finanzen.net

Vapiano - Wkn A0WMNK - Aktie - Restaurantbetreiber

Seite 3 von 29
neuester Beitrag: 07.07.20 10:00
eröffnet am: 15.06.17 15:51 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 703
neuester Beitrag: 07.07.20 10:00 von: M.Minninger Leser gesamt: 149036
davon Heute: 93
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   

07.09.17 11:21

750 Postings, 1220 Tage gevogevoVapiano

21.09.17 10:50

3 Postings, 1065 Tage Trader1970Wie kommt es zum diesem Kursanstieg ?

25.09.17 13:03

4750 Postings, 6350 Tage KleiVapiano ist für mich der absolute Horror

Ich habe eine etwas neuere Filiale getestet die befindet sich in Hamburg Bergedorf es ist der blanke Horror was einen dort erwartet die Gäste werden veräppelt bis zum Gehtnichtmehr man steht Ewigkeiten in einer Schlange man muss an einem Schalter seine Nudeln bestellen und an einem anderen Schalter eine Vorsuppe und jedesmal steht man längere Zeit an wann ist gar nicht in der Lage es zu koordinieren das ganze Konzert ist für mich eine reine Verarschung sorry ich werde diese Aktie auf diesem Grund nicht kaufen  

23.10.17 16:56

20 Postings, 4198 Tage BäuerleinVon Horror kann keinr Rede sein!

Ordentliche Insiderkäufe, denke hier geht es jetzt langfristig nach oben. Mein Kürzel liegt bei ca. 29? innerhalb 1nes Jahres.

Nach den Zahlen sollte sich hier kurzfristig dann auch wieder was tun im Bereich +10-15%  

03.11.17 18:34
2

12250 Postings, 3418 Tage crunch timegibt es einen frischen Grund für den Absacker?

Auf Xetra am Ende nur knapp am neuen Allzeittief vorbeigeschrammt während DAX&Co. neue Allzeithochs ausloten. SK auf Tagestief. Würde mich nicht wundern, wenn es am Montag dann doch zu einem neuen Allzeittief kommt und ein paar SL dabei mitfallen. Vapiano ist leider zu einem völlig überteuerten Kurs auf den Markt gekommen. Wie soll da nach oben noch Luft sein bei den eher mauen Betriebsergebniszahlen. Von daher vielleicht auch jetzt nur ein etwas größerer Aktionär der hier einen Schlußstrich zieht und verkauft, um mit dem Geld in Aktien zu investieren die Luft unter den Flügel haben.  
Angehängte Grafik:
chart_free_vapiano.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
chart_free_vapiano.png

21.11.17 23:15

1392 Postings, 1703 Tage blackwoodWar nur Stop-Loss-Fishing, oder?

Ich steh' jetzt bei +/- Null. Zum Nachkauf bei 19 war ich zu vorsichtig...  

29.12.17 16:25

20 Postings, 4198 Tage BäuerleinAnstieg

Woher kommt der Kursanstieg?  

08.01.18 17:46
1

900 Postings, 1268 Tage TheseusXExpansions- und Umsatzziele erreicht

DGAP-News: VAPIANO erreicht Expansions- und Umsatzziele im Geschäftsjahr 2017 (deutsch)

Vorläufige Like-for-Like Umsatz-Zahlen für das Geschäftsjahr 2017
* VAPIANO wächst mit 4,8% deutlich auf vergleichbarer Fläche, Umsatzprognose am oberen Ende erfüllt

* Alle Segmente tragen zum starken flächenbereinigten Wachstum bei
* Internationale Präsenz planmäßig durch 27 Neueröffnungen auf insgesamt 205 Restaurants ausgeweitet

* Erfolgreicher Markteintritt in Spanien und Dänemark
* Take-Away- und Lieferservice-Angebot auf 76 Restaurants und damit in 12 Monaten auf bereits 37% des Portfolios ausgebaut

"Köln, 8. Januar 2018

[...]

Darüber hinaus bekräftigt VAPIANO seine Umsatz- und EBITDA-Ziele für 2017. Der Konzernumsatz (Corporate und konsolidierte Joint Venture Restaurants) soll auf 315 bis 335 Mio. EUR steigen. Die Profitabilität, gemessen am bereinigten EBITDA, soll zwischen 38 und 40 Mio. EUR liegen.

Von Januar bis Dezember 2017 eröffnete VAPIANO weltweit 27 neue Restaurants und baute damit seine internationale Präsenz auf insgesamt 205 Restaurants in 33 Ländern auf fünf Kontinenten aus. Allein im vierten Quartal 2017 sind 13 neue Standorte hinzugekommen. Besonders erfreulich waren die zahlreichen Neueröffnungen in Frankreich sowie der Markteintritt in Dänemark und Spanien. Auch der Ausbau des digitalen Geschäfts durch die Implementierung weiterer Take-Away- und Lieferservice-Stationen verlief 2017 erfolgreich und deutlich schneller als ursprünglich geplant. Zum Jahresende 2017 sind bereits 76 Restaurants in elf Ländern und damit rund 37 Prozent des gesamten Restaurantnetzwerks mit entsprechenden Kapazitäten ausgestattet. Geplant waren ursprünglich 50 bis 60 Restaurants für 2017.

Jochen Halfmann, CEO der VAPIANO SE: "Wir freuen uns, dass wir unsere angestrebten Expansions- und Wachstumsziele 2017 erreicht und im Take-Away-Rollout leicht übertroffen haben. Jetzt richten wir unser Augenmerk auf die Expansion in 2018 und 2019. Neben dem weiteren Ausbau unseres internationalen Restaurantnetzes werden wir unsere Digitalisierungs- und Innovationsoffensive konsequent vorantreiben, um die ,guest journeys' in unseren Restaurants weiter zu optimieren sowie unseren Umsatz und unsere Profitabilität nachhaltig zu steigern."

Für das laufende Jahr sind weltweit 30 bis 35 neue Standorte geplant.

[...]

Die VAPIANO SE wird den Geschäftsbericht 2017 sowie die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018 am 25. April 2018 vorlegen."

Quelle:

https://www.onvista.de/news/...m-geschaeftsjahr-2017-deutsch-85257003  

23.05.18 09:47
2

480624 Postings, 2229 Tage youmake222Vapiano wächst dank neuer Restaurants weiter

23.05.18 10:24

Clubmitglied, 12496 Postings, 7521 Tage Lalapona ja Stagnation

Die wird meiner M. nach weiter zw. 20-23 dümpeln ...


-------------Auf vergleichbarer Fläche - also ohne die neu hinzugekommenen Restaurants - stagnierten die Erlöse jedoch nahezu, weil das Geschäft der Pizza- und Pastaköche vor allem in Schweden und den Niederlanden schlechter lief. ------  

23.05.18 12:38

2424 Postings, 865 Tage neymarVapiano

Wachstum - mit Verlusten - Vapiano hat noch Appetit

https://boerse.ard.de/aktien/vapiano-hat-noch-appetit100.html  

09.06.18 11:51

148 Postings, 1067 Tage Helli01Nichts besonderes

Bei Vapiano kann man einfach mal futtern gehen und sich dabei ein Bild über den Laden machen.
Ich konnte keine überzeugenden Argumente finden mich als Stammkunden zu binden.
Alle Jubeljahre mal in der Gruppe hin als Ergänzung zum Chinarestaurant und das wars, bei den ganzen Chinabuden gingen bis auf wenige irgendwann die Lichter aus.
Der Kurs ist im Verhältnis zum Risiko in der knallhart umkämpften Pizzabranche völlig überzogen, erst bei unter 5? würde ich mir überlegen einzusteigen.  

09.06.18 12:10

148 Postings, 1067 Tage Helli01Erinnert mich ein wenig

an die Eröffnung der örtlichen Filiale von McDonald?s, am Anfang musste man sich um den Sitzplatz prügeln und heute kann ich mir zur Bedienung die schönste Nase aussuchen  

27.06.18 09:41
2

480624 Postings, 2229 Tage youmake222Wie verläuft die Expansion und was bringt die Zuku

Vor genau einem Jahr war es soweit - ein deutscher Systemgastronom wagte sich mit seiner italienischen Fast-Casual-Restaurantkette an die Frankfurter Börse. Der extreme Expansionskurs bremst derzeit jedoch noch den Aktienkurs Vapianos. 27.06.2018
 

12.07.18 17:16
2

480624 Postings, 2229 Tage youmake222Vapiano: Expansion im Fahrplan

Die Restaurantkette Vapiano sieht sich beim Ausbau der Standortzahl im Plan. In der ersten Jahreshälfte seien international 13 Restaurants neu eröff...
 

18.07.18 10:00

99 Postings, 891 Tage stksat|229136798Kurs Talfahrt Grund?

Es erscheint mir nicht logisch warum der Kurs so extrem fällt. Hat jemand nähere Infos?
Auch sind die Aktien-Umsätze nicht sonderlich hoch...  

05.08.18 16:10

108 Postings, 1270 Tage brain2626Hm

Vielleicht siehts ja in anderen Ländern anders aus aber bei uns macht der Laden mE kein Sinn: Selber in der Schlange Gerichte/Getränke holen für die gleichen Preise wir in ordentlichen italienischen Restaurants. Geschmacklich/Qualitativ mittelmäßig..  

08.08.18 08:43

2424 Postings, 865 Tage neymarVapiano

Vapiano testet in Berlin ein völlig neues Restaurant-Konzept

https://www.businessinsider.de/...lig-neues-restaurant-konzept-2018-8  

05.09.18 10:49

Clubmitglied, 12496 Postings, 7521 Tage Lalapound nun

..wie geht" s weiter nach der GW !?  

05.09.18 11:27
1

1835 Postings, 5428 Tage MausbeerSo funktioniert Börse

Man zahlt für ein Unternehmen, dass im Sommer 2017 expansiv in den Markt drängt und ein "revolutionäres gastronomiekonzept" anbietet stolze 26?.
Für 2018 rechnet man mit einem Wachstum des Nettoumsatzes um 19 % bis 23 %. 20%! Wachstum um jeden Preis. Unter dem Strich dürfte aber auch 2018 noch kein Plus beim Gesamtergebnis stehen.
Und dafür zahlt man immer noch 15?.  

05.09.18 13:33
1

23362 Postings, 5554 Tage Terminator100:-) bald nicht mehr, unter 10 möglich ?

-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren

05.09.18 17:34
3

1835 Postings, 5428 Tage MausbeerBerenberg

https://www.ariva.de/news/...auf-hold-und-ziel-auf-17-50-euro-7146404



ist für mich nicht Ernst zu nehmen. Man senkt nach einer Gewinnwarnung von "Buy" auf "Hold" und das Kursziel von 29 auf 17,50 Euro. Damit revidiert man sein Kursziel um fast 50%. Schon vor den Zahlen lag man mit seiner letzten Prognose Kursziel klar daneben.

Das Vapiano seine Umsatz- und Gewinnprognosen für die Jahre 2018 bis 2020 deutlich nach unten korrigiert hat, wie Berenberg schreibt, kann ich nicht erkennen, wenn ich auf die Zahlen schaue:

Man senkt die Prognose für das Wachstum des Nettoumsatzes auf 385-400 Mio.? (bislang: 390-420 Mio.?) und das bereinigte EBITDA auf 42-47 Mio.? (bislang: 48-54 Mio.?). Das sind immer noch gute Zahlen, das ist immer noch stolzes Wachstum, nur von einem Gewinn kann man nichts erkennen. Wachstum um jeden Preis.

Den Investoren wird die Lust vergehen, weil erstmal kräftig die Euphoriebremse getreten wurde und vielleicht schon in 2018 sehen wir einstellige Kurse, da gebe ich Dir recht, Terminator.


 

11.09.18 10:13
1

1481 Postings, 2503 Tage CentimoCharttechnisch jetzt sehr interessant

Boden im Bereich 12 ? gefunden. Gestern schon fast Richtung 13 ? gelaufen bis wieder ein größerer Abgeber kam. Wenn dieser raus ist, sollte eine Erholung drin sein Richtung 14-14,50 ?. So heftig war die Prognosesenkung nun auch nicht. Und ggf. könnte Vapiano auch für größere Konzerne wie Coca Cola und Pepsico interessant sein, die aktuell sehr stark diversifizieren.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733