Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 853
neuester Beitrag: 23.11.20 23:29
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 21320
neuester Beitrag: 23.11.20 23:29 von: 0815trader3. Leser gesamt: 3612538
davon Heute: 40727
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
851 | 852 | 853 | 853   

18.10.19 14:15
37

553 Postings, 570 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz



DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
851 | 852 | 853 | 853   
21294 Postings ausgeblendet.

23.11.20 20:43

183 Postings, 166 Tage FashTheRoad@Kowalzik

Biontech ist in den letzten Monaten auch gut gestiegen (von Mai bis jetzt 100$) ...... und du darfst nicht
vergessen final wird es erst mit der Zulassung / den Zulassungen.  

23.11.20 20:45

183 Postings, 166 Tage FashTheRoadSollte 100 Prozent heißen

100 % natürlich  

23.11.20 20:46
1

2571 Postings, 6737 Tage BabytraderHey Oltzi

Curevac wird noch ein supergeiler Short werden ;-)))  

23.11.20 20:47

124 Postings, 49 Tage Grobith1stIch

denke 90 + 1-2€ sind super. Wenn es sich da einpendelt und über die nächsten Tage hält, wird die Aktie für Trader u. Shorties uninteressant. Für uns ist es eine sehr gute Startposition für die Zulassungsrally.  

23.11.20 20:48
2

183 Postings, 166 Tage FashTheRoad@Babytrader

Denke ich auch ..... spätestens in etwa 2 Monaten, denn da enden die 180 Tage Haltefrist.  

23.11.20 20:50

2571 Postings, 6737 Tage Babytraderjetzt weiß ich zumindest, warum Oltzi

hier so "gehaltvolle" Posts abgibt.
Ich habe mal kurz in Curevac-Thread reingeschaut - da sind anscheinend viele so "gehaltvoll" drauf ;-))  

23.11.20 21:04

577 Postings, 170 Tage ProvonceApropos Short

Was haltet ihr eigentlich im Moment von einem Moderna Short? Da sollten doch Daten kommen, es ist aber auffällig ruhig. Könnte es sein, daß man bei der Effizienz noch ein bischen runter muss, während die Nebenwirkungen höher ausfallen als bei der Konkurrenz? Jedenfalls könnte diese Geschichte unseren Kurs in dieser Woche auch noch in die ein oder andere Richtung bewegen.  

23.11.20 21:14
1

2571 Postings, 6737 Tage BabytraderProvonce

Curevac scheint mir lukrativer...  

23.11.20 21:27

35 Postings, 17 Tage Ramto@Blaumonchi

Du hast zuletzt von "Shorter Angriff" heute geschrieben, daher an dich:

Kannst du bitte ein Shorter Angriff in aller Kürze erklären? Mir ist schon klar, dass ein Shorter auf fallende Kurse wettet, aber wie kann ein Shorter direkten Einfluss auf den Kurs nehmen, d.h. angreifen? Doch eigentlich nur, in dem er Aktien unter Kurs anbietet, oder?  

23.11.20 21:35

1643 Postings, 242 Tage 0815trader33Impfpflicht fürs Fliegen

Covid: Vaccination will be required to fly, says Qantas chief  

23.11.20 21:53

1643 Postings, 242 Tage 0815trader33Oxford/AstraZeneca vaccine 'likely first to be

Oxford/AstraZeneca vaccine 'likely first to be widely used in UK'
Experts say Pfizer/BioNTech product faces more logistical challenges and obstacles  

23.11.20 21:56

1643 Postings, 242 Tage 0815trader33off topic zur aktie

One of Belgium's top virologists offered his family 4 tips for surviving the long COVID-19 winter ? read the full letter he wrote them
Guido Vanham and Peter Vanham 3 hours ago
 

23.11.20 21:57

35 Postings, 17 Tage Ramto@Provonce: Short auf Moderna

Auch bei Biontech war es von der ersten Bekanntgabe bis zur Steigerung auf 95% absolut ruhig.

Selbst wenn Moderna noch auf 92 oder 93% Effizienz korrigieren muss, ist das immer noch ein erstklassiger Wert. Die Nebenwirkungen sind zwar etwas stärker, aber immer noch im grünen Bereich. Und die Zulassung in USA wird kommen. Vielleicht hast du recht, aber mir wäre ein Short zu riskant.  

23.11.20 22:12

1643 Postings, 242 Tage 0815trader33die Politik entscheidet

wer und wieviel verteilt wird(siehe UK  Astrazeneca).... entscheidet nicht der Endkunde welchen Impfstoff er gerne hätte, es sei denn man ist Privatpatient falls es da möglich ist dann BNTX zu bekommen....

Moderne wurde von der US Regierung (u.a. Fauci) finanziell gefördert und bekam US Gelder von der Regierung, Pfizer lehnte diese Gelder ab um bessere Preisverhandlungen zu erreichen.

d.h. Moderna, hoher Freefloat !, US Aktie, bei Robinhood beliebt,   wird wahrscheinlich  weiter steigen.  

23.11.20 22:22

380 Postings, 4943 Tage Charly77"Nach Einschätzung ...

... von Analyst Geoffrey Porges von SVB Leerink dürfte der Impfstoff von AstraZeneca in den USA wohl keine Zulassung erhalten. Er verweist darauf, dass das Studiendesign verschiedenen Anforderungen der US-Gesundheitsbehörde FDA nicht entspreche, etwa hinsichtlich der Repräsentation von Minderheiten oder älteren Menschen."

https://de.reuters.com/article/...impfstoff-astrazeneca-idDEKBN283243

 

23.11.20 22:32

577 Postings, 170 Tage Provonce@Ramto

Ich schätze morgen wird es bereits irgendwelche News von Moderna geben, mal sehen.

@Charly
Das AstraZeneka in den USA keine Zulassung bekommt, wundert mich nicht. In der EU dürfte es auch nicht zugelassen werden, es würde hier überhaupt keinen Sinn machen und wäre nur ein Risiko. In wärmeren Ländern ohne geeignete Kühlkette, werden sie das Zeug dann wahrscheinlich verimpfen. Man möchte ja auch seitens AstraZeneka zum Selbstkostenpreis abgeben. Meine Familie wird sich mit diesem Impfstoff jedenfalls nicht impfen lassen. Ich denke, das sehen auch noch weitere Europäer so.  

23.11.20 22:38

7 Postings, 4 Tage Lord of Gold@Provonce

Dem kann ich nur zustimmen... werde mich definitiv mit dem Impfstoff von Biontech Pfizer impfen lassen  

23.11.20 22:43

179 Postings, 179 Tage Robert321aber wir haben natürlich Verständnis

das die britische Regierung  erstmal das das günstige Zeug an Ihre Leute verspritzen will und bissle kostensparender Lokalpatriotismus ist "verständlich"
wäre ja auch schlimm wenn die drauf sitzen bleiben... auch wenn wir die Nebenwirkungen noch nicht mal kennen.
Mal sehen wann die Briten das hinterfragen :)
Naja,  Biontech kratzt das zum Glück nicht....  

23.11.20 22:53
1

45 Postings, 19 Tage Denker1978@ Provonce

Laut dieser Quelle

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-09/...en-bekommt-die-eu-insgesamt

hat sich die EU um die 300 Millionen Dosen bei Astrazeneca gesichert.

Ob sie dies jetzt wirklich für die europäische Bevölkerung einsetzen wollen oder ob das für ein Hilfspaket gedacht ist, z. Bsp. für Länder, die diese Lagertemperaturen von Astrazeneca eher vertragen, also wärmere Länder, weiß ich nicht.

Bei den Preisen von Biontech sehe ich persönlich aber auch kein Problem, dieses privat für meine Familie zu bezahlen, sollte man auf Kasse nur etwas anderes bekommen. Ist mein Körper, ich trinke ja auch kein Export sondern Pils  

23.11.20 22:53
1

803 Postings, 266 Tage Blaumonchi@Ramto

Ne Short Attacke sieht aber anders aus!
Zu Short Attacken frag mal die Robinhoodtrader ,die sind organisiert und können sowas durchführen.  

23.11.20 23:10

35 Postings, 17 Tage Ramto@Provonce, Charly, Robert321

US Zulassung AZ: Das sehe ich anders, AZ ist wie Pfizer in der Oberliga und weiß ganz genau, was die FDA fordert. Ein Analyst dürfte eher weniger davon verstehen. Es ist auch noch nicht alles auf dem Tisch. Wenn nichts unvorhergesehenes passiert, wird auch AZ die Notfall-Zulassung bekommen, zu mal die Amis jeden Impfstoff dringend brauchen können. Ob 70 oder 90% Wirksamkeit wird auf die Zulassung keinen Einfluss haben, ist kein entscheidendes Kriterium.

EU Zulassung AZ: Ich gehe auch davon aus, dass AZ in der EU zugelassen wird, auch hier spielt 70 oder 90% nicht die Hauptrolle, auch Europa braucht viel mehr als kurzfristig lieferbar sein wird.

Ich will damit nur sagen, dass AZ keineswegs "minderwertig" ist, und wenn sich die veränderte Dosierung (0,5 + 1 Dosis) als erfolgreich erweist und 90% Wirksamkeit erreicht werden, könnte AZ sogar der mit Abstand meistverkaufte Impfstoff werden.


Trotzdem würde ich mir BNTX aussuchen ...:-)
 

23.11.20 23:17

577 Postings, 170 Tage Provonce@Ramto

Dieser Impfstoff hat bis jetzt 62%, nicht 70%. Außerdem existieren keine Daten zu Nebenwirkungen. Da ist noch ein langer Weg.  

23.11.20 23:21

39 Postings, 3 Tage Cigary9Sehr Schoen

23.11.20 23:29

1643 Postings, 242 Tage 0815trader33kein langer Weg ...die Politik bestimmt mit

ebenso würde ich Wettberwerber die politsch unterstützt werden wie Astrazenece oder Curevac nicht unterschätzen......  hat auch Einfluß auf den BNTX Kursverlauf..... Biotechnologieaktien gehen schnell hoch aber auch schnell runter...... sollte man immer schnell handeln bei Kauf oder Verkauf...... denke hier sind auch  Leute die sowas aussitzen wollen ....viel Spaß .....würde ich nie machen .....nur traden ist hier angesagt zur Risikobegrenzung  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
851 | 852 | 853 | 853   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln