finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 2084 von 2403
neuester Beitrag: 13.10.19 23:26
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 60051
neuester Beitrag: 13.10.19 23:26 von: Jörg9 Leser gesamt: 10849246
davon Heute: 674
bewertet mit 100 Sternen

Seite: 1 | ... | 2082 | 2083 |
| 2085 | 2086 | ... | 2403   

23.07.19 21:07
1

30 Postings, 172 Tage ascimLV hin oder her

Es gab bestimmt auch genug Leute, die am Donnerstag bei <140 gekauft und eben bei >152 wieder verkauft haben. Wird bestimmt jeder insgeheim nachvollziehen können.
Grüße  

23.07.19 21:12
1

3711 Postings, 4463 Tage a.m.le.Fisker

Und das ist die Frage, warum darf Wirecard nicht entsprechend steigen.  

23.07.19 21:14
1

289 Postings, 138 Tage fiskerascim

ja, aber nur insgeheim ;)  

23.07.19 21:18
1

285 Postings, 2186 Tage hpgronauhotmail.comSorry, Schrott erzählt

Meinen letzten Satz in Post #52076  bitte streichen.
Die ausgeliehenen Aktien werden von dem "Shorter"  immer zum aktuellen Kurs des vereinbarten Rückgabetages zurückgegeben.  

23.07.19 21:18
3

509 Postings, 247 Tage WDI2006Hier wird nach wie vor

auch leerverkauft, so auch heute, meine Meinung. Die Tage schrieb jemand das letzte Woche abgebaut wurde. Das konnte ich schon nicht glauben. Nach den jetzigen Zahlen von Ihor, stieg auch schon wiederhole Anzahl. Die haben ein Problem auszusteigen. Die schmeißen nach wie vor gutes Geld schlechten hinter her. Sofern man überhaupt von gutem Geld reden kann.  

23.07.19 21:19
4

3933 Postings, 962 Tage Jörg9Financial Times macht sich doch lächerlich?

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...rpruefen-a-1278633.html

Was soll bitte eine Prüfung der Financial Times "Vermutungs-Beiträge" über Wirecard durch eine Anwaltskanzlei?

Darum geht es doch nicht in erster Linie?

Wirecard wirft der FT anscheinend schwere kriminelle Handlungen vor und scheint zwischenzeitlich über zahlreiche Beweise zu verfügen, wenn man der Presseberichterstattung in der Vergangenheit glauben kann!

Es geht sich anscheinend um Absprachen mit Leerverkäufern und ggf. Zockereien der FT-Mitarbeiter vor Veröffentlichung der FT-Beiträge und NICHT um den "Vermutungs-Inhalt" der FT-Beiträge. Es sollte eigentlich leicht zu ermitteln sein, zu welchen Zeitpunkten hier mit großen Summen auf fallende Kurse spekuliert wurde.

Hat die FT also der Anwaltskanzlei "irrtümlich" den falschen Auftrag erteilt? 

(Ich glaube nicht, das die Medien diesbezüglich falsch berichten.)

 

23.07.19 21:35

404 Postings, 892 Tage per.aspera.ad.astrahpgron...

der heißt nicht Schrott sondern Schrotti937:-)  

23.07.19 21:54
3

35 Postings, 193 Tage Biotechboy@maboc

Ich bin ja hier sonst immer stiller Mitleser, aber muss jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.

Ich verstehe ja, dass eine Kauforder unter dem aktuellen Kurs zu einer Kurslawine beitragen kann und ich dadurch auch ein EK bekommen kann welches unattraktiv ist, da die Lawine noch weiter runter geht. Aber es gibt ja auch diese kurzfristigen Spitzen die sofort wieder nach oben gehen (z.B. SL durch LVs wie du es ja nennst), die man doch sehr gut ausnutzen kann. Beispielsweise habe ich letzte Woche Donnerstag mein Körbchen (dumme Bezeichnung, aber hier weiß ja dadurch jeder was gemeint ist) bei 137 aufgestellt und wurde zu meiner Freude zu 136,00 bedient. Nicht mal eine Woche später bin ich gut im Plus.Wieso sollte ich das also nicht ausnutzen? ICh glaube an steigende Kurse und würde vielleicht auch jetzt noch kaufen. Wenn ich aber die Wahl habe ob zu 150 oder 136 nehme ich doch lieber die 136? Ich verstehe ja, dass dies zum Beispiel bei anderen stabileren Werten böse enden kann und die Talfahrt nicht mehr so schnell endet.

 

23.07.19 22:09
1

47 Postings, 180 Tage MutenroshiGanz einfach

Du bist dann nicht investiert falls der Kurs dir davon läuft. Wenn ich nur oft genug mein Körbchen aufhalte, dann muss da hin und wieder was reinfallen. Bei Wirecard gibt es aber Tage, da geht es mal 5 oder 25% in die eine oder andere Richtung. Wenn man den Anstieg verpasst tut es schon weh. Jedoch kann es auch in die andere Richtung gehen. Naja, muss jeder selber wissen wie man es macht.  

23.07.19 22:12
1

2 Postings, 121 Tage CYBERFLASHKörbchen aufstellen

Ich lese hier auch nur mit. Es ist aber wohl ein Unterschied, ob ich leer verkaufe oder nur bei fallenden Kursen nachkaufe. Das ist doch wohl absolut legitim ... und hilft außerdem auch vor einem extremen Verfall.  

23.07.19 22:29
1

300 Postings, 213 Tage mabocBiotechboy

Danke für eine sachliche Reaktion. Du solltest mehr schreiben ;)

Allerdings entkräftet das nicht meinen Beitrag oder diese ganz einfache Börsenweisheit, die ich zitiert habe.
Ein Kurs entsteht durch Angebot und Nachfrage. Am besten einfach mal googeln.

Vereinfacht gesagt, wenn niemand eine Kauforder unterhalb des Kurses setzt, kann der Kurs nicht sinken, da die niedrigen Verkaufordern nicht bedient werden.
Folglich sind diese Körbchen und SL die Hauptnahrung von LV.
Sie stützen keinesfalls den Kurs oder hemmen einen starken Kursverfall. Das schrieb ja auch jemand...Das Gegenteil ist der Fall..  

23.07.19 22:37
1

155 Postings, 130 Tage trongaverstehe ich auch

Ich muss zugeben ich kann das absolut nachvollziehen.
Auch ich habe die Drops ausgenutzt um nachzulegen. Aber natürlich habe ich z.B. bei + 10 ? in 2-3 Börstentagen einen Teil wieder aufgelöst.
Ich will halt auch nicht ein Depot haben mit einem zu starken volatilen Titel. Eine "Gelegenheit" zu nutzen macht einen noch nicht zu bösen.

So wie ich das sehe wird es morgen sicherlich wieder Attacken geben, die gab es praktisch immer 2-3 Tage hintereinander.
Und da verstehe ich jeden, der beim "sehenden" Drop vorher noch verkauft, um vlt. niedriger reinzukommen.
Das ist Spekulation und gehört dazu. Besonders toll finde ich es von der Idee auch nicht, aber jeder muss als Einzelaktionär auch sehen,
dass er das beste für sich macht.  

23.07.19 23:04
1

90 Postings, 379 Tage SteiniInvestStrategie

Rein von den fundamentalen Daten her, müsste das Ding spätestens nach dem HB Artikel kurstechnisch durch die Decke gehen. Ich denke hier gibt es halt ab und zu paar Gewinnmitnahmen. Der Kurs ist in den letzten Handelstagen gut gelaufen und viele nehmen halt gerne 10% mit. Das ist halt von vielen die Handelsstrategie, die ziehen das zu 100% emotionslos durch. Ob das bei WIRECARD genau die richtige Strategie ist, sei mal dahingestellt. Aber auch diese Vorgehensweise hat ihr Daseinsberechtigung. Zu den nächsten Zahlen wird's wahrscheinlich weiterhin bergauf gehen. Markus Braun hat bis jetzt immer nen Ass aus dem Ärmel gezogen und mal schauen was er so bei den nächsten Quartalszahlen für Überraschungen für uns, aber auch für die Shortseller parat hat:)  

24.07.19 00:10
1

66 Postings, 957 Tage willy71MB hat sicherlich was positives für uns.

Aber der Kurs reagiert meistens  nur kurzfristig positiv. Sowas habe ich noch nicht erlebt was hier ein Theater ist. Jeder der in Wirecard inverstiert ist schüttelt hier den Kopf. Sei wie es ist. Der Kurs will einfach nicht durch die Decke gehen. Ich lerne jedentag was dazu.  

24.07.19 00:19
1

204 Postings, 160 Tage ING.ineurKann so

Denn jemals ein ATH erreicht werden?  

24.07.19 06:58
1

2087 Postings, 1573 Tage XaropeIng.ineur

Nein



[Ironie off]  

24.07.19 07:39
1

2041 Postings, 416 Tage S3300ING

Natürlich. Die Frage ist nur wann und wie viele Scheinchen bis dann gegrillt worden sind.  

24.07.19 07:44
2

358 Postings, 718 Tage Lupus PecuniaeSchützenhilfe durch UBS

Anscheinend ist WDI nicht die einzige Firma, die der FT kritisch gegenübersteht...
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...ournalismus-vor-16298847.html  

24.07.19 07:45
1

4462 Postings, 3413 Tage BirniErwarte Vorabzahlen Q2 diese Woche

24.07.19 07:50
1

140 Postings, 202 Tage Evi kDabei hatte ubs gute

Zahlen rausgebracht, hatte ich gestern bei NTV gelesen  

24.07.19 07:53
1

5657 Postings, 852 Tage hardyleinWann Birni?

24.07.19 07:57
1

52 Postings, 729 Tage hubmanVorabzahlen

mein Tip wäre morgen 7.30 Uhr  

24.07.19 07:58

140 Postings, 202 Tage Evi kUbsg

Habe solche spitzen nach unten wie bei wdi    bei dieser Bank noch nicht entdeckt, wäre ja interessant  

24.07.19 08:36
1

366 Postings, 683 Tage BleibGeschmeidigwenn es doch nur

dem kurs was bringen würde. wo die reise heute hingeht lässt sich ja jetzt schon wieder vermuten.  

Seite: 1 | ... | 2082 | 2083 |
| 2085 | 2086 | ... | 2403   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
NEL ASAA0B733
adidasA1EWWW