finanzen.net

Einfache Frage an Wirecard-Aktionäre

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 01.08.20 12:34
eröffnet am: 09.07.20 17:28 von: Borstenvieh Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 01.08.20 12:34 von: Stronzo1 Leser gesamt: 2973
davon Heute: 8
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

09.07.20 17:28
3

231 Postings, 245 Tage BorstenviehEinfache Frage an Wirecard-Aktionäre

Hallo Freunde,

Wirecard kenne ich seit 2008. Damals hat ein Forist bei Wallstreet-online eine Analyse über diese Aktie geschrieben. Die Folge war typisch für das Wirecard-Management, der Forist wurde angezeigt und mußte beim Berliner Landeskriminalamt zum Verhör antreten, zum Glück folgenlos. Nach 2008 habe ich in längeren Abständen (z. B. Wirtschaftwoche, Manager-Magazin, FT) immer wieder gelesen , dass an Wirecard etwas faul sein soll. Das war auch ab 2008 meine Überzeugung, denn es gab schon damals Bilanztricksereien, um überhaupt Gewinn ausweisen zu können. Wann das alles in klaren Betrug umschlug, weiß ich nicht, ich habe die Aktie nie angefaßt - wegen der Kurzanalyse bei WO, ich kannte den Foristen bei WO aus vielen anderen Beiträgen als brilianten Bilanzananalytiker.

Wer hier drin war, kannte die Vorwürfe, wenn er nicht blind und taub war. Aber niemand hat sich die Mühe gemacht, dass ergebnisoffen zu diskutieren. Stattdessen war der Hauptthread zu Wirecard eine andauernde Feier, in der man sich völlig betrunken gegenseitig auf die Schulter klopfte, bei Kursrückgängen "das Körbchen aufstellte" und jeden, der andere Meinung war, herausgemobbte. Wer nicht freiwillig ging, wurde vom Threaderöffner gesperrt, damit er seine Kritik nicht mehr anbringen konnte.

Als die Blase platzte, ging es noch ein paar Tage mit Realitätsverweigerung weiter, aber dann war für jeden der "Betrunkenen" klar, dass sie auf das falsche Pferd gesetzt hatten. Nun war das Geschrei groß. Wir sind betrogen worden!!

Das ist nur die halbe Wahrheit, in Wirklichkeit habt ihr jemanden gesucht, von dem ihr euch betrügen lassen könnt. Menschen mit sonst eher bescheidenen Fähigkeiten suchen so etwas: Die ganz große Chance! Deswegen melden sich häßliche Mädels bei Heidi Klum oder Typen mit scheußlicher Stimme gehen zu Dieter Bohlen um vorzusingen. Und Leute wie ihr suchen den Betrüger, der verspricht, euch an der Börse reich zu machen.

Jetzt meine Frage, ich habe sie extra so weit nach unten gestellt, damit ich die völlig Unbedarften, die sowieso nichts lesen, nicht auch noch an der Backe habe:

Glaubt ihr wirklich, ihr bekommt (netto) auch nur einen Cent eurer Verluste ersetzt, wenn die Anwälte mit euch durch sind?  Das paßt doch gar nicht zu euch, ihr seid doch  immer auf der falsche Seite.

 
Seite: 1 | 2  
3 Postings ausgeblendet.

09.07.20 17:54
5

231 Postings, 245 Tage BorstenviehWarst ...

du auch drin in dieser Scheißaktie, Tony? Hätte ich dir gar nicht zugetraut, du bist doch schon seit Grinch's Zeiten dabei ... ;)  

09.07.20 18:07
1

231 Postings, 245 Tage Borstenvieh@bad

>> Mit den Dummen habe ich mehr Sympathie als mit Typen wie dich.

Schon klar, dafür gibt es bei uns ein Sprichwort.  

09.07.20 18:11
2

231 Postings, 245 Tage BorstenviehGleich und gleich gesellt sich gern ...

09.07.20 18:16
1

231 Postings, 245 Tage BorstenviehUnd drei ...

... User haben dir dafür ein "gut analysiert" gegeben. Die sehen das so wie du, auch die Drei sind lieber unter Dummen. So wird das aber nix mit den Börsengewinnen. Erfahrungsgemäß sind die Dummen immer die Verlierer. Sieht man ja auch hier bei Wirecard.  

09.07.20 18:43
5

530 Postings, 439 Tage fiskerGrüne Sterne

sind hier ein sicheres Zeichen, daß man nur den tumben mainstream hinterher läuft. Bei WDI gab es Nicks, die haben mit hochintelligenten und inhaltsschweren postings wie:

Am Jahresende 250€ !

Meine Aktien bekommen sie nicht!

Unter 700€ denke ich über keinen Verkauf nach!

Das Tagesgeschäft interessiert mich nicht, den die Vision 2025 läuft!

Murkus Braun ist ein Genie!

Diese Zeitungsschmierer sollte man am nächsten Baum...



tausende Sterne angehäuft. Glückwunsch für so viel hart erarbeiteten Erfolg in der Aktienanalyse!  

09.07.20 18:48
2

231 Postings, 245 Tage BorstenviehSo ist es ...

bzw. es war so, der Ballon ist nun geplatzt und die vielen Pusher suchen jetzt nach Sündenböcken.  

09.07.20 19:03
2

168 Postings, 51 Tage SukramanDie

Folterkammer in den Niederlanden war für Markus Braun und Konsorten gedacht.  

09.07.20 19:05

375 Postings, 356 Tage 229206391aLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.07.20 12:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

09.07.20 19:10
2

168 Postings, 51 Tage SukramanDen

Gewinn darfst du dann versteuern, incl. des Betrages, den der Prozessfinanzierer einbehält und zwar voll versteuert, da keine Kapitalerträge.  

09.07.20 19:19
1

375 Postings, 356 Tage 229206391aWitzig

Witzig übrigens, dass der alte Mann (Borstenvieh ist weit über 50) hier jetzt die Möglichkeit hat Leute auszuschließen :D

Oh mann. Wirklich lustig.  

09.07.20 19:42
1

231 Postings, 245 Tage Borstenvieh29...

>> "Und weißt du was das allerbeste ist? In 2-3 Jahren bekomme ich durch den Prozess von Litfin nochmal ganz unerwartet einen ordentlichen Batzen Geld von EY überwiesen ;) Solche Gewinne sind sowieso die schönsten ;) Und mein Verlustvortrag wird dadurch auch nicht geschmälert ;)"

Hört sich so an wie damals im WC-Thread für 'Eingeweihte'. Geht aber wieder nicht auf, da wartet die nächste Enttäuschung auf die Ahnungslosen, die weiter in der WC-Aktie zocken, diesmal mit Rechtsanwälten.  

09.07.20 19:44
3

231 Postings, 245 Tage BorstenviehLoser bleibt Loser

09.07.20 19:49

419 Postings, 4176 Tage bimmelbahnBorstenvieh, Du

bist nur eine kleine ranzige Wurst!  solche Figuren wie Du eine bist, kotzen jeden hier an.  

09.07.20 20:05
3

231 Postings, 245 Tage BorstenviehNur die ...

Loser, die kotzt es an, wenn man ihnen mal die Wahrheit sagt.

Ich gönne dir deine Verlust, Bimmelbahn. Um an der Börse Geld zu machen, müssen anderen halt verlieren, so gesehen seid ihr WC-Loser richtig nützlich.

Danke für alles! :)  

09.07.20 20:13
Wers nötig hat andere als looser zu bezeichnen bei dem kann es wohl nicht weit her sein. Meistens sind solche Gestalten ganz armselig kleine Würstchen die sich ihre Bestätigung holen in dem sie es nötig haben sich selbst über andere zu heben...
 

09.07.20 20:45

231 Postings, 245 Tage Borstenvieh@Frank

Loser anstatt Looser, das ist ein Unterschied. Schau mal in ein Lexikon für D/E.

Auch sonst ahst du unrecht, ich bin einfach nur nicht empath9isch, wenn Leute sich aufspielen, angeben und dann auf die Fresse fallen. Das gönne ich denen. Und nochmal:

Ich gönne jeden WC-Loser seine Verluste, kein Mitleid, selber schuld. Ihr habt hier genug gewütet, andere User gemobbt, Meinugen unterdrückt, Leute aus den Threads ausgesperrt und so weiter. Ihr WC-Loser solltet in Sack und Asche gehen, bevor ihr euch hier als moralische Instanz aufspielt.  

09.07.20 20:47
1

231 Postings, 245 Tage BorstenviehFrank Andreas

Heute angemeldet, 1 Beitrag!

Hardcorepusher der alten WC-Zeit?

 

09.07.20 22:11

221 Postings, 544 Tage PalmerstonBist ja ein ganz ein schlauer,

weil du glaubst das du viel schlauer warst als die andere "Idioten" legst du eine unglaubliche Arroganz an den Tag und beleidigst alle betrogen.  

09.07.20 22:18
1

231 Postings, 245 Tage Borstenvieh@Palmerston

Naja, die sollen sich nicht so haben, das Geld ist sowieso weg, was ich darüber denke, kann denen doch egal sein. Und es wird ja nicht das erste Mal sein, dass diese Typen an der Börse ordentlich abgeliefert haben. Ich sag einfach nur "Steinhoff". ;)  

09.07.20 22:41
1

4936 Postings, 1526 Tage ReeccoGeil.. ein Brandstifter-Tread

Schatz du kannst weiter Netflix schauen.  

09.07.20 23:43
2

77 Postings, 96 Tage heyduWahnsinn...dieses Forum

nachdem ich die tollen Beiträge durchgesehen habe, gibt es nur eines noch zu tun.
Abschalten !
Was soll denn diese getue? Jeder soll das machen was er für richtig hält und es sei Frieden :)  

11.07.20 22:37
1

433 Postings, 536 Tage ProvinzberlinerDiesen Psychopathen-Thread abschalten

01.08.20 11:07
1

54 Postings, 86 Tage themick01Well

01.08.20 12:34
1

2375 Postings, 1108 Tage Stronzo1Ist Jan Marsalek Tod?

Meine Vermutung.

Todesursache: Nowitschok.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: badtownboy, 229206391a, bimmelbahn, Frank Andreas, TonyWonderful.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400