finanzen.net

Black Sea Oil nächster Star

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 24.11.08 18:45
eröffnet am: 09.02.07 11:06 von: Inform2006 Anzahl Beiträge: 117
neuester Beitrag: 24.11.08 18:45 von: buran Leser gesamt: 7822
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

09.02.07 11:06
2

457 Postings, 4980 Tage Inform2006Black Sea Oil nächster Star

Marcus Segal hat das Steuer der neu gegründeten bzw. umbenannten BLACK SEA OIL übernommen. Wie mittlerweile jeder weiß ist Segal Frickis bester "Freund". Würde mich also nicht wundern wenn die "Bande" Black Sea Oil zum nächsten Star machen wird.


Vielleicht erscheint demnächst schon was in der e-mail :-)

gruß euer
Inform2006  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
91 Postings ausgeblendet.

16.04.08 09:39

245706 Postings, 5341 Tage buranGeht weiter. :-)

Keiner mehr da?  

16.04.08 09:57

245706 Postings, 5341 Tage buranJahressicht 3 EUR!

16.04.08 10:20

245706 Postings, 5341 Tage buranAuch nicht verwunderlich,diese Rohstoffe

sind das Herz der Welt.Der Weg ist frei! :-)  

16.04.08 10:23

245706 Postings, 5341 Tage buranVon wegen aus Öl gemacht,denkste!

Hab doch neulich einen Bericht im TV gesehen wie Lenolium gemacht wird.Ich dachte immer aus purem Öl.Denkste ,Lenolium ist ein reines Naturprodukt.man lernt nie aus. :-)  

16.04.08 10:26

245706 Postings, 5341 Tage buranNa mal sehen,wann hier die ersten Analysten

aufmerksam werden.Die Zeit ist reif.Anleger sind auch schon da.Diese sind die Insider von Morden.Meine Meinung.  

16.04.08 10:30

245706 Postings, 5341 Tage buran#96 Linoleum:

Linoleum
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linoleum (aus lat. linum ?Lein? und oleum ?Öl?) ist ein von dem englischen Chemiker Frederick Walton 1863 entwickelter Bodenbelag. Der einzige deutsche Fertigungsstandort ist heute noch in Delmenhorst bei Bremen (DLW-Linoleum).


Frederick Walton (1833 - 1928)Weltweit gibt es nur noch zwei weitere Herstellerfirmen. Linoleum wird in einem aufwändigen Prozess in Bahnen von etwa 2 m Breite und etwa 30 m Länge sowie 2,0 mm bis über 4,0 mm Stärke hergestellt.

Linoleum war bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts ein günstiger und verbreiteter Baustoff, der jedoch seine marktbeherrschende Rolle in den 50er Jahren verlor. Statt dessen gewannen PVC und textile Bodenbeläge an Bedeutung. Anfang der 1980er Jahre bekam der gerne als natürlich bezeichnete (aber industriell hergestellte und eben vorwiegend aus natürlichen Rohstoffen bestehende) und sogar kompostierbare Baustoff im Zuge des wachsenden Umweltbewusstseins eine neue Bedeutung und wird heute auch zunehmend wieder u. a. im Schul-, Büro-, Krankenhaus-, Wohnungsbau eingesetzt. Allerdings zeigen die Umsatzzahlen der Linoleumhersteller in den letzten Jahren eine leichte Rückläufigkeit.

Bei dem verwandten Material Lincrusta handelt es sich um eine Wandverkleidung, die aus einem starken Papier besteht, auf dem mit einer plastischen Masse erhabene Muster aufgewalzt wurden. Als Deckschicht nutzte man eine Mischung aus Holzmehl, Kreide, Farbe und ein Harz-Linoxyn-Gemisch. Kurz nach der Erfindung des Linoleums sollten auch Wände verkleidet werden. Dazu wurden seit etwa 1870 Papierbahnen mit gefälligen Prägungen versehen. Erste Patente wurden 1877 und 1879 angemeldet. Die Lincrustawerke gehörten seit Gründung zu den Linoleumfabriken.


Moderne Farbkollektion und Rückseite von LinoleumLinoleum besteht hauptsächlich aus oxidativ polymerisiertem Leinöl, Baumharzen (Kolophonium), Kork- und Holzmehl, Kalksteinmehl,Titanoxid, Farbstoffen und Jutegewebe. Das Jutegewebe, das eine robuste Trägerschicht darstellt, wurde früher mit einem Fäulnis-Schutzanstrich versehen, der heute aber nicht mehr verwendet wird. Der Name leitet sich aus dem lateinischen Linum usitatissimum Flachs und "oleum" für Öl zusammen.
Vorteile sind vor allem die Widerstandsfähigkeit gegenüber Ölen, Fetten und Teer. Linoleum ist antistatisch und wirkt gegen diverse Mikroorganismen leicht fungizid und bakteriostatisch. Ursache dieser Wirkung ist die permanente Emission von geringen Mengen verschiedener Aldehyde (Hexanal, Acrolein, Acetaldehyd usw.) die aus der praktisch nie endenden Leinölautoxidation an der Luft stammen oder Reste der Oxidationsreaktion im Herstellprozess ("Reifeprozess") sind. Sie bestimmen den typischen Linoleumgeruch. Die Bildung dieser Chemikalien hat auch dazu geführt, dass Linoleum lange als bevorzugter Bodenbelag in Gebäuden mit erhöhten Hygieneanforderungen verwendet wurde und wird. Durch heute gebräuchliche PU-Beschichtung wird Linoleum zudem sehr gut beständig gegen Desinfektionsmittel. Linoleum ist schwer entflammbar und erreicht im europäischen Brandschutzklassifizierungssystem in der Regel die Klasse C-fl. Als Sonderfertigung kann auch Linoleum in Bfl-Qualität hergestellt werden. Linoleum ist nicht für den Einsatz in Feuchträumen geeignet. Außerdem ist Linoleum sehr empfindlich gegen Alkalien (über pH-Wert 9).
Linoleum ist in der Architektur eng verbunden mit bekannten Bauhausarchitekten wie Mies van der Rohe und Peter Behrens.
In der Kunst wird Linoleum für die graphische Technik des Linolschnitts verwendet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Linoleum  

16.04.08 10:39

245706 Postings, 5341 Tage buranDas nur mal nebenbei.

Nochmal zum Jahreshöchstkurs von stattlichen 3 Euro.Das ist keine Utopie sondern nach Recherche und eingesetzter Börsensoftware,eindeutige Analysen auf denen die Experten auch noch kommen werden.Also wer schon mit eingestiegen ist,kann sich glücklich schätzen und in Ruhe seinen Urlaub verbringen. :-)  

16.04.08 10:46

245706 Postings, 5341 Tage buran+28,57%

16.04.08 10:52

245706 Postings, 5341 Tage buranBeim "Der Aktionär"

noch nichts zu finden.Wird sich aber bald ändern,so meine ich.  

16.04.08 10:56

245706 Postings, 5341 Tage buranSo ein soliden Titel kann man nicht

lange ignorieren.  

16.04.08 11:02

245706 Postings, 5341 Tage buranUnglaublich aber wahr.

Letztes Jahr im Januar haben sich die Anleger nach Panikmache gegenseitig ausgenockt.Den Rest haben die StopLoss-Serien gemacht.Sie sind also verlustbehafet ausgestigen und werden künftig das Nachsehen haben.Schade kann man da nur sagen.Hier geht man long!  

16.04.08 11:08

7774 Postings, 4860 Tage TykoWarum führst Du Selbstgespräche ,

die Aktien werden doch gar nicht gehandelt.

Absoluter Blödsinn.

Wen willste denn da reintreiben?  
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

16.04.08 11:11

245706 Postings, 5341 Tage buranIch bin halt ein Kumpel.

Und weise freundlichst darauf hin,mit welchen Werten und wieviel man rausschlagen kann.Bin ich nicht nett?
Wenn alle so überaus freundlich darauf hinweisen würden,wäre es doch für uns alle sehr einfach sein Geld an den richtigen Stellen und zum richtigen Zeitpunkt zu invetstieren.Nur meine Meinung.Steig ein mein Freund.
Gruß buran  

16.04.08 11:13

245706 Postings, 5341 Tage buranKZ 3 Euro!

Auf Jahressicht!!  

16.04.08 11:14

245706 Postings, 5341 Tage buran@ Tyko

Nimm einfach Deine Börsensoftware und arbeite da mal bei diesem Wert.Du wirst aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen. :-)  

19.05.08 10:45

245706 Postings, 5341 Tage buran20 Prozentis

19.05.08 11:08

7774 Postings, 4860 Tage TykoIch staune immer wieder,

diese imaginären Prozente gönn ich Dir.

Nenn mir mal einen vernünftigen Grund, warum Du über Aktien postest, wo kein Handel ist.

-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

19.05.08 11:09

245706 Postings, 5341 Tage buranDas ist mein neues Hobby.

19.05.08 11:11

245706 Postings, 5341 Tage buranGeil

Besoffen einordern und am nächsten Tag sehen was geht.  
Angehängte Grafik:
b.jpg
b.jpg

19.05.08 11:14

7774 Postings, 4860 Tage TykoHabs einmal bei MYSPARTA gemacht,

war nett zu sehen, ein riesiger Spread ohne das Handel zustande kam.

Sah gut aus im Chart, aber das war auch nur einmal!

Na ja , wenn Du es halt brauchst,

viel Spass damit

Übrigens Becherovka hat auch immer über 40%
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

19.05.08 11:19

245706 Postings, 5341 Tage buran38

19.05.08 11:20

7774 Postings, 4860 Tage TykoEcht 38%

Habs früher gern getrunken, weil an Tschechei Urlaub gemacht (Oberpfalz)
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

24.11.08 18:02

245706 Postings, 5341 Tage buranWas solln das werden wenn's fertig ist?

24.11.08 18:04

245706 Postings, 5341 Tage buranKurs 0,001

Ich wollte letzte Woche nachpacken

und

abgelehnt

was soll der Scheiss?!

Verarschen kann ich mich alleine besser!

Gruss b.

Ps. langsam mal aufwachen...  

24.11.08 18:45

245706 Postings, 5341 Tage buran@all

versucht Euer Geld anderwärtig anzulegen

keine Chance hier

einfach vergeudetete Zeit  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Lufthansa AG823212
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100