finanzen.net

Rocket Internet A12UKK

Seite 1 von 301
neuester Beitrag: 03.04.20 14:58
eröffnet am: 24.09.14 12:38 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 7517
neuester Beitrag: 03.04.20 14:58 von: Katjuscha Leser gesamt: 1576017
davon Heute: 388
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
299 | 300 | 301 | 301   

24.09.14 12:38
24

659 Postings, 2125 Tage Mr-DiamondRocket Internet A12UKK

Nach Zalando nun die nächste Firma der Samwer Brüder.

Preisspanne geht von 35,50 bis 42,50 Euro

Hier gehts zur Homepage mit allen Infos zum IPO

https://www.rocket-internet.com/

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
299 | 300 | 301 | 301   
7491 Postings ausgeblendet.

28.02.20 20:42
1

217 Postings, 76 Tage poet83Weiß nicht..

Ixh bezweifle, dass samwer und Co irgendwas machen zurzeit. Wenn sie tatsächlich an der Seite mit 3 mrd stehen..  die Börsen weitere 15 Prozent einbrechen, selbst die toppicks.. könnten sie natürlich dann einsammeln und extrem gut daraus resultieren und damit perspektivisch den Markt richtig beherrschen hierzulande. Und dann hätte Herr samwer, der vor 6 Monaten schon meinte er fasst nix mehr an weil alles heißgelaufen ist, sogar recht behalten. Aber mir fehlt der glaube. Und offenbar auch anderen. Sonst würde der Kurs nicht bei 19,70 stehen.  Potenzial wäre eher 30 oder 40.  

02.03.20 19:56

137 Postings, 1005 Tage big_bossInstaFreight

habe es ein wenig aus den augen verloren - wenn ich mir aber so die news zu InstaFreight anschaue, so ist es der nächste kandidat für einen ipo - für mich persönlich natürlich.
ach so, ich warte immer noch auf meine 33,50 EUR  

02.03.20 19:58
2

137 Postings, 1005 Tage big_bossfinde es interessant

Vom Inkubator zu einem der wichtigsten europäischen VCs: Rocket Internet hat sich gewandelt. Nun baut CEO Oliver Samwer auch seine Führungsriege um.
 

09.03.20 12:53
1

77 Postings, 3873 Tage SeicocorpWeiß garnicht ...

warum der Kurs überhaupt noch fällt. Fast komplett durch Cash gedeckt und so gut wie schuldenfrei.
 

09.03.20 13:00
1

97982 Postings, 7327 Tage Katjuschayepp, und deshalb würde ich auch Kurse unter 18 ?

nutzen, um stark aufzustocken. Da könnte RI sogar wieder eine hohe Gewichtung bekommen.

Wenn der Vorstand mit dem Cash keine Dummheiten macht, ist RI eigentlich in einer vorzüglichen Lage.
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.03.20 13:04

1201 Postings, 880 Tage mcbainWenns crasht

wird halt erstmal alles zu Geld gemacht und nicht unbedingt auf die Fundamentels geschaut.

Ich vermute fast, wenn das weiter so geht, das wir hier durchaus nochmal Kurse um das Low 15,xx aus 2017 sehen werden. Spaestens da ist das dann fuer mich auch wieder ein glasklarer Kauf.  

09.03.20 20:46

217 Postings, 76 Tage poet83Irre

Zurzeit ist einfach alles unlogisch.

Firmen haben mehr cash als Firmenwert bzw. Marktkapitalisierung und es geht extrem runter...einfach irre.. wenn der Markt Ruhe hat..  kann man wieder normal planen  

13.03.20 11:27

217 Postings, 76 Tage poet83Biotechnologie

Hat RI eigentlich startups im Biotechnologie Bereich oder Pharmazie?  Nicht um jetzt mit dem Leid der Welt zu profitierten, sondern um jetzt in dem Bereich durch Budget und Support mitzuhelfen..    

23.03.20 09:10

98 Postings, 5070 Tage wuflameRocket

Steigt wieder bei United Internet ein, meldeschwelle von 3% überschritten  

23.03.20 11:06

217 Postings, 76 Tage poet83Hoffe

Da kommt mal langsam eine positive News, irgendwas..

Die könnten langsam gefühlt MDAX Firmen aufkaufen bei diesen Kursen.  

23.03.20 11:19

97982 Postings, 7327 Tage KatjuschaDas mit UI passt schon

Zumindest wenn man streng limitiert. Die letzten 2-3 Wochen dürfte man ja bei UI im Schnitt unter 25? gekauft haben. Das sollte eigentlich ein guter EK sein, wenn man UIs Markstellung und Bewertung sieht.

Wenn man solche Einkäufe selektiv auch bei anderen gefallenen Engel mit guter Markstellung vornimmt und dabei auf solide Bilanzen achtet, sollte sich das mittelfristig auszahlen. Aber noch nicht alles Geld verpulvern. Da dürften noch bessere Einstiegskurse kommen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

02.04.20 08:38

217 Postings, 76 Tage poet83Zahlen

Ich bin mir noch unschlüssig bei den heutigen Zahlen.

Die werden ja fast schon negativ interpretiert.

In der derzeitigen Phase mit 3 Milliarden Cash, Anteil an Startups, von denen eigentlich und hoffentlich viele aktuelle gute Projekte zur Digitalisierung und Bekämpfung der Lage fördern, und früheren Anteilen an hello fresh usw.. müsste das Unternehmen eigentlich deutlich besser aus der Corona Krise heraus kommen. Könnte sogar bei den Kursen hier halb Deutschland aufkaufen..  

 

02.04.20 09:03
1

12221 Postings, 3293 Tage crunch timeEnde März liquide Mittel von 2,1 Mrd.

poet83: #7504 "....In der derzeitigen Phase mit 3 Milliarden Cash,..."
===============

Also deine 3 Mrd. sind aber wohl eher aus der Wunschtraum--Ecke, oder?  Fakt ist aktuell das hier:

https://www.ariva.de/news/...rt-gewinn-samwer-corona-pandemie-8311175 "..Rocket verfügte Ende März über liquide Mittel von 2,1 Milliarden Euro - rund 500 Millionen Euro weniger als noch am 8. November.

 

02.04.20 09:10

4332 Postings, 1235 Tage dome89die 3,1 Mrd sind wie folgt aufgeteilt


2,1 net cash
0,4 wurden investiert.
0,6 wurden geliehen.  (Lezten 2 haben etwas RIskiko, aber man hat so gut wie 0 Schulden, dumm war nur der Vk von HF und DH zu Spottpreisen.)

siehe https://www.rocket-internet.com/files/investors/...nies%20Results.pdf

Seite 14  

02.04.20 09:39

217 Postings, 76 Tage poet83Danke

Entschuldigung. 2.1 mrd

Die 500 mio wurden investiert..  und und und. Verschiebt sich alles.

Können die aber wieder realisieren bei einem Verkauf.  

02.04.20 10:38

106 Postings, 4497 Tage schnöseles wird schon werden

da derzeit viele Geschäfte aufgrund Corona geschlossen bleiben wird sich vieles auf den Internethandel verschieben; hier sollten Umsätze also mindestens stabil bleiben; auch die Essenlieferfirmen an denen RI beteiligt ist sollten nicht vergessen werden; hier sollten die Umsätze wohl eher steigen; hier haben sich schon deutliche Kurssteigerungen der Aktien an der Börse gezeigt; ich denke ein Kurs zwischen 22? und 25? sollte derzeit gerechtfertigt sein; nicht zu vergessen auch die Chance des Delistings; bei derzeitigen Kursen könnten die Gründer massiv zuschlagen; Geld haben sie wohl genug  

02.04.20 11:00
1

4332 Postings, 1235 Tage dome89wegen jumia

02.04.20 11:05
2

58 Postings, 1100 Tage TomtomsonWert der privaten Holdings

Nach der Präsi hatten die privaten Holdings einen Wert von 1,1 Mrd. ? am 31.12.19. Die Kapitalerhöhungen von Traveloka hat man mitgemacht, daher hält man immernoch 23,9%. Die letzte Bewertung war bei 4,5 Mrd. $. Rockets Anteil war also ca. 1 Mrd. ? wert, wenn man die Bewertungsrunde zugrunde legt. Wenn ich mir jetzt den Rest der privaten Holdings anschaue, bin ich mir sicher, dass Rocket die privaten Holdings signifikant unter den Bewertungsrunden ansetzt. Trotzdem ist das NAV nach deren Angaben bei ca. 31 pro Aktie. Davon sind 20 ? Cash oder vergebene Kredite. M.E. eines der besten Investments vom Chance-Risiko-Verhältnis bei dem Markt.  

02.04.20 12:16
2

97982 Postings, 7327 Tage KatjuschaSieht weiter sehr gut aus

Die 2,1 Mrd in der adhoc sind natürlich das klassische Understatement bei RI der letzten Quartale, da wir ja schon wussten, dass man beispielsweise in UI investiert hat.

Traveloka muss man aber arg relativieren. Das Unternehmen dürfte besonders hart von Corona betroffen sein. Insofern würde ich da jetzt einen deutlichen Bewertungsabschlag vornehmen. Dennoch sollte der NAV noch oberhalb 27-28 ? liegen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

02.04.20 15:28

58 Postings, 1100 Tage TomtomsonTraveloka

Ich denke auch, dass Traveloka wohl ca. die Hälfte an Wert verloren hat. Die 4,5 Mrd. $ waren ja zum Jahresende. Also aktuell eher so 2,25 Mrd. $ also ca. 500 Mio. ? für Rockets Anteil. Würde 3,70 ? Abzug pro Aktie beim NAV machen. Allerdings hatte Rocket ja Traveloka ja nie mit 1 Mrd. ? eingepreist. Denke eher, dass der NAV noch immer über 30 ist, wenn man die privaten Holdings richtig bepreist.  

02.04.20 15:30

58 Postings, 1100 Tage TomtomsonRocket und UI

Was ich auch noch interessant finde ist, dass Rocket sich in die Business Application Sparte von UI eingekauft hat. Allerdings nur zum einem kleinen Teil (jedenfalls zum 31.12.2019).  

02.04.20 16:17

97982 Postings, 7327 Tage Katjuschawas man nicht vergessen sollte

RI hatte im Januar 13,5 Mio eigene Aktien eingezogen. Das Grundkapital beträgt nur noch 137,26 Mio Aktien. Erwähne ich nur, weil die meisten Finanzseiten und Analysten ja noch mit 152 Mio Grundkapital rechnen.

Was Traveloka betrifft ? ja, RI bilanziert Beteiligungen nach Anschaffungskosten. Nur weiß man bloß nicht, was das im Falle von Traveloka genau bedeutet. Frühere Finanzierungsrunden dürften günstig gewesen sein, die letzten eher teuer. Müsste man mal bei RI genau nachfragen, wie Traveloka bilanziert ist. Vielleicht lässt sich ja sogar eine genaue Summe entlocken.

Die Bilanz sieht auf der Passiva jetzt echt extrem aus. Faktisch keine Verbindlichkeiten mehr. Man muss eigentlich nur noch über die Höhe der aktuellen Vermögen diskutieren. Da muss man allerdings schon noch etwas ins Detail gehen.


@dome89, wo genau findest du diese Aufstellung der aktuellen Finanzpositionen, die in #7506 beschreibst? Also auf Seite 14 sehe ich dazu nichts. Und auch sonst hab ich außer der 2019er Bilanz dazu noch nichts gefunden.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

02.04.20 21:27

4332 Postings, 1235 Tage dome89das eine war aus der Präsantation und das andere

aus dem Bericht einfach die links reinkopieren.  

02.04.20 21:48
1

97982 Postings, 7327 Tage Katjuschaokay sorry! Bei mir hatte der Präsentationslink

nicht funktioniert bzw. da wurde dann wieder die Bilanz aufgerufen.

jetzt funzt es.


Ich schreib morgen trotzdem wegen 1-2 Fragen mal die IR an.
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.04.20 14:58

97982 Postings, 7327 Tage Katjuschavereinfacht kann man sagen

Aktuell liegt die MarketCap von 2,5 Mrd auf Höhe von Cash (2,1 Mrd?) und börsennotierten Beteiligungen (zusammen 0,4 Mrd ?).

Alles andere ist ausgepreist, also alle anderen Beteiligungen inklusive Traveloka, plus die beiden Fonds (etwa 0,3 Mrd ? anteilig) und die Ausleihungen (0,6 Mrd ?). Alles zusammen Minimum 1,5 Mrd ? oder knapp 11 ? pro Aktie. Wobei theoretisch natürlich all das weiter an Wert verlieren kann.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
299 | 300 | 301 | 301   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M