▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 26.11.21 10:57
eröffnet am: 28.02.21 16:10 von: union Anzahl Beiträge: 568
neuester Beitrag: 26.11.21 10:57 von: union Leser gesamt: 64658
davon Heute: 109
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   

28.02.21 16:10
18

1102734 Postings, 4309 Tage union▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀


Ein sehr umstrittenes Thema ist die Maßnahmenpolitik der Regierungen weltweit und insbesondere die der Bundesregierung. Nicht weniger spannend wird dann die Aufarbeitung der ganzen Maßnahmenzeit ab März 2020 sein.


Hier soll es darum gehen, die Auffälligkeiten zu dokumentieren aber auch zu diskutieren. Kritiker und Befürworter haben verschiedene Argumente und da wäre es interessant zu sehen, ob wirklich die Befürworter der Maßnahmen die "besseren" und "gewichtigeren" Argumente haben.

Bei gegebener Zeit wird dann die ganze Aufarbeitung hinzukommen, wenn es sich zeigen sollte, dass die Maßnahmen unverhältnismäßig waren und wie es dazu kommen konnte, dass es so gekommen ist, wie es derzeit ist (Stand Februar 2021).

Eine Pro- und Kontra-Sammlung der Argumente soll nebenbei den Stand der Argumentation belegen.

Natürlich sind alle dazu eingeladen, an der Dokumentation und der Diskussion teilzunehmen.


LG union

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
542 Postings ausgeblendet.

28.10.21 21:44

9966 Postings, 7338 Tage der boardaufpasserWo steht das?

das weiß jeder informierter Mensch.
Nur die mit eklatanten Wissenslücken  checken nie was los ist
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

28.10.21 21:52
1

5577 Postings, 1407 Tage FernbedienungAha

Man verlinkt einen Artikel, dichtet etwas dazu und dann ist das die Wahrheit? Einige scheinen eine sehr primitive Schaltzentrale zu haben.  

28.10.21 22:06
1

9966 Postings, 7338 Tage der boardaufpassernaja, wenn man das Einfachste

stehts erfragen muss, bei dem scheint schon in jungem Alter die Schule nichts gebracht zu haben.
Dann zieht sich sowas durchs ganze Leben. Nicht zu beneiden :(





-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

28.10.21 22:41
1

5577 Postings, 1407 Tage FernbedienungWenn es so einfach ist

warum zeigst du mir dann nicht diese Textstelle in dem verlinkten Artikel von Union? Sollte doch für dich kein Problem sein.  

28.10.21 23:04

178802 Postings, 7361 Tage GrinchMärchenstunde oder was?

-----------
Ich bin ein gröhlendes Rudel tätowierter Flohkattiteppiche!

28.10.21 23:06
2

9966 Postings, 7338 Tage der boardaufpasserMensch...welche

Textzeile??

jeder, der was schreibt, sich auch vorher informiert, weiß wo was war (Länder und ihre Zahl an Lockdowns z.B.).
Union hat   e i g e n e n   Text verfasst und dazu ein Link eingefügt, der nicht zwangsläufig das selbe drin haben musste.

Also, ich weiß nicht ... kann man so sehr begrenzt sein ... oder tut man nur so?
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

29.10.21 05:12
3

6923 Postings, 6529 Tage sue.vi...

Der Mythos
der geimpften Herdenimmunität
Geschrieben am 29. September 2021 von beyondspin

Ein Teil der edlen Lüge war (und ist immer noch), dass wir um "wieder zur Normalität" zurückzukehren. genügend Menschen impfen müssten, um die Ausbreitung in der Bevölkerung einzudämmen ...
........................................................
-  Das Virus vermehrt sich in den Atemwegen,
lange bevor eine humorale Immunreaktion durch die Impfstoffe überhaupt einsetzen kann. -

-So haben geimpfte Menschen genauso hohe Viruslasten und Replikationen wie ungeimpfte Menschen.  -

https://beyondspin.wordpress.com/2021/09/29/...cinated-herd-immunity/  

29.10.21 05:34
3

6923 Postings, 6529 Tage sue.vi...

Published online 2016 Apr 14

mRNA-Impfstoffverabreichung mit Lipid-Nanopartikeln

[139]. Derzeit ist kein mRNA-Therapeutikum für den Einsatz beim Menschen zugelassen, und ein vorteilhaftes Sicherheitsprofil bei Patienten muss erst noch nachgewiesen werden. Eine erste klinische Anwendung wird wahrscheinlich kein prophylaktischer Impfstoff sein, da die Toleranz für Nebenwirkungen bei einem Medikament, das gesunden Menschen injiziert wird, sehr gering ist.

[139]. Currently, no mRNA therapeutic is approved for use in humans, and a beneficial safety profile in patients still has to be demonstrated. A first clinical application will likely not be a prophylactic vaccine, because the tolerance for side effects is very low for a drug that is injected into healthy individuals.
mRNA vaccine delivery using lipid nanoparticles
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/labs/pmc/articles/PMC5439223/



Wenngleich es bisher keine klinischen Versuche zur Verabreichung von mRNA-Impfstoffen mit LNPs gab, wurde über die Ergebnisse von zwei klinischen Versuchen berichtet. Eine Phase 1/2-Studie mit Protamin-komplexierter mRNA, die für sechs verschiedene krebsassoziierte Antigene kodiert und Patienten mit metastasierendem Melanom intradermal verabreicht wurde, zeigte ermutigende Ergebnisse [140].  

29.10.21 20:24
6

1102734 Postings, 4309 Tage unionLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.11.21 11:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Falschaussage

 

 

29.10.21 20:51

5577 Postings, 1407 Tage FernbedienungUnion

Du verstehst das falsch. Lies es einfach noch einmal.  

29.10.21 21:11

5577 Postings, 1407 Tage FernbedienungWas BA jetzt wohl sagt?

Spaniens erster Lockdown war verfassungswidrig

Im Frühjahr 2020 saßen die Spanier monatelang - auch mit ihren Kindern - zu Hause fest. Dafür fehlte die gesetzliche Grundlage, urteilte nun das Verfassungsgericht. Und das wird Folgen haben.

https://www.dw.com/de/...er-lockdown-war-verfassungswidrig/a-58270280  

29.10.21 22:16

5577 Postings, 1407 Tage FernbedienungLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.11.21 11:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

29.10.21 22:33
4

3046 Postings, 2970 Tage Benz1Wir alle Betroffenen

verstehen es sehr gut die Abzocke und Freiheitsberaubung mittels Corona, das war je erst der Anfang, aber das Schlimmste die Klimaabzocke bis zur bittersten Armut, Hunger kommt ja noch. Unsichtbarer Krieg gegen die Normalos..........  

31.10.21 01:46
4

1102734 Postings, 4309 Tage unionWoher der Wind weht

Bill Gates' verlängerter Arm in der Schweiz ? in diese Organisationen und Firmen fließen seine Milliarden!!

(...) WHO: Die in Genf ansässige Weltgesundheitsorganisation WHO wird mittlerweile zu 80 Prozent von privaten Geldgebern und Stiftungen finanziert. Grösster privater Geldgeber ist die Bill und Melinda Gates Stiftung. Seit der Jahrtausendwende hat die Gates-Stiftung der WHO laut einer Sendung des Südwestrundfunks  insgesamt 2,5 Milliarden Dollar gespendet. Insgesamt gibt die Stiftung jährlich vier Milliarden Dollar aus. Das Geld fliesst in einen Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria, in die medizinische Forschung und in Impf-Partnerschaften mit Pharmakonzernen. Während die grossen Verdienste der Stiftung weltweit anerkannt werden, wird auch kritisiert, dass Gates so seine Vorstellung von Gesundheitsförderung durchsetzt. Und: Seine Milliarden erwirtschaftet er teils in bestimmten Branchen, die mit krankmachenden Bedingungen zu tun haben. Etwa mit Pepsi und Coca Cola, die Zucker-Getränke aggressiv bewerben. (...)

Swissmedic: Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic erhält regelmässig erhebliche Geldsummen von der Stiftung. Im Februar 2020 verpflichten sich beide Seiten, für weitere drei Jahre die Aufsichtsbehörden in ressourcenarmen Ländern zu fördern und so den beteiligten Ländern einen besseren Zugang zu medizinischer Versorgung zu ermöglichen. Das Gates-Ehepaar unterstützte Swissmedic 2020 mit 2 Millionen Franken, wie das Konsumentenmagazin «Saldo» schrieb. Diesbezüglich wurde aber auch schon Kritik laut und die Unabhängigkeit von Swissmedic infrage gestellt ? allen voran, weil Gates ein grosser Investor im Impf-Business sei. (...)

Tropeninstitut und Wasserforschung: Im vergangenen Jahrzehnt erhielt das Eidgenössische Tropeninstitut von der Gates-Stiftung knapp 38 Millionen Franken. Das Eidgenössische Institut für Wasserforschung (Eawag) erhielt 14,1 Millionen Franken. Beide Institute versichern, von der Stiftung unabhängig zu sein. (...)

Laut der Steuererklärung der Stiftung des Ehepaars aus dem Jahr 2019 wurden über 200 Spenden an Schweizer Institutionen getätigt. Darunter an die ETH Zürich, die Syngenta-Stiftung oder Terre des Hommes.

--------
Alleine in der Schweiz bekommen also über 200 Institutionen Geld von diesem "Gutmenschen". Soll noch einer sagen, dass dieser Mann nicht alles und jeden schm.......

https://www.luzernerzeitung.ch/wirtschaft/...ne-milliarden-ld.2132773
 

31.10.21 06:47

5577 Postings, 1407 Tage FernbedienungLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.11.21 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

02.11.21 21:44
4

1102734 Postings, 4309 Tage unionLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.11.21 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Desinformation/unseriöse Quelle

 

 

02.11.21 21:50
4

1102734 Postings, 4309 Tage unionLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.11.21 11:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Desinformation/unseriöse Quelle

 

 

03.11.21 07:52
5

276 Postings, 5080 Tage bolanicBei meinem Vater (fast 89 Jahre alt) und

seinem Mitbewohner wurde am Donnerstag vorletzter Woche Corona festgestellt.

Ein Pfleger hatte auch Corona, war aber angeblich nicht Schuld am Ausbruch in dem Pflegeheim.

Mein Vater kam tags drauf in die Klinik und wurde, da er Fieber hatte, mit Paracetamol und Antibiotika behandelt.

Der Abstrich, der jetzt am Sonntag gemacht wurde gab den Ausschlag für die Entscheidung, dass er wieder - wie sein Mitbewohner, der wesentlich Jünger ist, in das Pflegeheim zurück durfte.

Ich bin froh, dass mein Vater und sein Mitbewohner die Krankheit soweit überwunden haben. Beide waren nicht geimpft.
-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

07.11.21 00:29
5

1102734 Postings, 4309 Tage unionSo langsam nähern wir uns der "Wahrheit"

BioNTech-Impfung: Ab 7 Monaten kein Schutz messbar ... und bei anderen Herstellers ist die Bilanz noch schlimmer.
Aus dem MDR-Podcast: MDR Aktuell ? Kekulés Corona-Kompass
(Kekulé  ist ein Virologe, der das Gütesiegel der Bundesregierung hat!!!)

https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/...eissig-100-downloadFile.pdf

Die Studie, auf die sich Kekulé bezieht: https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3949410

Im Klartext bedeuten die Aussagen, dass der Impfschutz in wenigen Monaten so gut wie weg ist. Und bei anderen Herstellers sieht es noch schlechter aus. Das sind jetzt die aktuellen Fakten.

Und da stelle ich mir jetzt die Frage, wieso bekommen dann die Gespritzten Privilegien???
Das ist für mich eine Gruppe von Gefährdern, die sich das gesellschaftlich freier bewegen dürfen.

Aufklärung dringend nötig!  

07.11.21 00:36
4

1102734 Postings, 4309 Tage unionUnd wenn es stimmen sollte,

das Pfizer Studiendaten gefälscht hat, die zur Zulassung führten, dann tun sich tiefe Abgründe auf.

Originalbericht im British Medical Journal (BMJ): https://www.bmj.com/content/375/bmj.n2635
Und im RT-Bericht wird auch erwähnt, dass RKI-Chef Wieler es für "inakzeptabel" hält, wenn das stimmen sollte ( https://de.rt.com/wirtschaft/...biontech-aktien-sturzen-nach-meldung/ )

Wir werden beobachten, wie sich diese Situation entwickelt...  

07.11.21 06:33
4

3880 Postings, 1626 Tage 1 SilberlockeWirkungsverlust der Corona-Impfung

Eine neue Studie aus den USA zeigt den drastischen Wirkungsverlust der
Corona -Impfungen. Demnach fällt der Schutz vor einer Erkrankung bei Moderna
auf 58 Prozent, Bei BioNTech/Pfizer auf 43 Prozent und bei Johnson&Johnson in
sechs Monaten auf gar nur noch 13 Prozent. Auch beim Schutz vor einem
tödlichen Verlauf wurde eine stark reduzierte Schutzwirkung festgestellt.

https://www.wochenblick.at/...n-wirkungsverlust-der-corona-impfungen/  

09.11.21 16:17
5

1102734 Postings, 4309 Tage unionDer Vorgänger von Drosten bei der Charité

Prof. Detlev Krüger war bis 2016 Chef-Virologe der Berliner Charité und räumt kräftig mit den Narrativen auf:

?2G ist nicht sicherer ? aber unfreier?

"...weil sich immer mehr herausstellt, dass auch vollständig geimpfte Personen das Virus weitergeben können."

?Man sollte die Kinder aus der Schusslinie nehmen!?

?Kinder sind keine Pandemietreiber. Das sagt auch das Robert-Koch-Institut. Am wichtigsten ist: Sie erkranken kaum. Und wer von Kindern verlangt, sie sollten sich allein deshalb impfen lassen, damit Corona in der Bevölkerung zurückgedrängt wird, hat nicht verstanden: Auch Geimpfte tragen das Virus weiter. Man sollte die Kinder endlich aus der Schusslinie nehmen.?

Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...186550.bild.html
 

26.11.21 10:57
1

1102734 Postings, 4309 Tage unionGründung des ZAAVV

Das Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung, juristischen Verfolgung und Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschheit aufgrund der Corona-Maßnahmen (ZAAVV) wurde am 21.11.2021 gegründet ( https://zaavv.com/de-de/ ).

Ein Zitat von Rechtsanwalt Ralf Ludwig zur Arbeit und den Zielen des ZAAVV:
"Außerdem werden wir alle friedlichen, demokratischen Kräfte bündeln, um einen politischen Wandel herbeizuführen, damit die Täter der Zwangsmaßnahmen vor Gericht gestellt werden.
Jeder, der heute eine Zwangsimpfung fordert, einführt unterstützt oder befeuert, muss wissen, dass damit der Zivilisation ein Krieg erklärt wird. Und wer rechtswidrig einen Krieg erklärt, ist ein Verbrecher.
Den Zustand einer Massenpsychose kann man nicht ewig aufrecht erhalten. Und wenn die Psychose endet und die Menschen erkennen, was ihnen angetan wurde, werden sie nach Verantwortlichen suchen.
Wir, das ZAAVV, dokumentieren diese Verantwortung.
Und diese Verbrechen verjähren nie!" ( https://t.me/RA_Ludwig/3880 )

Über den Begriff und die Hintergründe der erwähnten Massenpsychose informiert das folgende Video ausführlich:
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln