Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 14156 von 14254
neuester Beitrag: 27.11.21 16:51
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 356342
neuester Beitrag: 27.11.21 16:51 von: Berliner_ Leser gesamt: 63881864
davon Heute: 3943
bewertet mit 312 Sternen

Seite: 1 | ... | 14154 | 14155 |
| 14157 | 14158 | ... | 14254   

29.10.21 15:34

1392 Postings, 403 Tage pennystockfinderNa klar!

29.10.21 15:36
2

872 Postings, 89 Tage AlSteck@Coppi der Mann kann nachweisen

dass Steinhoff sich in Schwierigkeiten befindet (S155, SoP) und er kann nachweisen, dass er ein Verfahren gegen Steinhoff am laufen hat, weshalb er sich über ein Insolvenzverfahren seine Forderungen sichern lassen will.
Nun gibt es noch ein Gericht, dass die Klage annimmt und eine Richterin, die sich für zuständig erklärt.
Damit haben wir den aktuellen Fall, der gerade in Südafrika verhandelt wird.

Wir können uns jetzt darüber unterhalten was alles sein dürfte oder wir unterhalten uns darüber, was gerade ist. Ich persönlich finde es sinnvoller sich über das was gerade ist zu unterhalten anstatt sich über diese böse Welt zu beschweren, die es uns Kleinaktionären doch so schwer macht leichtes Geld zu verdienen.
 

29.10.21 15:37

184 Postings, 511 Tage sam90@Copi

Sehe ich genauso!
Frau Slingers hat H.Mostert erst stark gemacht. Warum?
Er hat doch eigentlich sein eigenes Verfahren gegen Steinhoff!

Nur meine Meinung!  

29.10.21 15:42
2

1235 Postings, 1847 Tage Fred 1959badliar,

Ich denke Fob ist ein Kleingeldzocker,er wird niemals in seinem Leben an das große  Geld kommen,darum sein möglicher Kauf bei 0,128 Euro,und später sein Verkauf bei 0,134 Euro.Ein Traumtänzer halt.  


So hab ich das nicht gemeint.
Mir ist es absolut egal, mit wieviel Shares, jemand tradet, oder was er bereit ist anzulegen.
Nicht immer gleich ins Negative hauen, das bringt nichts.
Mir ist es nur darum gegangen........
wenn man in Steinhoff investiert ist und das schon mindestens 3 - 4 Jahre, hat man sich ja wohl etwas dabei gedacht.
Wie hoch jemand investiert ist, interessiert hier niemand.
Ich finde jedoch, dass der Kurs, bis 30 Cent, ein super Einstiegskurs ist.
Vorausgesetzt.. man glaubt an Steinhoff.
Noch nie war Steinhoff so überschaubar wie heute, auch wenn man nicht alles gleich verstehen muss.
Die Richtung jedenfalls,
stimmt.
Nicht immer gleich jede Meinung runter tun, das ist falsch.
Wenn der User mit dem hundertstell rechnet, so lass ihn.
Fred  

29.10.21 15:43

2928 Postings, 1362 Tage prayforsteiniWollen wir eigentlich dass der Fall vor

dem supreme court noch im November verhandelt wird oder dass er erst nach der S155 Absegnung verhandelt wird?  

29.10.21 15:44
2

135 Postings, 603 Tage Jaguar1Ein neuer Versuch

... nach der Löschung gestern. Wieder inkl. Quellen.

https://www.news24.com/fin24/companies/...einhoff-investment-20211029

Vier Jahre nachdem ein Bilanzskandal bei Steinhoff ein Loch in die Gewinne von Goldman Sachs gerissen hat, rächen sich die Händler der Bank.

Der Wall-Street-Riese hat etwa 100 Millionen Dollar (1,5 Milliarden Euro) an Gewinnen eingestrichen, nachdem er Steinhoff-Schulden zu notleidenden Preisen erworben und während des Aufschwungs in diesem Jahr gehalten hat, so Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Die Bank schnappte sich die stark verbilligten Kredite des Möbelherstellers, als der Hedgefonds CQS im letzten Jahr seine Vermögenswerte abstieß, sagten zwei der Personen, die nicht genannt werden wollten, da die Informationen nicht öffentlich sind.

Steinhoff-Aktien stürzten 2017 nach der Enthüllung eines Bilanzskandals ab, der die größten US-Banken mit Verlusten von über 1 Milliarde US-Dollar belastete. Die Bankengruppe hatte dem damaligen Vorsitzenden des Einzelhändlers einen Kredit gewährt und wurde durch den Einbruch der Aktie, die als Sicherheit für den Kredit diente, in Mitleidenschaft gezogen. Das Ausmaß des Einbruchs war so groß, dass ein Kreditgeber wie die Bank of America auch Jahre später noch bei großen Risikogeschäften vorsichtig ist.

Goldman Sachs nahm damals eine Wertminderung in Höhe von 130 Mio. $ auf ihr an Steinhoff gebundenes Darlehen vor.

Ein Vertreter von Goldman Sachs lehnte es in diesem Jahr ab, sich zu den Gewinnen zu äußern. Die Bank war einer der aktivsten Händler von Steinhoff-Schulden, die von einigen der großen Distressed-Debt-Shops bevorzugt wurden, so die Personen. Die Aktien von Steinhoff haben sich in diesem Jahr mehr als verdoppelt.

Ein großer Teil des Gewinns von Goldman wurde dem Distressed Desk in London zugeschrieben, der Dan Friedman unterstellt ist, der 2017 von der britischen Bank Barclays kam. Als Leiter des europäischen Credit-Flow-Trading-Geschäfts ist Friedman auch für andere wichtige Geldgeschäfte zuständig.

Goldman hat das für diese Abteilung verfügbare Kapital erweitert und große Gewinne aus dem globalen Handel erzielt. Dies hat dem Bankentitan in den ersten neun Monaten des Jahres zu Rekordeinnahmen und -gewinnen verholfen, die die bisherigen Rekorde für das gesamte Jahr bereits übertroffen haben.

Ein Teil des Steinhoff-Erfolgs war mit Gewinnen in anderen Bereichen des Unternehmens verbunden, sagten zwei der Personen.  

Die CQS von Michael Hintze hatte sich im vergangenen Jahr nach Verlusten zurückgezogen. Der Verkauf einiger seiner Vermögenswerte zu dieser Zeit fand eifrige Käufer, darunter Goldman Sachs, sagten die Personen.

Die Preise für einige der nachrangigen Anleihen von Steinhoff sind im letzten Jahr stark angestiegen. Diese Tranchen, die früher zu etwa 35 Cent pro Dollar gehandelt wurden, werden jetzt zu etwa 80 Cent angeboten, sagte einer der Personen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

29.10.21 15:44
1

1421 Postings, 913 Tage Coppi@AI

Ich verfüge nicht über künstliche Intelligenz, daher rührt mein Ärger und auch mein Rechtsempfinden, das sehe ich hier maximal gestört. Die Verfahren SoP und auch das 155er waren beide höchst erfolgreich, jetzt erklär Du mir mal, wo man daran Insolvenz festmacht? Da bin ich über Deine Einordnung verwirrt. Ich gehe davon aus, dass abseits der Frage der Zulässigkeit auch die Begründetheit nicht gegeben ist. In der Essenz liegt dazu schon Entscheidung des SC vor. Wurde heute auch gepostet nochmal.  

29.10.21 16:01

872 Postings, 89 Tage AlSteck@Coppi S155 ist nicht abgeschlossen

da nicht sanktioniert. SoP ist ohne Sanktionierung S155 nichts wert.
Je nach Richter sieht Recht immer ein wenig anders aus. Das ist hier in Deutschland so und auch überall auf der Welt und in den meisten Fällen weicht das Rechtsempfinden der Menschen schon eine ganze Ecke vom Recht wie es gesprochen wird ab.
In welcher Essenz liegt denn schon eine Entscheidung des SCA vor? Ich persönlich sehe da nichts.

Es ist hier vollkommen nutzlos der empörte Bürger zu sein. Ich bin in Steinhoff Aktien investiert und muss versuchen den ganzen Vorgang so unvoreingenommen wie möglich zu betrachten. Ansonsten setze ich mein Geld in den Sand, wozu ich keine Lust habe.
 

29.10.21 16:04
3

872 Postings, 89 Tage AlSteckAch ja, auch ich verfüge nur

über natürliche Intelligenz, logischem Denkvermögen und einer Lernfunktion, die mich auf Dauer immer schlauer macht. Meistens bin ich nachher schlauer als vorher.

Es gibt da den schönen Spruch:
Das Leben wird nach vorne gelebt und nach hinten verstanden.  

29.10.21 16:12
1

1421 Postings, 913 Tage Coppi@AI

Nyul 11:52 für Dich auch nochmal so https://www.businessinsider.co.za/...hoff-selling-tekkie-town-2020-10
Und noch was, lass uns etwas freundlicher im Umgang sein, nicht das ich da empfindsam wäre, aber ich habe nichts gegen Dich, kannst also deeskalieren, was die persönlichen Anwerfen angeht. Dann freue ich mich über weiteren Austausch.  

29.10.21 16:13

1421 Postings, 913 Tage CoppiAnwürfe

29.10.21 16:19
1

1235 Postings, 1847 Tage Fred 1959Test..

29.10.21 16:23
2

1235 Postings, 1847 Tage Fred 1959sorry,

hab den Namen gerade im Vergleich zu Mosti verwenden wollen
und wurde blockiert, mit rotem Geschwafel..
Inhalt darf nicht veröffentlicht werden.
Danke für die Meinungsfreiheit....
Fred  

29.10.21 16:42
2

267 Postings, 282 Tage Thor DonnerkeilUnterirdisch

Ich kann es nur wiederholen: die Moderation hier ist absolut unterirdisch. Ich hatte neulich mal aus dem Blickwinkel von Mostert die Steinhoff-Holding als "gaaaaanz gaaaanz pöhse" bezeichnet, garniert auch noch mit einem Zwinker -Smiley (im Gegensatz zu seinem Kumpel Jooste, dem er ja längst vergeben hatte).

Ergebnis: 1 Tag Sperre wegen "Unterstellung" . Genau mein Humor, werte Mods.

Hauptsache Ihr habt hier Eure Lieblinge, die weiter alles schreiben dürfen ohne gesperrt zu werden.

Und ja, dies ist die nächste "Unterstellung". Danke schon mal für die nächste Sperre, ist mir egal :-)
 

29.10.21 16:43
3

1235 Postings, 1847 Tage Fred 1959was ich schreiben wollte..

es gibt doch keinen besseren Gegner,
als Einer, der öffentlich, seinen Frust und seine Strategie, kundtut.
Da ist schweigen wirklich Gold.
Würde sich Steinhoff, samt seinen Anwälten, darauf einlassen,
würde ich sofort verkaufen.
Sorry für den Vergleich mit T,
er war aber genau so.
Fred  

29.10.21 17:07
8

267 Postings, 282 Tage Thor DonnerkeilHaha

Und schon gemeldet mein Beitrag. War mir sowas von klar. Macht aber nichts, die Wahrheit darf man sagen hab ich mal gelernt. Und  die ist: die Moderation ist hier absolut UNTERIRDISCH ! Man wird für NICHTS gesperrt, während gewisse DARLINGS der MODS hier alles schreiben dürfen, andere beleidigen dürfen usw. Und es passiert genau NULL.

Danke schon mal für die nächste Sperre, die mir sch...egal ist  :-))  

29.10.21 17:12
1

263 Postings, 335 Tage saueraufsuessVielleicht

bekommen die eine Provision wenn Sie sperren..wer weiß würd mich nicht wundern  

29.10.21 17:15

1235 Postings, 1847 Tage Fred 1959nur so..

Steinhoff ist einen Schritt weiter, Punkt.
Der Rest ist Kasperletheater.  

29.10.21 17:17
3

267 Postings, 282 Tage Thor DonnerkeilMöglich ist alles

Ich sag Euch nur mal ein Beispiel: Ich hab mal einen Beitrag gemeldet, wo ein Forist einen anderen auf übelste beleidigt hatte (nicht mich). Der Beitrag blieb noch Tage stehen ehe er entfernt wurde.
Andere Beiträge (die meinigen z.B.) wo etwas Wahres drin steht, werden oft innerhalb weniger Minuten gemeldet und anschließend mit Sperren sanktioniert. Da kann sich jeder mal seine Gedanken machen. Hier gibt es Foristen, die offenbar in engem Kontakt mit den Mods stehen oder aber Mods schreiben selber hier mit.  Und die entscheiden dann willkürlich, was gelöscht und wer anschließend gesperrt wird. So läuft das hier wohl ab. Ist meine Meinung und dazu stehe ich.  

29.10.21 17:20
1

267 Postings, 282 Tage Thor DonnerkeilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.21 19:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

29.10.21 17:22
6

91 Postings, 126 Tage Bad LiarSobald das Schreckgespenst

LIQUIDATION vom Tisch ist,und der Markt es erkannt hat werden wir aus meiner persönlichen Sichtweise weit über 30 Cents stehen.Soll keine Kauf oder Verkaufsempfehlung sein.Es ist wie in der Warteschleife" Bitte warten Sie"
Dies kann auch sometimes sehr schnell gehen.Man muß bei Steinhoff nur genügend Zeit in sein Invest mitbringen.Der Ausgang steht für mich jedenfalls fest,kann allerdings noch bis Ende Januar 2022 leider dauern.  

29.10.21 17:31

1235 Postings, 1847 Tage Fred 1959so ist es,

29.10.21 17:43
1

7739 Postings, 1367 Tage STElNHOFFLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.21 19:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

29.10.21 17:44

234 Postings, 295 Tage HAFX55Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.21 19:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

29.10.21 17:46
1

1235 Postings, 1847 Tage Fred 1959...

Goldman-Händler verbannen Geist von Steinhoff mit 100 Millionen Dollar Gewinn Sridhar Natarajan 18:10 Uhr IST, 29. Okt 2021 20:36 UHR IST, 29. Okt 2021 Retten Goldman-Händler verbannen Geist von Steinhoff mit 100 Millionen Dollar Gewinn (Bloomberg) -- Vier Jahre nachdem ein Bilanzskandal bei Steinhoff International Holdings NV ein Loch in die Gewinne der Goldman Sachs Group Inc. geschlagen hat,

Read more at: https://www.bloombergquint.com/business/...hoff-with-100-million-gain
Copyright © BloombergQuint  

Seite: 1 | ... | 14154 | 14155 |
| 14157 | 14158 | ... | 14254   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln