Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1966 von 2007
neuester Beitrag: 11.04.21 00:47
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 50171
neuester Beitrag: 11.04.21 00:47 von: leopard Leser gesamt: 7829955
davon Heute: 718
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 1964 | 1965 |
| 1967 | 1968 | ... | 2007   

25.02.21 05:44

5692 Postings, 4355 Tage kbvlerAndi

Die Aussage Boris.....

Die Aussage SPohr 400% mehr Buchungen über Weihnachten/Sylvester hat das gleiche ausgelöst......

Nächste WOche sehen wir , wieviel der 400% auch geflogen sind oder bei Kundengeldern stehen in der Bilanz und rückzahlbar sind in 7 Tagen  

25.02.21 05:46

5692 Postings, 4355 Tage kbvlerNachtrag

der stornierte Weihnachtsflug wegen lockdown - schafft LH wegen Weihnachtsfeiertage nicht in 7 Tagen zurückzuzahlen .....

und Q4 hat ein bombigen Freecashflow zum 31.12.20

NUR im kleingedruckten galube ich dann nicht an 1,5 MRD ticketgelder sondern über 2 MRD  

25.02.21 05:49
1

162 Postings, 2190 Tage icemann1987KBVLER

Sehe ich nicht, Emirates und Co hatten vorher schon die Flotte die gefüllt werden musste durch den Feeder Verkehr - es hat nicht geklappt.

Ich glaube das es extrem Unterschätzt wird die Direktflüge haben immer eine ordentliche Auslastung da schlicht viele einen großen Leg fliegen als 2 "halbe" lange Legs.

Daher denke ich das dass Beispiel mit BKK für die Nach-Corona Ära ganz gut passt (das ist meine Welt).

JetBlue eine Schwalbe macht noch keinen Sommer - so viele LR sind das jetzt auch nicht als das ein großer Hub-Angriff für die FlagCarrier bevorstehen würde.

Außerdem im Gegenzug zum NA Market verschwinden viele Kapazitäten von NA Playern wie z.B.; NAS, Alitalia und die Kapazitäten von UA, AAL, und KLM/AF gehen rapide zurück da unter anderem bei AF alle A380 die sehr viel NA geflogen gegen A350 und kleiner ersetzt werden.

Wie gesagt, ich bin davon überzeugt das CS den Umbau der LH radikal vorantreibt und jetzt eine schlanke Struktur aufbaut.

Wichtig, LH ist einer der wenigen die bei der Flotte A340-6 und A380 keinen radikal Schritt durchzieht (außer bei 6 A380) die sind nämlich Achtung im long term storage.
Nur die 747-400 werden zu ColaDosen verarbeitet.

Warum wohl? Ich erinnere an die Krise früher da hat LH das gleiche Spiel gespielt und alle anderen nicht, wie die Geschichte ausgegangen ist und wer Wachstumssieger war kennt jeder bis kurz vor Corona.

Da hat auch jeder gesagt ach die A340-600 pah die kommen nie wieder, was ist passiert die haben ihre Zeit vergoldet und der LH einen grandiosen Wachstum gebracht + die 747-400 im damaligen long term Storage.
Wo andere Airlines hängeringend versucht haben Maschinen zu bekommen.

Sprich die LH kann innerhalb von paar Wochen oder kurzen Monaten reagieren und sofort Hochfahren.

Nur Singapore Airlines / Qantas spielt das gleiche Spiel mit ihrer A380 Flotte geparkt in AliceSprings - die jetzt auch Zug um Zug eine neue Kabine bekommt (bis auch paar alte die SQ verlassen werden).

Wie gesagt, CS Rhetorik ist negativ und sein Ansatz bzw. Blick in der Öffentlichkeit apokalyptisch schlecht er malt das schlammst mögliche Bild - und das weil er den "alten Staatskonzern" auf eine komplette neue Airline mit komplett neuen Strukturen ausbauen will. Ergo, also redet er alles schlecht was zum schlecht reden geht und die Prognosen setzt er so tief wie nur für den Markt möglich an. So sehe ich das und wenn ich 1 und 1 zusammenzähle ergibt das Sinn.

Und nochmal ganz ehrlich zumindest aus der Konzern-Perspektive (nicht meine persönliche Meinung zu Verträgen mit Mitarbeitern, ob jemand die Vetrags-Gestaltung der LCC gut findet oder nicht ist eine persönliche Meinung) wer will es dem Konzern verdenken, ggü. den LCC die viel im Vergleich zur LH einfach absurde Verträge mit Personal etc. haben, am Ende geht es nur so für LH - aber LH wird aus dieser Krise eher stärker rauskommen.
Weil anders hätte man so kurzfristig nie für die langfristige Strategie kosten drücken können und den Personalstand runterfahren etc. können.
 

25.02.21 09:30

1747 Postings, 6526 Tage SARASOTAJa KBVLER, da hat der ICEMANN

wohl besser Flieger gezählt als Du und warum? der Kurs gibt ihm wohl recht.  

25.02.21 10:39

1747 Postings, 6526 Tage SARASOTANews von Corona!

FOCUS online:
Pandemie schneller vorbei als gedacht? WHO-Experte sagt baldiges Corona-Ende voraus!
Die WHO meldet auf globaler Ebene stark fallende Infektionszahlen. Trotz der grassierenden Mutationen verliert das Coronavirus demnach überraschend schnell an Kraft. Forscher erkennen ein Muster vergangener Pandemien und machen mit einer verblüffend guten Prognose neue Hoffnung.
In der zweiten Januarwoche hatte die globale Pandemie nach offiziellen Zahlen ihren Höhepunkt erreicht. Damals infizierten sich nach den offiziellen Daten mehr als 700.000 Menschen jeden Tag. Jetzt, nur sechs Wochen später, liegen die Zahlen nurmehr halb so hoch bei 350.000. Die Tendenz ist auf allen Erdteilen (mit Ausnahme des östlichen Mittelmeerraums) stark fallend. Und das obwohl in den meisten Ländern inzwischen Mutationen das Infektionsgeschehen prägen und die strengen Lockdowns allenthalben gelockert werden.
WHO-Direktor: "Wird weiterhin ein Virus geben, aber ich glaube nicht, dass Einschränkungen nötig sein werden"
Auch die Zahl der an oder mit Corona Verstorbenen hat sich binnen eines Monaten glattweg halbiert. Erstmals seit Ausbruch der Pandemie werden rund um den Erdball rückläufige Todeszahlen gemeldet. Der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus warnt zwar: ?Jetzt müssen wir den positiven Trend verstetigen. Das Feuer ist noch nicht aus, und wenn wir es nicht weiter bekämpfen, kommt es lodernd zurück.?  

25.02.21 11:15

1886 Postings, 381 Tage Gearmaniceman1987

Verstehe Deine Argumentation. Ist aus CEO Sicht absolut richtig, Gehälter und Kosten versuchen soweit es geht zu drücken. Auf die Gesamtgesellschaft skaliert darf man nicht außer Acht lassen, was das heißen kann: Überall Gehaltsdumping schmälert das Budget einer breiten Gesellschaft, die sich nicht mehr 2 Urlaubsflüge oder mal eben den Wochenendtrip innerhalb Europas leisten kann. Die Controller werden die Notwendigkeit zukünftiger Businessflüge vermehrt hinterfragen. Ergo, ob und wann wir das alte Passagieraufkommen wieder sehen, ist noch nicht sicher.  

25.02.21 13:16
2

5412 Postings, 5891 Tage 123456aJohnson&Johnson......

Mit nur einem Piks gegen das Virus: Der Corona-Impfstoff des Pharmakonzerns Johnson & Johnson hat eine sehr hohe Wirksamkeit.
 

25.02.21 13:23
2

28 Postings, 190 Tage NoMoney2burnMal aus Kundensicht....

Flug nach BOG vor drei Tagen storniert, heute die Gutschrift erhalten. Über das gegenwärtige Servicelevel kann ich also nichts schlechtes sagen, im Gegenteil... Ich würde definitiv günstiger über den Teich kommen als mit dem Kranich, aber nicht mit einer 24 Std Hotline, die (in meinem Fall) tatsächlich erreichbar ist UND mir weiterhelfen konnte.  

25.02.21 16:13

5412 Postings, 5891 Tage 123456a@NoMoney2burn

Das hört man auch mal gerne.
Auch die IR antwortet viel schneller als früher.
Vielleicht hat unsere Lufthansa doch endlich etwas dazu gelernt.
Denn der Service der Lufthansa was definitiv verbesserungswürdig.  

25.02.21 16:25

5692 Postings, 4355 Tage kbvlerWerden sehen ob

das Januar Geld aus Bonds eine ROlle bei der Rückzahlung indirekt spielt.


Q3...wir haben soviel cash und Kreditlinien von zig Mrd - aber Die Kundengelder waren viel zu hoch am 30.09.

warten wir nächste WOche ab was da steht zum 30.12  

26.02.21 14:18
1

328 Postings, 164 Tage AliveSchlichtungsstelle

Ticketrückerstattung geht super über die Schlichtungsstelle. Mein Flug wurde storniert und ich musste sechs Monate hinterherlaufen und wurde von LH immer wieder verschaukelt. Mit der Schlichtungsstelle und den entsprechenden Anwälten hat es keine zwei Wochen gedauert. Ist alles kostenfrei. Siehe Verbraucherschutz. Alternativ nur noch mit Kreditkarte zahlen. Über Cashback gibt es sofort die Kohle zurück. Man lernt dazu.  

26.02.21 16:14
1

28 Postings, 190 Tage NoMoney2burnWie unterschiedlich die Erfahrungen...

sein können. Ich persönlich würde jedes Mal wieder LH buchen, wenn ich auf Zuverlässigkeit angewiesen bin.  

26.02.21 16:32

1747 Postings, 6526 Tage SARASOTA@NoMoney: Du weißt nicht ob das

stimmt, was Alive schreibt. Ich hatte mit meiner Stornierung im letzten Herbst nach CUN keine Probleme.  

26.02.21 16:57
1

8971 Postings, 7833 Tage bauwiLHA startet nun durch! Anschnallen

:-)       man kann nur schmunzeln über die vielen Unkenrufe vor Monaten
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

26.02.21 19:06

1747 Postings, 6526 Tage SARASOTAAnd the winner is !

Wir hatten die 12,50 kurz vor 16:00 und die 7,50 Euro Jungs sind die Loser.

Wo sind die Jungs mit den kurzen Hosen und wo ist das Gelaber hin?  

26.02.21 19:25
2

2108 Postings, 1336 Tage andi2322heute

wurden die miesen gezählt keine flugzeuge :-)))  

26.02.21 19:53
1

2108 Postings, 1336 Tage andi2322und schwups

26.02.21 19:57
1

226 Postings, 570 Tage jannis83Wo ist der

Selbstgekrönte Admin und seine Hofnarren?  

27.02.21 03:23

5692 Postings, 4355 Tage kbvlerAbwarten

erstmal die Zahlen Q4 und dann ob in Q3/21 wirklich die Gewinne fliessen.

Sara hat vor 9 Monaten jede Menge Impfungen in 2020 und 2021 fast normalen FLugbetrieb gepostet.

Daran erinnert er sich nicht - weil der Kurs gibt ihm ja angeblich Recht.

Gibt auch Lotto Millionäre - weil Sie Geld haben kann man nicht ableiten , das diese AHnung vom Geldverdienen haben...........

Schiffchen wie Carnival werden hochgehen..........gibt es einen EInbruch in EUropa oder USA...sind alle 12 MOnate später Mittelklassechinesen auf der AIda nach Umbau.

Carnival hat genug "Körner" sprich Eigenkapital.

AIrlines wird es auch Gewinner geben - aber nicht unbecingt alte Flagcarriers die mit Schulden beladen sind

 

27.02.21 09:23

5692 Postings, 4355 Tage kbvlerLH

https://www.airliners.de/...itarbeiter-klagen-betriebsuebergang/59517

Ist kein Chapter sonder Liquidation!!

Sunexpress haben auch geklagt - Sun hat sogar noch besser Karten, weil SUN offiziell TOuistik war und die Neugrüundung Ocean auch.

ALl diee Kündigungen zum 31.01.21, d.h. vor Q2 fliessen die Abfiindungen und Kosten daraus nicht ins Ergebnis

COndor ist auch noch ein Fragezeichen.

Corona scheint auch nur für einige AKtionäre in Q2/21 zu Ende zu gehen

https://www.airliners.de/...rona-varianten-laesst-schwer-messen/59512  

27.02.21 10:06
1

1747 Postings, 6526 Tage SARASOTA@kbvler: schreib halt über NAS,

da gabs doch Zahlen.  

27.02.21 14:59

1886 Postings, 381 Tage Gearmanandi2322

Wieso ein neuer Markt für LH aus der Pleite von Billigairlines Czech Airlines entstehen soll, insbesondere wenn die Investoren einer Neuaufstellung zustimmen, hast Du nicht begründet.  

27.02.21 19:31
1

7346 Postings, 1509 Tage gelberbaronleute

das ist nicht normal keiner fliegt und der Kurs so hoch....

passt auf seid wachsam mehr sage ich nicht!  

27.02.21 23:55
1

463 Postings, 4504 Tage Kommuder Kurs so hoch?

wie meinst du das?
gemessen an was zu hoch?
am Potential?
das eine deutsche  traditionsreiche Fluggesellschaft mit top ausgebildeten Leuten die Krise nicht überstehen wird?
das  die Leute  nie wieder auf normal Niveau wieder fliegen werden, bei weniger Fluggesellschaften?
denkst du das wirklich?
Verstehe dein Einwand echt nicht  hier an der Börse investierst du doch in die Zukunft und da wird die Lufthansa mitfliegen. ganz sicher.



 

28.02.21 00:28
1

5412 Postings, 5891 Tage 123456aAuch dieser Impfstoff könnte uns weiter....

bringen.

Coronavirus: Impfstoff Sputnik V ist russischen Forschern zufolge auch gegen Varianten des Coronavirus wirksam. "Eine erneute Impfung mit dem Vakzin wirkt sehr gut gegen neue Virus-Varianten, darunter auch die besonders ansteckende britische und südafrikanische", wie der Entwickler des Impfstoffs, das Gamaleja Zentrum, mitteilte. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

Seite: 1 | ... | 1964 | 1965 |
| 1967 | 1968 | ... | 2007   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln