Biovolt Pump & Dump?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.08.20 21:44
eröffnet am: 22.10.18 14:41 von: cannabistrad. Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 02.08.20 21:44 von: der_Schwim. Leser gesamt: 8460
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.10.18 14:41

191 Postings, 2654 Tage cannabistraderBiovolt Pump & Dump?

Dow Jones hat von EQS/DGAP eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten. DGAP-Media / 2018-10-18 / 09:30 Swiss Investor empfiehlt Biovolt-Aktie
Swissinvestor pumpt seit Tagen kräftig die BioVolt. mit Beiträgen wie diesem hier: *Eilmeldung: Sofort Biovolt-Aktie kaufen - 100 Prozent Kurssprung steht unmittelbar bevor* -


Ich sage nur: HOLZAUGE SEI WACHSAM!  

22.10.18 14:44

191 Postings, 2654 Tage cannabistraderDisclaimer

Da macht ein Investment doch Spaß, wenn man sowas liest:
Die Börse Media GmbH und ihr nahestehende Personen besitzen Aktien der empfohlenen Gesellschaft (in diesem Fall: BIOVOLT AG) und beabsichtigen, diese im Rahmen und zu jedem Zeitpunkt dieser Empfehlung zu verkaufen.

Ist es also nur noch eine Frage der Zeit bis die Dinger abgeladen werden? Hat jemand ne Meinung dazu?
 

22.10.18 21:03

720 Postings, 1121 Tage WillsSwisstrader

Habe mich vor ein paar Wochen im Newsletter eingetragen und die Mails gelesen. Ich hatte dann so einen unseriösen Eindruck, dass ich mich wieder ausgetragen habe. Permanent wird auf richtigen Glaskugel-Vorhersagen rumgeritten, es fehlt stetig an Substanz und nicht zuletzt wird man den Verdacht nicht los, dass es einfach nur um Beeinflussung geht. Schon der Titel, der einem Schweizer Finanzexpertise suggerieren soll, wobei der werte Experte in Cottbus sitzt und mit seinem "Finanzausschuss" (Hund, Katze, Maus?) ins palavern gerät.

Dass Aktien vom empfohlenen Unternehmen besessen werden, liest man ja häufig. Muss man natürlich berücksichtigen, aber nervös macht mich das nicht. Ein wirklicher Experte, der ein Unternehmen treffend analysiert und zum Schluss kommt, dass die Anteile kaufenswert sind, unterstreicht diese Aussage ja nur, wenn er auch wirklich Aktien kauft. Was mich aber wirklich beunruhigt hat, war der Satz:

"Der Herausgeber dieser Publikation, sowie die verantwortlichen Redakteure erhalten für die Erstellung eine finanzielle Vergütung. Auch hierin besteht ein eindeutiger und konkreter Interessenkonflikt."

Mit unabhängiger und neutraler Analyse hat das natürlich nichts mehr zu tun.

Dennoch frage ich mich nach wie vor, warum seit der Empfehlung die genannte Aktie tatsächlich einen soliden Aufwärtstrend hingeht. Erreicht der Newsletter tatsächlich so viele Investoren? Und gibt es dabei wirklich so viele leichtgläubige Anhänger?

Auf jedenfall bin ich sehr skeptisch und wüsste auch gern mehr dazu bzw. ggnfalls generelle Infos zu schwarzen Schafen in der deutschsprachigen Finanzwelt.  

22.10.18 21:12

720 Postings, 1121 Tage WillsÜbrigens

für die "Swiss Investor Club AG" findet man mehrfach Betrugswarnungen, ob das von der/den gleichen Person(en) ausgeht, weiß ich nicht.  

23.10.18 14:25

1653 Postings, 2268 Tage silfermanwenn der Vorstand

300000 Aktien verkauft , ist das kein gutes Zeichen. Der Handel wurde sofort in Stuttgart und Wien ausgesetzt . Rainer Hahn Chef-Redakteur von SwissInvestor hebt die Aktie in den Himmel, warum auch immer???  

13.11.18 15:02

1 Posting, 2207 Tage 11hugin11Waraum wurde eigentlich der Handel ausgesetzt?

danke  

14.11.18 10:31

267 Postings, 4236 Tage Karlie10an alle

Biovolt ist an der Börse wieder zugelassen! Wie es mit ihr weiter geht steht in den Sternen. Swistrader hat
ein Interesse daran, dass gekauft wird, obwohl sie schreiben, dass sie verkaufen wollen!  

15.11.18 19:48

267 Postings, 4236 Tage Karlie10@ alle

Biovolt um 137% gestiegen. Wird sie ebenso stark fallen?        

23.11.18 16:21

13 Postings, 4685 Tage edithleniwarum schreitet hier die börsenaufsicht oder anleg

Warum schreiten hier die Börsenaufsicht oder Anlegerschützer nicht ein? Sind die rechtlich so gut abgesichert?Das riecht nach einer schlau angelegten Manipulation. Angebot bei Flatex ?4,25  . 10 mal Kauf abgelehnt. Dann geroutet und für 7,90 gekauft.Super. Wir beim Verkauf genau so gehen.
Mindestens ein tausender an irgend soeinen Schlaumeier. Gibt es eine Möglichkeit an die Adresse von denen zu kommen?  

25.11.18 09:25

720 Postings, 1121 Tage Wills.

Geroutet? Was meinst du damit? Hast du gekauft? Wenn ja, wieso?  

26.11.18 13:05

13 Postings, 4685 Tage edithleniim Orderbuch (flatex)

im Orderbuch (flatex) kam 10 mal Kauf abgelehnt und irgendwann stand da geroutet
Obwohl in der Maske 4,25? stamd wurde der Kauf getätigt bei 7,90?.
gibt es dafür eine Erklärung?  

26.11.18 16:40

720 Postings, 1121 Tage WillsIch würde mich mal direkt an Flatex wenden...

18.12.18 19:08

62 Postings, 1010 Tage h3llfiirebiovolt +60%

abend,

handelt hier eigentlich keiner mit dieser aktie? News ect. kann ich auch nicht finden, und die aktie hat die letzten 2 tage +60% gemacht - wo ist er haken?  

07.05.19 06:31

18 Postings, 872 Tage wonnemonatmaihatte Biovolt einst auch mal auf der WL

hatte mich einst aber abgehalten:
zu finden IR > Finanzberichte
http://www.biovolt.ch/investor-relations/  
Angehängte Grafik:
dangerous.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
dangerous.png

07.05.19 06:33

18 Postings, 872 Tage wonnemonatmaiwas mich heute abhielte, zu investieren

Quelle siehe Vorbeitrag!  
Angehängte Grafik:
ek_2018zu2017.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
ek_2018zu2017.png

07.05.19 07:50

18 Postings, 872 Tage wonnemonatmaiwas mich einst abhielt

in Biovolt zu investieren, waren a) die Buchwerte der Töchter
im b) Verhältnis zu den gestiegenen Forderungen der Mutter.
Nachzulesen im Anhang zur Jahresrechnung 2016. Zu finden
auf der HP, IR > Finanzberichte:
http://www.biovolt.ch/investor-relations/
Bei Ariva gefällt mir einiges gut. Was mich wundert, dass bei
vielen "Neulingen" eine Freigabe erforderlich ist. Zufall oder
nach dem welchem Prinzip?

 

21.08.19 07:07

1077 Postings, 900 Tage Mein2tesHerzwer war eigentlich der Un/Glückliche Erwerber ?

22.08.19 07:06

1077 Postings, 900 Tage Mein2tesHerzChart

Angehängte Grafik:
boerse-de.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
boerse-de.png

22.10.19 18:22

62 Postings, 1010 Tage h3llfiireweiss....

hier irgendwer irgendwas was dort passiert, oder bleibt nur der versuch per kontaktaufnahme? Ernüchternd... (wenn auch nicht sooo viel investierte ?).  

23.10.19 21:46

5 Postings, 701 Tage Nighthunterklaro

jetzt weiß ich es,.....
leider zu spät!
ich habe mich vor etwa einem Jahr von dem "Bauernfänger" Börsenbrief Suisse Investor einfangen lassen.
habe einen (für mich) höheren Betrag investiert, und bin nach der Kursaussetzung durch die Bafin voll auf die Schnauze geflogen!
Dieser "sogenannte" Börsenbrief ist eine einzige Kursmanipulationsmaschine, aber anscheinend im Kleingedruckten bestens abgesichert...
seit einigen Monaten wurden B-A-L Vorzugsaktien empfohlen, genau nach dem Muster von Biovolt...und genau der gleiche Mist! (nur diesmal ohne mich)
Das ist "Frontrunning" vom feinsten; der Herausgeber, oder ihm nahe stehende Personen, decken sich mit Schrottaktien ein, pushen die via dem sogenannten Börsenbrief, steigen aus...und dann beissen die letzten die Hunde...
ich glaube, das die empfohlenen Firmen das erst bemerken, wenn es zu spät ist. Ich hatte mal Biovolt AG Investor Relation angemailt, haben sich entschuldigt, und bitten um Geduld! Die finden für einen regulären, fortlaufenden Handel derzeit keinen Marketmaker mehr! Der Manipulationsschock sitzt tief, und ist ja auch berechtigt!
ich halte meine 2000 Stück und warte auf bessere Zeiten!

Also Finger weg vom Suisse Investor Betrügerbrief!  

24.10.19 18:12

62 Postings, 1010 Tage h3llfiirevielen

dank für deinen informativen beitrag. Ich hoffe ja auch das diese aktie irgendwann drehen wird (vllt. falls mal irgendwann zahlen kommen). Bin selber nur mit 1450? EK investiert, dafür bei 3,58?/stück
Habe damals einen bericht in irgendeiner börsenzeitschrift gelesen, und ging dann auch gut hoch...und wieder runter ;) kann das aussitzen - wer weiss, vllt. hat sichs ja gelohnt in den nächsten 10 jahren ;)

halte durch!  

29.10.19 22:25

5 Postings, 701 Tage Nighthuntermuß durchhalten,

habe leider 2000 Stück mit ca. 7? gekauft!...:(  

28.11.19 19:06

62 Postings, 1010 Tage h3llfiireweiss....

eigentlich jemand warum ich bei s-broker nur "kaufen" kann, aber nicht "verkaufen" ?

Bei den preissprüngen, könnte man doch hervorrangende gewinne machen, oder was sehe ich da nicht?  

28.11.19 20:54

49 Postings, 836 Tage CuyenGiaDienHallo

Sicher hast du eine Verkaufsorder im Orderbuch, dann geht der direkthandel nicht.  

29.11.19 20:33

62 Postings, 1010 Tage h3llfiire.

nein, orderbuch ist komplett leer...eigenartig. Noch jemand das problem bei s-broker?

Sache ist halt auch die, das ich kein bid/ask für die aktie sehe...  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln