ING Forum 2018

Seite 13 von 13
neuester Beitrag: 26.11.20 21:26
eröffnet am: 08.03.18 21:23 von: Centime Anzahl Beiträge: 304
neuester Beitrag: 26.11.20 21:26 von: Alatsee Leser gesamt: 102151
davon Heute: 172
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
 

16.11.20 16:12
1

77 Postings, 148 Tage entenerpelIch sag's nicht gerne,

..... ABER diese Aktie ist eine Katastrophe, was mich jedoch nicht sehr verwundert.
Wenn man sich die Veränderungen der Geschäftsbedingungen dieser einstmals sehr kundenfreundlichen Bank anschaut wird das ales nur verständlich.
Ursprünglich war dies eine sehr kundenorientierte Bank mit Goodies wie kostenlosem Konto, etc,.etc. Schaut man sich die Geegenwart an, sehe ich das jedes Stückchen Individualität nach und nach gestrichen wird.
Dazu wie schon von anderen erwähnt der Kreditausfall von Wirecard und so weiter und so fort.

Hier wäre ein Überdenken der derzeitigen Strategie mit Sicherheit von Vorteil. Man sollte sowohl den alten Namen ING DIBA führen und auch leben. Dann sehe ich hier wieder ein Erfolgsmodell, derzeit eher ein Auslaufmodell.
Wer den Kurs dieser Aktie verfolgt, hat eine wahre Berg- und Talfahrt in dem vergangenen halben Jahr erleben dürfen. Auch der momentane Kurs ist sicherlich das quartalsmässige hoch, was von einer Sekunde auf die andere in sich zusammensackt.

Dabei hatte diese Bank alles was man braucht um bei der großen Masse erfolgreich dazustehen. IT-technisch der Konkurrenz teilweise um Längen enteilt. Bedienerfreundliche, bersichtliche Oberfläche, einfach genau das was man so benötigt. Ich werde hier bei nächster Gelegenheit mein Investment beenden, da mir die ING mittlerweile komplett fremd geworden ist.
 

18.11.20 08:55

74 Postings, 178 Tage mae85ING

Die Bank hat sich natürlich mit dem Wirecard-Desaster eine beule dieses Jahr geholt. Auch kann sich die Bank nicht weiter gegen die Kosten, die durch die EZB kommen, drücken. Immerhin hat die Bank eine sehr solide Kostenstruktur, hier sollte in der nächsten Zeit natürlich ein Auge auf die Personalkosten geworfen werden.

Bei den IT-Entwicklungen zu sparen bringt nichts, hier muss man weiterhin dem Wettbewerb überlegen sein. Die Bank lebt von ihrer einfachen und transparenten Art (zumindest in Deutschland). Man muss natürlich die Produkte mehr anbieten und auch die Bindung der Kunden an das Geldhaus weiter stärken. Girokonto, dann Depot, dann Immobilienkredit, dies muss weiter der Fokus sein. Hier kann man nur durch einfache Bedienung und guten Konditionen im Deutschland punkten (meine Meinung).

Ich habe persönlich mein Girokonto bei ING, das Depot habe ich nicht dort, da mir hierfür der Anreiz auch an den Produkten bisher fehlte. Bei einem Immobilienkredit konnten ING die Konditionen am Markt einfach nicht schlagen, so dass dieser woanders hin gewandert ist.  

26.11.20 09:17

2244 Postings, 4032 Tage DumbWarum ist hier eigentlich nichts los?

Einer meiner besten Aktien im Depot. Sehr konservativ, aber bei nem Einstieg von unter 5 Euro konnte man hier nichts verkehrt machen.
Wann kommt die Dividende wieder? ;)  

26.11.20 21:26

26 Postings, 1405 Tage Alatsee#285

Bin jetzt erstmal mit kleinem Plus raus, nachdem gestern Bankaktien insgesamt der Renner waren. Bin insgesamt in dem Sektor noch skeptisch, was die Spätfolgen von Corona durch Firmenpleiten angeht. Wenn es zu einem deutlichen Rücksetzer kommt, würde ich wieder einsteigen, ansonsten war es das - solange keine Dividende gezahlt werden darf.  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln