finanzen.net

Nel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich

Seite 1 von 394
neuester Beitrag: 24.09.20 16:16
eröffnet am: 14.07.17 13:39 von: macumba Anzahl Beiträge: 9827
neuester Beitrag: 24.09.20 16:16 von: IFHXI Leser gesamt: 2212564
davon Heute: 3549
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394   

14.07.17 13:39
15

3274 Postings, 3863 Tage macumbaNel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich

http://www.businessportal-norwegen.com/2017/06/14/...e-in-frankreich/

im Rahmen meiner Neuausrichtung im Depot auf zu erwartende Investitionen in die H2 Technologie ist mir Nel aufgrund der Partner der Aufträge und der Ausrichtung nach Indien und China aufgefallen und daher einer meiner Werte in diesem Bereicht.

hier die anderen inkl Begründung und Ziele aut Sicht 2018-2019
KEINE kurzfristige Investition in Zockeraktien

Wobei die Aktie von Proton Motors aufgrund der Aktionärsstruktur allerdings die spekulativste ist da nicht sicher ist , ob man an einer Übernahme oder Verkauf partiziperen kann.. Trotzdem nochmal im Rahmen von allgemeiner Investition von bis max 10 % des Depots (meine Persönliche Meinung und Risikobereitschaft) dazugekauft.
Begründung
im Vergleich zu Mitbewerbern (Ballard ) unterbewertet und maximale Kursschancen sollte sich die Technologie in Asien auf dem  Transport Markt Güterverkehr ÖNV und Liederdienste durchsetzen nicht anstatt Elektro sonder GEMEINSAM mit der Elektro Entwicklung .
Weiterer Einstieg deshalb bei Ballard - Plug - PM - fuellcell - first Solar - Als Paket das die Unternehemen abdeckt die am meisten profitieren werden  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394   
9801 Postings ausgeblendet.

23.09.20 14:41

2489 Postings, 3948 Tage ElCondortolks

also wenn, schon dann würde ich gleich bei Aker Solution zuschlagen.

https://news.cision.com/aker-solutions-asa/r/...hore-wind-ho,c3180933
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

23.09.20 15:07

3461 Postings, 4011 Tage tolksvarist ei nkind von aker

23.09.20 15:08

3461 Postings, 4011 Tage tolksvarentschuldigung

ist ein kind von aker  

23.09.20 15:12

2489 Postings, 3948 Tage ElCondortolk

Ok, meinte Aker, also die Mutter.  
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

23.09.20 15:33

199 Postings, 114 Tage IFHXIFertigung


War / ist der Plan die Elektrolyseure / Tanksysteme für den amerikanischen Markt vollständig in Europa zu fertigen?

Ich dachte mal etwas anderes gelesen zu haben. Finde aber nichts mehr.
   

23.09.20 17:17

450 Postings, 506 Tage Vestland@IFHXI

Nel-Produktion ist z.Z:
Elektrolyser in Notodden NO / max. 36 Mwh (Handfertigung)
Elektrolyser in Notodden NO in Nikola-Halle: wurde nie Umgesetzt wegen Verlagerung nach Herøya.
Elektrolzser in Herøya NO ist seit 2 Jahren eine Wunschplanung, bisher kein Mietvertrag und keine Aktivität.  

PEM-Elektrolyser in US, Wallingford / Produktion ? da gibt es schon lange keine Infos mehr.
Tanksysteme in Herning DK / max. 300 pro Jahr - z.Z. ist die Produktion geschätzt bei 10 stück im Jahr.

Bisher sollten nur grosse Zubehör-Teile, wie z.B. Verkleidungen in US gefertig werden.


 

23.09.20 17:54
1

1153 Postings, 1044 Tage Fjord@Vestland

zu Herøya; hier stellt sich die Frage, inwieweit Enova bereit ist, die von NEL gewünschte Vollfinanzierung zu übernehmen, zumal Norwegen auf graue Wasserstoffproduktion setzt.

Das angespannte Verhältnis zwischen NEL und MP Solberg macht die Sache bestimmt nicht leichter für NEL.

ich sag es immer wieder, Forderungen via Twitter an MP Solberg gehen nach hinten los..

Finansavisen 5.6.2020
Auszug: Konstruktiver Dialog

- Wir stehen mit Enova in einem konstruktiven Dialog über das Projekt und sind auf dem Weg, es gegen Ende des ersten Halbjahres 2021 abzuschließen, sagt Simonsen.
 
Angehängte Grafik:
nel.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
nel.jpg

23.09.20 17:57
1

450 Postings, 506 Tage VestlandNikola Tankstellen Gespräche eingestellt

DN direkt / 17:02

Nikolas Gespräche mit Partnern über Tankstellen wurden eingestellt
Nikolas Gespräche mit mehreren möglichen Partnern, darunter BP, über den Bau von Wasserstofftankstellen wurden nach dem Hindenburg-Bericht eingestellt.

Es schreibt am Mittwoch das Wall Street Journal (WSJ) und zitiert Quellen mit Kenntnis des Falls.

Nach Angaben des WSJ hatte das Management von Nikola bei Veröffentlichung des Hindenburg-Berichts das Gefühl, Fortschritte beim Abschluss einer Vereinbarung mit mindestens einem großen Energieunternehmen zu erzielen.

Der Abschluss der Vereinbarung wurde nach Angaben von WSJ auf Eis gelegt.

Hindenburg Research veröffentlichte Anfang dieses Monats einen Bericht, in dem sie argumentieren, dass Nikola ein "komplizierter Betrug" ist, und erklärte, dass sie den Anteil kurzschließen.

Nikola-Gründer Trevor Milton hat die Vorwürfe mehrmals kommentiert. Nachdem er mehrere Wochen lang durch das Unternehmen gestürmt war, wurde am Montagmorgen bekannt, dass Milton als Vorsitzender des Unternehmens zurücktrat und die Aktie einbrach.  

23.09.20 19:21

450 Postings, 506 Tage VestlandGM setzt auf nur Batterien

Nikolas Gespräche mit Partnern über Tankstellen wurden eingestellt.
Das war zu erwarten, denn Steve Girsky ist GM-Manager und im GM Bord of Direktors und wird somit auch die GM Ziele bei Nikola durchsetzen:

GM hat angekündigt, in den nächsten fünf Jahren 20 Milliarden US-Dollar für elektrische und autonome Fahrzeugprogramme auszugeben, und erwartet, dass die Batteriekosten unter das Niveau fallen, das Analysten zufolge die Wettbewerbsfähigkeit von Elektrofahrzeugen gegenüber Fahrzeugen mit innerer Verbrennung erhöhen würden.

GMs proprietäre Ultium-Batterien kosten weniger als 100 US-Dollar pro Kilowattstunde und ermöglichen eine Reichweite von bis zu 400 Meilen bei voller Ladung, sagte GM.

...

GM sagt, dass die erste Generation eines vollständigen EV-Portfolios rentabel sein wird und skaliert werden kann, um die Kundennachfrage zu erfüllen, selbst wenn der Umsatz seine Prognosen deutlich übertrifft. Der Autohersteller geht davon aus, dass sein jährlicher EV-Umsatz in Nordamerika und China bis Mitte des Jahrzehnts zusammen 1 Million Kunden erreichen wird.

...

GM wird die Elektromotoren im eigenen Haus entwickeln. Die Fahrzeugsysteme und Antriebssysteme sind viel weniger komplex als herkömmliche Antriebsstrangkombinationen mit innerer Verbrennung, sagte GM. Der Autohersteller plant den Start von 19 verschiedenen Batterie- und Antriebskonfigurationen im Vergleich zu 550 heute verfügbaren Antriebsstrangoptionen mit innerer Verbrennung.

Die Ultium-Batterien haben 60 Prozent mehr Leistung als die Batterien im aktuellen Bolt, sagte GM. Sie verfügen über großformatige, stapelbare Zellen im Beutelstil für mehr Flexibilität und optimale Speicherung der Batterieenergie.

GM ist nicht annähernd am Ende der Batteriekostenkurve, sagte Ingenieur Andy Oury.

Der Autohersteller beabsichtigt, die Batterien durch sein Joint Venture mit LG Chem in Ohio im Wert von 2,3 Milliarden US-Dollar herzustellen und könnte die Technologie an andere Unternehmen lizenzieren.

Das Batteriewerk in Ohio wird eine jährliche Kapazität von mehr als 30 Gigawattstunden haben und gehört damit zu den größten der Welt mit Expansionspotenzial, so GM.


https://www.autonews.com/manufacturing/...ry-cost-range-breakthroughs  

23.09.20 21:17

450 Postings, 506 Tage VestlandNikola bald mit Wirecard in einem Atemzug ?

Der Aktionär:
Deshalb geht es Nikola heute an den Kragen!

https://www.deraktionaer.de/artikel/...te-an-den-kragen-20207627.html  

23.09.20 23:18

1153 Postings, 1044 Tage FjordREC Silicon / NEL ASA

NEL ist in Norge ein Traditionsunternehmen aus den Wurzeln von Norsk Hydro 1927, aber die Tür ist für das NEL-Management in Norwegen zu, es ist ein Tatsache und in Norge bekannt, das jetzige NEL-Management REC-Silicon von 300 NOK auf 1 NOK in Grund und Boden gefahren hat.

Investor Øystein Stray Spetalen hat NEL 2015  an die Oslo-Børse gebracht, die norwegische Finanzwelt hat sich seit dem niemals mehr mit einem Invest von über 5% bis heute positioniert.  

Es ist so, dass die neue KE den monatlichen „NEL-Wasserkopf“ von 10 mill. Euro ohne H2-Tanken und / oder jegliche Auslieferung von Electrolysers zur Daseinsberechtigung für NE  finanzieren soll...

.. ein gefährliicher Coctail / Entscheidung  für das NEL-Management,  aber nicht für die norwégische Regierung  und Norsk Hydro, Tradition zahlt sich eben aus..

 

24.09.20 09:04

3461 Postings, 4011 Tage tolksvarhegnar

DNB Markets frykter kursfall ? anbefaler salg av Nel
Meglerhuset tror Nikolas problemer i USA vil kunne påvirke Nel.  

24.09.20 09:19

3461 Postings, 4011 Tage tolksvargoogle deutsch

Stian Jacobsen
09:00 - 24 Sep. | Aktualisiert 21:02 Uhr
DNB Markets geht davon aus, dass Nel am Donnerstag eine schwache Eröffnung an der Osloer Börse haben könnte, nachdem die Aktien des wichtigsten erwarteten Kunden des Unternehmens, Nikola, gestern in den USA um mehr als 25 Prozent gefallen sind.

"Der größte Teil des Herbstes kam nach Geschäftsschluss in Oslo und wurde von Berichten angetrieben, dass Nikolas Gespräche mit potenziellen Partnern für die Entwicklung von Wasserstofftankstellen gestoppt wurden. Dies wird erneut von der Untersuchung des Unternehmens durch die US-Behörden abhängen ", schreibt DNB Markets.

Meglerhuset glaubt, dass Nikola auf die Finanzierung durch einen soliden Partner angewiesen ist, um einen Rollout der Stationen zu starten, die voraussichtlich von Nel geliefert werden.

Die Entwicklung in Nikola kann auch dazu führen, dass die Entwicklungspläne für das neue Werk von Nel in Herøya erheblich verkleinert, verschoben oder gestoppt werden, bis die Transparenz in Bezug auf die Kapazitätsauslastung gewährleistet ist.

«In der Branche herrscht Preisdruck, und Voraussetzung für den Bau der Anlage war, dass die Stückkosten unter anderem mit Hilfe eines hohen Volumens gesenkt werden. Eine verkleinerte Einrichtung wird somit die Herausforderung erhöhen können, positive Margen zu erzielen ", schreibt DNB Markets.

Der Makler arbeitet mit einer Verkaufsempfehlung und einem Kursziel von fünf Kronen.

Am Mittwoch schloss der Nel-Preis bei 17,18 NOK, was dem Unternehmen einen Marktwert von fast 17,2 Mrd. NOK verleiht  

24.09.20 10:32
2

700 Postings, 102 Tage ProBoyUnd alle haben Gelacht

als ich gesagt habe ich bin Short und es geht auf 1 Euro
Jetzt Lacht keiner mehr weder bei Nikol noch hier.
Solange sich Nikola nicht Stabilisiert geht es hier auch runter und bei Nikola könnte es heute nochmal übel werden, vielleicht wieder minus 20% dann haben wir hier sicher auch wieder minus 9-12%  

24.09.20 10:44
1

199 Postings, 114 Tage IFHXIBoy

Boy, über Dich lachen immer noch alle. Kauf dir Freunde, ist sinnvoller anstatt sein Leben damit zu verschwenden Foren zuzumüllen.  

24.09.20 13:26

1216 Postings, 1241 Tage Olt ZimmermannProBoy heißt in anderen Foren bestimmt

BIGTWIN  

24.09.20 13:56

3646 Postings, 572 Tage KornblumeNel ist momentan sehr stark

überverkauft, die Scheinchenzocker haben ihren Obulus auch schon geleistet, die Stimmung der Anleger ist mittlerweile unter Kellerniveau und die Shorties machen Luftsprünge.

Zeit für einen baldigen Rebound.

 

24.09.20 13:57

852 Postings, 3242 Tage BullenriderWarum

Wird hier überhaupt so extrem übertrieben ? Nel hat doch nicht nur Nikola als Kunden...

Schlecht ist die Kommunikation von lokke  

24.09.20 14:27

2255 Postings, 1203 Tage franzelsep@ProBoy

ist jedem schon klar, dass du dich gerne feierst. Komm mal runter von deinem Ego-Trip. Ohne die Geschichte mit NKLA, hättest du noch lange Shorten können.

Du hattest einfach mal Glück in Deinem Leben und einen Treffer oder hattest du Insiderwissen? ...  und man sollte dich melden.

Deine EGO Postings zeigen deinen wahren Charakter ... oh ich bin der Größte und oh ich habe es allen gesagt ... du hast gar nichts, du hattest einfach Glück oder Insiderwissen ... mehr nicht.

FYI - ich besitze keine NEL-Anteile  

24.09.20 14:39
1

31947 Postings, 6447 Tage Börsenfanmal paar ins Depot gelegt zu 1,37

24.09.20 14:44

4983 Postings, 5632 Tage Fortunato69@pornboy

ich lache immer noch ! wer vor 2 Jahren schon da war ist noch lange im plus !
und abwarten und zukaufen ist mein Plan !  

24.09.20 14:50

31947 Postings, 6447 Tage BörsenfanPornoboy, Schadenfreude?

24.09.20 14:51

10 Postings, 227 Tage uk10wenn ich mir den Jahreschart

so ansehe, dann sollte der Kurs bei ca. 1,30? (+- 5Cent)  wieder gen Norden drehen. Wenn nicht, dann geht's vielleicht wirklich bis zur 1.. Ist nur meine Meinung. Bitte nicht danach handeln!  

24.09.20 16:02

22 Postings, 416 Tage likeit57@UK10

jouwhh...
wenn mann die Corona Delle überbrückt könnte/müsste bei spät. 1,30 der Boden sein

und das wäre doch auch (mehr als) ein reeller Wert,
was ich im Parallelthread gelesen habe: NEL hat bis auf Notodden wirklich keine aktive Produktionsstätte ?

was ist dann eigentlich mit den ganzen KE's passiert ?  

24.09.20 16:16

199 Postings, 114 Tage IFHXILIK

Ich kenne 2,5.

Die 2. ist in Dänemark.

Die Halbe ist auch in Norwegen und wird derzeit scheinbar eingerichtet.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Airbus SE (ex EADS)938914
Lufthansa AG823212