finanzen.net

MagForce Nanotechnologies AG

Seite 7 von 45
neuester Beitrag: 02.11.15 11:43
eröffnet am: 20.09.07 08:38 von: TURBO_BUL. Anzahl Beiträge: 1113
neuester Beitrag: 02.11.15 11:43 von: pongo1 Leser gesamt: 201134
davon Heute: 9
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 45   

26.11.09 12:50

2151 Postings, 4108 Tage MagnetfeldfredyMagforce

Warum willst Du zukaufen wenn Du denkst,
daß etwas nicht stimmt?  

26.11.09 13:42

202 Postings, 4282 Tage vischibibiweil ich dennoch von

der technologie überzeugt bin. Habe auch Nanostart im Portfolio. Die Kursentwicklung verwundert mich jedoch sehr.  "da stimmt etwas nicht..." ist vielleicht überzogen  

26.11.09 21:38

13 Postings, 4046 Tage investitionswertkeine Panik...

...hätte ich heute auch gedacht. Denn schließlich sind viele dem Vorschlag von Focus Money gefolgt und haben ein SL-Kurs von 43 Euro angegeben (kam kurz nach der Empfehlung schon mal ins Schwitzen). Ist doch logisch, wenn man dann mal die 43 nach unten reißt, dass dann eine Menge Akten verkauft werden und der Preis fällt.

Ich hatte mein SL zwar etwas tiefer positioniert - allerdings noch zu hoch, so dass ein Großteil erst mal flöten ging.

Etwas beunruhigend finde ich allerdings, dass auch die Mutter (Nanostart) ziemlich ergiebig nachgegeben hat.

Aber: sind wir mal gut gestimmt und gehen von einem letzten "Abbäumen" vor dem Durchstart aus.

 

27.11.09 12:46
1

15 Postings, 3870 Tage Zockerwolf@inverstitionswe.

Stoploss bei so einem Wert mit so einem geringen Handelsvolumen ist natürlich gefährlich, da es hier große Sprünge geben kann. Besser ist es in so einem Fall täglich den Kurs zu beobachten und dann manuell zu verkaufen. Denn oft geht es mal schnell nach unten und dann wieder hoch.  

27.11.09 18:47

15 Postings, 3870 Tage ZockerwolfMagforce

nach Panikverkäufen jetzt schon wieder bei 43 Euro  

30.11.09 07:13

938 Postings, 3933 Tage tapas90News !

Zulassung der Nano-Krebs(R)-Therapie ein


MagForce Nanotechnologies AG / Sonstiges

30.11.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

--------------------------------------------------

Berlin - Die MagForce Nanotechnologies AG hat mit der Einreichung der
Produktakte zu NanoTherm(R) bei der MEDCERT Zertifizierungs- und
Prüfungsgesellschaft für die Medizin GmbH, einer Benannten Stelle
für die
Zertifizierung von Medizinprodukten, das Konformitätsbewertungsverfahren
für die Nano-Krebs(R)-Therapie eingeleitet. Nach erfolgreichem Abschluss
des Bewertungsverfahrens und der Baumusterprüfung für den
Magnetfeldapplikator kann die CE-Kennzeichnung angebracht und die
Nano-Krebs(R)-Therapie EU-weit vermarktet werden.

Anfang November wurden die Ergebnisse der Wirksamkeitsstudie bei Patienten
mit einem Glioblastom-Rezidiv veröffentlicht, welche nun die Grundlage des

Zulassungsantrags bilden. Das primäre Studienziel, die mediane
Überlebenszeit der Patienten nach dem Auftreten des Rezidivs im Vergleich
zu einer historischen Kontrollgruppe um 3 Monate zu verlängern, wurde
dabei
deutlich übertroffen. Nach der Behandlung mit der Nano-Krebs(R)-Therapie
und einer begleitenden Radiotherapie wurde eine mediane Überlebenszeit
nach
Diagnose des ersten Tumorrezidivs von 13,4 Monaten erreicht. Dies war
statistisch hoch signifikant länger (p-Wert  0,01) als die 6,2 Monate,
die
nach Auftreten des Rezidivs in einer kürzlich publizierten EORTC-Studie
beobachtet wurden.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Glioblastom-Studie und der soeben
erfolgten Einreichung der Produktakte haben wir die wichtigsten Ziele für
dieses Jahr erreicht, was uns natürlich alle sehr freut. Wir sehen uns nun

auf einem guten Weg, das Zertifizierungsverfahren für die
Nano-Krebs(R)-Therapie bereits im ersten Halbjahr 2010 abzuschließen. In
den kommenden Monaten können wir uns daher ganz auf die Vorbereitung der
Kommerzialisierungsphase konzentrieren, so Dr. Uwe Maschek,
Vorstandsvorsitzender der MagForce Nanotechnologies AG.

Über MagForce Nanotechnologies:
Die MagForce Nanotechnologies AG ist ein weltweit führendes Unternehmen
auf
dem Gebiet der Krebstherapie mit Hilfe der Nanotechnologie. Ihr
patentiertes Therapieverfahren erlaubt die gezielte Zerstörung von Tumoren

durch Wärme und superparamagnetische Nanopartikel. Die Nanotechnologie der

MagForce stellt einen revolutionären Ansatz zur zukünftigen
erfolgreichen
Behandlung solider Tumore dar.

Pressekontakt:
MagForce Nanotechnologies AG
Christofer Radic
Public Relations Manager
Max-Dohrn-Str. 8, Haus B 5.2
10589 Berlin
Telefon: +49 (0)30 308 380 31
Fax: +49 (0)30 308 380 99
E-Mail: cradic@magforce.com
Web: http://www.magforce.com

Disclaimer:
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen
enthalten, die durch Formulierungen wie erwarten, wollen,
antizipieren, beabsichtigen, planen, glauben, anstreben,
einschätzen, werden oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche

vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und
bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich
bergen können. Die von der MagForce Nanotechnologies AG tatsächlich
erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den
zukunftsbezogenen
Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce Nanotechnologies AG übernimmt
keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren
oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.


30.11.2009  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv
unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  MagForce Nanotechnologies AG
             Max-Dohrn-Str. 8, Haus B 5.2
             10589 Berlin
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)30 308 380 0
Fax:          +49 (0)30 308 380 99
E-Mail:       info@magforce.com
Internet:     www.magforce.com
ISIN:         DE000A0HGQF5
WKN:          A0HGQF
Börsen:       Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in

             Frankfurt

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------


 (END) Dow Jones Newswires

 November 30, 2009 00:45 ET (05:45 GMT)

113009 05:45 -- GMT
-----------
Geduld ist eine Tugend, die man an der Börse manchmal verlieren kann ! @as61

30.11.09 07:44
1

2151 Postings, 4108 Tage MagnetfeldfredyMaforce kurz für Durch/Ausbruch?

Wird diese Meldung wieder zum Abverkauf genutzt oder gehts nachhaltig bergauf?  

10.12.09 11:00

2151 Postings, 4108 Tage MagnetfeldfredyMaforce kurz für Durch/Ausbruch?

Neuer CEO, nicht der Schlechteste!

10.12.2009
MagForce Nanotechnologies AG ernennt Dr. Peter Heinrich zum neuen Vorstandsvorsitzenden
Berlin ? Die MagForce Nanotechnologies AG (Deutsche Börse: MF6, Entry Standard) beruft ihren bisherigen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Peter Heinrich, zum 1. Januar 2010 zum neuen Vorstandsvorsitzenden, nachdem der bisherige Vorsitzende, Dr. Uwe Maschek, auf eigenen Wunsch sein Vorstandsmandat zum 31. Dezember 2009 niederlegen wird.

Dr. Peter Heinrich ist Mitgründer und war von 1995 bis Mitte 2009 Geschäftsführer bzw. Vorsitzender des Vorstands der MediGene AG, einem an der Frankfurter Börse (TecDax) notierten Biotechnologieunternehmen, das sich in dieser Zeit auf die Entwicklung von innovativen Medikamenten in den Bereichen Onkologie/Immunologie und Kardiologie konzentrierte. Herr Dr. Heinrich verantwortete im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer und Alleinvorstand zunächst alle Bereiche des Unternehmens. Ab dem Börsengang im Jahr 2000 war er als Vorstandsvorsitzender im Wesentlichen für die Bereiche Administration, Business Development, Controlling, Corporate Finance, Investor&Public Relations, Organisationsentwicklung, Patente und Personal zuständig und trug die Verantwortung für die Standorte San Diego, USA und Oxford, UK. Unter der Führung von Dr. Heinrich wuchs die MediGene von einem Venture Capital finanzierten start-up zu einem international agierenden biopharmazeutischen Unternehmen heran. Dr. Heinrich kommt dabei eine Schlüsselrolle beim Erreichen vieler herausragender Meilensteine in der Firmenentwicklung zu. Darunter fallen die Zulassungen und Markteinführungen der Medikamente Eligard®, Veregen® und Oracea®, die Akquisition von Unternehmen, die Ein- und Auslizenzierung von Produktkandidaten, die strategischen Partnerschaften mit Pharmafirmen, der Börsengang im Jahr 2000 sowie sich anschließende Kapitalmarkttransaktionen.

Seiner Tätigkeit bei MediGene voraus ging eine knapp achtjährige Tätigkeit bei der Wacker Chemie AG, München, wo er verschiedene Positionen in der biotechnologischen Forschung & Entwicklung und im Management bekleidete und wesentlich an inzwischen erfolgreich vermarkteten biotechnologischen Produktentwicklungen beteiligt war. Nach dem Studium der Biologie und Chemie an der Universität München und der Promotion im Fachgebiet Biochemie arbeitete er als Wissenschaftler an der Universität Harvard, USA. Dr. Heinrich ist Mitgründer und Sprecher des Vorstands der BIO-Deutschland, einem unabhängigen Interessenverband der deutschen Biotechnologie-Industrie. Von 2001 ? 2009 war er Mitglied des Vorstandes der EBE (European Biopharmaceutical Enterprises) ? der Interessenvertretung europäischer biopharmazeutischer Unternehmen und von 2003 bis 2006 deren Präsident. Herr Dr. Heinrich ist zudem Mitglied im Kuratorium der Bayern Innovativ GmbH und er engagiert sich als Mentor und Tutor bei der Bayerischen Eliteakademie sowie als Aufsichtsrat des MBA-Programms der Universität Augsburg.

"Wir bedauern sehr, dass Herr Dr. Maschek seine überaus erfolgreiche Tätigkeit bei der MagForce Nanotechnologies AG beenden wird, freuen uns aber auch außerordentlich, dass wir mit Herrn Dr. Heinrich einen so geeigneten neuen Vorstandsvorsitzenden gewinnen konnten. Herr Dr. Heinrich verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen biotechnologische Forschung und Medikamentenentwicklung, beim Abschluss von Lizenzverträgen und strategischer Allianzen, bei der Kommerzialisierung von Medikamenten sowie bei Unternehmenszukäufen und Kapitalmarkttransaktionen. Er kennt zudem die MagForce bereits aus seiner Aufsichtsratstätigkeit, womit er für uns der ideale neue Vorstandsvorsitzende ist. Wir danken Herrn Dr. Maschek für seine erbrachten Leistungen und wünschen Herrn Dr. Heinrich viel Erfolg für seine neue Tätigkeit", so Prof. Dr. Walter Rust, Aufsichtsratsvorsitzender der MagForce Nanotechnologies AG.

Dr. Peter Heinrich, neuer Vorstandsvorsitzender der MagForce, ergänzte dazu: "Die MagForce verfügt mit der Nano-Krebs®-Therapie über ein äußerst innovatives und wirksames Therapieverfahren zur Bekämpfung von soliden Tumoren, für das nach der erfolgreichen klinischen Entwicklung bei Glioblastom-Patienten bereits die EU-weite Zulassung beantragt wurde. Es gilt nun, die Kommerzialisierungsphase mit Hochdruck vorzubereiten und das Anwendungsgebiet für die Nano-Krebs-Therapie auf weitere Krankheitsindikationen zügig auszuweiten sowie das Unternehmen international zu positionieren."  

15.01.10 09:30

15 Postings, 3870 Tage ZockerwolfMit Magforce geht's wieder nordwärts

Leute, weiß jemand was da los ist. Gibt es irgendwelche News ?  

17.01.10 20:08

1260 Postings, 4167 Tage Martin.Cr.An Zockerwolf.........

Der Vorstandsvorsitzende und der Vorstandsvorsit waren in der USA auf Präsentation bei JP Morgen!
Die werden einkaufen!!  

18.01.10 13:38

2151 Postings, 4108 Tage MagnetfeldfredyDie werden einkaufen?

JP Morgan ist eine Investment-Bank und kein Käufer, dort präsentierten sich Pharmas und Medizintechnikhersteller um auf sich aufmerksam zu machen!

Magforce bleibt hochinteressant, ich erwarte die Zulassung in Q2!  

03.02.10 08:47

1260 Postings, 4167 Tage Martin.Cr.Magforce.

Unternehmenskurzportrait Aktuell Stand: 21. Januar 2010

http://magforce.de/assets/files/...nternehmenskurzportrait_210110.pdf  

20.03.10 09:05
2

414 Postings, 4854 Tage bodohans123magforce

gestern Abend 19.03. in 3Sat-Telebörse sehr gut vorgestellt, könnte mit einem Kursschub rechnen, KZ auf
Jahressicht 80?! War echt gut, wir haben etwas zu erwarten.
Schönes WE.  

22.03.10 11:25

2151 Postings, 4108 Tage MagnetfeldfredyMaforce kurz für Durch/Ausbruch?

Seh ich auch so, ein Jahrzehnt Forschung und Entwicklung made in Germany, da können wir stolz drauf sein und vor allem, daß Magforce den Gehirnkrebskranken eine schonende Behandlungsform bereitstellt!  

22.03.10 14:51

170 Postings, 3878 Tage mcbaumiMagforce

15.000 gehandelte Aktien bis 14 Uhr, das sind rechte fette Umsätze. Schön mit an zu sehen.
-----------
*** eine Signatur ist was feines, wenn ich schreiben könnte, hätte ich auch eine ***

23.03.10 13:25

10 Postings, 5013 Tage arnulfoMedigene-Dr. Heini

War an Magforce nach dem 3Sat-Beitrag sehr interessiert.
Wenn ich dann wieder den "Medigene-Dr. Heini" an der Unternehmensspitze  sehe,
gruselt es mir!
;-(  

23.03.10 20:39

170 Postings, 3878 Tage mcbaumiDr Heini

Selbst wenn Dr. Heinrich das Niveau von Goofy hätte, könnte er diese Erfolgs Story nicht mehr stoppen. Nur meinen Meinung. ^^
-----------
*** eine Signatur ist was feines, wenn ich schreiben könnte, hätte ich auch eine ***

27.03.10 12:49

170 Postings, 3878 Tage mcbaumiZulassung schon Ende Mai 2010

Laut einem Nanostart Bericht wird die Zulassung der Magforce Nano-Krebs-Therapie gegen Ende Mai erwartet.

ihr der Auszug:

Marco Beckmann: Eines der mit Spannung erwarteten Ereignisse im Portfolio
ist natürlich die Zulassung für den nanotechnologischen Ansatz der
Krebsbekämpfung unserer Beteiligung MagForce. Das Management der MagForce
rechnet damit bis Ende Mai, so dass wir nach über 22 Jahren Forschung und
Entwicklung unmittelbar vor einem Quantensprung der Nanotechnologie im
Bereich der Medizin stehen. Bereits vor zehn Jahren, als ich für mein
erstes Buch zum Thema 'Investieren in Nanotechnologie' recherchierte, wurde
der Gründer und heutige Vorstand für Forschung & Entwicklung, Dr. Andreas
Jordan, mit seinem Verfahren als einer der großen Visionäre der
Nanotechnologie wahrgenommen. Heute sind wir möglicherweise nur noch wenige
Wochen von einem Ereignis entfernt, das für frischen Wind im hart
umkämpften Milliardenmarkt Onkologie sorgen kann. Die Zulassung wird nicht
nur zu einem Ereignis von wirtschaftlicher, sondern auch von
gesellschaftlicher Relevanz. Die großartigen Ergebnisse der
Zulassungsstudie, in der das mediane Überleben von todkranken Patienten mit
dem häufigsten bösartigen Hirntumor von 6,2 auf 13,4 Monate verlängert
wurde, lassen auf eine spannende Entwicklung hoffen.
mainvestor: Welche positiven Entwicklungen gibt es außerdem bei den
deutschen Beteiligungen?

Der gesammte Beitrag ist hier zu finden:

http://www.ariva.de/news/...k-Marco-Beckmann-Vorstand-deutsch-3351305

Schönes Wochenende.
-----------
*** eine Signatur ist was feines, wenn ich schreiben könnte, hätte ich auch eine ***

12.04.10 03:33

71 Postings, 5898 Tage stroganovvorsicht

diese Aktie ist gnadenlos überteuert. Der Kurs antizipiert schon j. Umsetze von 200mil. Selbst wenn die EU Zulassung für Glioblastom erteilt wird, werden die Umsetze nicht reichen um Geld zu verdienen. Ich will nicht, dass es so aussieht, als würde ich die Arbeit der Wissenschaftler nicht würdigen. Ich bin aber selbst Arzt uns sehe bei der Technik ein andeser Verfahren für lokale Tumortherapie. Meine Meinung würde sich ändern wenn die Firma Nanopartikel entwickelt, die sich selektiv in Tumorzellen anreichern. Bis dann kann man mit der Aktie nur zocken.  

12.04.10 11:27

170 Postings, 3878 Tage mcbaumiVorsicht, vor einer strahlenden Zukunft

Als vor Jahren noch nicht bekannt war ob Magforce je zur Produktreife finden würde, zahlten Investoren wie Nanostart ca 60? pro Aktie. Nun ist bekannt wohin die Reise geht und somit ist der faire Wert dementsprechend höher. Der Wert aller vorhandenen Aktien oder besser gesagt des gesammt Unternehmens 2009 betrugt insgesammt ca. 150 Mio und nicht 200 Mio Umsatz, wie oben gechrieben.
Umsätze schreibt man mit "ä" nicht mit "e"

Die Nanopartikel werden in den Tumor injiziert und von diesem "gefressen" laut Aussage von Magforce bleiben die Nanopartikel im Tumor und entweichen nicht in das gesunde Nachbargewebe.

Ich bin auch Arzt.
-----------
*** eine Signatur ist was feines, wenn ich schreiben könnte, hätte ich auch eine ***

13.04.10 23:38

2151 Postings, 4108 Tage MagnetfeldfredyMaforce kurz für Durch/Ausbruch?

Sollte Magforce die Zulassung bekommen ist die derzeitige Börsenbewertung ein Witz, in den USA werden dafür das Doppelte bis Dreifache bezahlt, außerdem ist die Therapie kostengünstiger und nebenwirkungsärmer als all die teuren Chemos!
Die Nanokrebstherapie von Magforce ist übertragbar auf alle soliden Tumore! Milliardenpotential auf Jahre gesehen, nur meine Meinung!  

14.04.10 16:35

170 Postings, 3878 Tage mcbaumiMagforce

Das sehe ich genauso.

Wenn man Vergleiche zieht zu ähnlichen Unternehmen wie zB DENDREON CORP WKN: 615606 die haben sich innerhalb von Wochen verzehnfacht und DENDREON Zukunft sieht nicht so rösig aus wie die von Magforce.

Verdreifachen wird sich Magforce auf jeden Fall denke ich, mit etwas Geduld ist auch mehr abzugreifen.
-----------
*** eine Signatur ist was feines, wenn ich schreiben könnte, hätte ich auch eine ***

30.04.10 15:15

403 Postings, 4976 Tage philschaAnlauf?

Irgendwie komisch, dass das Ding zum Freitag Nachmittag hin auf einmal anfängt zu steigen. Den ganzen Tach passiert nix, und dann auf einmal zaghafte Käufe bei rückläufigem Markt. Warum? Eventuell hat heute schon jemand infos über den Termin zur Zulassung bekommen? Mai muss ja nicht zwangsläufig Ende Mai sein. Und persönlich gehe ich davon aus, wenn die Zulassung veröffentlicht wird, dann geht es hier erstmal Schlag auf Schlag. Also werden die die überzeugt sind die nächsten Tage anfangen zu kaufen.

Das ist meine Meinung, keine Empfehlung  

30.04.10 16:10

170 Postings, 3878 Tage mcbaumi@philscha

Die Umsätze heute sind nichts Welt bewegendes. Magforce verhält sich durch den geringen Free Flow an Aktien nicht immer so wie der Markt.
Wenn da mal ein paar Leute einkaufen steigt Sie sehr rasch, auch bei geringen Umsätzen. Ich denke in nächster Zeit (Wochen) werden die Verkäufer weniger im Vergleich zu den Käufern (wegen der guten Aussichten), was zwangsläufig zu steigenden Kursen führt.
Durch die geringe Anzahl frei handelbarer Aktien, wird es wenn der Ansturm der Käufern zunimmt, sehr rasch  Richtung Norden gehen.

Man denke mal an das Hoch bei VW als die Aktien wegen der vielen Shortys knapp wurden und da gab es wesentlich mehr Aktien am Markt.
Schaut euch den Chart von DENDREON CORP WKN 615606 vor ca. einem Jahr an.

Schönes WE.
-----------
*** eine Signatur ist was feines, wenn ich schreiben könnte, hätte ich auch eine ***

30.04.10 17:00

403 Postings, 4976 Tage philscha@mcbaumi..danke

das hab ich so nicht gewusst. Ist doch immer wieder interessant was man hier alles nützliches erfahren kann...achso, wir sind ja in einem Forum...war das nicht sogar Sinn und Zweck der Sache? :-)
Wie auch immer, in Magforce selbst bin ich nicht drin. Ich hab ein paar Anteile von Nanostart, und hoffe hier auf Bewegung zum Monatsende hin.

Ein schönes WE an Dich und alle anderen stillen beteiligten  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 45   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Space Co Ltd891187
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733