Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1415
neuester Beitrag: 25.02.21 18:44
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 35366
neuester Beitrag: 25.02.21 18:44 von: ikaruz Leser gesamt: 4041689
davon Heute: 4380
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1413 | 1414 | 1415 | 1415   

07.09.17 11:26
37

10028 Postings, 1675 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1413 | 1414 | 1415 | 1415   
35340 Postings ausgeblendet.

24.02.21 08:36
1

9355 Postings, 2260 Tage MM41Warum diese Geschichte mit Biden

nur eine von vielen Szenario der Eliten und Schauspiel?

Diese Elite ist auf eine Seite so fasziniert von E-Mobilität und Klimarettung, gleichzeitig auf andere Seite tun alles um Weltreserven an Erdöl unter ihre Kontrolle zu bringen. Passt das überhaupt zusammen????

Die USA sind extrem verschuldet ( Schuldenuhr ist ein Betrug, wahre Schulden sind enorm) und ohne Gelddrucken können sie nicht überleben - Also PETRODOLLAR ist für der USA lebenswichtig. Was haben Saudis & co außer Erdöl und Gas???? Nichts!

Darum ist meine gestrige Posting über 3-Liter Motor von VW, Brennstoffzellen oder Elektro-Auto kein Schmäh sondern ein Spiel der Elite, die nur durch Abzocken von 99% der Weltbevölkerung lebt. Ohne uns und Abzocke sind Eliten erledigt. Wit existieren nur deswegen, weil die Elite und als Ausbeutungsobjekt/Subjekt braucht.

Darum nehme ich Klimarettung nicht ernst, nicht weil die USA das nicht erfüllen können. Wie gepostet - die US-Häuser sind wie Schweizerkäse gelöcht,1-fach Verglasungsfenster, Autos mit  30 Liter Spritverbrauch werden weiter produziert und das ist american life und wir in der Europa werden weiterhin verarscht. Die Amerikaner kaufen unseren Autos umd die Hälfte des Preises wir zahlen 50% darauf für gleiche Auto, die USA sind gleich wie China Weltverschnutzer Nr 1. und so wird weiterhin bleiben und wir dürfen nicht mal ja nachfragen. Wenn die Bilder aus der USA in unserem TV gezeigt werden dann werden sie aussortiert - Wir dürfen nicht sehen was nicht schön ist sondern nur Reichtum:))))))

Unglaublich wie naiv sind wir, leider unsere Regierungen dürfen nicht anders und sie müssen den Diktat blind folgen und das ist die Wahrheit.

Deswegen glaube ich an Tesla-Geschichte nicht! Wir werden verarscht mit E-Autos, weil sie Verschmutzter Nr 1. und wegen Batterie nichts als Giftcocktail.

Im Grunde wie kann ein Land wie Amerika, wo Infrastruktur wie in Afrika ist, über Klimarettung reden?????  

24.02.21 10:25
1

723 Postings, 4395 Tage andkos@TH3R3B3LL BYD

Warum bist du aus BYD raus? Ich hab gestern bei BYD ordentlich nachgelegt, haben doch eine top Marktposition.  

24.02.21 11:29
2

402 Postings, 5037 Tage ikaruz@andkos

Ich verstehe  auch nicht warum viele hier in diesem Bereich Kurzfristinvestments tätigen. EV's stehen momentan bei einem globalen Marktanteil von gerade mal 4%, es ist absehbar dass das Ganze auf 40%+ bis 2030 ansteigen wird und dass auch noch massiv staatlich subventioniert in nahezu allen Ländern der Welt. Das ist der Wachstumsmarkt dieser Dekade, eine Sättigung tritt wohl erst 2035-2040 ein, bis dahin können sich alle dumm und dämlich verdienen, die solche Fahrzeuge bauen.

Man muss also nur schauen welche Unternehmen die Wende höchstwahrscheinlich nicht packen, also am einfachsten auf die Marktführer setzen und entspannt zurücklehnen und dann 2030+ nochmal aufs Depot schauen und freuen.

Arkinvest hat gestern auch nochmal nachgelegt: "Ark Invest adds $124 million worth Tesla shares."

https://www.reuters.com/article/...=trueAnthem&utm_source=twitter  

24.02.21 12:16
4

433 Postings, 258 Tage Micha01Sehe ich nicht so

Es gibt eine globale Nachfrage nach Individualmobilität - diese ist begrenzt und teilt sich bei Automobilen auf verschiedene Antriebskonzepte auf.
Durch EV entsteht keine Mehrnachfrage nach Automobilen sondern es verschiebt sich nur die Wahl der Antriebskonzepte. Hier eine Auswahl was so alles neu kommt: https://elektro-kraftfahrzeuge.com/...fahrzeuge/geplante-elektro-pkw/ es sind aber noch viel viel mehr...

Jeder Neue möchte ein Stück vom Kuchen haben. D.h. hoher Konkurrenzkampf - Es wird keinen Hersteller mit mindestens 3-5 E-Autos + dann noch verschiedene Varianten geben... Dieser Konkurrenzkampf wird geführt via Preis/Technologie/Marketing. In meinen Augen werden hier die bisherigen Volumenhersteller, einfach aufgrund toller Skaleneffekte nicht hinten dran sein - vielleicht sogar im Vorteil (einige liefern Autos mit allen Antriebsarten Fossil-Hybrid-Batterie, weltweites Vertriebs. und Servicenetz, Fahrzeug Plattformen).

Viele sehen es nicht so und daher sind Unternehmen wie Tesla, Nio, Lucid, Xpeng etc. sehr hoch bewertet - in meinen Augen absolut um ein vielfaches überbewertet oder einfach nicht mehr nachvollziehbar...
BYD ist ein Zwitter - tolle Markenpositionierung und gutes Portfolio (leider nur in China). Aber dafür dennoch recht hoch bewertet - aber der Markt zahlt es (noch). Gewinnmitnahmen schaden hier nicht.

btw. China Zahlen sind da:).
https://ev-sales.blogspot.com/  

24.02.21 12:58

433 Postings, 258 Tage Micha01korrigiere mich selbst:)

Es wird keinen Hersteller geben der nicht mindestens 3-5 E-Autos + dann noch verschiedene Varianten anbietet...  

24.02.21 13:25

723 Postings, 4395 Tage andkosGewinnmitnahmen BYD

Gewinne nimmt man aber mit, wenn der Kurs wirklich gut steht und nicht wenn er fast 30% nach unten korrigiert hat.

Verstehe nicht, wie man BYD gestern bei 21-22 verkaufen konnte, waren doch gute Kaufkurse und hat nachbörslich auch wieder angezogen. Naja, jeder wie er meint.  

24.02.21 14:38

116 Postings, 315 Tage AlGoremanIdeanomics to Present at Upcoming Virtual Confere

24.02.21 15:16

402 Postings, 5037 Tage ikaruzFoxconn baut nun auch EV's :D

"Foxconn Technology Group will develop an electric vehicle with Fisker Inc., part of the manufacturer?s efforts to boost its automotive capabilities at a time when technology companies including its main customer Apple Inc. are looking to expand in vehicles.

The car will be built by Foxconn, targeted at multiple markets including North America, Europe, China and India, and sold under the Fisker brand, according to a joint statement from the companies Wednesday. Production is set to start in the fourth quarter of 2023."

https://webcache.googleusercontent.com/...hl=en&ct=clnk&gl=de  

24.02.21 15:26
1

662 Postings, 3786 Tage TH3R3B3LLEs setzt sich fort andkos und ikaruz

das Leute nur lesen was sie wollen. Ich habe mich von teilen getrennt, jetzt vor zwei Tagen bei über 25 ?. Desweiteren habe ich immer noch 75 %, durch den günstigen Einstieg bei 5,81 ? hat das ausgereicht um ohne Sorgen die weitere Kursentwicklung beobachten zu können. Ich kann ja nichts dafür, dass Leute BYD erst bei 20 ? gekauft haben. Der Gewinn liegt im billigen Einkauf, oder nicht?  

24.02.21 18:23
1

10028 Postings, 1675 Tage SchöneZukunftLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.02.21 10:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

24.02.21 19:28

402 Postings, 5037 Tage ikaruzAlso Musk hat schon mega speziellen Humor :D

SpaceX's neueste Finanzierungsrunde ist abgeschlossen $850M sind zustande gekommen bei $419.99/Aktie von 69 Investoren. Der trollt echt mittlerweile alle, nimmt nix mehr ernst.  

24.02.21 20:57

2241 Postings, 1074 Tage StreuenDie Eliten

ROFL  

24.02.21 21:13

2241 Postings, 1074 Tage Streuen2021 Top Safety Pick+

Das Tesla die sichersten Autos baut ist für viele auch ein wichtiges Kaufargument.

https://insideevs.com/news/490406/...del-3-iihs-top-safety-pick-plus/  

25.02.21 08:54

165 Postings, 1232 Tage spirolinoTESLA Vertriebskanal

Wollen wir das hier sein und weiter alles blablabla und wenn es noch so abstrus ist, aber in's Glaubensbekenntnis passt, hier als bare Münze verkaufen?






 

25.02.21 09:02
1

402 Postings, 5037 Tage ikaruzIch hab nochmal ne schlechte Nachricht, gibt

momentan recht verlässliche Informationen, dass in Fremont einige Produktionslinien stillgelegt werden mussten, einige M3 Arbeiter wurden wohl für zwei Wochen nach Hause geschickt. Wird gemutmaßt dass es tatsächlich jetzt zu einem Chipmangel kam, da die Samsung Fabrik in Texas vom 16.02 bis 20.02 dicht machen musste wegen dem Unwetter dort. Tesla nutzt wohl gerade die Gunst der Stunde um Umbauten an den Produktionslinien vorzunehmen ist aber natürlich potentiell ein Downer für die Produktionszahlen, wie geschrieben dieses Quartal wird echt spannend. Wallstreet rechnet mit 167k einige pessimistische Analysten halten auch 160k für möglich.

https://twitter.com/SawyerMerritt/status/1364764663393714177?s=19

 

25.02.21 09:06

13551 Postings, 2810 Tage Galoschiikaruz

meine persönliche Meinung Tesla Schaft noch nicht mal die 150k aber wir werden sehen!
Anfang April ist ja jetzt nicht mehr ganz so lange hin!  

25.02.21 09:13
1

13551 Postings, 2810 Tage Galoschihmmm

glaubt hier eigentlich einer man kann die marge aus q4  in q1 halten bei preis Senkungen steigenden rohstoffpreisen und in q1 weniger Absätze als in q4?
da kann man sich jetzt schon mal auf was gefasst machen meiner Meinung nach!  

25.02.21 13:23

10028 Postings, 1675 Tage SchöneZukunft@Lukasabc: nicht seit Jahren sondern

seit Jahrzehnten "arbeiten" die Dinos daran. Dank großzügiger Fördergelder. Man hatte immer etwas zum Vorführen. Schaut her, daran arbeiten wir, aber leider dauert es noch 10 Jahre bis es straßentauglich wird.

https://www.tz.de/auto/...das-wasserstoff-versuchsfahrzeug-71746.html
https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...nnstoffzelle-aus/

Und heute sind sie an genau dem selben Punkt. Schaut her wir arbeiten daran, aber leider dauert es noch 10 Jahre bis Wasserstoff straßentauglich wird. Und dann kommt der Kampfbegriff "technologieoffen".

In der Übersetzung heißt der "lass uns lieber nichts tun, wir forschen ja noch an der Zukunft". So nehme ich zumindest die Situation war.

Entscheidend ist also nicht woran sie mal gearbeitet haben, entscheidend ist welche Produkte sie auf die Straße bringen können. Und da haben sie nichts was die Kunden haben wollten. Da hast du Recht.

Weil es nicht dafür gebaut wurde dass die Kunden es haben wollen. Man will ja weiter die alte fossile Technik verkaufen.

Bei Tesla ist es hingegen völlig anders. Tesla hat Produkte die die Kunden unbedingt haben wollen. Und zwar sehr viele Kunden. Das sieht man in den Märkten in denen Tesla eine lokale Produktion hat und damit deutlich günstiger verkaufen kann. Ein Blick in die USA bietet sich da an.
 

25.02.21 13:25

10028 Postings, 1675 Tage SchöneZukunftNeuer Audi Chef gibt Hybriden keine Chance mehr

Es wird auch höchste Zeit dass unsere Hersteller langsam die Realität anerkennen. Im letzten Jahrtausend waren die Hybride eine gute Idee und Toyota hat mit dem Prius da ein gutes Zeichen gesetzt. Aber heute braucht man diese komplexe und teure Brückentechnologie zum Glück nicht mehr.
Audi-Chef Duesmann unterstützt klar den Tesla-Kurs von Konzernchef Diess. Bis 2025 soll der eigene Elektroauto-Anteil auf 30-40% steigen.
 

25.02.21 14:50
1

402 Postings, 5037 Tage ikaruzBzgl. Audi und Hybride hatte ich zuletzt das hier

gelesen.

"Die Batterie wird deutlich größer, die Reichweite steigt erheblich."

"Bisher waren es 14,1 kWh, nun sind 17,9 brutto, Nutzen lassen sich davon 14,4 kWh."

Würde mich interessieren wieviel Gelder für den Bullshit Artikel wieder geflossen sind, da lob ich mir Tesla Artikel sind i.d.R. zwar immer aus gegebenem Grund überkritisch aber zumindest weiß man dass die Medien keinen Cent von Tesla dafür bekommen.

https://www.heise.de/hintergrund/...e-groessere-Batterie-5063804.html  

25.02.21 15:20
2

29 Postings, 115 Tage SkandalnudelArtikel über

Tesla sind also überkritisch :-D der war gut... Der Heiland Musk wird in vielen Medien in den Himmel gehoben!  

25.02.21 16:21
1

662 Postings, 3786 Tage TH3R3B3LLSkandalnudel

Das siehst du doch schon daran, dass das erzwungene Abstellen einer Fabrik, als Gunst der Stunde gehandelt wird. Als die Titanic sank, hat der Kapitän auch gesagt macht nix, so lange wir Luft haben machen wir als U Boot weiter. Ich amüsiere mich hier täglich köstlich. Hoffe nur nicht alle befolgen die Tipps, denn nur weil einer immer Dinos schreibt, sind es keine. Dinos sind ausgestorben, nicht aber alle Fahrzeughersteller außer TESLA. ;) nmM.  

25.02.21 17:40

10028 Postings, 1675 Tage SchöneZukunftDinos

Noch sind sie nicht ausgestorben. Aber ich wette dass höchstens die Hälfte eigenständig überleben. Der Rest wird geschluckt oder verschwindet.

VW wird es ziemlich sicher schaffen, da sie unter den Lahmen noch die schnellsten sind. Toyota wegen der schieren Größe, für Japan too big to fail. Kia/Hyundai haben immerhin schon etwas vor zu weisen und werden wohl auch von ihrer Regierung geschützt werden. Aber dann wird es schon sehr dünn.

Zumindest haben die die bisher die Tipps hier beachtet haben jetzt eine sehr schöne Position in ihrem Depot. Auch wenn es jetzt eine kleine Korrektur geben mag werde ich meine sicherlich noch sehr lange halten.

Die Entwicklung von Tesla in den letzten zwei Jahren ist schon sehr bemerkenswert. Man muss nur mal nach Shanghai, Grünheide oder Austin schauen.  

25.02.21 18:37

3477 Postings, 2208 Tage EuglenoOh

Die Erholung die letzten Tage war wohl ne klassische Bullenfalle.

Dabei wollte ich gerade wieder in Tesla einsteigen.
So kann man schön doppelt Geld verzocken. Dann krachts jetzt wohl richtig bei den Tech Werten.

Prima da werden die ganzen Neueinsteiger abgemolken und gleich wieder von der Börse verscheucht.

Es werden ja wohl nicht alle Tesla Urgesteine sein.

Na dann. Immer drauf.  

25.02.21 18:44

402 Postings, 5037 Tage ikaruzDie 4680er Zellproduktion kommt in Gang

LG und Panasonic bereiten bereits die Massenfertigung vor. Giga Berlin wird auch selbst die 4680er produzieren. Mega gespannt ob die Dinger tatsächlich halten was am Battery Day versprochen wurde.

"As per reports from South Korean media outlet The Elec, LG is currently transforming some production lines at its Ochang plant. Individuals reportedly familiar with the matter informed the news agency that assembly and electroplating equipment have already been installed in the facility. LG is expected to invest millions of dollars into the venture, effectively rivaling Panasonic?s efforts. "

"According to the South Korean publication?s sources, Panasonic?s 4680 cell production facility is being prepared at the Japanese conglomerate?s Suminoe plant in Osaka. With Panasonic already going all-in on producing Tesla?s 4680 batteries, LG Energy Solution is reportedly pushing hard in an effort to complete its pilot line before its Japanese rival starts the mass production of the tabless cells. "

https://www.teslarati.com/...battery-cell-production-lg-vs-panasonic/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1413 | 1414 | 1415 | 1415   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, Harald aus Stuttgart, Volkszorn, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln