finanzen.net

Neustart 2020 ?!

Seite 2 von 61
neuester Beitrag: 05.07.20 12:14
eröffnet am: 19.06.20 21:04 von: Ksb2020 Anzahl Beiträge: 1514
neuester Beitrag: 05.07.20 12:14 von: Ksb2020 Leser gesamt: 141408
davon Heute: 78
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 61   

19.06.20 22:57
1

8 Postings, 1055 Tage OohOe...

... also ich bin noch immer baff was da abläuft und auch wenn wc in meinem Depot 21% ausmachen, ich schau mir trotz hohem Verlust (-74%) die Sache nun bis zum Ende an, hop oder trop. An eine Insolvenz will und kann  ich nicht glauben, das Geschäftsmodell ist top, das wird schon wieder - hoffentlich.

 

19.06.20 22:57
2

1780 Postings, 469 Tage effortlessDie Q1 Zahlen

interessieren mich ehrlich gesagt weniger als die erweiterte Prüfung der Dezemberbuchungen durch KPMG (200 Mio Datensätze sofern die Angabe stimmt). Ich hatte das als Gegencheck für die Elastic-Engine gesehen.

 

19.06.20 22:58

1133 Postings, 163 Tage Ksb2020Superbulle

Ja das Model ist gut, die Umsätze sind gut (wenn kein Betrug, und das glaube ich nicht). Es liegt jetzt hoffentlich auch alles auf dem Tisch. Aber auch gesunde Unternehmen können zerschlagen werden, wäre nicht das erste Mal.

Ich warte auf ein Zeichen das es weitergeht, dass der Run vorbei ist. Um diese Zeichen zu sehen habe ich diesen Thread gestartet, Byblos ist weg, da herrschen jetzt die neuen Eintagsfliegen. Ein Zeichen könnte es sein, dass Sie verfliegen, aber das reicht mir nicht. Ein bisschen mehr Sicherheit benötige ich schon.  

19.06.20 23:00

277 Postings, 3103 Tage mirko75#16

..du hast nicht viel Ahnung, ..die Kleinanleger halten den kurs noch oben. Die Fonds (müssen) steigen aus...  

19.06.20 23:01

47 Postings, 134 Tage LöwenanteilDie Rendite ist mal gekillt

Ich habe heute mal meiner Tochter gezeigt, was gestern an der Börse passiert ist, mit echtem Geld und es war ihr Juniordepot...Begeisterung sieht anders aus und wenn Sie in 7 Jahren selber verfügen kann, hat sie entweder was mahnendes zur Erinnerung oder kann davon profitieren, wie es vielleicht kommen kann.  

19.06.20 23:03

1133 Postings, 163 Tage Ksb2020mirko75

warum glaubst Du das?  

19.06.20 23:05
1

344 Postings, 1303 Tage Superbulle88zahlen

Ja hast recht. Ich bin fest überzeugt dass es weitergeht. Schau mal auf Tesla, was ist da alles gelaufen...
Wie gesagt umsatz top
Dass man nun eine Bank beauftragt, die Struktur zu überarbeiten ist ebenso sinnvoll. Die werden und müssen den konzern neu aufstellen. Ich denke der neue von softbank wurde auch schon mit Hintergedanken berufen...
Das was mich stutzig macht ist, dass die treuhandkonten schon länger als 2019 existierten? Was machten hier die wp?  

19.06.20 23:06

47 Postings, 134 Tage LöwenanteilEs wird weiter gehen, aber wie und wann

Was mich fast wahnsinnig macht ist einfach die Tatsache, mal wieder mit allem alleine gelassen zu werden, die wildesten Theorien gehen gerade viral und einige zitieren Focus und Co, als ob man die letzten Wochen verschlafen hat.

Ich bin von dem Konzept überzeugt, nicht von den Leuten. Ob ein Dr.Braun CEO ist oder ein Herr Freis, ist mir nahezu egal, Hauptsache die kommen auf Kurs.

Diese andauernden Hängepartien gehen mir gewaltig gegen den Strich!  

19.06.20 23:09

277 Postings, 3103 Tage mirko75weill's

so ist. Die müssen bei solchen Nachrichten die Reissleine ziehen. Wenngleich es auch grössere Investoren gibt, die mit zocken. P.S bin auch investiert und blicke mit Spannung auf die nächste Woche..  

19.06.20 23:09
2

344 Postings, 1303 Tage Superbulle88zahlen

2020 er zahlen sind enorm wichtig, glaubwürdig hatte Braun gemeint, es sehe sehr gut aus... Darum bin ich auf diese gespannt. KPMG Untersuchung ist selbstverständlich wichtig.
Ebenso würde ich beide wp rauswerfen und mir nen neuen suchen, der frei an die Sache ran geht  

19.06.20 23:12

1133 Postings, 163 Tage Ksb2020Löwenanteil

"..mal wieder mit allem alleine gelassen zu werden..."

Meine Frau (hatte jetzt gekauft - yes she is hot) sagtre ich sollte mal bei WDI anrufen, das könnte ich selbst besser ?

Das Management war gut bis Größe  X, Aber die Stöckl war mit einem Dax Unternehmen schlicht überfordert. Ein Pr-Direktor muss im Feuer stehen können und dabei lachen.  

19.06.20 23:14
1

47 Postings, 134 Tage Löwenanteilmentale Buchführung

Ich bin noch keine Ewigkeiten dabei, hab mich viel mit Wirecard beschäftigt, täglich die Foren studiert, um Wissenwertes rauszuziehen, die Stimmung einschätzen zu können, für mich ist das gerade wie ein kleiner Tod, eine Lücke die geschlossen werden muss...

Ob die Ami Bank da gerade Hoffnung macht,hmm haben grosse Dinger liquidiert, Enron, Steinhoff usw.

 

19.06.20 23:15

344 Postings, 1303 Tage Superbulle88ir

Ir Abteilung ist nur zum Schein da. Handlanger...
Firma geht nicht in Insolvenz, dazu stehen zu viele Arbeitsplätze auf dem Spiel  

19.06.20 23:16

1133 Postings, 163 Tage Ksb2020Löwenanteil

In einer solchen Lage wird Freis jene ansprechen die er persönlich kennt. Die Ausschreibung ist Nebensache. Das sehe ich wiederum gelassen.  

19.06.20 23:19
1

371 Postings, 485 Tage Reztuneb@Löwenanteil

Du bist an der Boerse ein Kleinunternehmer, selbstständig, dein eigener Herr. Kein Chef, der Dir Vorschriften macht. Volles unternehmerisches Risiko. Du kannst Dich vollkasko absichern mit calls, puts etc..... damit stehst du immer irgendwie auf der Gewinnerseite, machst aber keine Gewinne. Sicher ware es gut gewesen am 17.06 ein paar puts zu erwerben. Waer der Kurs nach oben haettest Du gesagt „Mist“

Mal ehrlich: wer von uns hat ernsthaft mit mehr als 20% Bewegung gerechnet?

Eigentlich hätte ich von Eichelmann erwartet, dass er uns Kleinanleger nach dem Rücktritt Braun nicht „alleine“ laesst.  

19.06.20 23:31

47 Postings, 134 Tage LöwenanteilDa schliesst such der Kreis

Mit diesen Puts und Call hätte ich noch nichts am Hut, ist auch eher Zockerei, und bevor ich was mache, was ich nicht vollends durchdrungen habe, kaufe ich halt Aktien. gut, hat jetzt auch nicht so geklappt :-(  

19.06.20 23:33
1

47 Postings, 134 Tage LöwenanteilDeswegen habe ich mich auch daran geklammert

das Herr Freis mit dieser Causa die richtigen Telefonate führen wird, solange er die Richtung vorgibt.

Dieses Damokleschwert war mir bewusst, aber nicht in diesem Ausmass.  

19.06.20 23:38
1

47 Postings, 134 Tage LöwenanteilRisikomanagment für WDI und mich selber

Das wird mir eine Lehre sein, das erste was meine Frau heute morgen gelesen hatte, war die Mitteilung eines Onlinedienste " das hat man davon, wenn man zockt".

Da dreht sich bei mir der Magen um.
Deswegen, ich sehe nach vorne und bleibe an Bord, selbst im hypothetischen Fall über meinem EK. Muss halt eine neue Vision her B-) 2026 vielleicht?  

19.06.20 23:43
1

47 Postings, 134 Tage LöwenanteilAktienkultur in Deutschland

wird nach so einem Fall auch nicht wieder entstehen, für die meisten ist das eh ein rotes Tuch oder sehr verpönnt.

German stupid money im ganz grossen Stil. Da schlimme wird sein, die Wahrheit werden wir nie erfahren, immer nur Bruchstücke und Hirngespinnste. Jetzt werden alle wieder als Heilige, Hellseher und korrekt bezeichnet, Mc Crum, Ft und der Rest, der sich einreiht.  

19.06.20 23:46
6

628 Postings, 292 Tage FunaticDanke

für die Möglichkeit dieses neuen Threads ohne schadenfrohe Besserwisser. Das war wirklich unerträglich. Ich möchte gern versuchen, mich hier konstruktiv einzubringen, aber momentan bin ich einfach emotional mega platt - gefrustet, geschockt und von mir selbst enttäuscht. Außerdem macht es mich traurig, dass da offensichtlich manche Insider Infos hatten, selbst viele Fonds. Nur wir waren da wohl Opfer von confirmation bias. Ich frage mich immer wieder, warum ich die Warnzeichen nicht zusammensetzen konnte. An der Existenz der Konten hatte ich deshalb keine Zweifel, weil KPMG wohl im März sogar bei einer (oder beiden) der Banken vor Ort war und man alles bestätigt hat. Der einzige der es im Forum scheinbar wirklich gewusst hat - war dieser LilaLaunebär, und den konnte man leider nicht ernst nehmen, da er frisch angemeldet war und fast genau den gleichen Eindruck erweckt hat, wie viele andere - keine Argumente, keine Quellen. Außerdem macht es mir Sorge, dass die HF noch immer nicht anfangen, zu covern. Ich habe meine Aktien behalten, da ich an das Geschäftsmodell glaube und wirklich hoffe, dass man sie nur um die 1,9 Mrd beschissen hat und nicht schlimmeres. Nach den 2 Tagen würde ich mich wirklich außerordentlich über ne gute Nachricht bei WDI freuen. Zur Zeit scheint aber das einzig wichtige zu sein, dass wir nicht insolvent gehen. Wenn das gesichert ist und das Geschäft weiter laufen kann, dann sollte sich alles andere wohl regeln lassen. Solange man auch begründete Kritik zulässt, freue ich mich auch über jede optimistische Meinung.  

19.06.20 23:46

1133 Postings, 163 Tage Ksb2020Es ist und bleibt ein bittere Nuss

Wir werden sehen was Freis auf den Weg bringt. Eichelmann wird sich auch verabschieden können. KPMG hat Ihm rapportiert. Arroganz zahlt sich nicht aus. er wird den ruf des Grabträgers bekommen. Erst Deutsche Börse AG jetzt Wirecard. Vielleicht ist er auch das Uboot - wer weiß es schon.

Ich hoffe Freis als Compliance, weiß wie wichtig PR ist - gerade jetzt. Wenn er das Ruder rumreißt wird er sich einen festen Namen als CEO von einen DAX Konzern machen. Das wird seiner Karriere nicht schlecht tun. Hoffentlich ist er nicht überfordert.  

19.06.20 23:50

1120 Postings, 1057 Tage Teebeutel_Sry aber die Q1 Zahlen

Kann man nun in Frage stellen. Hab heute aufgegeben und für 29? verkauft (EK 89?). Bin richtig schlecht gelaunt.

Gibt viele Gründe:
- Hab auf ein Statement von Freis gehofft, Fehlanzeige
- Die Kommunikation ist wieder mal wie immer unterirdisch
- Die Q1 Zahlen für 2020 kann man nun in Frage stellen. Basieren die auf Fake Umsätzen?
- Erinnert euch noch jemand an die Untersuchung der Büros vor kurzer Zeit, macht langsam alles Sinn.
- Kunden springen ab bzw warnen ihre Kunden (Handelsblatt, JD)
- Kununuu Bewertungen haben es in sich
- Die Ungereimtheiten aus dem KPMG Bericht machen nun auch Sinn (mangelnde Kooperation, nicht erreichbar)
- Gerüchte das jemand für 15? Wirecard übernehmen will. Heute würde das keiner annehmen aber wohl am Montag, denke da geht es weiter runter.
- Das Asiengeschäft macht den größten Batzen aus, entweder gab es die Geschäfte nie oder falls doch fallen nun ohne Sicherheiten weg.

Falls Wirecard überlebt bekomme ich vll noch Geld aus meinen Discount OS Scheinen ich glaube aber nicht mehr dran. Die Kreditausfallversicherungen zeigen eine Insolvenz an.

 

19.06.20 23:52
1

1133 Postings, 163 Tage Ksb2020Servus Funatic

Solange man auch begründete Kritik zulässt, freue ich mich auch über jede optimistische Meinung.

Ob ich optimistisch bin, weiß ich nicht. Aber wenn WDI überlebt bleibt es natürlich ein interessantes Investment. Mir geht es darum zu erkennen ob und wann das Risiko wieder eine Aufstockung zu machen tragbar ist. Diese Chance kann höchst interessant sein, aber ich möchte etwas weniger Risiko als zuletzt. Eine Risikoposition habe ich noch - die reicht.

Jeder der konstruktiv mitmachen will sei willkommen.  

20.06.20 00:00

47 Postings, 134 Tage LöwenanteilSo wie LV aufstocken

ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, einer im anderen Forum sprach davon, das bei einer Übernahme alle Aktien zurück gegeben werden müssen, vielleicht ein Lichtblick, wenn dem so ist für den einen oder anderen.  

20.06.20 00:00
1

1133 Postings, 163 Tage Ksb2020Nachtrag

Gute Nacht, über das WE wird nicht mehr viel passieren. Die LV werden feiern. Haben wieder eine Kuh zur Schlachtbank gebracht.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 61   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Siemens Energy AGENER6Y
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403