVE über eine KE 71,5 Millionen CAD und erwarb damit in Island eine weitere (2te) Mine mit einer Leistung von 1,75 MW.

Darüberhinaus expandierte Hive nach Schweden (siehe Entwicklungs- Balkendiagramm im link).
und baut dort zwei weitere Minen mit jeweils 6,8MW in zwei Bauabschnitten.

Der Gesamtenergieverbrauch des Unternehmens für die digitale Kryptoschürfung soll somit auf insgesamt 17,4 MW steigen.

Ergibt in Annäherung mit einem simplen Dreisatz:

1.)  Marge, sprich Gewinn = 113.000 USD / 12 Tage =  9.417 USD/Tag

Sinngemäß dem Beitrag entnehmend erhöht sich die Kapazität proportional betrachtet,
mit der Inbetriebnahme der zweiten Mining-Anlage in Schweden ab März 2018,
um den Faktor 8:

d.heißt:

2.)  Gewinn pro Tag x 8   entspricht =    9.417 USD pro Tag x 8  =  75.336 USD pro Tag

macht aufs Jahr auf ca. 350 Tagen bezogen:

75.336 USD  x 350 =  ca. 27.000 im Jahr  entsprechen ca. 26 Mio Gewinn pro Jahr. Der CEO sprach sogar von einem vorraussichtlichen Gewinn von ca. 50 Mio USD pro Jahr.
Unterstelle ein KGV von mind. 20 und dann dürfte eine erste spekulative Kursangabe möglich sein.

Übrigens, die Rechnung ist auf einem Ethereumpreis von 300 USD bezogen.
Dieser ist allerdings seit dem September erheblich im Wert gestiegen.

Nach dem März dürften weitere Mining- Bauvorhaben angedacht sein...

Hoffe Dir mit meiner groben Einschätzung, welche sicher sehr spekulativ und ungenau ist, dennoch etwas weitergeholfen zu haben...
Bitte um Ergänzungen, weil ich sicherlich einiges was wichtig ist, nicht bedacht habe...

https://www.hiveblockchain.com/news/...ond-quarter-financial-results/
 
Angehängte Grafik:
hive_entwicklungsplan_bis_2018-03.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
hive_entwicklungsplan_bis_2018-03.png

07.12.17 21:40

946 Postings, 3499 Tage MenschleinIch warte noch ab.

Mal sehen wie die 33 Mio Aktien ankommen. Wenn alle ins Bid schmeißen, dann wird es haarig. Wenn alle ihre Papiere halten, dann startet die nächste Rakete.  

07.12.17 23:40
1

7564 Postings, 3341 Tage ixurt#87 die Gefahr besteht zwar, jedoch dürfte der

kurz bevorstehende Gewinn mit Produktionsbeginn der beiden schwedischen Minen spätestens im Januar und März gerade den quasi- Insidern der ersten Stunde bewusst sein.

Ich hingegen sehe der Kickoff der ersten Bitcoin-Futures mit Spannung entgegen.

Wohlwissend das Hive keine Bitcoin sondern Ether, ZCash und Monero erzeugt,
so könnte ich mir dennoch vorstellen dass Ether mit dem Niedergang der Bitcoin-Währung erstmal mitgerissen wird.

Ich vermute allerdings, dass es denn sehr schnell zu einem Transfer von Bitcoin zu Ethereum kommen wird.
Es könnte dennoch durchaus sein, dass die bevorstehenden Bitcoin-Turbulenzen ab dem 18.Dez. vorrübergehend indirekt auch Einfluss auf den Hive-Kurs nehmen werden.
Wie schon angedeutet, vermute ich aber, dass die realistisch zu erwartende Schwäche des Bitcoin zur Stärkung des Ether führen wird.
In der dritten Dezemberwoche wird die weltgrößte Terminbörse, CME, mit Bitcoin-Futures an den Start gehen. Die US-Regulierungsbehörde CFTC hatte am Freitag grünes Licht gegeben. Jedoch gibt es Befürchtungen, dass damit der Bitcoin-Spekulation ein dramatisches Ende beschert werden könnte.  
 

08.12.17 10:32

2929 Postings, 3351 Tage Der BankerEther und Bitcoin sind keine Konkurrenten

Der größte Unterschied sind die Zwecke oder ultimativen Ziele dieser Projekte.

Bitcoin zielt darauf ab, Vermögen aufzubewahren, eine Art digitales Gold, wenn Sie möchten, das eines Tages zu einer weltweit angenommen Währung werden könnte, die herkömmliches Geld verbessern oder zu einem gewissen Grad sogar ersetzen könnte. Der Zweck von Ethereum ist, zu einer Plattform zu werden, auf der Smart Contracts und dezentrale Anwendungen ausgeführt werden können.
 

08.12.17 14:17

360 Postings, 1003 Tage NicolitevilleServus ihr lieben!

Was denkt ihr,wann mal wieder mit Neuigkeiten,am liebsten positive natürlich, zu rechnen wäre? Q4-zahlen....?

Lieben Dank schon mal!  

08.12.17 15:29

7564 Postings, 3341 Tage ixurtder Banker #89 falsch!

Ohne Ether findet kaum noch ein IPO statt. Mit Ethereum hast du zusätzlich die Möglichkeit sogenannte Smart Kontracts zu schreiben. Bitcoin hingegen ist nur ein dummes Zahlungsmittel!

http://www.businessinsider.de/ethereum-bitcoins-2017-6

Blockchain Basics: Sowohl der Wert von Bitcoin als auch der von Ethereum sind stark gestiegen. Wo liegen die Unterschiede der beiden größten Player?
 

08.12.17 15:52

7564 Postings, 3341 Tage ixurt#91 d.h.Ethereum ist ein viel schnelleres Zahlungs

mittel als Bitcoin!!!
Als weltweites Zahlungsmittel mit der Anforderung einer großen Skalierbarkeit taugt Bitcoin schlichtweg nicht!
Um einen Zahlungsverkehr zu legitimieren braucht es drei Zustimmungen aus dem Kreis der Bitcoin- Miner.
Pro Rechengang, welche die Bestätigung der Transfer liefern , braucht es bei den Bitcoins ca. 10min.
Ok, da kommt denn der Gleichzeitigkeitsfaktor zum Tragen, so das man nur noch wenige Sekunden zu warten braucht.
Je mehr Transfers allerdings stattfinden, umso mehr wird die Bitcoin- Blockchain energiemäßig belastet.
Das System wird immer langsamer und die Erzeugungsraten der Bitcoins (Rechenleistungen) immer teurer. Bitcoin taugt als weltweites schnelles Zahlungsmittel einfach nicht.
So einfach ist das!  

08.12.17 18:01

7564 Postings, 3341 Tage ixurtNico #90, bitte bemüh Dich indem Du nur drei Bei-

träge = #286 zurückscrollst und liest... ;-)  

08.12.17 19:25

2929 Postings, 3351 Tage Der Banker@ixurt

Weiss nicht genau, was du mit falsch meinst. Mein Beitrag enthält genau das was du in deinen Beiträgen beschreibst.Dennoch sind die Ziele und Zwecke der 700 verschiedenen Kryptowährungen unterschiedlich. Aber alles was du über Ether sagst ist richtig. Es ist wesentlich schneller und komplexer als Bitcoin.  

08.12.17 19:55
1

7564 Postings, 3341 Tage ixurthi Banker#94,ok,ich bezog mich nur auf die Aussage

das Ether und Bitcoin keine Konkurrenten wären (?).

Denn Ethereum gilt als größte Bedrohung für Bitcoin.
Selbst Microsoft hat sein Interesse an Ethereum bekundet.

Neben anderen Merkmalen, Kennziffern und Hinweisen wird dies als deutlicher Hinweis auf die zunehmende Popularität von Ethereum gesehen.

Offensichtlich erhebt die Ether resp. die ETH-Blockchain offensichtlich den Anspruch die führende digitale Währung zu werden.

Nichts für ungut Banker, die anderen Aussagen von Dir kann ich nur unterschreiben...  

09.12.17 11:19

7564 Postings, 3341 Tage ixurt#94,Bitcoin sinkt, Alternative Ethereum übernimmt


- Bitcoin von vorgestern ca. 20.000 USD sinkt auf zur Zeit < 15.000 USD, aktuell - 1,2%

- Ethereum von vorgestern ca. 420 USD steigt auf zur Zeit > 500 USD, aktuell - 15%

https://cryptowat.ch/
 

09.12.17 11:23

7564 Postings, 3341 Tage ixurt#96,das Vorzeichen vom Ethereumkurs bitte umkehren

sollte heißen:

- Ethereum von vorgestern ca. 420 USD steigt auf zur Zeit > 500 USD, aktuell + 15%

 

10.12.17 00:49

7564 Postings, 3341 Tage ixurt#95,unerwähnt blieb bisher dieEnterprise Ethereum

Alliance,
eine Open Source Blockchain-Initiative, welche Ethereum mit der Geschäftswelt verbinden will!

Ihr Ziel ist es, Ethereum als Plattform für die Entwicklung von DApps,
sprich ein global zugänglicheres, freieres und vertrauenswürdigeres Internet zu errichten:
ein Internet 3.0. :-)

Die Liste der Partnerschaften ist äußerst ansehnlich: z.B:  Microsoft, Intel, BP, Toyota, MasterCard,  u.s.w.

http://www.finanzen.net/anlagetrends/Enterprise-Ethereum-Allianz-EEA
 

10.12.17 01:00

7564 Postings, 3341 Tage ixurtweshalb GROW und Fidelity Hive nächste Woche

10.12.17 20:01

7564 Postings, 3341 Tage ixurtCEO John Cruz zur Einführung von Bitcoin-Futures

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 162   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750