finanzen.net

Samsung SDI

Seite 9 von 45
neuester Beitrag: 26.06.19 01:00
eröffnet am: 11.06.17 12:34 von: Power1993 Anzahl Beiträge: 1122
neuester Beitrag: 26.06.19 01:00 von: Patox Leser gesamt: 175738
davon Heute: 184
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 45   

06.02.18 12:26
1

290 Postings, 694 Tage Patox...?

bear_hunter kennt sich mit dem Unternehmen SDI aus. Dieser Neo hat schlichtweg keine Ahnung oder niedrige Beweggründe. Sonst würde er hier nicht Lügen ("Umsätze eingebrochen"..) bzw. Bashing betreiben!  

06.02.18 15:32

424 Postings, 744 Tage Gonzo14und wenn es mal richtig down ghet ...

...steht die Samsung wieder wie eine 1  

06.02.18 16:08
1

115 Postings, 634 Tage bear_hunter@Panamalarry: Rückmeldung zu Neo

Nein, ich schieße nicht wird um mich und bin in der Regel eher freundlich oder zumindest sozialverträglich unterwegs. Aber du must mir mal erklären, warum Neo deiner Meinung nach
gar nicht so schlecht lag. Rekapitulieren wir doch mal kurz den Verlauf hier im Forum. Neo meldet sich hier erstmals am 2.2.18 in Beitrag #177 zu Wort. Dort gibt er an zum Kurs von
44 EUR eingestiegen zu sein und dann nach starken Kursrückgang wieder verkauft zu haben. Unterstellen wir mal, er hat so um den 2.2. rum verkauft, dann war das ungefähr bei
ca. 33 EUR. D.h.,er hätte ungefähr mit 25% Verlust verkauft, quasi die Notbremse gezogen. Das ist dumm gelaufen und ich will ja gar nicht sagen, dass mir das niemals passieren könnte
aber wenn das so oder so ähnlich war, lag er hier schon mal nicht "gar nicht so schlecht" sondern leider ziemlich daneben. Für den Kursrückgang im Nachgang Gründe anzuführen, die
bereits Monate zurück liegen ist für mich reine Spekulation. Auf der Basis nun Kursziele von 25 EUR bis Ende der Woche und 18 EUR in zwei Wochen rauszuhauen zeugt entweder von
genialen seherischen Fähigkeiten oder wenig Sachverstand. Was hiervon zutrifft werden wir in den nächsten zwei Wochen ganz objektiv anhand des Kursverlaufes von SDI ablesen
können. Sofern sich Neo so sicher mit dem weiteren Kursrückgang ist, kann er ja "all in" short gehen und den Buchungsbeleg seiner Put-Optionen oder welcher Papiere auch immer hier
einstellen. Momentan ist der Gesamtmarkt ja in schlechter Verfassung, vielleicht klappts ja sogar;-).
Mir sind jedenfalls momentan keine Informationen bekannt, die darauf hindeuten, dass SDI in Richtung 20 EUR unterwegs ist. Die jetzige Konsolidierung ist schon heftig, da beißt die
Maus keinen Faden ab aber Gründe kann es viele geben. Nach einem so starken Anstieg wie bei SDI über einen langen Zeitraum kann es auch mal zu heftigen Schwankungen nach
unten kommen ohne dass der Laden gleich auf den Konkurs zusteuert.
Vielleicht haben die Südkoreaner auch einfach zu heftig und im schlimmsten Fall auf Kredit im Bitcoin rumspekuliert und brauchen nach dessen Absturz jetzt einfach cash. Ist zwar auch
eine ziemlich gewagte These aber nicht viel unwahrscheinlicher und vor allen Dingen aktueller als die von Neo ;-)

 
 

06.02.18 20:37

197 Postings, 547 Tage 4.0 ZPuh, hatte Dusel...

Gestern um diese Zeit bekam ich Panik wegen dem Rutsch im Büffelland. Habe dann nach 21:00 Uhr eine Verkaufsorder gestellt. Zum Glück kam in Stuttgart keine Ausführung zustande... Da ging es nämlich drunter und drüber! GLÜCK GEHABT, Puh !!  

06.02.18 20:49

197 Postings, 547 Tage 4.0 Znoch was zu @TheNeo1987

Auf der Desktop Version von Ariva kann man lesen, was Der zu anderen Aktien so von sich gegeben hat...  Ein "Highlight" ist : "Wenn der Gewinn niedriger als der Umsatz ist, dann stimmt hier was nicht".  hihihi  

07.02.18 10:48

2556 Postings, 1260 Tage marroniSo, bin jetzt auch dabei,

sehe den Rutsch als Chance an, fundamental hat sich nichts geändert, müßte sich schnell wieder erholen, vorausgesetzt die Großwetterlage spielt mit!  

07.02.18 22:18

4 Postings, 765 Tage GraacherOptimismus!

Ich schließe mich voll und ganz @marroni's Beitrag an!

Durch den 'Crash' haben sich meiner Meinung nach bei der Aktie einfach nur perfekte Einstiegspunkte/Nachkaufpunkte ergeben, das Geschäftsmodell ist ja zukunftsorientiert, wieso sollte sowas in die Hose gehen? :D

Zum Chart: Wenn man das ganze langfristig betrachtet, was meinem Anlagehorizont entspricht, haben wir alle sehr gute Karten, die Korrektur wurde größtenteils Maschinell ausgelöst weshalb das Unternehmen nicht uninteressanter auf mich wirkt! Zusätzlich sieht man eindeutig am Umsatzvolumen das die Mehrheit erst 2017 überhaupt auf die Aktie aufmerksam wurden, sobald da instituionelle Gelder einfließen werden wir ein Geldregen sehen!

E-Mobilität ist nunmal DIE Zukunft, also Verluste lieber mal halten und in 5,10 oder 20 Jahren freuen.

Mit freundlichen Grüßen!
 
Angehängte Grafik:
samsung_sdi.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
samsung_sdi.png

13.02.18 17:29

115 Postings, 634 Tage bear_hunterSamsung SDI-Bodenbildung ?!

So, seit dem Absturz Anfang Februar läuft der Kurs mehr oder weniger seitwärts. Die düstere Prognose von Neo (Rückgang auf 25 EUR bis Ende letzter Woche) ist zum
Glück nicht eingetreten und ich denke, seinen Kaufauftrag zum Kurs von 18 EUR kann er getrost wieder stornieren. Ich finde, dass sich SDI in der letzten Woche in einem
insgesamt sehr schwachen Markt noch ganz gut geschlagen hat. Hoffe, dass der Kurs mittelfristig nach oben ausbricht und erst mal in die Spanne von 36 EUR bis 38 EUR läuft. Dann wäre
ich auch endlich mal wieder im Plus.
Vorerst halte ich meine 1000 Stück. Gemessen an meinem Gesamtportfolio schon ziemlich viel. Liege hier deutlich über meiner durchschnittlichen Größenordnung für eine
Einzelaktie. Insofern werde ich hier aus Diversifikationsgründen/Risikomanagement erst mal nicht weiter aufstocken, es sei denn, die von Neo prognostizierten 18 EUR kommen
doch noch :-).
Wenn ich hier noch nicht investiert wäre, würde ich aber durchaus auf dem aktuellen Kursniveau erste Positionen aufbauen, bevor der Zug nach oben wieder ins Rollen kommt.
Wie immer nur meinen Meinung und beste Grüße an alle Investierten.
 

13.02.18 17:58

115 Postings, 634 Tage bear_hunterTermin Dividende Samsung SDI?

Weiß jemand wann hier die Dividende ausgezahlt wird?  

16.02.18 03:23

290 Postings, 694 Tage PatoxMontag wird "sauspannend"!

Wegen den Feiertagen in Südkorea ging der "Lauf" an der Börse in Stuttgart leider nicht weiter. Wenn die Büffel heute nicht abknicken und die US-Futures am Montag früh auf "grün" stehen, könnte es richtig hoch gehen !!!
Dann hätte SDI nämlich einiges nachzuholen...
"37" ?  

16.02.18 03:44

197 Postings, 547 Tage 4.0 ZJa, wenn die Amis mitspielen...

+/- 1% heute im Dow/S&P/Nasdaq wären OK. Dann sollten die Kursgewinne der "Mitstreiter" von Samsung SDI am Montag nachgeholt werden.  

17.02.18 11:11

2556 Postings, 1260 Tage marroniMüßten eigentlich schnell wieder

Richtung 37/39 Euro gehen, die im Januar veröffentlichten Quartalszahlen waren doch top!  

17.02.18 12:41

2556 Postings, 1260 Tage marroniFlorian Söllner hat SDI in seinem Depot 2030 auf

halten gerankt, finde das ein bißchen unmutig und habe den Eindruck, das es mit Angst verbunden ist, denn es könnte die Aktie vom Chart her ja noch weiter abschmieren, das stopp loss hat er bei 31 festgelegt.
Bin der Überzeugung, dass das eine Fehleinschätzung der vorgegebenen Situation ist, nur weil jetzt ein Abverkauf stattgefunden hat, ist die Aktie anscheinend aktuell nicht mehr kaufenswert. Ich finde gerade jetzt erst recht, denn man muß sie ja nicht erst dann kaufen, wenn sie wieder über 40 steht...auch fundamental machen sich die Batterieverkäufe für Autos in den letzten Zahlen deutlich bemerkbar!  

17.02.18 12:59

2556 Postings, 1260 Tage marroniUnd eins möchte ich zu Herrn Söllner noch

sagen, er hat SDI für über 44,60 Euro gekauft, also ein Kauf zu hohen Kursen, also hat er zu diesem Zeitpunkt sich wesentlich mehr versprochen, man muß ihm natürlich zu gute halten, dass er Verlustreduzierung betreibt, das würde jeder machen, aber es bleibt dabei, für mich ein klarer Kauf!  

17.02.18 19:52

2556 Postings, 1260 Tage marroniIn Stuttgart ist die Aktie schon weit vor gelaufen

bin auf Montag gespannt, ob sie es aufholt und noch was zulegen kann? Wir werden sehen...  

18.02.18 01:56

201 Postings, 510 Tage Killy...weit vorgelaufen ???

Was bist Du denn für eine Laberbacke und wo kommst Du auf einmal her ?
Textest hier unser Forum mit Belanglosigkeiten zu!  Wen interessiert es denn, was dieser Söllner meint. Der will Zeitschriften verkaufen!
Wer ist denn  "weit vorgelaufen" ?  SDI ganz bestimmt nicht....  

18.02.18 02:19

201 Postings, 510 Tage Killy...schätze mal, SDI startet bei 186.500 Won,

und wenn die US-Futures mitspielen, kann die 190.000  geknackt werden. Meine Einschätzung (Wunschdenken?), wie auch immer...  

18.02.18 07:26

2556 Postings, 1260 Tage marroniKelly hör auf andere zu beleidigen

180.500/1327/4 = 34Euro  

19.02.18 12:58

2556 Postings, 1260 Tage marroniKleines Spread heut in Stuttgart

20.02.18 02:15
1

201 Postings, 510 Tage KillyDachte bisher,

die südkoreanischen Trader/Anleger selbst, sind für die Turbulenzen von SAMSUNG und SAMSUNG SDI  in den letzten Wochen verantwortlich. Habe mich wohl getäuscht ...

http://m.world.kbs.co.kr/news/...9313&category_code=Ec&lang=g  

20.02.18 03:09
1

197 Postings, 547 Tage 4.0 ZGibt einem schon zu denken.

Scheint gesteuert zu sein!
Die kriminellen Initiatoren (Trump?, Russen?, Chinesen?) werden aber schon wissen, wie sie es machen, ohne "aufzufliegen". LEIDER
 

20.02.18 12:14
3

115 Postings, 634 Tage bear_hunterSamsung und die US-Strafzölle

Der Protektionismus der USA geht halt weiter solange Trump an der Macht ist. Das ist natürlich erst mal schlecht für Samsung, weil es den US-Absatz für "weisse Ware" , d.h.
Waschmaschinen etc. erst mal deutlich schmälern wird. Für Waschmaschinen aus China und Südkorea werden z.B. zukünftig Einfuhrzölle von zwischen 20% und 30% fällig. Dieser
drohende Umsatzverlust für Samsung strahlt natürlich auch auf Samsung SDI aus. Ist natürlich auch denkbar, dass wir hier nur die erste Stufe eines Handelskonfliktes sehen, der sich
noch ausweitet und nach und nach immer mehr Produkte betrifft. Es ist ja damit zu rechnen, dass China, SüdKorea und Co. das nicht so einfach hinnehmen und entsprechende
Gegenmaßnahmen ergreifen. Das ist natürlich nicht so einfach, weil Asien weit mehr Produkte in die USA exportiert als umgekehrt.
Langfristig wird der Schaden für die USA nach meiner Einschätzung größer sein als der vordergründige Nutzen. Die Zeche zahlen nicht nur Unternehmen wie Samsung sondern am
Ende auch die Verbraucher in den USA, die zukünftig deutlich mehr für Ihre Produkte zahlen müssen und auch noch weniger Auswahl haben.
Trotzdem mache ich mir weder um Samsung noch um Samsung SDI langfristig große Sorgen. Die stark wachsenden Absatzmärkte liegen nicht in den USA sondern in Asien (China,
Indien etc.).  

21.02.18 04:22
2

197 Postings, 547 Tage 4.0 ZApple-Aktie geht ab...

...und SAMSUNG bzw. SDI hinken wieder hinterher...!!
Sorry, ich kapiere es einfach nicht!
"Smartphone-Schrotthersteller" vs. "Weltmarktführer".
Schaut euch mal den Chart von Apple an !!
I-Phone X war wohl ein Flopp, wie passt das dann alles zusammen ??  

21.02.18 08:52

47 Postings, 715 Tage max0512iPhone X Flopp ?!

iPhone X und Flopp? "Eh" nur das meistverkaufte Smartphone im letzten Quartal .. bisschen informieren !!  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 45   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Lufthansa AG823212
BASFBASF11