YOC AG

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 18.11.20 18:46
eröffnet am: 19.05.06 10:43 von: ToMeister Anzahl Beiträge: 381
neuester Beitrag: 18.11.20 18:46 von: Falco447 Leser gesamt: 94212
davon Heute: 32
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   

19.05.06 10:43
14

3622 Postings, 5432 Tage ToMeisterYOC AG

YOC AG will am 2. Juni an die Börse
---------------------------------------
Die YOC AG, ein Dienstleister im Bereich Mobile Marketing, teilte am Freitag mit, dass ihre Aktien voraussichtlich am 2. Juni 2006 erstmals im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.

Wie das Unternehmen weiter bekannt gab, läuft die Zeichnungsfrist für die YOC-Aktie aller Voraussicht nach vom 23. bis 31. Mai 2006. Begleitet wird der Börsengang von der Investmentbank Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA. Mit den Erlösen aus der geplanten Kapitalerhöhung möchte YOC ("Your Opinion Counts") das starke Unternehmenswachstum der vergangenen Jahre fortsetzen und die Geschäftstätigkeit weiter internationalisieren.

YOC steigerte mit aktuell 49 Mitarbeitern in Berlin den Umsatz in den letzten beiden Jahren jeweils um rund 55 Prozent. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2005 beliefen sich die Erlöse auf rund 5,3 Mio. Euro. Gleichzeitig arbeitet die Gesellschaft seit 2004 profitabel und war in der Lage, das EBIT im Geschäftsjahr 2005 auf 579.000 Euro mehr als zu verdoppeln. Im ersten Quartal 2006 konnte der Umsatz von 1,2 Mio. Euro auf 2,4 Mio. Euro verdoppelt werden, während sich das EBIT um 45,6 Prozent auf 412.000 Euro erhöhte.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
355 Postings ausgeblendet.

12.06.17 17:40
1

777 Postings, 2637 Tage Zupettanaja

MK von 25 Millionen, kein KGV vorhanden. Ich kann Dir nicht vorrechnen, dass YOC ein Schnäppchen ist. Aber wie rechnest Du um zu behaupten, dass YOC hoffnungslos überbewertet ist? Würde mich interessieren! Welche Unternehmensbewertung ziehst Du heran?  

26.10.17 20:17

494 Postings, 3757 Tage Hallo84Aufwärtstrend

Aufwärtstrend bei ca. 7,6 ? hat heute gehalten. Von hier kann es schnell wieder Richtung 9,5 ? laufen die nächsten Tage..  

20.06.18 23:06
2

11 Postings, 1178 Tage scardanelli67Bericht von der Hauptversammlung

Liebe Aktionäre,

ich war letzten Freitag bei der Hauptversammlung in Berlin und war vom Bericht vom Vorstand Herrn
Kraus sehr angetan. Zunächst hat er erklärt, warum Umsatz und damit auch der Kurs in diesem Jahr zurückgegangen sind. (u.a. die neuen Datenschutzrichtlinien). Aber er konnte auch vermitteln, dass wir derzeit nur eine Wachstumsdelle haben , das Potential für Werbung auf mobilen Geräten noch längst nicht ausgeschöpft ist und wie YOC davon profitieren kann. Ich fand es zumindest recht plausibel und werde meine Aktien auf jeden Fall halten.  

07.08.18 13:31
2

4098 Postings, 1368 Tage Jörg9HV

Von Herrn Kraus ist man immer sehr angetan. Er kann nun mal auf sehr charmante Art die Investoren "verschaukeln".

Ich kenne Wikifolio-Manager, die nur darauf waren, solche Aktien wie Vectron, Yoc, Mutares, Norcom, SNP endlich zu verkaufen, weil sie mangels Analysefähigkeiten die Wikis damit vollgesogen haben.  

14.06.19 16:51

1077 Postings, 596 Tage Mein2tesHerznoch heute auf folgender HP zu finden:

nur > pennystocks.de < in die Adress-Zeile als URL eingeben
auf: IMPRESSUM klicken, wer Verantwortlich...  + wo der Sitz  
Angehängte Grafik:
pennystocks.png (verkleinert auf 81%) vergrößern
pennystocks.png

14.06.19 16:52

1077 Postings, 596 Tage Mein2tesHerzes war einmal ...

... der Kursverlauf  der YOC  
Angehängte Grafik:
es_war_einmal.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
es_war_einmal.png

22.07.19 23:24

528914 Postings, 2336 Tage youmake222Ärger mit der BaFin

4investors-News: Der YOC AG droht ein Bußgeld seitens der BaFin. ?Hintergrund ist eine in den Halbjahresfinanzberichten 2016 und 2017 nicht  ...
 

10.01.20 14:52

1511 Postings, 7315 Tage BörsenmonsterNicht uninteressant

Die neue Plattform läuft scheinbar gut und yoc sollte in den nächsten Jahren schön skalieren können. Auf Ebit-Ebene gehe ich für 2020 von schwarzen Zahlen aus. Umsatzwachstum dürfte 15% betragen können. Risiko vorhanden, aber Vervielfachung möglich.  

26.02.20 12:07

101 Postings, 2126 Tage Saga 55klingt doch positiv

DGAP-News: YOC AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose YOC AG: Vorläufige Zahlen 2019 und Wachstumsprognose 2020 - Handelsplattform VIS.X als Treiber der Unternehmensentwicklung 26.02.2020 / 10:07 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vorläufige Zahlen 2019 und Wachstumsprognose 2020 - Handelsplattform VIS.X als Treiber der Unternehmensentwicklung

- Gesamtjahr 2019 mit Umsatzerlösen von 15,1 Mio. EUR sowie operativem Ergebnis in Höhe von 0,5 Mio. EUR

- Q4/2019 mit einer positiven EBITDA-Quote in Höhe von rund 14 %

- Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2020 in Höhe von 17,0-18,0 Mio. EUR und weitere Steigerung des EBITDA auf 1,0-1,5 Mio. EUR

Berlin, 26. Februar 2020 - Die YOC AG (ISIN DE0005932735) steigerte ihren Umsatz auf Konzernebene im Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen IFRS-Zahlen auf voraussichtlich 15,1 Mio. EUR (2018: 14,5 Mio. EUR). In Konsequenz dessen verbesserte sich das operative Ergebnis (EBITDA)* im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 um voraussichtlich 0,1 Mio. EUR auf 0,5 Mio. EUR (Vorjahr: 0,4 Mio. EUR).

Insbesondere die zu Beginn des im Geschäftsjahres 2018 in den Markt eingeführte proprietäre Technologieplattform VIS.X wickelte ein deutlich gestiegenes Handelsvolumen ab. Die unternehmenseigene Plattform VIS.X ermöglicht den programmatischen (automatisierten) Handel von hochwirksamen Werbeprodukten von YOC und positioniert die Gesellschaft als Anbieter von hochwertiger Werbetechnologie (Ad Technology).

Die Gesellschaft konnte das vierte Quartal 2019 voraussichtlich mit Umsatzerlösen in Höhe von 4,9 Mio. EUR sowie einem positiven EBITDA in Höhe von 0,7 Mio. EUR abschließen. Dies entspricht einer EBITDA-Quote von rund 14 %.

Die vorübergehende Schließung des britischen Standorts bedingt gemäß den Anforderungen des IFRS 5 den nicht fortgeführten Geschäftsbereich gesondert darzustellen sowie den Geschäftsausweis des Vorjahres für eine bessere Vergleichbarkeit anzupassen.

Infolgedessen betragen die Umsatzerlöse des fortgeführten Geschäftsbereichs im zurückliegenden Geschäftsjahr 2019 voraussichtlich 15,1 Mio. EUR (2018: 13,9 Mio. EUR) bei einem EBITDA in Höhe von 0,6 Mio. EUR (2018: 0,6 Mio. EUR).

Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet die Gesellschaft mit steigenden Umsatzerlösen in Höhe von 17,0 Mio. EUR bis 18,0 Mio. EUR bei einer nur unterproportional ansteigenden Kostenstruktur sowie einem EBITDA in Höhe von 1,0 Mio. EUR bis zu 1,5 Mio. EUR.

Dirk-Hilmar Kraus, CEO der YOC AG: "Vor uns liegt eine Zeit des beschleunigten Wachstums, das primär von unserer Technologieplattform VIS.X getragen wird. Unsere Umsätze verschieben sich immer mehr hin zum skalierbaren automatisierten Handel unserer Werbeprodukte, sodass sich unsere Profitabilität steigern wird."

Alle veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Die YOC AG veröffentlicht die endgültigen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019 planmäßig am 29. April 2020.

* EBITDA entspricht der Definition im Bericht der YOC AG zum ersten Halbjahr 2019 (erhältlich unter https://yoc.com/de/investor-relations-yoc/finanzen-geschaeftsbericht/)



Über YOC

YOC ist ein Mobile-first Ad Technology Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein optimales digitales Werbeerlebnis für Werbetreibende, Publisher und Nutzer des mobilen Internet zu schaffen. Mit VIS.X(R), der programmatischen Handelsplattform der nächsten Generation, kombiniert YOC einen effizienten Mediahandel mit wirkungsvollen Werbeformaten. Werbekunden erhalten durch die Verwendung unserer Technologie die Möglichkeit, die Bekanntheit ihrer Marke durch hochwertiges Werbeinventar zu steigern. Renommierte Premium-Publisher profitieren von der hohen Monetarisierung unserer Plattform VIS.X und bieten eine globale Reichweite an. Mit einem proprietären Technologie-Stack und einer langjährigen Erfahrung ist YOC bekannt für exzellenten, qualitativ hochwertigen Service und schnelle Ausführung. Das Unternehmen wurde 2001 von Dirk Kraus gegründet und ist seit 2009 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. YOC betreibt Niederlassungen in Amsterdam, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Madrid, Wien, und Warschau. Weitere Informationen finden Sie unter yoc.com.

Kontakt

YOC AG Investor Relations Greifswalder Str. 212 10405 Berlin Tel.: +49-30-726162-0 ir@yoc.com www.yoc.com

26.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
 

20.05.20 23:11

100511 Postings, 7559 Tage Katjuschaimmernoch arg hoch bewertet

2019 schon 0,5 Mio Verlust, der sich dieses Jahr erhöhen dürfte.

5,4 Mio Finanzverbindlichkeiten bei 1,0 Mio Cash -> EnterpriseValue bei 13 Mio ?

FreeCashflow dürfte dieses Jahr bei 1,5-2,0 Minus negativ sein, so dass sich der EV nochmals erhöht und die Verschuldung nochmal kritischer wird. Da wird man sich also neue Finanzierungen überlegen müssen, was der Geschäftsbericht ja schon andeutet. Ist die Frage, ob die Banken neue Kredite bewilligen, wenn das so auf Kante genäht ist und man Verluste macht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.05.20 23:24

2703 Postings, 3944 Tage ZeitungsleserHeiße Luft

Die Aktie würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen.  

21.05.20 00:58

112 Postings, 197 Tage AgnelliaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.05.20 09:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

22.05.20 11:42

231 Postings, 217 Tage banditolinoYOC: Kaufen Kursziel 5,00?

Typischer Turnarounder
antizyklisches Handeln
alle bad news eingepreist
Kursziel sehe ich um die 5 Euro

bandit
 

22.05.20 11:44

100511 Postings, 7559 Tage KatjuschaBegründung deinerseits?

-----------
the harder we fight the higher the wall

22.05.20 12:24

231 Postings, 217 Tage banditolinoServus, bitte Deine Frage näher erläutern

22.05.20 12:32

100511 Postings, 7559 Tage KatjuschaWie meinst du das?

Du sollst deine oben genannten 4 Punkte bitte begründen.


Ich könnte ja auch einfach schreiben ...

Risiken nicht eingepreist
Typische Insolvenzklitsche
Kursziel 0,5?

Macht aber ohne Begründung wenig Sinn.
-----------
the harder we fight the higher the wall

22.05.20 12:45

231 Postings, 217 Tage banditolinook, gerne:

Studie der Mainfirst aus 9/2019: outperform wegen Marktstellung
dann:
Corona-Schock
Prognosen zurückgenommen
Zahlen verspätet

alles eingepreist meiner Meinung nach
ich habe gekauft bei 2,75?

ebenso werde ich jetzt Lufthansa kaufen

bis denne

M.  

26.08.20 19:00

392 Postings, 2349 Tage fbo|228743559Heute Tipp der Woche

im Abonnentenbörsenbrief Börse Online Express von Börse Online.

Man sieht es bereits am Kurs.

Brief kommt immer am späten Nachmittag per Mail.

 

15.09.20 07:35

34411 Postings, 7444 Tage RobinZahlen

sind da  - na ja ok denke ich aber auch kein Highlight . Aber Kurs völlig überkauft  ich denke eher  Gewinnmitnahmen  

17.09.20 09:22

34411 Postings, 7444 Tage RobinUnterstützung

Euro 4,6 - 4,8  

17.09.20 09:25

231 Postings, 217 Tage banditolinoMission completed, katjusha

05.10.20 09:53

457 Postings, 2397 Tage UhrwampierBin gespannt

Trade Desk und Xandr angebunden, Sichtbarkeit der Skalierbarkeit von  VIS-X  Plattform nimmt zu, AR kauft Aktien...kann spannende Story werden :-)

Jemand dabei?  

28.10.20 11:01

1990 Postings, 5546 Tage Börsentrader2005Unterstützung

Chartverlauf schaut böse aus...  

17.11.20 22:58

591 Postings, 1833 Tage Falco447Morgen

kommen neue Zahlen, das wird die weitere Richtung vorgeben.  

18.11.20 18:46

591 Postings, 1833 Tage Falco447Die

neue Technologieplattform hat ein Umsatzwachstum von 93% in den ersten 9 Monaten des Jahres hingelegt. Wenn dies beibehalten kann, werden der Gewinn stetig ansteigen, da dort auch die Roherträge höher sind.

https://www.ariva.de/news/...ogieplattform-vis-x-r-mit-umsatz-8910607  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln