finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8580
neuester Beitrag: 14.11.19 15:04
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 214495
neuester Beitrag: 14.11.19 15:04 von: KK2019 Leser gesamt: 25243294
davon Heute: 15828
bewertet mit 232 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8578 | 8579 | 8580 | 8580   

02.12.15 10:11
232

Clubmitglied, 26985 Postings, 5369 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8578 | 8579 | 8580 | 8580   
214469 Postings ausgeblendet.

14.11.19 12:22
1

2321 Postings, 694 Tage Manro123Naja die Sls werden

bestimmt nochmal abgeholt, darüber sollte man sich immer noch im klaren sein. Wir werden sehen, ist ja nicht mehr lange, aber es wäre wünschenswert wenn wir dieses Jahr noch was sehen.  

14.11.19 13:16
5

136 Postings, 343 Tage HundmitHutBis jetzt

hab ich das mit Steinhoff ruhig aushalten können, aber wenn der Kurs hochknallt bevor das Weihnachtsgeld da ist, dann kotz ich im Strahl!  

14.11.19 13:21

217 Postings, 176 Tage Mühlstein...merkwürdig,

wir sind doch nicht etwa mal unten angekommen?  

14.11.19 13:21

511 Postings, 3873 Tage EffancyWas

ist denn am 30.11? Habe nirgends was gelesen? Könnte hier jemand mal was mit einer quelle posten? Danke  

14.11.19 13:40
2

13643 Postings, 2588 Tage silverfreakyBis jetzt ist man immer billiger rein gekommen.

14.11.19 13:48

52 Postings, 38 Tage Terminus86@Wulff

In Sachen Klagen sollte Steinhoff dich mal als Berater einstellen. Du findest immer was um den Klägern den Wind aus dem Segel zu nehmen :-)  

14.11.19 13:53
1

13643 Postings, 2588 Tage silverfreakyLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.11.19 14:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

14.11.19 13:54
5

3760 Postings, 1311 Tage tom.tomIch kann es einfach nicht lassen...

...soeben bei Xetra nochmal 70000 gekauft :o)

Macht immer noch Spaß!!!  

14.11.19 13:58
1

387 Postings, 390 Tage St1986@TomTom

Aber immer schön dran denken, den Aktienbestand an die Finanzaufsicht zu melden, wenn du über der Meldeschwelle bist ;) Bei deiner Nachkaufrate und dem riesigen Bestand, den du schon bei 40 Cent hattest, kann ja nicht mehr viel fehlen...  

14.11.19 14:01

52 Postings, 38 Tage Terminus86Pepco

Weiß jemand zufällig wieviele Pepco Geschäfte es mittlerweile gibt? Auf der Homepage steht was von 1800, aber es haben ja ständig neue eröffnet. Haben die schon die 2000er Marke geknackt?  

14.11.19 14:13
4

6552 Postings, 1457 Tage spekulatorSteinhoff

Hallo zusammen,

ich habe mich länger wieder nicht gemeldet und wollte mal wieder "vorbei schauen" ;-)

Steinhoff lebt noch. Wer hätte das gedacht. Ich hätte ja nicht erwartet, dass das Unternehmen so lange durchhält.
Aber wie halt, das ist die Frage.
Man sieht es am Aktienkurs (und nein, das sind nicht die bösen gemeinen "Shorties" und "Maschinen"), dass die Hoffnung immer weiter schwindet.
So habe ich es schon bei 0,80€, bei 0,60€, bei 0,40€ bei 0,20€, bei 0,10€ bei 0,08€ gesagt und auch heute bei unter 0,06€.

Hätte zumindest letztes Jahr einer auf mich gehört (da war ich ja noch so ein böser Basher und schlecht-Reder), der hätte sich einen enormen Verlust erspart und könnte heute immer noch deutlich billiger einsteigen. Vielleicht gab es ja den ein oder anderen. Wer weiß...

Steinhoff verkauft weiter Assets zum Schulden tilgen.
Immer noch über 9 Milliarden Netto-Verbindlichkeiten, keine Zinszahlungen, EK nicht ausreichend, kein vernünftiger Cashflow.
Pepco wird mit ca. 4 Mrd. bewertet. Sollte der IPO klappen, hat man wieder weniger auf der Asset-Seite, dafür auch weniger Schulden. Aber auch einen Ertragsbringer weniger. Teufelskreis.

Das wird nichts mehr - das selbe denkt sich auch der Kapitalmarkt. (siehe Kurs)
Wenn es hier wirklich noch die große Chance gäbe und der Kapitalmarkt dran glauben würde, wäre der Kursverlauf anders.

In diesem Sinne. Weiterhin viel Erfolg den Investierten. Hoffe dennoch, dass es irgendwie positiv ausgeht, auch wenn ich nicht daran glaube.  

14.11.19 14:20

3928 Postings, 622 Tage STElNHOFFDer Kapitalmarkt

Denkt nicht, er ist eine Schafherde  

14.11.19 14:24

8 Postings, 238 Tage isthaltsoPepkor SA

Ich glaube nächste Woche kommt ein Trading Statement von Pepkor SA indem Sie einen Anstieg von mindestens 30% im EPS bekannt geben.  

14.11.19 14:25
4

46 Postings, 2248 Tage gobeGeschäfte

Moin @ all,
Expansion ist gut und auch wichtig. Nur muss sie gesund verlaufen. Ich erinnere nur an Schlecker.  In jedem noch so kleinen Dorf gab es ein Schlecker. Oder, damals, die Firma Brinkmann. Sind unter anderem wegen ihrer wahnsinnigen Expansion     über die Planke gegangen. Wasser und Salz sind überlebenswichtig aber die Dosis macht es aus.
LG
Long
Ich verkaufe nicht unter 9? das Stück :))))))))))  

14.11.19 14:30

732 Postings, 363 Tage Herr_RossiKursziel 2,33 Euro

....schliesslich brauch? ich ja nur 1 Mio Euro....  

14.11.19 14:34

279 Postings, 133 Tage Investor GlobalFlaterik1988 : Bin neu bei Steinhoff

#214458
" Kann jemand die Geschichte die hier läuft in wenigen Stichworten/-sätzen erklären?
Lohnt sich noch ein einstieg? Gibt es eine Vision? "

Schon sehr suspekt was du hier als Vorstellung ablässt !!!


 

14.11.19 14:34
3

146 Postings, 197 Tage Damagespekulator - Posting #214481

Mit dem Börsengang von PEP EU werden die stillen Reserven von PEP EU sichtbar. Die Aktivseite steigt also um +/- 1,2 Milliarden, von denen 1 Milliarde an die Börse gebracht wird. Sehe auch Posting #212800 und #212837.

Der Grund, warum der Kurs so niedrig ist, ist die Unsicherheit der Beschwerdeführer/Klager und die schwierige Refinanzierung (auch zusammen zu sehen). Denken Sie wirklich, dass LdP und HS einen Insolvenzsversleppung machen wollen? Wir wissen heute nicht, wie es für uns als Kleininvestor ausgehen wird, aber Steinhoff wird weiter bestehen.  

14.11.19 14:39

3928 Postings, 622 Tage STElNHOFFSchon wieder Schlecker

man man, was manche immer glauben "totzureden" müssen. Was wurde bei wC zuerst gegröhlt "300" dann nach dem "Skandälchen" auf "40" runtergeschrien.
Naja wir müssen jetzt eben die Jungs aus dem Gerry Weber und TC Forum hier willkommen heißen.
Zum gefühlten 1000-mal gepostet: Vergleich mit den Klägern, Zinsen runter, daß wars,
der Rest läuft.
Ach so hätte ich fast vergessen, Deloitte muß unbedingt verklagt werden, obligatorisch!
Was draus wird sehen wir dann.
 

14.11.19 14:40

52 Postings, 38 Tage Terminus86@Rossi

Denk aber an die 25% Abgeltungssteuer. Der Staat möchte schließlich auch an deiner Millionen mitverdienen...  

14.11.19 14:41
1

6552 Postings, 1457 Tage spekulator@damage

Klar ist die Unsicherheit hoch. Gerade was die Refinanzierung angeht und auch die Klagen angeht - wie gesagt, hier bin ich immer noch mehr als skeptisch. Mittlerweile haben aber auch die meisten Pusher begriffen, welches Risiko die Klagen bedeuten. Darauf habe ich aber vor 1 1/2 Jahren schon hingewiesen und wurde dabei nicht ernst genommen.

Steinhoff wäre ja ein no-brainer und würde Ende 2018 (danach wurde es Ende 2019) wieder bei 1€ stehen ;-)

Von Insolvenzverschleppung habe ich nie etwas gesagt. Das würden die auch nicht machen.
Man muss aber wissen, dass in den Niederlanden das Insolvenzrecht ein klein wenig anders ist als hierzulande.

Dennoch muss man feststellen (da helfen auch stille Reserven recht wenig), dass aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit nur eine mickrige Marge übrigbleibt und das obwohl man aktuell keine Zinsen zahlen muss auf die (im Vergleich zur Asset-Seite) enorme Verschuldung.

 

14.11.19 14:43
2

3928 Postings, 622 Tage STElNHOFFFlaterik 1988

Es läuft so: Nimm 100 Mille in die Hand, steig ein, bestell das Porsche Sondermodell ES (lieferzeit 3 Jahre) lass dich für 3 Jahre ins künstiche Koma versetzen.
Das wars, so im groben.  

14.11.19 14:43

1875 Postings, 2967 Tage fuXa......

hier braucht mann Stahleier und starke Nerven ... und ich bin seit 2 Jahre dabei und es tut sich nichts  

14.11.19 15:01
1

6552 Postings, 1457 Tage spekulatorTräumer vs. Realisten

 
Angehängte Grafik:
3gbrx3.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
3gbrx3.jpg

14.11.19 15:02

485 Postings, 702 Tage PogrozStimmt nicht

es tut sich sehr wohl etwas.
Die Aktie sinkt seit 2 Jahren......  ;(  

14.11.19 15:04

282 Postings, 98 Tage KK2019@fuxa

es tut sich nix? Na ja, wir nähern uns asymptotisch der 0-Linie. Also jeden Tag ein wenig tiefer. Das würde ich nicht als "nichts" bezeichnen.

Und wenn man noch dieses Forum dazu nimmt. Also da passiert schon ne Menge.

Wo ist eigentlich Kommentator Rembrandt?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8578 | 8579 | 8580 | 8580   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Allianz840400
Schaeffler AGSHA015