Super News zu Reinecke + Pohl Sun Energy AG

Seite 8 von 31
neuester Beitrag: 28.11.07 21:29
eröffnet am: 08.03.06 15:41 von: Schlaubi Anzahl Beiträge: 769
neuester Beitrag: 28.11.07 21:29 von: Schlaubi Leser gesamt: 126561
davon Heute: 1
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 31   

31.08.06 10:01
2

362 Postings, 6356 Tage atfkVertrauen muß langsam...

wachsen. Bei mir persönlich hat die, in meinen Augen deletantisch vorbereitete, Kapitalerhöhung viel Vertrauen zum Vorstand zerstört. Dennoch scheint der Umsatz ansprechend zu wachsen und wir müssen abwarten, ob die Margen in den nächsten beiden Quartalen besser sein werden, als im ersten Halbjahr.

Insgesamt nicht risikolos aber 14 ? laden zum Einstieg ein. Daher habe ich gestern Abend zu 13,91 nachgekauft und habe nun einen durchschnitts EK von knapp 18 ?. Jetzt werde ich die Aktien mit Sicherheit mindestens ein Jahr lang nicht anfassen und dann das Investment wieder bewerten.  

01.09.06 19:50
1

996 Postings, 7782 Tage SchlaubiSES Research - Reinecke + Pohl kaufen

SES Research - Reinecke + Pohl kaufen

14:25 01.09.06

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Wais Samadzada, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von Reinecke + Pohl Sun Energy (ISIN DE0005250708/ WKN 525070) weiterhin mit "kaufen" ein.

Reinecke + Pohl habe am 28. August die endgültigen Zahlen für das erste Halbjahr 2006 gemeldet. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres habe Reinecke + Pohl Sun Energy einen Umsatz von 32,7 Mio. Euro erreicht. Dieser habe leicht unter der Analystenerwartung von 34,9 Mio. Euro gelegen. Ergebnisseitig sei ein EBIT in Höhe von 1,15 Mio. Euro erwartet worden, gemeldet worden seien 1,0 Mio. Euro.

Im zweiten Quartal habe das Unternehmen den Umsatz gegenüber des Vorjahrezeitraums von 11,2 Mio. Euro um über 90% auf ca. 21,6 Mio. Euro steigern können. Ertragsseitig sei gegenüber dem zweiten Quartal 2005, trotz der zuletzt gestiegenen Modulpreise, eine Ergebnissteigerung um 10% auf 1,2 Mio. Euro erwirtschaftet worden. Wie erwartet, habe das Projektgeschäft den Hauptanteil am Umsatz erzielt. Das Projektgeschäft habe einen Umsatzanteil von ca. 75% in Q2 und im Gegensatz zum schwachen Handelsgeschäft einen positiven Ergebnisbeitrag von ca. 1,5 Mio. Euro. Das Handelsgeschäft weise wegen sinkender Nachfrage, aufgrund des relativ hohen Preisniveaus kristalliner PV-Module und folglich sinkender Rentabilität der Anlagen, einen geringen negativen Ergebnisbeitrag von -150.000 Euro aus.

Für das Gesamtjahr würden die Analysten von SES Research ihre Umsatzerwartung in Höhe von 119,2 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge von 7,7% bekräftigen, wobei der Großteil der Umsätze und Erträge branchenüblich in Q4 erzielt werde.

Die Analysten von SES Research würden davon ausgehen, dass die hohen Marktwachstumsraten, die in der Vergangenheit in Deutschland erreicht worden seien, auch im Ausland erreicht würden. Spanien und Frankreich hätten ähnliche Förderprogramme wie das EEG ins Leben gerufen. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wann im Ausland ähnliche MW-Mengen wie in Deutschland und Japan nachgefragt und installiert würden. Die USA würden Ende 2006 bis Mitte 2007 verstärkt als Nachfrager auftreten. Der asiatische Markt werde mittelfristig für einen Nachfrageschub sorgen. Die Wachstumsstory des Solarmarktes sei weiterhin intakt, jedoch mit dem Unterschied, dass PV-Anlagen verstärkt im Ausland nachgefragt und deutsche Unternehmen verstärkt als Produzent und Projektierer auf dem Weltmarkt auftreten würden.

Reinecke + Pohl Sun Energy gehe einen konsequenten Weg und habe in diesem Zusammenhang am 18. August stark gestiegene Auslandsumsätze gemeldet. Für 2006 sei ein Auslandsumsatz von 8 Mio. Euro geplant. Für das Gesamtjahr 2006 gehe das Unternehmen nun von einem Auslandsumsatz in Höhe von 12,9 Mio. Euro aus, nachdem im August Lieferverträge für mehr als 10 Mio. Euro unterzeichnet worden seien. Die Expansion ins Ausland habe zudem den Vorteil, dass höhere Modulpreise erzielt werden könnten. Dies liege an der höheren Sonneneinstrahlung und der daraus resultierenden höheren Rentabilität der PV-Anlagen.

Mit den gemeldeten Zahlen für das erste Halbjahr und Gesprächen mit dem Management bestätigen die Analysten von SES Research ihre "kaufen"-Empfehlung für die Aktie von Reinecke + Pohl Sun Energy und ihr Kursziel von 27,80 Euro je Aktie. (01.09.2006/ac/a/d)


Quelle: aktiencheck.de
 

04.09.06 17:39

6779 Postings, 5677 Tage charly2Warum kauft denn hier niemand?

So viele Aktien gibt´s ja nun in Deutschland auch wieder nicht, deren Kursziele
fast 100% Gewinn-Potential aufweisen.

Grundlage der SES-Research-Analyse sind Gespräche mit dem Management, dennen wird
man nach 8 Monaten wohl eine objektive Einschätzung der Lage zutrauen können:


Für das Gesamtjahr würden die Analysten von SES Research ihre Umsatzerwartung in Höhe von 119,2 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge von 7,7% bekräftigen, wobei der Großteil der Umsätze und Erträge branchenüblich in Q4 erzielt werde.

Mit den gemeldeten Zahlen für das erste Halbjahr und Gesprächen mit dem Management bestätigen die Analysten von SES Research ihre "kaufen"-Empfehlung für die Aktie von Reinecke + Pohl Sun Energy und ihr Kursziel von 27,80 Euro je Aktie. (01.09.2006/ac/a/d)
 

04.09.06 20:15

3686 Postings, 5675 Tage knuspriEgal, was SES empfiehlt,

es funzt einfach nicht (UMS, Reinecke etc.)!
Ich schätze, wir müssen auf andere Analysen warten.  

04.09.06 22:50

996 Postings, 7782 Tage SchlaubiAndere Analysen werden wir erst bei

20,00 Euro oder noch höher sehen. Den Fonds können erst ab einer bestimmten Größe in ein Unternehmen investieren, RPSE ist noch zu klein. So werden sie so bald sie können in RPSE investieren und wenn sie genug haben kommen auch die Empfehlungen. Aber zum Glück sind wir schon jetzt dabei und können uns auf super Kursgewinne freuen. Vielleicht schaffen wir Morgen den 38 GD. und  in den nächsten Tagen auch noch den Widerstand bei 15,00 Euro, so würde der Chart sehr gut aussehen.

Bis bald Charly2 und Knuspri und noch viel freude mit RPSE
 

05.09.06 06:50

6779 Postings, 5677 Tage charly2Muß hier eine Lanze für SES brechen!

Bin durch SES-Analyse im letzten Jahr auf SUESS Microtec aufmerksam geworden.
Die haben damals ein Kursziel von ? 11.30 ausgegeben, als die Aktie noch bei ? 4,00
herumdümpelte. Sie hatten mit vielen Prognosen recht. Ich bin mit Super-Gewinnen
immer noch dabei.

Und ich glaube, so könnte es auch bei RPSE sein. Immerhin stellen Sie keine reinen Ferndiagnosen sondern pflegen auch Kontakt zur Führungsebene.

Ich finde die Analysen auf alle Fälle aufschlussreicher als von MS & Co. Leider hat sich das jedoch noch nicht wirklich herumgesprochen, denn Kursreaktionen gibt´s
tatsächlich so gut wie keine.  

05.09.06 23:57

996 Postings, 7782 Tage SchlaubiUnsere Geduld wird sich bald auszahlen

Andere Analysten werden erst kommen wenn der Kurs schon wieder gut gelaufen ist. Da Fonds noch gar nicht in RPSE investieren können da die Marktkap. noch zu klein ist, so viel ich weis müssten es mindestens 80 Mio. sein. Steigt jetzt der Kurs so können auch bald die Fonds in RPSE investieren und haben sie dann genug von RPSE kommen auch mehr Analysen zu RPSE raus das ist meine Meinung. Aber zum Glück sind wir schon dabei und können uns auf schöne Kursgewinne freuen. Schauen wir uns nur mal die Marktkap. von Reinecke und Conergy an die ist gerade mal 66 Mio. und ein KGV 2006 von 13 und Conergy hat eine Marktkap. von 1.250 Mio. und ein KGV 2006 von 29. Vom KGV her müsst Reinecke schon viel höher stehen. Aber wir werden es noch erleben, Morgen schaffen wir den 38 GD danach den Widerstand von 15,00 Euro und der Chart sieht wieder gut aus. Aber das ist nur meine Meinung vielleicht kommt es auch ganz anders. Gruß an alle und eine gute Nacht.  

07.09.06 16:45
1

759 Postings, 5857 Tage FlamingMoeChart 1: Erneuter Test der 12,50 dürfte kommen

Der Kurs ist erneut an der fallenden Widerstandslinie abgeprallt und bewegt sich wieder auf die 12,50 zu. Sehr schön zu sehen, wie gut die Stochastik-Signale hier funktionieren, sollte man bei einem Einstieg im Auge haben.  
Angehängte Grafik:
rpse1.png
rpse1.png

07.09.06 16:55
1

759 Postings, 5857 Tage FlamingMoeChart 2: die gute Nachricht...

Meiner Einschätzung nach dürfte die 12,50 halten! Auf jeden Fall sieht man im Chart sehr schön die Bedeutung dieser Marke, zudem gibt es die komplette Abwärtsbewegung über eine schöne, positive Momentum-Divergenz.

Wenn die beiden folgenden Quartale bei RPSE wie erwartet überzeugen, steht einem Bruch des Abwärtstrends nichts mehr im Wege, mit der Zeit lockt dann auch das Gap um die 20 Euro-Marke rum...
Und wie es berwertungsmäßig aussieht, ist ja hinlänglich bekannt, KGV liegt meiner konservativen Schätzung nach bei höchstens 14, was bei dem Wachstum natürlich sehr wenig ist...

Fazit:
Evtl. noch etwas abwarten, dann spätestens bei 12,50 Euro einsteigen oder zukaufen und dann etwa ein halbes Jahr liegen lassen!  
Angehängte Grafik:
rpse2.png
rpse2.png

11.09.06 10:54

759 Postings, 5857 Tage FlamingMoeZiel praktisch erreicht, Stochastik überverkauft,

jetzt meiner Ansicht nach gute Chance zum Einstieg!  

11.09.06 11:07
1

3686 Postings, 5675 Tage knuspriWie ist das hier mit dem fallenden Messer?

Ich bin im Augenblick noch etwas skeptisch ob die Unterstützung hält!
Hat der Kurssturz heute nur charttechnische Gründe??  

11.09.06 11:13

2268 Postings, 6236 Tage soyus1Verstehe in diesem Zusammenhang auch nicht

den Verfall von:

A0BVU9/PS4  PHOENIX SONNENSTROM O.... Xetra 16,03 15,25 - 0,78    (-4,87% )  16,10 14,87

Gibt es News EEG oder sonst etwas was den kleinen Solarwerten schadet... oder nur finales sell off?

Gruß Soyus  

11.09.06 11:28

759 Postings, 5857 Tage FlamingMoeDie orientieren sich am großen Bruder Conergy

Siehe Intraday-Chart, die Reaktion bei RPSE kam etwas verzögert, zudem ist RPSE eben sowieso schon angeschlagen gewesen. Hat sich ja aber schon wieder etwas gefangen, und wie gesagt, ich bin optimistisch, dass die 12,50 hält. Und selbst wenn nicht, ihr alle kennt die fundamentale Situation, mittelfristig wird es wieder bergauf gehen...  
Angehängte Grafik:
conergy.gif
conergy.gif

11.09.06 11:40
1

3686 Postings, 5675 Tage knuspriSo hab jetzt nochmal nachgelegt,

ich bin fundamental absolut überzeugt. Ich denke, dass ein paar
Stopp-Loss Marken gefallen sind!
Werde meinen persönlichen Stopp-Loss erst mal aussetzen, ist mir
im Augenblick zu markteng. Ich will hier nicht rausgeschüttelt werden!
Denkt an das starke III. und IV Quartal.
Der Vergleich mit Conergy hinkt zudem. Schaut Euch mal alleine die
unterschiedlichen KGV`s an.  

11.09.06 11:44

3757 Postings, 5769 Tage ToMeister12,71 und gekauft.........

hm mal sehen was wird !  

11.09.06 11:44
3

6779 Postings, 5677 Tage charly2So das war´s!

Seit heute ist Reinecke die größte Position in meinem Depot.
Zur Nerven-Schonung wäre es jetzt optimal, wenn wir uns nun wieder
etwas von den Tiefstständen erholen könnten.  

11.09.06 14:08

6779 Postings, 5677 Tage charly2Zahlen in line

Gepostet im wo-Forum - anscheinend hat jemand direkt mit RPSE Kontakt aufgenommen:

IR in Hamburg weiss von nix............Zahlen sind angeblich alle in line..........habe mal eine adhoc vorgeschlagen, in der die Zahlen bestätigt werden.........alles sehr undurchschaubar...



PS: Danke für die Sterne, man sieht es gibt hier einige Leidensgenossen. Wünsche
uns einen sonnigen Herbst - nicht nur beim Wetter!  

12.09.06 14:30
1

6779 Postings, 5677 Tage charly2Kursverlauf

Die IR-Abteilung auf meine gestrige Anfrage:

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Aktie unseres Unternehmens und Ihre Anfrage bzgl des Kursverlaufes. Gründe für den heutigen Kursrückgang - der heute bei fast allen Solarunternehmen zu konstatieren ist - sind uns nicht bekannt.

Wir konzentrieren uns zurzeit darauf, unsere operativen Ziele zu erreichen. Zudem nutzen wir natürlich jede sinnvolle Gelegenheit, uns und unser Unternehmen in Gesprächen mit Analysten, Journalisten und Institutionellen Investoren zu präsentieren. Aktuelle Studien, die das Kurspotenzial unserer Aktie aufzeigen, finden Sie auf unserer Website unter dem Menuepunkt "Investor Relations" unter "Studien". Die letzten Adhoc-Meldungen über unser Unternehmen befinden Sie unter "Investor Relations" "Adhoc-Meldungen". Wichtige Pressemeldungen, die im letzten Monat verschickt wurden, finden Sie unter "Presse" "Pressemeldungen".

Bei Interesse nehmen wir Sie auch gern in unseren Aktionärsverteiler auf, über den Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten per E-Mail zugeschickt bekommen.  

Bei weiteren offenen Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Susanne Kostorz
Managerin Investor und Public Relations  

12.09.06 17:56

759 Postings, 5857 Tage FlamingMoeNaja, also wirklich informativ ist das nicht,

auch wenn ich deinen Versuch gut finde, irgendwas von RPSE rauszulocken. Den Satz "Wir konzentrieren uns zurzeit darauf, unsere operativen Ziele zu erreichen." finde ich sogar etwas beunruhigend, das hätte man auch etwas zuversichtlicher formulieren können, aber vielleicht interpretiere ich das auch falsch...  

12.09.06 18:53

6779 Postings, 5677 Tage charly2Da bin ich bei dir,

diese Formulierung gefällt mir überhaupt nicht. Absicht oder unglücklich gewählt?  
Das ist schwer zu interpretieren.

Andererseits verweisen Sie auf die Studien, und da kann man als Aktionär dann wohl davon ausgehen, dass die dort prognostizierten Zahlen auch realisiert werden können.  

14.09.06 16:32
1

82 Postings, 5538 Tage TheTuxAbwarten...

Diese ganzen Spekulationen führen doch zu nichts. Wenn der Ölpreis kurzfristig fällt, dann fallen die Aktienkurse der Alternativen Ernergieaktien. Punkt.

Da hat man jetzt zwei Möglichkeiten:

1) Man gerät in Panik und verkauft.

2) Man bleibt gelassen, denkt sich seinen Teil über die die verkaufen und deckt sich günstig ein.

Muss halt jeder selber wissen was er macht. Wenn man an zukünftig wieder steigende Ölpreise glaubt ist das eine Chance richtig Geld zu verdienen. Wenn man eben glaubt, dass sich das Öl auf wundersame Weise auf diesem Planeten vermehrt und der Preis dadurch in den Keller geht... Naja, reden wir nicht weiter drüber ;-)

Fundamental ist bei der Aktie alles ok und ich mache mir hier wirklich nicht so viele Sorgen. Über kurz oder lang geht der Kurs wieder nach oben, da bin ich fest von überzeugt.  

14.09.06 19:40

996 Postings, 7782 Tage SchlaubiIch bin auch Deiner Meinung

Der Chart sieht zwar schei... aus, aber Solar hat Zukunft. Da ich sehr viele Reinecke Aktien habe tut es zur Zeit ganz schön weh. Aber über kurz oder lang muß der Kurs wieder steigen. Und das ich jetzt noch verkaufe kommt auch nicht in Frage, Reinecke wird seinen Weg noch machen und ich hoffe in die richtige Richtung.  

15.09.06 16:03
1

82 Postings, 5538 Tage TheTuxKaufkurse

Alle ich versuche das prositiv zu sehen und kaufe die ganze Zeit schon nach. Man muss das beste aus der momentanen Schwäche machen :-)  

19.09.06 11:21
1

6779 Postings, 5677 Tage charly2Unglaubliche Kaufkurse

Wenn´s noch weiter fällt muß ich mir zum nachlegen einen Vorschuß auf´s
Weihnachtsgeld holen!  

19.09.06 11:55
1

759 Postings, 5857 Tage FlamingMoeEs ist wirklich kaum noch zu glauben,

diejenigen, die zu diesen Kursen noch verkaufen, wissen entweder mehr als wir, brauchen das Geld ganz dringend für was anderes oder sind einfach nur dämlich.

Der Buchwert pro Aktie liegt bei ziemlich genau 8 Euro, wenn jetzt nicht die so ziemlich letzte Unterstützung bei 11,50-11,64 Euro hält, gibt's hier bald einen profitablen Wert mit hohen zweistelligen Wachstumsraten und KGV 06 von 12 (meiner Rechnung nach, nach SES Resarch sogar nur KGV 9) zum Buchwert. Es ist wirklich lächerlich, aber so sieht es leider aus...  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 31   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln